Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klirren bei Him

+A -A
Autor
Beitrag
McBauer
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 24. Jan 2005, 14:14
Hallo Zusammen,

schon klar: Him ist nicht unbedingt die erste Wahl für Audiophiele. Gelegentlich find ich die Art aber ganz gut und bei Partys wirds auch verlangt. Da kommt eben Rebecca Pidgeon oder die neuen Bach-Sonate von Mercury auf SACD nicht so gut.

Neulich also beim Him Hören: Razorblade Kiss, Lied 3. Das geht mit Gesang und einem elektronischen Effekt los. Letzterer kling auf unserer Anlage so, als würden die Membranen anschlagen oder irgend etwas ganz furchtbar metallisch klirren - eben als wäre was kaputt. Total schräg. Auch bei geringen Lautstärken.

Wer von Euch hat die CD und auch sehr hochauflösende LS und würde das Intro für mich mal anhören? Auf meinen ComputerLS (die nicht sooo schlecht sind - von AltecLansing) hört man den Effekt auch ein klitze kleines Bischen. Aber viel weinger eben.

Gruß,
Georg
Ranzen
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 24. Jan 2005, 19:23
Hi McBauer,

es gibt leider keine "Razorblade Kiss" von HIM.

Von HIM (Kurzform für His Infernal Majesty), einer populären finnischen Rockband mit Frontman Ville Valo, gibt es ein Album mit Namen Razorblade Romance.
Meinst du dieses Album? Lied drei wäre dann die Singleauskopplung "Join me in Death", die allerdings nicht mit Gesang beginnt, sondern mit einem untermalten Klavierintro.
Auf selbigem Album befindet sich ein Lied mit dem Titel "Razorblade Kiss" (Nr. 6), allerdings weiß ich hier dann nichts mit deiner Angabe "Lied 3" anzufangen.

Wenn du deine Anfrage etwas präzisierst, kann ich dir hoffentlich helfen :-)

Beste Grüße,

Ranzen
McBauer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Jan 2005, 23:09
Hallo Ranzen,

also dann mal exakt und wissenschaftlich:

Him (2000) "Razorblade Romance", Titel 3 "Join me in Death", Sekunde 0-20, (2000) BMG Finland.

Genau also bei dem Intro des genannten Liedes, auch wenn der gute Ville Valo bereits singt, stelle ich einen Effekt fest, bei dem mir nicht klar ist, ob es sich um eine gewollte Verzerrung handelt, oder ob die Ursache in der Abspieltechnik meiner Heimausrüstung zu suchen ist.

(Ohne Scheiss: Klingt wie ein "Nebel aus metallischen Sirren", wenn man so was mit Worten klar beschreiben kann)

Für Hilfe wäre ich dankbar.

Gruß,
Georg Bauer
Scrat
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2005, 04:10
Also bei mir gibt es keine merkwürdigen Geräusche. Isses denn überhaupt ein Original? Bei einer gebrannten CD könnte es ja Fehler geben...
McBauer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Jan 2005, 11:16
Klar ist es ein Original (außer die beim Media Markt verkaufen Fälschungen). Ich würd doch keine Kopie an meiner Anlage abspielen.

Vielleicht ist ja meine Beschreibung des Effekts schlecht. Also: Wie Du schon sagst, es spielt ein Klavier. Aber da ist noch etwas anderes. Klingt eben wie ein elektronischer Effekt. Ist der bei Dir auch zu hören?

Gruß,
Georg


[Beitrag von McBauer am 25. Jan 2005, 11:17 bearbeitet]
hevo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Jan 2005, 08:07
Moin,

versuch doch einfach mal das Lied zu grabben und schau dir anschließend die Wellenform in einem Soundeditor an.

Sollte die Welle oben oder unten "clippen", dann weißt Du warum es klirrt. Das wäre übrigens nichts wirklich neues bei "Him"-Aufnahmen.

bfn hevo
McBauer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jan 2005, 17:09
Hmmm... wenn ich das könnte bzw. ein entsprechendes Programm hätte...

Gruß,
Georg
McBauer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Jan 2005, 17:17
P.S. ich bin ja immer bereit Fehler in meiner Anlage zu suchen. Aber hier kann ichs mir beim besten Willen nicht vorstellen. Schließlich klirren von 150 CDs grad mal zwei oder drei. Beispiel einer weiteren: Red Hot Chili Peppers, Californiacation, beim gleichnamigen Lied, wenn der Sänger eben jenes Wort mit dem langen "Californiactiaoooooooooon" singt, beim langen, nasalen "o".

Ein Freund behauptet: Liegt an Deiner Anlage. Auf seiner "Technics 100-Jahre" alt hört er ja auch nix...

Gruß,
Georg
choegie
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jan 2005, 18:23
ach, mist, jetz hab ich statt him zuerst hirn gelesen...


Hirn ist nicht unbedingt die erste Wahl für Audiophiele.

*kicher*
*vorsichtshalberschnellflüchte*
woodstock2
Stammgast
#10 erstellt: 26. Jan 2005, 20:42
Hallo,
das was da "klirrt" sind die Becken, hörn sich nun mal "metallisch" an.
Gruß Micha
King_Crimson
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Jan 2005, 22:53
Von HIM habe ich zwar nichts, aber bei der Califonication ist mir dieses Geräusch auch aufgefallen, verstärkt auf dem rechten Kanal. Ich würde es allerdings als Kratzen bezeichnen. Handelt sich garantiert um einen Masteringfehler.
Dergleichen Fehler sind bei mir auf einigen wenigen CD's zu hören.
McBauer
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 31. Jan 2005, 10:43
Die Becken?
Hat der Vile Vallo eine Titan Hüfte?

haha

Spaß beiseite: Wie Becken hört sich das bei mir nicht an. Muß ich mir heut abend nochmal reinziehen.

Gruß,
Georg
woodstock2
Stammgast
#13 erstellt: 31. Jan 2005, 18:21
Hallo,
sollte auch ein Spaß sein denn ich kann bei meiner Aufnahme ( orig. CD ) auch nichts aussergewöhnliches hören.
Gruß Micha
McBauer
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Feb 2005, 10:52
... hm ...

Wirklich schlauer bin ich ja jetzt auch nicht.



Jetzt nehm ich die Scheibe mal mit zu meinem Hänlder und hör die an der Krell Showcase Kette mit Piega LS aus der Limited Serie. Die sollte ja auch so hoch auflösen, dass man den Effekt hört, WENN er auf der Platte ist...

Gruß,
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Die gute Musik eben :)
Venom am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  21 Beiträge
Neulich bei Phil Collins
JochenB am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  22 Beiträge
Wettbewerb Gesang
djfeedback am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  5 Beiträge
Lied Gesucht!
Flohw45699 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  9 Beiträge
Lied um die Zeit "DAS OMEN"
Rabea-J am 14.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  9 Beiträge
Shania Twain's Gesang in München war nicht so toll
Joe_Brösel am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  7 Beiträge
Suche auch ein Lied
josh am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  3 Beiträge
Blasmusik ohne Gesang???
Bibothebird am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  3 Beiträge
Audiophile und gut aufgenommene CDs, was ist euer Favorit
Jogi42 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  3580 Beiträge
suche ein lied!!!
Dj-BBoy am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.406 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZona
  • Gesamtzahl an Themen1.335.205
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.491.880