Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

*** FILMMUSIK Original Motion Picture Soundtrack Der Thread für Filmmusikliebhaber ***

+A -A
Autor
Beitrag
UmpaLumpa
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jan 2007, 00:37
Nachdem ich gesehen habe, dass das Thema "Filmmusik" hier etwas unterrepräsentiert ist, eröffne ich hiermit *tusch* den Thread für Filmmusikliebhaber.

Hier darf alles über Filmmusik und deren Komponisten diskutiert werden...

Viel Spaß


[Beitrag von UmpaLumpa am 02. Jan 2007, 00:42 bearbeitet]
UmpaLumpa
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jan 2007, 00:40
Habe eben den Score zu "Hidalgo" von James Newton Howard gehört, und muss sagen, das er fast schon Horner-ische Breite besitzt, die den Score sehr hörenswert machen...

Was könnt Ihr empfehlen ?
peeddy
Inventar
#3 erstellt: 02. Jan 2007, 07:47
Guten Morgen!

Hans Zimmer ist super,z.B. Black Hawk Down!

Mfg
Bexxon
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jan 2007, 15:08
Ich bin zwar nicht so der Filmfreak, aber mir fallen spontan schon ein paar Filme mit sehr gutem Soundtrack ein, z.B.:

Spiel mir das Lied vom Tod
Singles
Judgement Night
Absolute Giganten
Ein Freund von mir
Garden State
Eiskalte Engel
Pulp Fiction, Kill Bill und alle anderen Filme von Tarantino
usw.


[Beitrag von Bexxon am 02. Jan 2007, 15:11 bearbeitet]
sonic1
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2007, 17:38
Für mich absolut empfehlenswert der Soundtrack zu

Jagd auf Roter Oktober



Grúß

Sonic
UmpaLumpa
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2007, 18:11

sonic1 schrieb:
Für mich absolut empfehlenswert der Soundtrack zu

Jagd auf Roter Oktober



Grúß

Sonic


von Basil Poledouris ein sehr fähiger Komponist,

u.a. von ihm:

Conan
Starship Troopers
sonic1
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2007, 19:51


Da kannte ich den Soundtrack vor dem Film, erst nachdem ich die Musik hörte, machte mich der Film neugierig.

Gruß

Sonic
Timmy_67
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2007, 20:43
Finde den Soundtrack zu Gladiator Wahnsinn.

Herr der Ringe ist auch Klasse.

Außerdem ist der Soundtrack zu "Es war einmal in Amerika" sehr sehr gut....
UmpaLumpa
Stammgast
#9 erstellt: 03. Jan 2007, 02:55

Timmy_67 schrieb:
Finde den Soundtrack zu Gladiator Wahnsinn.

Herr der Ringe ist auch Klasse.

Außerdem ist der Soundtrack zu "Es war einmal in Amerika" sehr sehr gut....



peeddy schrieb:
Guten Morgen!

Hans Zimmer ist super,z.B. Black Hawk Down!

Mfg


"Gladiator" und "Black Hawk down" sind beide von Hans Zimmer

"Herr der Ringe" von Howard Shore, er hat auch die Scores z.B. für "Panic Room" und "The Cell" geschrieben, beide sehr experimentell und mutig...

"Es war einmal in Amerika" ist von Enrio Morricone, nicht so mein Fall....

Wie sind eure Meinungen zu James Horner, der ja mit dreistem Ideenklau (auch bei sich selbst) seine Scores zusammenschustert?
Timmy_67
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2007, 23:57
Übrigens gefällt mir der Soundtrack von Alexander sehr gut und auch von Troja....
UmpaLumpa
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jan 2007, 00:36

Timmy_67 schrieb:
Übrigens gefällt mir der Soundtrack von Alexander sehr gut und auch von Troja....


Troja von James Horner --> guter Score aber den Score zu Alexander von "Vangelis" finde ich persönlich grottenschlecht


UmpaLumpa schrieb:

Wie sind eure Meinungen zu James Horner, der ja mit dreistem Ideenklau (auch bei sich selbst) seine Scores zusammenschustert?


[Beitrag von UmpaLumpa am 04. Jan 2007, 00:37 bearbeitet]
DiSchu
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jan 2007, 00:43

Bexxon schrieb:
... ein paar Filme mit sehr gutem Soundtrack ein, z.B.:

...
Judgement Night
...

