NAD AV-Receiver Test, Vergleiche und Kauftipps

Top NAD AV-Receiver

× 9.2 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 10.0
10 Punkte
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 9.0
9 Punkte
9.2 Produktfoto AV-Receiver
NAD T 758 V3 7-Kanal AV-Receiver
× 9.2 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 10.0
10 Punkte
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Design 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 9.0
9 Punkte
9.2 Produktfoto AV-Receiver
NAD T 777 V3 3D 7-Kanal AV-Receiver
× 7.6 Punkten aus einer Bewertung
Bildqualität 6.0
6 Punkte
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 5.0
5 Punkte
Design 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 8.0
8 Punkte
7.6 Produktfoto AV-Receiver
NAD T748 3D 7-Kanal AV-Receiver
  • Avatar von prouuun 43 NAD T 758 V3 oder Arcam AVR 390
    Servus, bin derzeit in der Findungsphase eines neuen AVR. Was ich ganz klar brauche/möchte ist Dirac Live Einmessung sowie 9.1 Kanalverarbeitung für 3D Sound also Atmos und DTS:X im 5.1.4 Layout. Als zusätzlich Endstufe ist schon eine Emotiva A-150 anvisiert, A-100 wäre günstiger und auch... weiterlesen → prouuun am 03.09.2019 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 29.05.2020
  • Avatar von ddiggler79 4 NAD T758 V3 i oder Arcam AVR 550 vs Yamaha 2070
    In die Runde. Ich bin aus diversen Gruppen momentan extremst angefixt was Dirac Live anbelangt. Derzeit nutze ich den Yamaha RX-A 2070 und überlege den gegen einen der o. g. Geräte zu tauschen. Bei dem NAD reizt mit das BluSound Modul, da ich gerne Musik über Tidal höre. Die Leistung von... weiterlesen → ddiggler79 am 19.11.2020 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 20.11.2020
  • Avatar von etewulf 10 D&M vs Nad t758 vs t777 vs Arcam 390
    Ich möchte mein stereo setup auf surround upgraden. Zzt nutze ich folgendes: - Dali Rubicon 8 - Blusound node 2 - Naim nait 5i Hiermit bin ich recht zufrieden (bis auf die Raummoden bei 42Hz*n). Ich besitze zwar einen Center und zwei Wandlautsprecher. Aber erstmal würde ich nur den Center durch... weiterlesen → etewulf am 19.02.2020 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 20.02.2020
  • Avatar von hibibu 3 Welcher AVR als Ersatz für NAD T758 V3?
    Liebe Hifi-Gemeinde Ich habe vor knapp 1.5 Jahren mir ein Heimkino eingerichtet. Dies bestand aus dem NAD T758 V3, den Lautsprecher von Jamo und dem Beamer von Epson. Dies hat mir eigentlich ziemlich gut gepasst. Leider hatte ich immer wieder Probleme mit dem Reciever. Die Verbindung zum Netzwerk... weiterlesen → hibibu am 17.01.2020 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 22.01.2020
  • Avatar von pheinlein 9 NAD T758 oder Denon X6500H?
    Ich schaffe mir derzeit ein neues Musiksystem im Wohnzimmer an: Zielsystem ist am Ende ein 5.1-System, das den Schwerpunkt aber auf Stereo-Musik haben wird und 5.1 eher als angenehmen Nebeneffekt haben wird. Ob baulich ein Center-Speaker gehen wird, ist fraglich; eventuell wird\'s ein Phantom-Center... weiterlesen → pheinlein am 20.06.2020 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 20.06.2020
  • Avatar von tobias1983 4 NAD T-758 V3 + Dynaudio Evoke
    Lieber Foristen, ich lese hier schon einige Zeit mit und habe jetzt auch endlich mal selbst eine Frage. Ich möchte mir gerne einen Receiver, 2 Lautsprecher und ein Center zulegen und habe mich beraten lassen. Ich habe mir folgende Komponenten angehört und war schon ziemlich begeistert. -... weiterlesen → tobias1983 am 18.02.2020 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 19.02.2020
  • Avatar von tictactho 17 Frage zu NAD T787 AV-Receiver.
