NAD Stereo-Verstärker Test, Vergleiche und Kauftipps

Top NAD Stereo-Verstärker

× 9.1 Punkten aus 5 Bewertungen
Klangqualität 9.6
9.6 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.2
9.2 Punkte
Ausstattung 8.6
8.6 Punkte
Bedienbarkeit 8.4
8.4 Punkte
Preis / Leistung 9.6
9.6 Punkte
9.1 Produktfoto Stereo-Verstärker
NAD C356BEE Stereo-Verstärker
× 7.6 Punkten aus 5 Bewertungen
Klangqualität 8.4
8.4 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.4
8.4 Punkte
Ausstattung 6.8
6.8 Punkte
Bedienbarkeit 7.0
7 Punkte
Preis / Leistung 7.4
7.4 Punkte
7.6 Produktfoto Stereo-Verstärker
NAD C326BEE Stereo-Verstärker
× 7.2 Punkten aus 2 Bewertungen
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Verarbeitungsqualität 7.5
7.5 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Bedienbarkeit 3.5
3.5 Punkte
Preis / Leistung 8.0
8 Punkte
7.2 Produktfoto Stereo-Verstärker
NAD C 352 Stereo-Verstärker
× 8.2 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 6.0
6 Punkte
Ausstattung 9.0
9 Punkte
Bedienbarkeit 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 7.0
7 Punkte
8.2 Produktfoto Stereo-Verstärker
NAD C 372 Stereo-Verstärker
× 10 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 10.0
10 Punkte
Bedienbarkeit 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
10 Produktfoto Stereo-Verstärker
NAD C 375BEE Stereo-Verstärker
× 8.6 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 7.0
7 Punkte
Ausstattung 10.0
10 Punkte
Bedienbarkeit 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 6.0
6 Punkte
8.6 Produktfoto Stereo-Verstärker
NAD M3 Stereo-Verstärker
  • Avatar von repace 31 Suche Erfahrungsberichte über NAD C375BEE oder NAD C356BEE für B&W CM6 S2
    In die Runde, ich habe die neuen CM6 S2 von B&W als Speaker @Home. Ein ca. 25qm Wohnzimmer. Nun ist mir am WE mein alter Verstärker kaputt gegangen. Nach einiger Recherche habe ich mich für 2 NAD Vollverstärker entschieden: (1) NAD Vollverstärker C 375BEE (2) NAD Vollverstärker C 356BEE - Was... weiterlesen → repace am 22.09.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.09.2014
  • Avatar von Goban87 14 Entscheidungshilfe: NAD D3020 vs. Denon PMA-50
    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen; ich suche einen Verstärker für meine beiden Quadral Aurum 970er (Wirkungsgrad (dB/1W/1m): 88 dB; für Verstärker: 4..8 Ohm; Nenn-/Musikbelastbarkeit: 160/250 W) Ich benötige ausschließlich digitale Eingänge, am besten 1-2x optisch und 1x koaxial. Bluetooth... weiterlesen → Goban87 am 23.10.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.10.2015
  • Avatar von heisenberg8_8 131 NAD C326BEE VS. Denon PMA720ae
    Habe vor mir einen neuen Verstärker zu kaufen! In der engeren Wahl stehen der NAD C326BEE und ein Denon PMA720AE (vielleicht auch der kleine Cambridge Audio) Preislich andere Klasse, klanglich müssten Sie aber in der gleichen Liga sein. Vielleicht der NAD Paar Punkte mehr.. Hat jemand schon... weiterlesen → heisenberg8_8 am 20.02.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.02.2014
  • Avatar von Lambourne 11 Lautsprecher für NAD C338 oder anderes Setup?
    Ich bin der glückliche Gewinner des NAD C338 aus dem diesjährigen Adventskalender Nun ist es so, dass ich seit mehr als 20 Jahren keine Anlage mehr im Wohnzimmer hatte, seit ich nun Kenntnis von meinem Gewinn habe, zermater ich mir den Kopf was ich damit mache. Würde ich den NAD behalten... weiterlesen → Lambourne am 31.12.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 01.01.2017
  • Avatar von versuchstier 13 Audiolab M-DAC vs. NAD M51
    Konnte jemand von Euch den M-DAC von Audiolab im Vergleich mit dem NAD M51 DAC hören? Würde mich sehr interessieren ob sich ein Umstieg auf den NAD lohnt.. Derzeit nutze ich als Quellgerät eine Squeezebox Touch via Coax am M-DAC. Abgespielt werden eigentlich nur 16/44,1 Files vom NAS. Ab und... weiterlesen → versuchstier am 13.02.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 08.10.2014
  • Avatar von denlud 37 NAD C356BEE warten auf neue Version?
    Ich brauche momentan einen neuen Verstärker. Habe mir die letzten Tage über ein paar Verstärker angeschaut und mich auch schon für einen entschieden, es soll eigentlich der NAD C356BEE Digital2 werden.(Ich habe zwei Klipsch RF 82 II Lautsprecher) Er gefällt mir von den Features, Haptik, Optik... weiterlesen → denlud am 07.09.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 13.09.2014
  • Avatar von Crix1990 8 Stereovorstufe mit HDMI (NAD M12)
    Ich bin für meinen Vater auf der suche nach einer neuen Stereo Vorstufe, die folgende Merkmale aufweisen soll: HDMI Umschaltung (min. 3 Eingänge) MC-Vorstufe 192khz/24Bit DAC (USB) Keine übermäßige Bauhöhe Radio (egal ob DAB, Analog oder Internet) Bisher hab ich nur den NAD M12 aufgetrieben... weiterlesen → Crix1990 am 09.02.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.02.2015
  • Avatar von velti1 7 NAD 310 Stereo Vollverstärker
    Erstmal, Ich bin auf der Suche nach einem neuen Verstärker und könnte einen NAD 310 günstig erwerben! Ist dieser zu empfehlen oder würdet ihr mir eher davon abraten? Ich möchte einen CD Spieler und einen Plattenspieler anschließen. Meine Komponenten sind: NAD 502 CD Player Technics SL BD20... weiterlesen → velti1 am 23.12.2005 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 09.01.2009
  • Avatar von _musikliebhaber_ 37 NAD C372
    Ich könnte mir einen fast neuen NAD C372 verstärker kaufen. Was mich jetzt interresiert ist die leistung? Die leistung an 8 ohm wird mit 150 rms angegeben. Nirgendwo finde ich aber was der NAD an 4 und 6 ohm für eine leistung hat? Das würde mich doch sehr interresieren? Wenn es jemand weiss... weiterlesen → _musikliebhaber_ am 20.01.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 27.01.2013
  • Avatar von colo800ma 7 NAD C316BEE oder C326BEE
    Ich würde gerne einen der beiden Verstärker kaufen, weiß aber nicht ob der "kleine" nicht doch ausreichend ist. Es sollen 2 Canton 490 GLE in einem 40qm Wohnzimmer betrieben werden. Danke weiterlesen → colo800ma am 12.02.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 13.02.2015
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Stereo-Verstärker der Marke NAD

