3 Wege Standboxen als Front?

+A -A
Autor
Beitrag
FloJ
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2007, 17:34
Kann ich mit meinen Magnat Zero 5 3-Wege-Boxen die Front meiner zukünftigen Heimkinoanlage bilden?

Wie würde sich das auf den Gesamtklang auswirken?

Danke mfg Flo
LCS_ASZ
Stammgast
#2 erstellt: 22. Okt 2007, 12:28
Hallo
Natürlich kannst du.


FloJ schrieb:

Wie würde sich das auf den Gesamtklang auswirken?

Dazu müsste man erst mal wissen welche Geräte da zusammenspielen Allerdings waren die Zero-5 keine schlechten Boxen. Sofern die nicht defekt sind wirst du keine Probleme haben so manches Sat-Sub System bei Musikwiedergabe an die Wand zu spielen.
FloJ
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Okt 2007, 12:41
Also ich hätte da den Subwoofer M 5100 SW THX Select (Beschreibung) von Teufel im Sinn. (Dann brauche ich auch einen Receiver)

Der zu beschallende Raum wäre ca. 25 m² aber ich höre gerne sehr basslastige Musik und auch gerne mal laut.

Reicht da der A 400/6 SW von Teufel auch? Das wäre dann auch der Surround-verstärker...
Kann ich an den auch meine PS2 als DVD-Spieler anschließen?
Und wie siehts mit TV/Computer aus?
LCS_ASZ
Stammgast
#4 erstellt: 22. Okt 2007, 13:12

FloJ schrieb:
Also ich hätte da den Subwoofer M 5100 SW THX Select (Beschreibung) von Teufel im Sinn. (Dann brauche ich auch einen Receiver)

Der zu beschallende Raum wäre ca. 25 m² aber ich höre gerne sehr basslastige Musik und auch gerne mal laut.

Reicht da der A 400/6 SW von Teufel auch? Das wäre dann auch der Surround-verstärker...
Kann ich an den auch meine PS2 als DVD-Spieler anschließen?
Und wie siehts mit TV/Computer aus?

Wenn deine PS2 einen analogen 5.1 Ausgang hat, dann ja. Du kannst aber immer nur 1 Quelle anschließen. Wenn du wechseln willst, musst du umstöpseln.
Du solltest dir vielleicht erst mal Gedanken darüber machen, was du überhaupt haben willst und wieviel du ausgeben willst.
Gordenfreemann
Inventar
#5 erstellt: 22. Okt 2007, 13:21

Wie würde sich das auf den Gesamtklang auswirken?


Wichtig für eine homogenen Klang ist das zusammenspiel zwischen Front und Center und Lautsprecher und Verstärker. Das heißt das der Center ebenwürtig zu deinen Fronts ist am besten aus der gleichen Reihe oder mit ähnlicher Bestückung.

Zum Verstärker: Ein Verstärker wird wohl nötig sein, denn auf dauer kannst du so welche Lautsprecher nicht an einem Vollaktiven Subwoofer betreiben. (Habe vor einiger Zeit eine Anfrage auf Teufel gemacht, wo mir gesagt wurde das man dies nur zu testzwecken machen sollte, und das die Satelliten des Vollaktiven Sets auf den Sub abgestimmt sind). Aus eingener Erfahrung klingt Magnat eher dumpf darum würde ein hell abgestimmmter Verstärker passen. Zb Yamaha.

PS: Da ich nicht genau weiß ob ein AVR, ein Stereo AMP, oder Stereo Receiver, oder normaler Receiver beschränke ich mich auch das Wort "Verstärker".
FloJ
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Okt 2007, 19:19
Sie hat einen Ausgang (Bildkabel=Gelb, Audio=Rot/Weiß).
Ist das genug?

Reicht das als 5.1 Ausgang?

Ich will insgesamt (Subwoofer + Receiver (+ DVD-Player?)) >600 € ausgeben

Die Center bekomme ich von einem Freund (werden sehen wie sie funktioniert und ob das zusammenpasst)
LCS_ASZ
Stammgast
#7 erstellt: 23. Okt 2007, 04:58

FloJ schrieb:
Sie hat einen Ausgang (Bildkabel=Gelb, Audio=Rot/Weiß).
Ist das genug?

