Heimkino System mit guten Stereo Klang !

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 16. Apr 2007, 23:52
Thread Titel einwenige verwirrend oder? ;-)

Folgendes:

Ich habe in meiner Wohnung hinter meiner Couch meinen DJ Tisch stehen. Wenn ich auflege stehe ich quasi hinter der Couch und blicke gleichzeitig frontal auf meinen TV.

Nun will ich für den TV ein Sourroundsystem.
Die beiden Monitor Boxen die mich bisher beim Djing begleitet haben müssen in einen anderen Raum (Producing).

Kurz gesagt bin ich auf der Suche nach einem Sourroundsystem welches nen recht guten Klang beim TV klotzen hat bzw. einen fetten Stereo Sound beim Auflegen wiedergibt. (die Fronts mit Subwoofer).

Habt Ihr diesbezüglich Erfahrung, könnt Ihr Tipps geben ?

Problem dürfte ja immer der Subwoofer sein da dieser ja den SOund verbreitert ... sprich beim Auflegen kommt der Bass verzögert ans Ohr wodurch das exakte Beatmatching nicht mehr möglich ist ...



Raumgröße 30m² (Wohnung)
Housemarke
Stammgast
#2 erstellt: 17. Apr 2007, 09:34
was für ne preisvorstellung hast du denn? und an was für einen avr denkst du dabei?
mfg chris
AHtEk
Inventar
#3 erstellt: 17. Apr 2007, 14:12
surround und guter stereo ist erst in hohe preislagen möglich....
_Floh_
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2007, 14:16
Hi,

eine grobe Preisvorstellung wäre schon Hilfreich


AHtEk schrieb:
surround und guter stereo ist erst in hohe preislagen möglich....


Eigentlich stimmt das nicht direkt.
Ob du die Fronlautsprecher mit einem AVR oder einem Stereo-Verstärker ansteuerst ist eigentlich ziehmlich egal.
Der AVR bringt unter Umständen sogar mehr Leistung, da ehr ein Größeres Netzteil hat.
Man bemerkt erst bei sehr hohen Lautstärken unterschiede zum Stereo Verstärker, obwohl diese Lautstärken fast niemand daheim Fahren kann ohne Probleme mit den Ordnungshütern oder den Nachbarn zu bekommen.
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 18. Apr 2007, 15:50
ich wollte eigentlich nicht mehr wie 1000 euro ausgeben ... wird nicht viel drin sein , oder?

Eine andere alternative wäre solch all-in One Lösungen wie panasonic das hat ... also nur ein Lautsprecher also front mit so nem 3D Effet.

Dann könte ich ja die beiden Monitor Boxen weiter im Raum lassen ... nur mit Front, Rear, Bass und 2 Monitor Boxen -> das ist mir zuviel Boxen ...;-)
_Floh_
Inventar
#6 erstellt: 18. Apr 2007, 16:12
Hi,

mit 1000€ kann man durchaus was Anfangen.

Zuerst brauchst du einen AVR, ich würde einen aus der 300€ klasse nehmen, oder eventuell den Onkyo TX-SR 504, welchen es zur Zeit für 177€ bei Hirsch und Ille gibt und auch aus der 300€ klasse stammt.

Dann bleiben noch 700€ für die Lautsprecher.
Ich würde die Heco Victa Serie mal in die Engere Wahl ziehen
(Front: Victa 500~150€ Stk.; Center: Victa Center~99€; Rear: Victa 200~130 Paar oder Victa 300~160€ Paar; SUB: Heco Victa Sub~230€)
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 19. Apr 2007, 14:23
am liebsten wäre es mir 2 Rear Boxen die Aktiv wären ... dann hätte ich nen guten stero klang und könnt mich von diesen beim Auflegen alleine beschallen lassen ...