  • 8.2
    Seit einigen Jahren bei mir im Einsatz. "Klingt" wie jeder andere Verstärker. Mit Kunststoff-Front und -Taster/Drehknöpfe kann ich leben, Verarbeitung ist gut. Mehr als ausreichende Anschlussmöglichkeiten. Ist auch auftrennbar. Bedienung des Verstärkers ist einfach und selbsterklärend, die Lautstärkeregelung mit der Fernbedienung ist furchtbar. Das Gerät heizt sich im Betrieb ganz ordentlich auf. zum Produkt →
  • 8.6
    Prima Gerät mit folgenden Ausnahmen bei meinem Exemplar: - Frontplattenbedruckung reibt sich ab - Segmente des Displays lassen mit der Zeit an Leuchtkraft nach Die Verstärkerelektronik selber funktioniert seit Jahren tadellos ! zum Produkt →
  • 9.6
    Als DAC hätte ich gerne eine kleinere Kiste gehabt. Die Erweiterungsmöglichkeiten sind sicher in Ordnung, wenn man sie denn braucht, aber sie machen dieses Gerät eben sehr gross und auch teurer. Ansonsten habe ich in keiner Hinsicht etwas auszusetzen, das Gerät erfüllt alle Erwartungen. Besonders gelungen finde ich die digital Lautstärkeregelung per Fernbedienung, sehr fein abgestuft aber auch sehr schnell reagierend und ohne Qualitätsverlust. Habe bis jetzt noch keinen besseren DAC gehört. zum Produkt →
  • 8.0
    Ich nutze den NAD Vollverstärker seit über 10 Jahren und schwöre noch immer darauf. Die Klangqualität ist ausgezeichnet - läßt sich noch durch Austausch hochwertiger Brücken - deutlich verbessern. Auch die Anzahl von 7 analogen Anschlüssen ist völlig ausreichend. Digitale Anschlüsse vermisse ich nicht und kommen für mich nicht Infrage. Der Leistungsumfang ist beeindruckend und bietet selbst bei geringer Lautstärke die volle gut differenzierte Klangfülle. Das einzigste was ichals Verbesserungsbedürftig ... zum Produkt →
  • 6.4
    Bekannt guter Verstärker mit hervorragendem Klang. Verarbeitung OK, die Oberfläche ist anfällig für Fingergeschmiere und das matte kann sich abschleifen - die Kanten sind sehr empfindlich was Abrieb angeht. Ausstattung akzeptabel - Bass-EQ greift mit 50Hz tief genug, auftrennbare Vor/Endstufe ist super. Bedienbarkeit - die LS-Regelung ist eine Katastrophe da viel zu sensitiv. PL aber für den Klang top zum Produkt →