7.3 2 Stimmen

NAD C 368 Mehrkanal-Verstärker - Test, Reviews und Bewertungen

2-Kanal Hybrid Verstärker, 80 Watt RMS, USB / Phono MM

» technische Details
7.3 2 Stimmen
Klangqualität 9.0
9.0 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.0
8.0 Punkte
Ausstattung 7.0
7.0 Punkte
Bedienbarkeit 5.0
5.0 Punkte
Preis / Leistung 7.5
7.5 Punkte

Bewertungen für NAD C 368

  • 7.2
    Habe das Teil seit einigen Tagen Klanglich in dieser Preisklasse TOP! Deutlich verbesserungswürdig sind aber die Features der "Software". Daher meine Zurückhaltung in Punkto Ausstattung und Bedienbarkeit. Ich hoffe inständig, dass NAD da per Firmwareupdate noch ordentlich nachrüstet. Sollte prinzipiell ... Habe das Teil seit einigen Tagen
    Klanglich in dieser Preisklasse TOP!
    Deutlich verbesserungswürdig sind aber die Features der "Software". Daher meine Zurückhaltung in Punkto Ausstattung und Bedienbarkeit.
    Ich hoffe inständig, dass NAD da per Firmwareupdate noch ordentlich nachrüstet. Sollte prinzipiell alles machbar sein...
    Habe Details dazu beim Händler (HiFi-Re....) auf der Geräteseite als Rezi gepostet. Wer näheres wissen möchte, kann sich das am besten dort durchlesen.

Vorteile NAD C 368

  • Satter Klang
    2x Zustimmung
  • Extem verzerrungsarm
    1x Zustimmung
  • integrierter PhonoPre
    1x Zustimmung
  • Geringer Stromverbrauch
    1x Zustimmung
  • Praktisch kein Rauschen
    1x Zustimmung
  • Sehr geringe Wärmeentwicklung
    1x Zustimmung
  • Modular erweiterbar
    1x Zustimmung
  • Bluetooth aptX on board
    0x Zustimmung
  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile NAD C 368

