High-endiger Center gesucht...

+A -A
Autor
Beitrag
T+AlerMR
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Feb 2006, 02:14
Guten morgen, allerseits.

Ich suche einen "high-endigen" Center-Speaker, der sowohl optisch, als auch klanglich zu einer Audio Physic Caldera III passt respektive passen könnte. Mein jetziger Center, ein Audio Physic Avanti Center will meine Wünsche in Sachen Stimmverständlichkeit und Ergänzung in Sachen Bühnenmitte bei 5.1-Tonaufnahmen leider so gar nicht erfüllen.

Zunächst hatte ich den Utopia-Center von Focal nach einem ersten kurzen Probe-hören ins Auge gefasst. Rein tonal käme dieser durchaus in die engere Wahl, da er mir aber optisch ziemlich missfällt, wird dieser wohl nicht in Frage kommen.

Ich wäre an Alternativen interessiert, die mit diesem superben Speaker mithalten könnten (letztendlich entscheidet das sowieso eine gründliche Hörsession), sich aber optisch etwas harmonischer in mein Audio Physic Ensemble eingliederen würden. Schliesslich heisst der angestrebte Auftsellungsort immer noch WOHNzimmer.
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Feb 2006, 09:01
auch wenn es wieder mal andere Ansichten geben wird - die gleiche Qualität, denselben Klangcharakter und auch keine Stil-Probleme gibt es mit dem Phantom-Center, der sogar noch Geld spart. Für die Standard-Hörerschaft von 1-2 Personen reicht das völlig. Im Receiver oder Player Display wird ja bei "Center no" dessen Anteil auf die beiden vorderen Kanäle aufgesplitte, was dann klanglich die auch bei Stereo hörbare Mitte ergibt. Nach dem, was ich so bisher gehört habe, könnte man den Center abklemmen - und jeder würde sagen, wie toll die dort stehende Box klingt. Aber letztlich kann ja jeder machen, was er will.Für echte Center habe ich allerdings keine Tipps.
Jamz33
Neuling
#3 erstellt: 03. Jun 2006, 07:35
Hallo,

ich bin stolzer Besitzer der Audio Physic Avanti 3 und suche nach dem passenden Center. Ich habe den Celsius Center, der aber viel zu hol und dumpf klingt. Schade.

Wie klingt der Avanti Center ?

Wollen Sie Ihn verkaufen ?

MfG
Jamz33
MLuding
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Jun 2006, 14:27
Hallo,

ich würde einfach mal direkt bei Audio Physic in Brilon nachfragen ob sie Dir einen Center bauen. Für andere High-End Center bezahlst Du auch 4-5000 Euro und hast doch optisch und klanglich nur unbefriedigende Lösungen. Ich denke bei so kleinen Firmen steht die Chance gar nicht mal schlecht...

Tolle Box übrigens die Caldera (ist die III die letzte Version? Wenn ja, dann habe ich sie letztes Jahr ausgiebig auf der High End gehört)!

Wichtig ist, daß der Center bis etwa echten 50Hz geht, sonst klingt er im Vergleich zu den Fronts zu dünn.

Falls Audio Physic keinen Center fürDich hat/bauen will würde ich lieber - wie schon Quadro-Action vorgeschlagen hatte - auf denselben verzichten. Hierbei ist aber wichtig, daß Du einen guten Surround-Pre hast der trotzdem einen guten Raumeindruck vermitteln kann.

Gruß
Martin
Poison_Nuke
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2006, 07:26
für einen Phantomcenter ist aber eine ideale Stereoaufstellung und ein genau mittiger Hörplatz zwingen notwendig. Sobald die Frontboxen zu weit auseinander stehen oder die Aufstellung nicht symmetrisch ist (dazu zählt auch eine unsymmetrische Raumaufteilung), zerfällt der Phantomcenter. Meine Erfahrun ist, dass die Fronts nicht mehr als 40° auseinanderstehen sollten (obwohl das Stereodreieck bis 60° vorsieht).
T+AlerMR
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Jun 2006, 23:01
Zunächst: Verkaufen will ich entsprechend meiner Forenauswahl nichts...

Weiterhin: Eine "spezielle Entwicklung" wird den genannten Rahmen bei akzeptablen Ergenissen um Längen übersteigen. Eine Anfrage diesbezüglich halte ich daher für wenig hilf- bzw. aussichtsreich. Momentan experimentiere ich mit dem mehrmals erwähnten "Pahntomcenter". Mein Prozessor ist ein Meridian G68AXV. Problem derzeit ist, dass diese Konfigurtion sehr sitzplatzabhängig ist und je nach gewähltem Hörplatz unterschiedlich gute bzw. schlechte Ergebnisse produziert. Demnach stellt diese Lösung für mich einen Kompromiss, nicht aber eine ehngültige Lösung dar.
Daher nochmals die Frage: Wer kennt in der Preisliga der Caldera III einen Centerspeaker mit wohnraumtauglichen Maßen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Center
mcasd am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  3 Beiträge
Formschöner Center Speaker gesucht
Cron121 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  10 Beiträge
Center gesucht!
aizn am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  8 Beiträge
welcher Center Speaker?
jojo9999 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  12 Beiträge
Center Speaker
SCSI-Chris am 26.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2003  –  2 Beiträge
Center Speaker mit Bluetooth
Torben123 am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  6 Beiträge
kleiner Center
fuchst am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  3 Beiträge
Center Speaker
silvan am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  4 Beiträge
Center gesucht
lukas_ch am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  3 Beiträge
Monitor Audio Center in Wand?
dese am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 18.03.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.747

Hersteller in diesem Thread Widget schließen