Es gibt sicherlich eine ganze Menge guter Soundtracks, aber Judgement Night schlägt sie meiner Meinung nach alle. Helmet & House of Pain, Biohazard & Onyx, Slayer & Ice-T .... besser gehts doch nicht
Timmy_67
Inventar
#13 erstellt: 07. Jan 2007, 16:35
Wahnsinns Soundtrack-Der Pate...
UmpaLumpa
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jan 2007, 16:25

Timmy_67 schrieb:
Wahnsinns Soundtrack-Der Pate...



ich muss gestehen, dass ich den Score nur Bruchstückhaft kenne...
Bassig
Stammgast
#15 erstellt: 12. Jan 2007, 19:02
Hallo zusammmen,

an Filmmusiken gefällt mir immer noch am besten "A view to a kill". Einfach herrlich, wenn LSO (oder war es LPO?)an den entscheidenden Stellen das gleichnamige Thema fast schon in früherer "Symphonisches Orchester spielt Pop"-Manier dudelt.

Ein weiterer All-Time-Favourite ist die Musik (und besonders das Titelstück) von "Shaft!". Kann es schönere Wah-Wah-Guitarren jemals geben?
Timmy_67
Inventar
#16 erstellt: 12. Jan 2007, 19:41

Bassig schrieb:
Hallo zusammmen,

an Filmmusiken gefällt mir immer noch am besten "A view to a kill". Einfach herrlich, wenn LSO (oder war es LPO?)an den entscheidenden Stellen das gleichnamige Thema fast schon in früherer "Symphonisches Orchester spielt Pop"-Manier dudelt.

Ein weiterer All-Time-Favourite ist die Musik (und besonders das Titelstück) von "Shaft!". Kann es schönere Wah-Wah-Guitarren jemals geben? :angel


Kann ich dir in beiden fällen nur recht geben,sind beide klasse.

Norderstädter
Stammgast
#17 erstellt: 13. Jan 2007, 01:10
Hi,

also cih finde alle Tarantino Soundtracks einfach nur klasse!
dann natürlich soundtracks und filmmusik wie, gladiator, herr der ringe und black hawk down.
außerdem finde ich den soundtrack von die fabelhafte welt der amelie ganz gutklingend (komisches wort :D)

gruß
.seb
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Jan 2007, 02:04

Wie sind eure Meinungen zu James Horner, der ja mit dreistem Ideenklau (auch bei sich selbst) seine Scores zusammenschustert?


Hm Horner hat teilweise sich selbst kopiert, das macht nicht nur er. Das war in seiner bekanntlich schwachen Schaffensphase. Das sich die Komponisten gegenseitig auf die Finger schauen, ist wohl nicht verwerflich. Man muss natürlich abwägen, wie gravierend der Klau das Urheberrecht schützt.
Ob er es mutwillig oder wir rein zufällig meinen, manches kenne man schon, bleibt Spekulation.
Zumindest ist sicher Braveheart einer der besten Scores, die Horner gemacht hat. Da muss ich heute noch schlucken. (z.B. For the Love of Princess, Sons of Scotland, Freedom-the exucution-bannockburn-, End Credits Theme -> recht rührende Kompositionen, liebevoll begleitet)
Wenn man mich fragt, das beste Werk aus der Feder Horners.
Danach kam nicht mehr so viel.

Titanic ist auch ganz in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass Horner mit Synthesizerelementen herumgespielt hat. "An Ocean of Memories" ist so eine Perle aus dem Theme. "Hymn to the See", "Death of Titanic", "The Sinking" alle recht hochwertig gemastert.

Tja da gibts soviele Scores, wo fängt man da zuerst an...
Gladiator gefällt mir auch ziemlich.
Dann noch spontan so "Der Pianist" und "Out of Afrika".
Tiersen: "Good by Lenin" und "Amelie".
Williams: Diverse Scores der Triologie "Star Wars",
"Schindlers Liste" ...(unbedingt mal reinhören...),
"Saving Private Ryan"

und so weiter, die Liste lässt sich immer weiter fortsetzen.
UmpaLumpa
Stammgast
#19 erstellt: 13. Jan 2007, 02:40

.seb schrieb:

Wie sind eure Meinungen zu James Horner, der ja mit dreistem Ideenklau (auch bei sich selbst) seine Scores zusammenschustert?


Hm Horner hat teilweise sich selbst kopiert, das macht nicht nur er. Das war in seiner bekanntlich schwachen Schaffensphase. Das sich die Komponisten gegenseitig auf die Finger schauen, ist wohl nicht verwerflich. Man muss natürlich abwägen, wie gravierend der Klau das Urheberrecht schützt.
Ob er es mutwillig oder wir rein zufällig meinen, manches kenne man schon, bleibt Spekulation.
Zumindest ist sicher Braveheart einer der besten Scores, die Horner gemacht hat. Da muss ich heute noch schlucken. (z.B. For the Love of Princess, Sons of Scotland, Freedom-the exucution-bannockburn-, End Credits Theme -> recht rührende Kompositionen, liebevoll begleitet)
Wenn man mich fragt, das beste Werk aus der Feder Horners.
Danach kam nicht mehr so viel.

Titanic ist auch ganz in Ordnung, bis auf die Tatsache, dass Horner mit Synthesizerelementen herumgespielt hat. "An Ocean of Memories" ist so eine Perle aus dem Theme. "Hymn to the See", "Death of Titanic", "The Sinking" alle recht hochwertig gemastert.

Tja da gibts soviele Scores, wo fängt man da zuerst an...
Gladiator gefällt mir auch ziemlich.
Dann noch spontan so "Der Pianist" und "Out of Afrika".
Tiersen: "Good by Lenin" und "Amelie".
Williams: Diverse Scores der Triologie "Star Wars",
"Schindlers Liste" ...(unbedingt mal reinhören...),
"Saving Private Ryan"

und so weiter, die Liste lässt sich immer weiter fortsetzen.



Ah, ein sehr schöner Beitrag

Hat mich dazu bewogen nochmal in den Braveheart-Soundtrack reinzuhören. "For the Love of Princess" ist wirklich ein sehr schönes Stück.

Ich persönlich zähle den Soundtrack zu "Casper" zu einem meiner liebsten Horner-Werke. Sehr schön durchkomponiert und sehr schön auf CD für den reinen Hörgenuss.

Als ich das Intro zu "Bincentennial Man" zum ersten Mal gehört habe, fiel ich fast vom Glauben ab. Zwar ein schönes Stück, aber fast ein Klon zum Intro von "A beautiful Mind". Da frage ich mich manchmal, warum da kein Regisseur protestiert. Effektivität geht wohl vor Originalität... Naja Auch viele Melodievarianten und Stilelemente wiederholen sich bei Horner einfach zu oft...

Syntheziser in Soundtracks sind oft eine Plage, es sei denn sie werden spärlich und gut plaziert eingesetzt... Bei Titanic waren sie natürlich störend.

"Out of Africa" von John Barry, "Gladiator", "Amelie" sind ebenfalls ganz nach meinem Geschmack. John Williams ebenso.

Der Score zu "Apocalyptico" von Horner wurde in ersten Rezensionen eher schlecht bewertet. Kenne Ihn nicht...

Ansonsten mag ich von Horner auch noch "The Perfect Storm" und einige Stücke aus "Troja"...

@.seb: Wann hat denn diese schwache Phase von Horner genau angefangen und geendet ?

Ich persönlich kenn keinen neueren Soundtrack von Ihm, der nicht größtenteils aufgewärmt ist...


[Beitrag von UmpaLumpa am 13. Jan 2007, 02:44 bearbeitet]
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Jan 2007, 04:00
Hallo alle zusammen

Dann will ich mal ein paar meiner Favoriten empfehlen, die hier glaube ich nocht nicht genannt worden sind.


Im Rausch der Tiefe - Eric Serra


The big Lebowski - Sampler


Trainspotting - Sampler


From dusk till dawn - Sampler


Farewell to the king - Basil Poledouris


Dracula - Wojciech Kilar


Das fünfte Element - Eric Serra

Und (erstmal) last but not least:

Blues Brothers

Schöne Grüße
Thilo
UmpaLumpa
Stammgast
#21 erstellt: 13. Jan 2007, 13:56
oh mann die blue brothers:

ganz große musik
Timmy_67
Inventar
#22 erstellt: 13. Jan 2007, 14:52

UmpaLumpa schrieb:
oh mann die blue brothers:

ganz große musik :hail


die beste Musik würd ich sagen.
.seb
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Jan 2007, 15:23

Ich persönlich kenn keinen neueren Soundtrack von Ihm, der nicht größtenteils aufgewärmt ist...

Ich glaube ab 95 war so eine Phase, zwischendurch mal Titanic und danach war auch wieder bisschen Aufgewärmtes dran. Sagen wir mal ein Hoch und Tief.
Synthesiser in Soundtracks wie Titanic haben immer den unangenehmen Effekt, den Sound das Gewicht zu nehmen. Der Klang wirkt nicht mehr so monumental, sondern eben eher wie Retortensound. Schwer zu sagen, mir gefällt es nicht. In Maßen ok, da bin ich der selben Meinung. Glücklicherweise gibt es auch einige Liedes jenes Scores, die ohne diese Effekte auskommen.
"Casper" ist auch ziemlich schön.

Hans Zimmer ist für mich deutlich innovativer. Ein sehr intelligenter talentierter Komponist, der sich vor Horner nicht zu verstecken brauch.
"Der schmale Grad" ist z.B. ein wirklich äußerst gelungener Soundtrack, der mir gerade so einfällt.
"Crimson Tide" ist auch hervorragend und "The Last Samurai" kann man sich auch mit guten Gewissen anhören.
"Memoirs of a Geisha" von Williams darf man natürlich auch nicht vergessen. Absolutes Meisterwerk, was die fernöstliche Stimmung des Filmes wirklich abbildet.


[Beitrag von .seb am 13. Jan 2007, 16:19 bearbeitet]
UmpaLumpa
Stammgast
#24 erstellt: 24. Jan 2007, 22:37

.seb schrieb:

Hans Zimmer ist für mich deutlich innovativer. Ein sehr intelligenter talentierter Komponist, der sich vor Horner nicht zu verstecken brauch.


Wobei er und seine Media Venture-Crew ja auch oft eins auf den Deckel kriegen, bzgl. Wiederholung alter Schemata...
peeddy
Inventar
#25 erstellt: 25. Jan 2007, 18:55

UmpaLumpa schrieb:

.seb schrieb:

Hans Zimmer ist für mich deutlich innovativer. Ein sehr intelligenter talentierter Komponist, der sich vor Horner nicht zu verstecken brauch.


Wobei er und seine Media Venture-Crew ja auch oft eins auf den Deckel kriegen, bzgl. Wiederholung alter Schemata...

Ok,Passion und Gladiator haben schon ne gewisse Ähnlichkeit..wobei Black Hawk Down einfach genial ist,weil völlig neue Art von Musik(zumindest soetwas vorher noch nie gehört)-u.A. afrikanischen Gesang mit irischer Folklore gemischt-fantastisch!

Gruss
UmpaLumpa
Stammgast
#26 erstellt: 25. Jan 2007, 19:11

peeddy schrieb:

UmpaLumpa schrieb:

.seb schrieb:

Hans Zimmer ist für mich deutlich innovativer. Ein sehr intelligenter talentierter Komponist, der sich vor Horner nicht zu verstecken brauch.


Wobei er und seine Media Venture-Crew ja auch oft eins auf den Deckel kriegen, bzgl. Wiederholung alter Schemata...

Ok,Passion und Gladiator haben schon ne gewisse Ähnlichkeit..wobei Black Hawk Down einfach genial ist,weil völlig neue Art von Musik(zumindest soetwas vorher noch nie gehört)-u.A. afrikanischen Gesang mit irischer Folklore gemischt-fantastisch!

Gruss



Black Hawk Down ist in der Tat erfrischend experimentell...
flexus3
Stammgast
#27 erstellt: 25. Jan 2007, 20:40
letztens fiel mir beim film Lost in translation der soundtrack auf, mal gucken ob der allein auch brauchbar ist.
chilman
Inventar
#28 erstellt: 29. Jan 2007, 16:43
ich hör grad musik aus "spun" .
amazon.de
leider ist dazu kein offizieller soundtrack erhätlich.:(
dabei sind u.a. ozzy osbourne, t-rex und rob halford.
am interessantesten ist die musk von zwan, ein nebenprojekt von billie corgan, die akustische version von number of the beast ist genial.
UmpaLumpa
Stammgast
#30 erstellt: 29. Jan 2007, 17:10
ich ziehe mir gerade "Empire of Sun" von John Williams rein, genau wie der Film ein Geheimtip im Werk von John Wiliams...