Reicht das als 5.1 Ausgang?

Nein, damit bekommst du nur Stereo.


FloJ schrieb:

Ich will insgesamt (Subwoofer + Receiver (+ DVD-Player?)) >600 € ausgeben

Du willst wirklich mehr als 600€ ausgeben? Wieviel mehr denn? Oder sollte es doch < 600 heißen?


FloJ schrieb:

Die Center bekomme ich von einem Freund (werden sehen wie sie funktioniert und ob das zusammenpasst)

An deiner Stelle würde ich mir jetzt erst mal einen Receiver und einen DVD Player zulegen. Dafür musst du zwischen 300 und 400 Euro anlegen. Für Musikwiedergabe bist du damit erst mal gut bedient. Dann kannst du in aller Ruhe entscheiden, ob du den Rest in zwei Surroundspeakern anlegst, ob du den Center verbessern musst, oder doch neue Frontspeaker brauchst. Der Subwoofer muss vorerst warten.
Es macht absolut keinen Sinn wenn du jetzt 400 oder 500 Euro für einen Subwoofer ausgibst und der Rest zusammengestückelter Schrott ist.


Gordenfreemann schrieb:

Aus eingener Erfahrung klingt Magnat eher dumpf darum würde ein hell abgestimmmter Verstärker passen. Zb Yamaha

Für einzelne Modelle mag das durchaus zutreffen. Ansonsten ist das nur eine unsinnige Pauschalaussage. Zudem bereitet die Raumakustik in einem normalen Wohnzimmer deutlich mehr Probleme als eine "hell" oder "dunkel" abgestimmte Verstärker-Lautsprecher-Kombination.
FloJ
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Okt 2007, 12:17
Aha na gut. Es hieß unter 600

Ich will das ganze im Keller aufbauen der sieht derzeit so aus:


Sowohl die Sharp als auch die Magnat sind mit einem Stereoverstärker im Kasten verbunden. Das was grün ist ist im 1. Stock (wie die Couch und alles andere) das schwarze ist ein Stockbett

Geplant habe ich es so:


Alles was rot ist, ist geplant.
Die Sharp Boxen von oben im Stockbett könnte ich als Surroundspeaker verwenden.

Tja ich brauche für den Plan noch: Receiver, (Center), Subwoofer weil ich den DVD-Player auch schon habe (ein Technisson MIT 5.1 Ausgang)

Die Zero 5 gibt es gar nicht mehr zu kaufen, also was wegen der Center tun?

Laut deiner Mainung LCS ASZ sollte ich DVD-player kaufen, den habe ich schon. Ein Receiver für die Stereowiedergabe ist außerdem vorhanden. Für 2 Magnat und 2 Sharp Boxen habe ich aber keinen Receiver. Das einzige was also für "Phantom Center" fehlen würde ist also ein Sub und ein Receiver.

Was sagt ihr dazu?
LCS_ASZ
Stammgast
#9 erstellt: 23. Okt 2007, 14:13
Arrgh. Manchmal ist es wirklich zum Auswachsen. Warum ist es eigentlich nicht möglich dass du mal vernünftig aufschreibst was du hast und was du willst? In jedem Post erfährt man irgendein neues Detail


FloJ schrieb:

Die Zero 5 gibt es gar nicht mehr zu kaufen, also was wegen der Center tun?

Ich dachte du kriegst den Center von einem Freund und willst den ausprobieren. Im nächsten Satz schreibst du wieder von nem Phantom-Center.


FloJ schrieb:

Laut deiner Mainung LCS ASZ sollte ich DVD-player kaufen, den habe ich schon.

Woher soll ich das wissen? Du schreibst doch:

FloJ schrieb:

Ich will insgesamt (Subwoofer + Receiver (+ DVD-Player?)) >600 € ausgeben


Und dann zauberst du auch noch irgendwelche Sharp Boxen aus dem Hut. Wie denn jetzt?
FloJ
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Okt 2007, 14:30
Ok Tut mir Leid...