    Ich suche z.Zt. ein AV-Receiver und große Interesse an NAD T787 Receiver. Sehr oft habe ich bei Ebay.... Ehay Kleinanzeige und Audiomarkt gesehen, daß die Leute NAD T787 nach 1/2 jahr oder sogar 3Mon. das Gerät wieder mit einem große Verlust verkaufen möchten.... Meine Frage ist: Ist das Gerät... weiterlesen → tictactho am 08.09.2014 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 06.06.2015
  • Avatar von questo 22 NAD T777 vs. NAD T787
    Habe grade günstig einen NAD T777 erstanden, der Händler meint für 200öcken mehr bekäme ich den T787. Da der einzige Unterschied zwische den beiden Receivern 80W vs. 120W und 20kg vs. 25kg ist, frage ich mich ernsthaft ob sich das lohnt. Denke der T787 ist für meine Zwecke "overpowered". Betreiben... weiterlesen → questo am 06.11.2016 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 15.11.2016
  • Avatar von Listard 5 Suche neuen 5.1 Receiver, upgrade zu NAD T748+
    Ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen 5.1 Receiver. Meine aktuelle Anlage besteht aus der Dali Rubicon Serie bei den Lautsprechern, Stereo Verstärker und Streamer stammen von Naim, dazu noch der Sunfire hrs 10 Subwoofer. Ich überlege mir nun den NAD T748+ Receiver zu ersetzen durch... weiterlesen → Listard am 30.08.2018 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 01.09.2018
  • Avatar von leseratte100 7 Kaufberatung NAD T 758 v3
    Ich bemühe gerade das Internet um Erfahrungen zu dem genannten AVR zu bekommen. Es wird ja hier oft über Probleme mit dem AVR gesprochen. Überwiegend sind es Netzwerkprobleme, ein Brummen usw.. Positives hört man kaum. Ich frage mich, ob ein 1500 Euro AVR wirklich so schlecht ist oder ob Nutzer... weiterlesen → leseratte100 am 03.04.2020 in Kaufberatung Surround & Heimkino  – Letzte Antwort am 03.04.2020
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von Dadof3 4,1k NAD T777/T758 V3 - Neue AVRs mit Dirac-Live
    NAD scheint die neue Version V3 des T777 mit Dirac-Live ausstatten zu wollen. Eine offizielle Vorstellung kann ich noch nicht finden, aber einzelne Händler listen ihn bereits und geben Dirac Live als Raumkorrektursystem an: https://www.listenup.com/shop/NAD-electronics-t-777-v3.html http://www.cinemotio...ficateur-Audio-Video... weiterlesen → Dadof3 am 25.06.2017 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 02.03.2021
  • Avatar von medusa 3 NAD T758 V3
    Kann man den NAD T758 V3 ein Setup 7.1.4 betreiben. Ist das richtig? Weiterhin würde ich gerne in Erfahrung bringen ob die Surround Back LS Terminals nutzbar und zuzuweisen sind? Und zu guter Letzt möchte ich in Erfahrung bringen ob Streaming und Internet Radio mit dem NAD aktuell möglich ist?... weiterlesen → medusa am 24.05.2019 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 24.05.2019
  • Avatar von Heinz,2,3 20 NAD T 748 Der Purist
    Ich mache hier den Thread auf , weil der NAD "unberechtigt" wenig Beachtung erfährt.Ich hoffe die Liebhaber hier im Forum zu erreichen, die auch den NAD besitzen oder interessiert sind. Auf meiner Suche mach einem möglichst gut klingenden Receiver (auch in Stereo) , bin ich nun beim NAD T 748... weiterlesen → Heinz,2,3 am 05.04.2012 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 06.02.2020
  • Avatar von Buddelbaby 1 NAD T758 noch brauchbar?
    Ist der Verstärker noch vergleichbar zu den aktuellen Denon x 4200 z.b? NAD soll ja Klanglich 1a sein?. Ich selbst besitze nur einen NAD bee 356 Stereo Amp und wollte gerne bei NAD bleiben. Ich könnte den T758 für 460 Euro bekommen, lohnt das noch? Mir geht\'s nur um den Klang, Dolby Atmos... weiterlesen → Buddelbaby am 07.02.2020 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 07.02.2020
  • Avatar von Micha7704 2 NAD T785 HD Einmessmikrofon - Rückmeldung v. Audyssey Support
    Ich habe gebraucht einen NAD T785 HD Receiver bekommen - leider ohne das Einmessmikrofon. Verwendet wird ja Audyssey Multi EQ XT - ich habe noch einen Denon 3313, der das gleiche Messsystem verwendet. Auch das Mikrofon sieht von der Bauart gleich aus. Kann das Mikrofon vom Denon problemlos... weiterlesen → Micha7704 am 10.08.2020 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 25.08.2020
  • Avatar von tictactho 15 NAD T787, 2. Zone anschließen.
    Habe eine NAD T787, nun möchte ich 2 Lautsprecher mit 2. Zone für Terrasse installieren, dafür brauche man ein 2. Verstärker oder..? LG. weiterlesen → tictactho am 17.10.2017 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 18.10.2017
  • Avatar von hhschanze 2 NAD T 748+
    Vielleicht hat hier jemand die rettende Idee. Für mein Homeoffice habe ich mir einen NAD T 748+ gegönnt. Mir war allerdings nicht bewusst, dass dieser für die Einrichtung ausschließlich per On Screen Menü funktioniert, zumindest, wenn man der Bedienungsanleitung Glauben schenkt. Das begrenzte... weiterlesen → hhschanze am 18.01.2016 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 18.01.2016
  • Avatar von csascsu 2 NAD T777 v3 Bildprobleme beim Beamer
    Moin, ich habe einen NAD T777 v3 und ein Fire-TV-Stick 4K mit welchem ich über meinen Sony HW45 schaue. Der Beamer, da er "nur" Full-HD kann, ist beim NAD im HDMI-Out, welcher ebenfalls nur Full-HD ausgeben kann. Den 4K-fähigen HDMI Out habe ich für einen TV freigelassen. Nun haben ich gestern... weiterlesen → csascsu am 10.06.2020 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 11.06.2020
  • Avatar von thebochumer1 2 NAD T753 - stellt sich immer auf Downmix
    HIFI Gemeinde, ich bin echt am verzweifeln - ich besitze eine NAD T753 Verstärker. Seit kurzem Zeit er nur noch „Downmix“ im Display, egal welcher Modus Eingangsseitig anliegt. Auch im OSD im Punkt 1 „Listening Mode“ kann man nur „Downmix“ einstellen. Hatte man vorher eine Stereo Audio Signal,... weiterlesen → thebochumer1 am 10.01.2011 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 21.01.2011
  • Avatar von aasgard 2 NAD T747 - Durchschleifen von Videosignalen
    Ich nenne seit Donnerstag einen NAD T747 mein eigen und habe nun am Wochenende versucht, mit diesem den alten Marantz SR 7500 abzulösen. Ich schaue Fernesehen und hochauflösendes 24p Material über einen Home Theatre PC. Der schaltet per Mediaportal auf 24p und 50p je nach Bedarf. Das hat bisher... weiterlesen → aasgard am 31.07.2011 in A/V-Receiver/-Verstärker » Sonstige  – Letzte Antwort am 01.08.2011
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen