Rear-/Centerspeaker fuer alte Canton

+A -A
Autor
Beitrag
sneak-attack
Neuling
#1 erstellt: 08. Mrz 2006, 19:40
Hallo!
Ich habe derzeit einen Harman Kardon AVR230 und ziemlich bejaehrte Boxen (ung 20 jahre alt) von Canton die ich aber in meiner Anlage behalten moechte.
Jetzt will ich mir zwei Rearspeakers und halt Center holen damit ich mir mein Surroundsystem zusammenbauen kann. Was empfielt sich mit meinen alten Boxen oder das die dabei draufgehen? Sollten das dann auch Canton sein oder kann man auch andere einbeziehen?
Mein Raum ist ca. 22 Quadratmeter und ich hoere hauptsaechlich HipHop und Trance...Falls jemand Vorschlaege hat bitte melden =) Achso nach nem Subwoofer werde ich auch schauen...was empfliehlt sich dafuer?
Budget ca 900 Euro fuer Center und die beiden Rear, ca 500 fuer Subwoofer
und bevor ich es vergesse: sollte ich mir rear lautsprecher zu meinen alten canton suchen oder gleich neue frontlautsprecher kauen und die alten als rear benutzen, es sind naemlich regallautsprecher und standlautsprecher faend ich auch mal nicht schlecht ;-)

falls mir jemand helfen kann bitte melden
danke =)
mfg axel
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2006, 22:15
Hi!

Die Front neu kaufen (alles aus einer Serie) macht Sinn.
Die Oldies kannst DU derweil als Rears nehmen.

Andre
sneak-attack
Neuling
#3 erstellt: 09. Mrz 2006, 19:33
welche lautsprecher eignen sich am besten fuer meine raumgroesse (22quadratmeter) und musikgeschmack (hiphop/trance)?
tennisstarmatthis
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mrz 2006, 16:50
kommt drauf an welche sich gut mit deinen alten "verstehen" und wie dein Budjet ist!

gelten die 900€ auch für fronts plus center??


wenn du die alten auf jeden fall behalten möchtest und die 500€ für den sub möglich sind würde ich mal über 7.1 nachdenken.
dann kannste die alten als backcenter oder als surround nehmen und es fält nicht so stark auf ,dass die Boxen nicht ALLE aus eine Serie kommen
fjordbutt
Stammgast
#5 erstellt: 10. Mrz 2006, 17:15
wobei es bei 22qm erstmal zu klären gilt, ob er eine 7.1 aufstellung überhaupt richtig integrieren kann...ansonsten lieber 5.1.

ansonsten, zu den lautsprechervorschlägen, geh zu einem örtlichem händler und höre dir ein paar lautsprecher an. quadral würde glaub ich, zu den cantons, auch noch ganz gut passen.

nen subwoofer kannst auch von ner anderen firma kaufen, da sich diese meist problemlos in eine kette eingliedern lassen. und für 500 euro solltest du schon einen sehr vernünftigen bekommen;)
tennisstarmatthis
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mrz 2006, 17:20
Den Sub würde ich eh nicht von Canton nehmen...
aber bei der gleichen Boxenfirma sollte man meiner Meinung nach schon bleiben...
Wobei es fraglich ist ob das bei 20 Jahre-alten Boxen Sinn macht...
tennisstarmatthis
Stammgast
#7 erstellt: 10. Mrz 2006, 17:22
verkauf ihm doch deine Hecos^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung CenterSpeaker ?
Kaffeesüchti am 07.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.01.2017  –  22 Beiträge
Lautsprecher fuer HipHop/Trance
sneak-attack am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  3 Beiträge
Center fuer JM Lab Utopia (alte Serie)
MLuding am 09.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  4 Beiträge
suche amerikanische Front-,Rear-und Centerspeaker
NecromaniaC am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  9 Beiträge
alte Canton als Rear o. front
ulligrundig am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  3 Beiträge
Brauche neuen Centerspeaker
Asgahr am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  4 Beiträge
Frage zu Rear/Centerspeaker
Excalibur86 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  3 Beiträge
Bester Centerspeaker von Canton ?
Marko@Rockvoice am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  3 Beiträge
Neue Canton X oder alte Magnat ASP 60???
Myself77 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  2 Beiträge
Rear LS, alte große Canton oder kleine neue Magnat?
Straight_Six am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedRobert0ß98765
  • Gesamtzahl an Themen1.379.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.575

Hersteller in diesem Thread Widget schließen