Bestandsaufnahme:

2 Magnat Zero 5 Boxen
2 Sharp Boxen (Haben nicht den gleichen warmen Ton wie die Magnats aber die hohen Frequenzen sind gut)
1 Box von einem Freund (eher alt und KEINE ahnung vom sound, ich glaube nicht dass die zu empfehlen wäre)
1 Verstärker Denon (Stereo in, Stereo out, Boxen A, B, out)
1 DVD-Player (Technisson, gehört meiner Mutter und hat ca. 40€ gekostet)
1 PS2 mit Stereoausgang
1 TV
1 CD-Player Denon (Stereo out)
1 Videorekorder mit Stereo in, Scart in, und Stereo out
1 Plattenspieler (Stereo out)


Benötigtes Material: Subwoofer, Receiver, wenn die Center nicht passt eine neue Center

Jetzige Aufstellung: siehe 1. Bild
Geplante Aufstellung: siehe 2. Bild

Insgesamtes Budget: weniger als 600€

Fragen dazu: Welche Center wäre als alternative zu empfehlen, soll ich mir eine 3. Magnat Zero kaufen, damit das Ganze homogen ist?
Gibt es einen herausragenden Receiver in der Preisklasse 250€?


[Beitrag von FloJ am 23. Okt 2007, 14:35 bearbeitet]
LCS_ASZ
Stammgast
#11 erstellt: 23. Okt 2007, 14:55
Ah, geht doch
Eine dritte identische Box als Center wäre natürlich die Ideallösung, aber halt häufig nicht machbar. Schon von der Größe her nicht. Probier erst mal den vorhandenen Center aus, wenn er nichts taugt, kannst du ihn auch erst mal weglassen und mit Phantom-Center Einstellung arbeiten. Einen passenden Center zu einer LS-Serie zu finden ist ziemlich zeitaufwändig. Und letztlich kannst auch nur du selber beurteilen ob's passt.

Etwas herausragendes gibt es in der genannten Preisklasse nicht. Spontan fällt mir nur der Yamaha RX-V361 und der Denon 1707 ein. Beide solide normal ausgestattete Einsteigermodelle. Wenn du mehr willst und HDMI zweitrangig ist, solltest du dich gezielt nach Auslaufmodellen von Yamaha umsehen.
FloJ
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Okt 2007, 15:01
Was ist HDMI?


[Beitrag von FloJ am 23. Okt 2007, 16:04 bearbeitet]
LCS_ASZ
Stammgast
#13 erstellt: 23. Okt 2007, 17:36
Hier oder Grundlagenbeiträge im Forum durchlesen.
FloJ
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Okt 2007, 12:25
Teufel meint, mit einer dritten identischen Box wäre das zwar ideal, aber ich kann damit wahrscheinlich trotzdem nicht die Klangqualität von aufeinander abgestimmten Komplettsystemen erreichen...

Wieviel Aussagekraft würdet ihr der Aussage geben?

mfg Flo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sorround mit 3-Wege Boxen als Front LS?
<-NatAs-> am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  5 Beiträge
REFERENCE S200 HIGHEND 3-WEGE STANDBOXEN
reimundko am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  23 Beiträge
3-Wege-box als front LS und Sub - Bassauslöschung!
Marcel1991 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  7 Beiträge
3-Wege-Boxen als Front-Lautsprecher im 5.1 System?
pl23 am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  8 Beiträge
3 Wege Lautsprecher ?!?
J.E.R.K am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  2 Beiträge
Magnat 3 wege bassreflexboxen
ahmeto07 am 30.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  4 Beiträge
3-wege-standbox
zero85 am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2003  –  2 Beiträge
Satelliten als Rear + Standboxen für Front?
Rheto am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  3 Beiträge
Standboxen als Center oder Rear möglich?
mille911 am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  23 Beiträge
Standboxen als Rears?
DocDVD am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedManuelsonMandela
  • Gesamtzahl an Themen1.386.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.412.892

Hersteller in diesem Thread Widget schließen