Fürs Heimkino dann 5.1 Sound mit eben diesen Rear ...

gibts da ne Lösung ?
AHtEk
Inventar
#8 erstellt: 19. Apr 2007, 16:16
wieso aktiv? per receiver kann man stereo einschalten..sodass die rears nicht spielen...dein vorschlag die rears aktiv sind ist schwachsinn!

für viel geld nochmal genau?
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 19. Apr 2007, 16:46

dein vorschlag die rears aktiv sind ist schwachsinn!


schwachsinn.... naja ... beim Auflegen ist eine Sache extrem Wichtig !

Das Signal wandert in das Mischpult von dort in den Reciver und dann zu den Passiven ...

um richitg Mischen zu können, muss das Signal am Heady (direkt vom TT abgenommen) exakt von den Passiven wiedergegeben werden um Beatmatching zu machen ... sprich, selbst eine Verzögerung in ms hört man das relativ eindeutig -> Flanging Effekt ...

deshalb auch meine Sorge ... das das Signal vom Mischpult über Reciver zu den Boxen zeitverzögert ankommt.

sollte das kein Problem sein, müßten die Rears auch viel Bass wiedergeben können um guten Sound bei elektronischer Musik wiedergeben zu können ;-)
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 19. Apr 2007, 16:48
ich hab von keinen "guten" aktivboxen gehört..und vorallem..müssen die aktivboxen ja auch erstmal alles "verteilen"..die verzögerung ist minimal
_Floh_
Inventar
#11 erstellt: 19. Apr 2007, 16:49

AHtEk schrieb:
ich hab von keinen "guten" aktivboxen gehört..und vorallem..müssen die aktivboxen ja auch erstmal alles "verteilen"..die verzögerung ist minimal


Ich glaub er meint einen Abhörmonitor.
realsyntech
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Apr 2007, 17:12

diefenwald schrieb:

dein vorschlag die rears aktiv sind ist schwachsinn!


schwachsinn.... naja ... beim Auflegen ist eine Sache extrem Wichtig !

Das Signal wandert in das Mischpult von dort in den Reciver und dann zu den Passiven ...

deshalb auch meine Sorge ... das das Signal vom Mischpult über Reciver zu den Boxen zeitverzögert ankommt.


Dann misch mit Kopfhoehrer

Das hat aber den Vor-/Nachteil dass es die Nachbarn akustisch nicht aergert/erfreut (je nachdem).
snoop69
Stammgast
#13 erstellt: 20. Apr 2007, 08:20

AHtEk schrieb:
ich hab von keinen "guten" aktivboxen gehört

Wie kommst Du auf das schmale Brett? Es gibt auch aktive Boxen jenseits von PC-Sets....
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 21. Apr 2007, 09:27

ch hab von keinen "guten" aktivboxen gehört..und vorallem..müssen die aktivboxen ja auch erstmal alles "verteilen"..die verzögerung ist minimal


diese Aussage ist mal der komplette Blödsinn... Meister ... haste ne Ahnung vom Musik produzieren ?

Frag Dich mal, warum hier fast ausschließlich Aktive verwendet werden ....

okay ... hier werd ich net schlauer ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Lautsprecher für Heimkino
OldSchoolTeufel am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  15 Beiträge
Kleine Stereo-Sateliten mit gutem Klang?
smacfew am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  9 Beiträge
Heimkino & Stereo ?
Mahsl am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  3 Beiträge
Welcher Regallautsprecher für Heimkino/Stereo
tom-pri am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  15 Beiträge
Heimkino System aufrüsten
Sirit am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  9 Beiträge
Stereo / Surround-Lautsprecher
skywook am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  2 Beiträge
5.1 System mit gutem Stereo Ton
sDesign am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  9 Beiträge
Stereo zu Heimkino ausbauen?
TheGhost am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  2 Beiträge
5.1 System für Heimkino und Stereo
bruno291085 am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  20 Beiträge
Stereo mit Surroundboxen und Subwoofer
lupuss am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedpebo66450
  • Gesamtzahl an Themen1.379.774
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.099

Hersteller in diesem Thread Widget schließen