Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gil Scott-Heron - Und jetzt?

+A -A
Autor
Beitrag
EnERgYzEr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2011, 00:00
Abend zusammen!

Bin gestern im Plattenladen ueber folgende Scheibe gestossen:

amazon.de

Seine Stimme, der Mix mit elektronischen Elementen und das durchgaengige Theme des Albums haben mich schon sehr begeistert. GSH schien ja urspruenglich eher aus der Jazz-Ecke zu kommen, einen Bereich den ich noch gar nicht so fuer mich entdeckt habe.

Vielleicht habt ihr ja Tipps in welche Richtung ich von da ausgehend mal weiter schauen kann?

Gruesse
christianS79
Stammgast
#2 erstellt: 09. Aug 2011, 22:04
Hi,

Also von dem Album ausgehend würde ich wohl Massive Attack (vor allem Mezzanine) und James Blake empfehlen. Ich mag es sehr, aber ist doch etwas ganz anderes als seine alten Werke. Wenn du nach Sachen suchst, die näher an Gil's klassischen Werken liegen, dann würde ich mal vor allem in The Last Poets, aber auch Terry Callier und Curtis Mayfield (vor allem die Live Alben wie Curtis Live) reinhören. Jose James (Vorsicht da gibt es zwei) wird gerne mit Gil verglichen und ist immer eine Empfehlung wert.
Und na klar, Gil's Klassiker selbst. Für mich ist da Pieces of a Man ungeschlagen.

Gruß,
Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Andrew Hill - wer hat Albumtips ?
Musikempfehlung Bossa / Jazz
Jim Hall
Ähnliche Bands wie Screaming Headless Torsos
John Coltrane - My favorite things
Kurzfilm BLUESROCKMUSIK
Contrabasslastige Musik
Suche Spezielles von "Red Nichols And His Five Pennies" Five Pennies
5 Platten, die den Jazz erklären
Suche Song

Anzeige

Top Hersteller in Blues & Jazz Widget schließen

  • AKG
  • Dali
  • Sennheiser
  • Marantz
  • Canton
  • Bose
  • Magnat
  • Quadral
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder745.997 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedmightydops
  • Gesamtzahl an Themen1.225.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.588.380