@sfi: du bist ein beinharter MediaVenture Fan...

bis auf Broken Arrow stimme ich dir 100% zu


[Beitrag von UmpaLumpa am 29. Jan 2007, 17:10 bearbeitet]
lotr0301
Stammgast
#32 erstellt: 31. Jan 2007, 12:18
Hier eine Liste meiner Filmmusik daheim:

Star Wars I-VI (genial: Teil III inklusive DVD "Star Wars - A Musical Journey")
Braveheart
Schindler´s Liste
Titanic
Die vier Federn
Herr der Ringe - Die Gefährten
John Williams - Best of
Kill Bill
Mission Impossible II
Armageddon
1492 - Conquest of Paradise
Soldat James Ryan
Rome & Julia
Buena Vista Social Club
Dirty Dancing
Eiskalte Engel
From Dusk Till Dawn
Pulp Fiction
Reservoir Dogs
Blues Brothers


Mehr fällt mir aktuell nicht ein... Ich guck heute abend mal noch daheim und ergänze die Liste gegebenenfalls.
SR2245
Stammgast
#33 erstellt: 05. Feb 2007, 21:01
Der Quadrophenia Soundtrack von the Who gefällt mir besonders gut.

-sorc1
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 06. Feb 2007, 08:16
im moment hoer ich gerne:

neu:
blood & chocolate (kenn den film gar net, .. aber der soundtrack is gut =))

tracklist:

1. Stripped _ Shiny Toy Guns
2. A Forrest _ Lunar Click
3. Blood (Chocolate version) _ Sparklemotion
4. How Soon Is Now _ Bobby Gold
5. New Skin _ New Skin
6. Terrible Lie _ Mercury Falls (featuring Ai Kusuhara)
7. Out Of City (Hot Bloody Chocolate Remix) _ Johnny Klimek and Reinhold Heil
8. I Started Something I Couldn't Finish _ Bow Wow Wow
9. The Killing Moon _ The Distants
10. Haunted When The Minutes Drag (Alleged Remix) _ Collide
11. Chocolate _ Work
12. Venus In Furs _ Black Rainbow
13. Halloween _ Tre Lux
14. Flesh For Fantasy _ Fiction Company
15. Love Will Tear Us Apart _ Philistine
16. Kissing A Wolf (Zara's Remix) _ Johnny Klimek and Reinhold Heil



rocky - the best of rocky

alt:
terminator 1
goldfinger (der neue bondtrack is ja ne frecheit imo :((, genuegt sich die maxi von you know my name zu kaufen)


[Beitrag von -sorc1 am 06. Feb 2007, 08:21 bearbeitet]
mccartneyfan
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 10. Feb 2007, 21:08
Ich kann eigentlich alle Filmmusiken von
Ennio Morricone und Hans Zimmer empfehlen
ruebyi
Stammgast
#36 erstellt: 13. Feb 2007, 00:38
Hi!

Hab alle Listen mal überflogen und für mich fehlt da noch was, oder hab ichs übersehen

Ich würde die Harry Potter Soundtracks noch beisteuern. Zugegeben, der 2te ist nicht so der Hit, aber die anderen find ich wirklich hörenswert!

achja, und noch was:

Die Kinder des Monsieur Mathieu

Vielleicht auf die Dauer etwas eintönig, aber genial komponiert und gesungen!


[Beitrag von ruebyi am 13. Feb 2007, 00:46 bearbeitet]
UmpaLumpa
Stammgast
#37 erstellt: 13. Feb 2007, 00:53

ruebyi schrieb:

Ich würde die Harry Potter Soundtracks noch beisteuern. Zugegeben, der 2te ist nicht so der Hit, aber die anderen find ich wirklich hörenswert!



Also ich finde den zweiten sehr gut, der vierte von Rachel Portman soll aber nicht so der Bringer sein....
ruebyi
Stammgast
#38 erstellt: 13. Feb 2007, 01:04
Am 2ten stört mich nur, dass er keine neuen Themen bringt, sondern nur die aus dem ersten Film weiterverarbeitet.
Der Soundtrack aus dem 4ten Film find ich eigentlich ziemlich genial (z.B. Szene mit Ritakommkorn und ihrer Flotten schreibefeder) Ich hab mich im Kino kringelich gelacht!
sound74
Stammgast
#39 erstellt: 15. Feb 2007, 09:31
Orginal Score
Star Wars
Der Weisse Hai
JFK
2001
Blade Runner

Sampler:
Forest Gump
Singles
Tarantino Movies
getsixgo
Inventar
#40 erstellt: 15. Feb 2007, 10:01
Meine beiden neuen Favoriten:





und natürlich einige der hier schon genannten...
BarFly
Stammgast
#41 erstellt: 16. Feb 2007, 18:26
Hallo,

Noch nicht genannte hier:

Something Wild (Gefährliche Freundin)

