LS Anordnung in kleinem Raum (5.1)

+A -A
Autor
Beitrag
rooker123
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Nov 2006, 01:35
Hallo,

ich grübel im Moment darüber, wie ich es schaffe in meinem Zimmer ein 5.1 System aufzustellen. Die Größe des Raums und die Größe bzw. Anordnung meiner Möbel ist dafür eigentlich alles andere als ideal. Das umstellen der Möbel ist aufgrund eines Fensters, der Tür und der Heizung leider nicht möglich.

Einen Grundriß meines Raums gibt es hier:
http://volker.ist-krieg.de/zimmer.png

Maße:
Box1 <-> Box2 3,60m
Box2 <-> Box3 3,40m

Die zentrale Frage ist, ob man die Front LS (Box1 u. Box2) auch in ca. 2m Höhe aufhängen kann wenn man sie dann zum Sofa hin nach unten neigt. Denn zwischen Schreibtisch und Fernseher bzw. Regal und Fernseher passen die auf keinen Fall. Als Alternative könnte ich die noch an die Wand rechts und links neben den Fernseher schrauben, das wäre allerdings ca. 30cm HINTER dem Fernseher da ich noch ne Röhre hab. Der Center läge dann etwas VOR den Fronts.

Die zweite Frage betrifft Box3 und Box4. Für Direktstrahler sind die Boxen eigentlich zu nah am Zuhörer wenn man nicht in der Mitte des Sofas sitzt. Wären in diesem Fall Dipole die bessere Wahl? Ein Dipol (Box4) müsste dann allerdings an
den stumpfen Winkel geschraubt werden.

Ist es unter diesen Gesichtspunkten überhaupt sinnvoll, ein 5.1 aufzubauen?

Besten Dank für eure Hilfe!
Poison_Nuke
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2006, 16:41
hast du die Möglichkeit, die vorderen Boxen von den Wänden wegzubekommen, so 60cm Abstand? Z.B. entweder von der Decke herabhängen lassen, oder eine Wandhalterung mit beweglichen Arm oder halt mit einem längeren Arm.

Weil Boxen in der Ecke sind nie gut, da es hier immer große Probleme mit Reflektionen und Bass gibt usw, daher klingen Boxen in einer Ecke immer recht besch....eiden.


Zu den hinteren Boxen:
da halt auf einer Seite eine Schräge ist, würde ich da auch lieber Direktstrahler nehmen, weil ich glaube nicht, dass sich ein akzeptabler Surroundeffekt mit zwei so verschieden abstrahlenden Dipolen erreicht werden kann. Hier würd ich ebenfalls versuchen, die Surroundboxen mehr in Raummitte zu bringen, so 1m Abstand zu den Seitenwänden.

Kannst du das Sofa vielleicht nicht noch ein wenig nach vorn rücken, damit man nach hinten so 50cm und mehr Abstand zur Wand hat?
rooker123
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Nov 2006, 00:53
Hallo,

meinst du mit "von den Wänden weg" 60cm in den Raum rein? Sprich 60cm von jeder Wand weg oder nur von der Wand mit Fenster bzw. Tür?

Mit einer entsprechenden Halterung wäre das im Prinzip kein Problem. Quasi so in ca. 2m Höhe etwas gesenkt in Richtung Sitzposition auf dem Sofa?

http://volker.ist-krieg.de/zimmer-60cm.png



ich glaube nicht, dass sich ein akzeptabler Surroundeffekt mit zwei so verschieden abstrahlenden Dipolen erreicht werden kann.


Genau das hab ich mir bei den Dipolen auch gedacht!

Das Sofa nach vorne Rücken ist leider nicht möglich da noch ein kleiner Couch-Tisch davor steht und dann könnte man zwischen Couchtisch und Anlage nicht mehr anständig durchgehen (ca.50cm Platz). Wie wäre es denn mit Direktstrahlen links und rechts an der Wand?

http://volker.ist-krieg.de/zimmer2.png

Mit entsprechender Halterung krieg ich den LS zwischen Schräge und Fenster und auf der anderen Seite wäre das kein Problem. Der Abstand wäre aud jeder seite zum äußersten Sofaplatz ca. 1m. Zwar nicht optimal aber ist der Receiver (Kenwood X9090D) evtl. in der Lage das ein bisschen auszugleichen?


[Beitrag von rooker123 am 21. Nov 2006, 00:55 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2006, 12:46
bei der zweiten Variante, wo sie an den Seitenwänden hängen, hat man das Problem, dass der Sound sehr von der Seite kommt. Da sollte man dann die Direktstrahler auf eine Position hinter dem Hörer ausrichten, sodass durch die Reflektionen ein Surroundeindruck entsteht. Hab aber damit keine Erfahrung, ob dass so klingt. Aber viel mehr kann man unter den Gegebenheiten nicht rausholen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Aufstellung in kleinem quadratischen Raum
rivobi am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  5 Beiträge
5.1 in kleinem Raum, wie am besten Positionieren?
bläh am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.03.2016  –  85 Beiträge
Anordnung 5.1 in schwierigem Zimmer (kniffelig, ausführliche) !
Rocketboy am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  2 Beiträge
Anordnung Lautpsrecher 7.1
MathiasB am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  6 Beiträge
5.1 Lautsprecher -(Anordnung)
Swisskei am 21.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  3 Beiträge
Anordnung 5.1 am Bett
Soundtyp am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  10 Beiträge
B&W DM 300er Serie 5.1 Aufstellung in kleinem Bereich
Killalala am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  6 Beiträge
Heimkinoraum: Lautsprecher/Leinwand Anordnung
joefx23 am 09.09.2014  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  3 Beiträge
Hausneubau HiFi-Anordnung Wohnzimmer
Schubert1 am 22.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  6 Beiträge
HILFE - EILT ! Anordnung Lautsprecher?
kerl75 am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMarcel450
  • Gesamtzahl an Themen1.379.854
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.125

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen