Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

Was hört Ihr gerade jetzt ? (JAZZ)

+A -A
Autor
Beitrag
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Mrz 2004, 21:24
Hallo,
Die Idee dahinter ist nicht neu, aber erfolgreich:
Jeder der Lust hat, schreibt uns hier, welche Jazz oder Blues-CD er gerade jetzt hört. Wer will kann das Cover einfügen, oder ein paar persönliche Bemerkungen.
Der gleiche Thread mit anderer Interessentengruppe läuft seit 14. Feber 2004 ununterbrochen im Klassikforum und erfreut sich mit 372 Postings bis heute, ungebrochener Beliebtheit. Etliche Kaufanreize und Anregungen haben sowohl meine CD-Sammlung als auch jene der Mitposter erweitert. Dabei war der Thread lediglich für ein Wochenende "geplant"

Also Wie wärs?
Wer beginnt ?

Grüße aus Wien
Alfred
Miles
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2004, 21:57
Dass ich darauf nicht gekommen bin. Dieser Thread ist obligatorisch für jedes Musikforum

Zur Zeit im Player:

Sun Ra - Jazz in Silhouette (1958)



Aus Sun Ras klassischer Periode. Trotz des Avantgardistischen Covers: Klingt fast wie Ellington, nur weniger schmusig, dank des rauen Tenorsax-Tons von John Gilmore. Das Stück "Ancient Aiethopia" ist ein erster Schritt in spacigeres Territorium.
tjobbe
Inventar
#3 erstellt: 31. Mrz 2004, 22:37
ist eigentlich auch hier eine gute Idee....

Im Moment auf Latin Trip:



Paquito D'Rivera: Portaits of Cuba

und später noch im Player:



Cal Tjader: Soul Bird

Cheers, Tjobbe
tjobbe
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2004, 23:25
mal was unbekanntes:



George Khan: Freedom Vessels ... bin durch zufall drauf gestoßen...klassisches Jazz trio (Piano, bass, Drums), mit starker Betonung auf Melodie ohne Schnickschnack... einfach schöne Musik

Cheers, Tjobbe


[Beitrag von tjobbe am 31. Mrz 2004, 23:25 bearbeitet]
Miles
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2004, 09:31
Heute morgen Frühstück mit Bobby Hutcherson - Montara im Hintergrund.


[Beitrag von Miles am 01. Apr 2004, 09:31 bearbeitet]
tjobbe
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2004, 09:47
im Auto:



Willie Bobo: Bobo's Beat....(mein Lieblingsstück ist Freddie Hubbard's Crisis)

Cheers, Tjobbe
Oliver67
Inventar
#7 erstellt: 01. Apr 2004, 10:30
David Gazarov

Beschreibung im Thread weiter unten, hier das Cover:



Oliver
tjobbe
Inventar
#8 erstellt: 01. Apr 2004, 13:18
im Moment dreht sich das hier mal wieder im Player



Trio: Organ, Guitar&Drums .... highly recommended...

Anspieltip Jimmy Smith goes to Washington und Wish Life

Cheers, Tjobbe
Miles
Inventar
#9 erstellt: 01. Apr 2004, 14:27
Hey Tjobbe,

Die Organissimo-CD kennt wahrscheinlich hier niemand. Ich habe sie zufällig auch gerade vorgestern gehört. Eine sehr ausgereifte und variantenreiche Produktion, mit einem Tenorsaxophonisten und Flötisten als Gast. Ich war wirklich sehr positiv vom Level der Band überrascht. Schade dass das in den USA trotzdem kaum ausreicht um als Musiker seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Infos, Tracks zum Download und Bestellmöglichkeit gibt es bei http://www.organissimo.org
tjobbe
Inventar
#10 erstellt: 01. Apr 2004, 14:43

Hey Tjobbe,

Die Organissimo-CD kennt wahrscheinlich hier niemand.


genau das sollte man ändern


Ich habe sie zufällig auch gerade vorgestern gehört. Eine sehr ausgereifte und variantenreiche Produktion, mit einem Tenorsaxophonisten und Flötisten als Gast. Ich war wirklich sehr positiv vom Level der Band überrascht.
Schade dass das in den USA trotzdem kaum ausreicht um als Musiker seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.


wie gesagt Wish Life könnte man durchaus auch auf einer guten Pat Metheny wieder finden



Infos, Tracks zum Download und Bestellmöglichkeit gibt es bei http://www.organissimo.org


kann da nur zustimmen..... Es gibt eben gute Künstler die nicht im Geld schwimmen sondern eben nicht wissen wie sie die nächste Aufnahme finanzieren können

Cheers, Tjobbe
bigolli
Stammgast
#11 erstellt: 01. Apr 2004, 18:18
Paul Kuhn "Blame it on my youth"
tjobbe
Inventar
#12 erstellt: 01. Apr 2004, 22:46
jetzt im Player:

die neue Brad Mehldau: Anything goes; alte Standards in neuen Schläuchen.. sehr spannend was man aus sachen wie Get Happy machen kann.... die Melodie ist immer noch da aber zerpflückt, mit modernen Zutaten versehen ohne den Respekt zu verlieren. Spannend



Wer Bill Evans mag sollte sich den Herrn ruhig mal anhören.

Cheers, Tjobbe
Miles
Inventar
#13 erstellt: 01. Apr 2004, 22:55
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Apr 2004, 23:50
Ich hab gewusst, daß das Folgen haben wird wenn ich hier öfter poste, An stelle meiner abendlichen Klassik-Sitzung gibts heute das:



Na ja und beim Suchen des Bildes im Internet hab ich gesehen, daß es da noch etliche aus dieser Serie mit Bechet gibt, drei davon allein 1949 !!!

Gruß
Alfred
tjobbe
Inventar
#15 erstellt: 02. Apr 2004, 17:20
eben aus dem Player genommen:



Lee Konitz (Sax), Charlie Haden (Bass) udn Brad Mehldau (Piano) (1996, Blue Note)

anspieltip: Monks Round Midnight, durch das Fehlen der Drums bekommt der KLassiker eine ganz andere Austrahlung..

Cheers, Tjobbe
tjobbe
Inventar
#16 erstellt: 02. Apr 2004, 17:23

Na ja und beim Suchen des Bildes im Internet hab ich gesehen, daß es da noch etliche aus dieser Serie mit Bechet gibt, drei davon allein 1949 !!!

Gruß
Alfred


Moin Alfred, wenn du in Sachen Musik etwas suchst ist eigentlich AMG (www.allmusic.com) eigentlich der erste Anlaufpunkt.... allerdings gibt AMG in der Regel nur Infos zu den Titeln die bei den Majors releast wurden ansonsten sind info schon mal etwas dürftiger, aber es ist ein sehr guter Startpunkt ...

Auf die reviews kann man sich allerdings nicht immer 100% verlassen (aber wem sag ich das... )

Cheers, Tjobbe
wn
Inventar
#17 erstellt: 02. Apr 2004, 19:06
Vorhin im Media Markt gekauft:

jetzt im Player:

Single Layer SACD, Stereo


danach kommt:

Single Layer SACD, Stero und Multichannel

- Gruss, Wilfried
Miles
Inventar
#18 erstellt: 02. Apr 2004, 21:30
Gerade von cduniverse bekommen:

Cecil Taylor - Conquistador



(brandneue RVG Edition mit bonus track, in den USA nicht kopiergeschützt)

Sehr intensiver High Energy free jazz, mit Bill Dixon an der Trompete und Jimmy Lyons am Tenorsax.

Dann zum entspannen:

Tony Scott (Verve)



Ebenfalls eine ganz neue CD, die hier noch nicht erschienen ist. Leider sind die US-CDs der "Verve LP Reproduction"-Serie in Digipacks statt Mini-LP-Cover verpackt. Dieses Album des "New Age"-Begründers ist jazziger und variantenreicher als seine "Music for Zen Meditation" Aufnahmen.

Beide CDs waren übrigens als Vorbestellung bei CD Universe sehr preiswert ($7 bzw $8.5), Versand kostete $10 (zusammen mit zwei anderen CDs), Zoll musste ich nicht zahlen.


[Beitrag von Miles am 02. Apr 2004, 21:30 bearbeitet]
tjobbe
Inventar
#19 erstellt: 02. Apr 2004, 22:05
Das '76 Weather Report Album Black MArket mit einem gut aufgelegten Jaco Pastorius....



Cheers, Tjobbe
tjobbe
Inventar
#20 erstellt: 02. Apr 2004, 22:10

....Sehr intensiver High Energy free jazz, mit Bill Dixon an der Trompete und Jimmy Lyons am Tenorsax.

Dann zum entspannen:
.....


zum Entspannen von Cecil Taylor brauch' ich Traumadol oder ähnliches Softes, zuckersüßes wie Astrud Gilberto als Ausgleich.... ich versuch ihn meist zu vermeiden

Cheers, Tjobbe
tjobbe
Inventar
#21 erstellt: 02. Apr 2004, 22:43
jetzt:

amazon.de

Quinton Records: Wolfgang Puschnig Chants

Cheers, Tjobbe


[Beitrag von tjobbe am 02. Apr 2004, 23:09 bearbeitet]
DrJ
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Apr 2004, 01:29
Hallo,

bei mir die letzten Sachen - Joe Pass "Virtuoso" (Gitarre Solo) und Joe Pass und Zoot Sims "Blues for 2" (Duos Gitarre Sax). Joe Pass ist immer wieder wunderbar zu hoeren, einfach ein toller Gitarrist (wenn man Mainstream Jazz mit einer gewissen "akustischen Komponente" mag).

Beste Gruesse,
Joerg
Maastricht
Inventar
#23 erstellt: 03. Apr 2004, 14:38
Hallo,
Bin zum ersten Mal in diesem Thread. Habe vor einigen Tagen einige Jazz-cd's gekauft, von denen ich mir inzwischen ein paar angehört habe. Es handelt sich um originale Jazz Classics, die allemaal 20bits remastered sind. Besonders gut hat mir bisher gefallen:
'Skol', eine cd mit Oscar Peterson, Stephane Grappelli, Joe Pass, u.a., vom 6 Juli 1979.
Die cd's sind von Pablo.

Jürgen
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Apr 2004, 21:40
Jetzt im Player:
Fats WALLER




Gruß aus Wien
Alfred
tjobbe
Inventar
#25 erstellt: 04. Apr 2004, 15:30
Moin,

mal was ganz spannendes und ev. auch für Klassiker (moin Alfred ) unter euch mal eine neue Erfahrung



Mit Gary Burton am Vibraphone und Makoto Ozone Piano und einer Reihe von Jazzinterpretation von Klavierstücken Ravels, Brahms, Gershwins und so weiter....

In meinen Augen eine der besten Aufnahmen die ich seit langem gehört habe (allerdings gehört Gary Burton sein langer Zeit zu meinen AllTimeFavourites). Eschienen 2002 bei Concord Jazz.

Cheers, Tjobbe
tjobbe
Inventar
#26 erstellt: 05. Apr 2004, 11:59
im Moment im Player:

Miles Davis: Highlights from Plugged Nickel



Cheers, Tjobbe
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 06. Apr 2004, 03:39
Soeben gehört:

amazon.de

Grüße aus Wien

Alfred
tjobbe
Inventar
#28 erstellt: 06. Apr 2004, 12:17
nach der "klassischen" Gazarov "Mad Clown's Dreams" jetzt was flottes:



Hampton Hawes Trio von Juni 1955 (rauscht allerding recht heftig, aber bei dem Alter kein wunder)

Cheers, Tjobbe
Miles
Inventar
#29 erstellt: 06. Apr 2004, 17:12

Moin,

mal was ganz spannendes und ev. auch für Klassiker (moin Alfred ) unter euch mal eine neue Erfahrung



Mit Gary Burton am Vibraphone und Makoto Ozone Piano und einer Reihe von Jazzinterpretation von Klavierstücken Ravels, Brahms, Gershwins und so weiter....

In meinen Augen eine der besten Aufnahmen die ich seit langem gehört habe (allerdings gehört Gary Burton sein langer Zeit zu meinen AllTimeFavourites). Eschienen 2002 bei Concord Jazz.

Cheers, Tjobbe


Hi Tjobbe,

Ich habe das Burton/Ozone Duo vor drei Wochen live in Luxemburg gesehen. Sie haben auch was von diesem Album gespielt, nämlich die traumhafte Ravel-Adaptation "Le Tombeau de Couperin" und die Scarlatti-Sonate. Ausserdem Stücke des Albums "For Hamp, Red, Bags, and Cal", das die Geschichte des Jazz-Vibraphons aufarbeitet.

Ich kannte alle Gary Burton Concord-Platten (von emusic.com gesaugt), aber im Konzert hat er viel virtuoser und emotionaler gespielt als im Studio. Zuerst wollte ich gar nicht hingehen, weil mich die Studioplatten nicht begeistert haben, doch live waren die beiden mitreissend.

Jetzt höre ich gerade Anthony Braxton - Quartet (Dortmund) 1976 (auf meinem iRiver IHP120 im Büro)


[Beitrag von Miles am 06. Apr 2004, 17:15 bearbeitet]
Bass-Oldie
Inventar
#30 erstellt: 06. Apr 2004, 17:53
Habe mir gerade die 2 DVD-Audio Aufnahmen von "The Big Phat Band" geleistet.

Einmal die "XXL" und dann die "Swingin' for the Fences".

SUPER schöne Big Band Aufnahmen (wenn man Trompeten mag ) absolut voll im Raum stehend, schöne Bassläufe. Einfach excellent. EIn Genuß...
tjobbe
Inventar
#31 erstellt: 06. Apr 2004, 20:15
so.. .heute in der Post gewesen und ganz frisch auf den CD-Teller:

3*SACD's vom feinsten

Art Pepper +11 Modern Jazz Classics


Cannonball Adderley ..in San Francisco


und Wynton Kelly Kelly Blue



wird ein langer Hörabend...

Cheers, Tjobbe
Miles
Inventar
#32 erstellt: 06. Apr 2004, 22:14
Tony Coe, der Tenorsaxophonist der das Solo iHenry Mancinis "Rosarote Panther"-Thema spielt, hier im Free-Kontext auf

Tony Coe, Chris Laurence, Tony Oxley - Nutty (On) Willisau (hatART 1983)
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 06. Apr 2004, 23:26
Jetzt im Player (Neuerwerbung)

amazon.de

anschließend (auch Neuerwerbung)


in Wien für 9.90 Teuro bei Virgin Megastore im Angebot.

GRüße und gute Nacht
Alfred
op111
Moderator
#34 erstellt: 07. Apr 2004, 00:52
Carla Bley
The Carla Bley Band
European Tour 1977


Watt 8/ ECM


[Beitrag von op111 am 07. Apr 2004, 10:15 bearbeitet]
tjobbe
Inventar
#35 erstellt: 07. Apr 2004, 08:32
Oliver Nelson: Soul Battle



Cheers, Tjobbe
Braintime
Stammgast
#36 erstellt: 08. Apr 2004, 02:20
Klasse-Musik und highendigster Klang

Joan Armatrading "What´s inside"

Suche verzweifelt nach der LP (wenn überhaupt erschienen...)

Grüße

Klaus
tjobbe
Inventar
#37 erstellt: 08. Apr 2004, 15:15
Ahmad Jamal Trio mit einem Streichquartett.. sehr empfehlenswert auch für "Klassiker"



Hier: http://cdbaby.com/cd/jamal erhältlich

Cheers, Tjobbe
tjobbe
Inventar
#38 erstellt: 09. Apr 2004, 21:59
Jamie Cullum: Pointless Nostalic



singt auf seiner ersten Platte einige Standards (Gershwin), einige eigene Stücke, alles mit einer "Small Band": 2*Tenor 1*Alto Sax, Trompete, Posaune, Drums&Bass und das nicht mal schlecht, nix schmalziges sondern immer reell....

Cheers, Tjobbe
tjobbe
Inventar
#39 erstellt: 11. Apr 2004, 14:21
so.. am Samstag gekommen:



ein US Musiker aus LA, der seine 4 CDs alle im Selbstverlag via www.cdbaby.com vertreibt...->hier kann man sich 128kB Samples anhören (2 minuten jeweils)
http://www.cdbaby.com/cd/gkahn4

alles grooved wunderbar, machmal etwas zu glatt (die 35. Auflage von heard it through the grapewine mußte nicht sein, aber musikalisch auf hohem Niveau..


Die Scheibe gibt es da im Moment, wenn man drei verschiedene aus dem sale nimmt, für 5US$ !

Cheers, Tjobbe

EDIT: via amazon.com sind übrigens einige seiner Stücke komplett als MP3s downloadbar... ist mal einen Versuch wert...http://artist.amazon.com/georgekahn


[Beitrag von tjobbe am 11. Apr 2004, 15:01 bearbeitet]
qbase
Neuling
#40 erstellt: 14. Apr 2004, 21:23
Dave Brubeck Quartet & Stan Getz - Misty ----> TOP !!!


[Beitrag von qbase am 14. Apr 2004, 21:23 bearbeitet]
ncsonicx0
Stammgast
#41 erstellt: 14. Apr 2004, 21:56
Im Moment auf dem Plattenteller :

-Weather Report - Heavy Weather (1977)-

schöner 70er Jazzrock mit den Legenden Josef Zawinul, Jaco Pastorius und Wayne Shorter.



[Beitrag von ncsonicx0 am 14. Apr 2004, 21:57 bearbeitet]
Heinrich
Inventar
#42 erstellt: 14. Apr 2004, 23:31
Und demnächst haben wir hier in Wien nicht nur das "Porgy & Bess" als Jazzclub, sondern auch "Joe Zawinuls Birdland"!

http://www.porgy.at
http://www.birdland.at

Wien ist also eine (mindestens!) Reise wert

jazziger Gruss aus Wien,

Heinrich
ECC83
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 15. Apr 2004, 09:54
Momentan auf'm Teller:

Cy Touff: "Touff Assignment"

Kenny Burrell: "A Night At The Village"


beides natürlich die guten originalen Mono-LP's.........


Cheers!
mifri
Stammgast
#44 erstellt: 16. Apr 2004, 09:22
gestern Abend:

Thelonious Monk Plays Duke Ellington

kann man nicht oft genug hören!

Gruss,
Michael
tjobbe
Inventar
#45 erstellt: 16. Apr 2004, 09:44
mal was eher "sehr anspruchsvolles", moderner Big Band Jazz at its Best, aber nix für schwache Nerven:






Gil Evans Orchestra Live at the Umbria Jazz Vol 1.+ Vol 2.(glaube das war seine letzte Aufnahme bevor er 1988 in Mexico starb)

Cheers, Tjobbe


[Beitrag von tjobbe am 16. Apr 2004, 10:06 bearbeitet]
tjobbe
Inventar
#46 erstellt: 22. Apr 2004, 23:07
um dem Thread mal wieder etwas leben einzuhauchen:



Teo Macero : The Spirit

und wenn jetzt einer fragt wer denn Teo Macero ist, so muß ich, obwohl schon seit dem 15Lebensjahr JazzLP/CD Käufer, sagen: Hab ich bis vor ein Paar wochen auch nicht gewußt...

Der Name kommt bekannt vor aber wohin stecken ?

Nun eine Antwort: schaut mal bei Aufnahmen wie Dave Brubecks Time Out oder Miles Davis Kind of Blue auf Cover oder Liner Notes und ihr werdet da einen Producer finden.. richtig .. den Herrn hier !

Und was er so veröffentlich hat ist des Hörens wert, obwohl die Produktionen oftmals (nicht auf der hier genannten The Spirit) einen mehr Probencharacter haben

Man kann sagen: er kann alles was die von Ihm produzierten Künstler können, ...nur ev. etwas besser !

Ach wer meint, der Mann kann nur Jazz, ...nein, er hat auch Klassik produziert (hört man einigen Aufnahmen an bei denen er mit Philhamonie Orchestern spielt, spannend da eine Aufnahme zusammen mit John Lurie's Launge Lizzards) und Pop/Rock (Robert Palmer als Beispiel)

Kaufen und hören kann man das bei www.cdbaby.com...

Einfach mal trauen

Cheers, Tjobbe

EDIT: die Homepage findet Ihr unter www.teorecords.com wo auch seine neuen Plattenprojekte vorgestellt werden


[Beitrag von tjobbe am 22. Apr 2004, 23:16 bearbeitet]
DrJ
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 23. Apr 2004, 01:25
Na dann will ich auch mal,

gerade laueft Joe Pass (g) + Zoot Sims (sax) "Blues for 2". Ganz unangestrengte, relaxte Musik, mainstream im besten Sinne. Gabs bei 2001 als LP fuer 4,99. Ich mag 2001, vor allem weils hier in Hannover einen laden gibt wo man auch mal stoebern kann.

Beste Gruesse,
Joerg
op111
Moderator
#48 erstellt: 25. Apr 2004, 17:38
Miles Davis (Arr. Gil Evans)
Sketches of Spain
CBS/Sony
Josser
Stammgast
#49 erstellt: 26. Apr 2004, 09:48
John Coltrane. Album "Giant Steps". Stück "Mr. P.C.".

tjobbe
Inventar
#50 erstellt: 27. Apr 2004, 11:14
Cal Tjader : Soul Burst (Verve 1966)

mit dem (jungen) Chick Corea, Attila Zoller, Grady Tate und drei Flötisten !!! und einigen Arragements von Oliver Nelson.

LAtinJazz at its best (obwohl es von Tjader noch besseres gibt)



Cheers, Tjobbe
Josser
Stammgast
#51 erstellt: 27. Apr 2004, 14:13
Hallo, miteinander!

Was jetzt läuft ist

Milt Jackson & John Coltrane "Bags and Trane"



Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage: 50 liebste Jazzalben seit 1970
John Coltrane
Ähnliche Bands wie Screaming Headless Torsos
Die besten der besten aus dem Jahre 2013
Suche bestimmte Jazz Richtung
Jim Hall
John Coltrane - My favorite things
Orgel-Jazz-Album gesucht
Aufnahmequalität
Solo Akustik-Bass im Jazz und in der improvisierten Musik

Top Hersteller in Blues & Jazz Widget schließen

  • Dali
  • AKG
  • Canton
  • Sennheiser
  • Bose
  • ASW
  • Quadral
  • beyerdynamic
  • Marantz

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder731.954 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedTririz
  • Gesamtzahl an Themen1.194.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.049.949