  • Keine Lautstärkeanpassung der Eingänge möglich
    2x Zustimmung
  • Keine individuelle Anpassung der Klangregelung für unterschiedliche Quellen möglich. Im Microprozessorzeitalter ein Unding
    2x Zustimmung
  • Vorgegebene Einschaltlautstärke nicht praxisgerecht und leider auch nicht einstellbar
    2x Zustimmung
  • Display ist zwar dimmbar, aber nicht sehr praxisgerecht
    2x Zustimmung
  • Kein Tapeausgang
    1x Zustimmung
  • Habe schon solidere Boxenklemmen gesehen, immerhin geignet für Bananas
    1x Zustimmung
  • AutoSense Einschaltautomatik mit Macken
    1x Zustimmung
  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von Torft 33 Eure Meinung zu B&W CM9 S2 und NAD C 368
    Nach gut 20 Jahren dachte ich mir, dass ich meine Hifi-Anlage mal erneuern möchte und habe bei einem verlockenden Angebot für die B&W CM9 S2 zugeschlagen. Außerdem habe ich mir den Verstärker NAD C 368 dazu bestellt, der mich vor allem wegen der guten Streaming Features angelächelt hat. Nach... weiterlesen → Torft am 24.08.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 28.08.2017
  • Avatar von ranger10 4 NAD C368 oder C356?
    Ich will mir einen neuen NAD verstärker anlegen. Sah das es jetzt neue Modelle gibt. Leider kann ich mir die hier nicht anhören. Hat jemanden schon den C368 gehört? Es soll in digital D arbeiten und jetzt bin ich mir nicht sicher ob es damit noch den NAD klang, warm, guten Bass, nicht überzogene... weiterlesen → ranger10 am 22.12.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 27.12.2016
  • Avatar von ranger10 17 NAD C368 oder doch NAD C356 für Rock?
    Mit meiner Musik, viel Rock und metal, bevorzüge ich einen warmen Klang. NAD hat mir immer gut gefallen. Aber da ist jetzt den neuen 368 und der scheint wesenlich anders zu sein; hybrid digital. Hat jemanden den C368 schon gehört gegen den alten C356? Welche von diese ist mehr geëignet für... weiterlesen → ranger10 am 26.01.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 29.01.2017
  • Avatar von Tobias_N 3 NAD C368 - Frage zum Phonoanschluss
    Mein Creek A50i R ist in die Jahre gekommen und daher überlege ich ihn auszutauschen. Meine Idee ist der NAD C368. Dieser hat auch einen Phono MM Eingang. Allerdings sieht man auf der Rückseite des Geräts keinen Anschluss für das Massekabel. Wo schließe ich denn dann das Massekabel an? weiterlesen → Tobias_N am 28.02.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 01.03.2017
  • Avatar von Climax76m 2 Welcher Class D-Verstärker?
    Liebe Forumgemeinde, Nachdem ich mich für Geithain ME 150-Lautsprecher entschieden haben, stellt sich die Frage nach dem passenden Verstärker. Röhrenverstärker scheiden aufgrund der Wärmeentwicklung aus, kommen meinem Klanggefühl aber recht nahe. Alternativen hierzu wären Klasse D-Verstärker.... weiterlesen → Climax76m am 22.03.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.03.2017
  • Avatar von stoffgiraffe 42 Nachfolger für eine Rubicon 8
    Nach nun ca 1,5 Jahren habe ich mich von meiner Rubicon 8 getrennt. Im Grunde hat die Rubicon 8 nichts "falsch" gemacht. Bei manchen Liedern in höheren Lautstärken war der Hochton dann doch irgendwann mal "anstrengend". Das mag aber auch an der Raumakustik liegen. Vertretbare Maßnahmen für... weiterlesen → stoffgiraffe am 04.10.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 31.10.2017
  • Avatar von Highscore 6 Verstärker für KEF Q950
    Nach dem ich die erste Hürde "Lautsprecher" genommen habe, brauche ich jetzt noch einen passenden Verstärker. Kurz zu meiner Entscheidung bzgl. der Lautsprecher. In der Auswahl waren wirklich Lautsprecher die unterschiedlicher nicht sein konnten. Von Saxx Club sound, Dynaudio Contour 20, Fischer&Fischer... weiterlesen → Highscore am 24.07.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 26.07.2017
  • Avatar von imebro 450 Hilfe bei der Auswahl eines neuen Stereo-Verstärkers
    Nachdem nun meine Suche nach einem neuen Lautsprecher in die Endphase geht, möchte ich jetzt gerne mit der Suche nach einem Verstärker beginnen. Zwar ist klar, dass ich hier eine endgültige Entscheidung erst treffen kann, wenn klar ist, welchen LS ich nehme... aber vielleicht kann man vorab... weiterlesen → imebro am 16.11.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 03.12.2016
  • Avatar von der_Gogo 20 Netzwerk Stereo-Verstärker/Receiver gesucht
    Ich bin auf der Suche nach einem Stereo-Verstärker/Receiver mit Netzwerkfähigkeiten im Stile eines Yamaha R-N602 oder NAD C368. Er soll mittelfristig Nubert nuLine 264 oder nuLine 284 antreiben. Aktuell habe ich noch ein Paar alte Canton Quinto 540 dran hängen. Gibt es noch andere Verstärker,... weiterlesen → der_Gogo am 08.03.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.05.2017
  • Avatar von Iluvatar 17 Alternative zu NAD gesucht.
    Ich bin auf der Suche nach Verstärkern die einen ähnlichen Klang wie die NAD Geräte haben. Welche Alternativen gibt es. Gerne auch günstigere Geräte. Gruß Ilu weiterlesen → Iluvatar am 03.11.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 05.11.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von Revilo67_2 3 NAD C368 mit BluOS Modul
    Ich habe den o.g. Verstärker, bin sehr zufrieden und möchte mir das Streaming Modul von NAD zulegen. Mir ist allerdings bei meiner Recherche aufgefallen, das es offenbar ein "altes" Modul (NAD MDC DD BluOS2) gibt, wie auch ein "überarbeitetes" (DD BluOS). Von der technischen Beschreibung identisch,... weiterlesen → Revilo67_2 am 10.11.2017 in Allgemeines  – Letzte Antwort am 17.11.2017
  • Avatar von Andreas_K. 8,2k Thread für NAD Liebhaber
    Ich bin mir nicht sicher ob es diesen nicht schon gibt, falls nicht ist das hier die Geburtsstunde Ich bin nach Yamaha 592 und Technics SU-V 670 zu NAD gekommen. Ich hab viel gelesen, noch mehr gefragt und ausführlich getestet. Nach dieser langen "Findungsphase" hab ich mich für folgende... weiterlesen → Andreas_K. am 11.10.2006 in Allgemeines  – Letzte Antwort am 17.11.2017
  • Avatar von Marley 4 Systemwechsel USB DAC HighResPlayer Wie?
    Habe im Moment folgende Komponenten. -Audio Physic Tempo 5 -NAD C320 BEE -NAD C446 -HK Bluerayplayer -TS11 Sub Aktiv und möchte in Zukunft folgende Änderung haben. -Audio Physic Tempo+ TS11 bleiben. -320BEE fliegt raus, Neu NAD 356 BEE mit DAC oder Marantz PM 8005 mit DAC -NAD C446 fliegt ersatzlos... weiterlesen → Marley am 03.09.2017 in Allgemeines  – Letzte Antwort am 04.09.2017
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu NAD C 368

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 80
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 4
  • Gesamtleistung in Watt (RMS): 80
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 435
  • Sound
  • Dolby / DTS: nein
  • Anschlüsse
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: nein
  • USB-Anschluss: ja
  • Verbrauchsangaben
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W: 29
  • Leistungsaufnahme im Standby-Zustand in W: 0.5
  • Ausstattung
  • DLNA zertifiziert: nein
  • Multiroom: nein

Enthaltenes Zubehör

FB

Bearbeitungshistorie

  • 19.02.2017: LedZep
    • 3 Produktdetails angepasst
    • 2 Bilder hochgeladen