Repo Man
blumentopferde
Stammgast
#42 erstellt: 17. Feb 2007, 05:33
ein filmmusik thread ohne yann thiersen (fabelhafte welt der amelie, goodbye lenin), angelo badalamento (einige david lynch filme), michael galasso (in the mood for love) tom tykwer (der krieger und die kaiserin) und clint mansell (requiem for a dream), ist kein ernstzunehmender thread, deshalb möchte ich ihn jetzt mit diesen namen veredeln...
auch rob dougan, der mit "clubbed to death" einen unverwechselbaren und in verschieden filmen, trailern und werbung eingesetzten track geschaffen hat, sollte auch erwähnt werden...

weiss eigentlich jemand von euch, unter welchem interpreten das thema von herr der ringe verkauft wird (diese sehr dramatische streichmusik)? ich habe den sehr starken verdacht, dass es sich hierbei um das gleiche thema wie bei "requiem for a dream" handelt, nur ein wenig schneller abgespielt und mit ein paar effekten aufgepeppt.
erinnert mich irgendwie an "clubbed to death", das eigentlich soundtrack des filmes "clubbed to death" war und später als matrix-soundtrack bekannt wurde...
blumentopferde
Stammgast
#43 erstellt: 17. Feb 2007, 05:40
ach ja, da ich es irgendwie im internet finden kann, zumindest nicht auf die schnelle - hat denn jemand eine ahnung, wer das wunderschöne thema zu john woos kult-blutoper "bullet in the head" geschrieben hat? ach ja, und weiss jemand, wo man den soundtrack herbekommen kann?
UmpaLumpa
Stammgast
#44 erstellt: 17. Feb 2007, 16:28

blumentopferde schrieb:
ein filmmusik thread ohne yann thiersen (fabelhafte welt der amelie, goodbye lenin)[...] ist kein ernstzunehmender thread, deshalb möchte ich ihn jetzt mit diesen namen veredeln...


kann dir vollkommen recht geben, Yann Tiersen ist schon ein toller Komponist, auch abseits der Filmmusik.

Ich höre gerade "Robots" von John Powell, ein sehr gelungener Score. Witzig und abwechslungsreich...

@blumentopferde: Laut IMDB.de soll ein gewisser Janet Lumb die Filmmusik geschrieben haben.


[Beitrag von UmpaLumpa am 17. Feb 2007, 16:29 bearbeitet]
.seb
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 17. Feb 2007, 17:38

UmpaLumpa schrieb:

kann dir vollkommen recht geben, Yann Tiersen ist schon ein toller Komponist, auch abseits der Filmmusik.


Hab alle Alben.
Ein Künstler, der recht innovative und sehr emotionale Stücke schreibt. Eine Musik, die meistens, zum tiefgründigen Nachdenken z.B. über sein Leben anregt...
Seien es diverse Klavierstücke z.B. auf dem C'était Ici Album (z.B. Comptine d'un Autre Eté : L'après Midi, L'Absente, Le Moulin), auf "Rue des Cascades" (z.B. Comptine d'été 1-3) usw. oder eben andere Stücke mit diversen anderen Instrumenten wie Viola, Akkordeon, Orgel (wohl bei La Jetée), Gitarre (Deja Loin) usw. .
Im letzten Album "Les Retrouvailles" wurde die Musik besonders abwechslungsreich.
Das letzte Album gefällt mir auch sehr, obwohl C'etait Ici wohl die beste Arbeit Tiersens wahr, denn solche liebevollen Kompositionen des Albums sind nicht leicht zu wiederholen.


Danke blumentopferde für die Empfehlungen, sehen vielversprechend aus.
blumentopferde
Stammgast
#46 erstellt: 17. Feb 2007, 20:14
@UmpaLumpa: danke für den Tipp! Janet Lumb ist eine chinesischstämmige Kanadische Komponistin und hat soweit ich gesehen habe schon jede menge movie scores angefertigt... denke, da gibts was neues für mich zu entdecken...
interessanterweise wird auf ihrere homepage bullet in the head gar nicht erwähnt... auf anderen homepages wird dafür nur bullet in the head erwähnt... wie auch immer, tolle musik, vor allem das hauptthema, das in verschiedensten variationen durch den ganzen film begleitet...
UmpaLumpa
Stammgast
#47 erstellt: 26. Feb 2007, 01:18

UmpaLumpa schrieb:

Also ich finde den zweiten sehr gut, der vierte von Rachel Portman soll aber nicht so der Bringer sein....


gemeint ist natürlich Patrick Doyle, nicht Portman...
Ol'Dandy
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 28. Feb 2007, 23:15
Ridley Scotts 'Gladiator würd ich empfehlen´
Hans Zimmer macht einfach spass´

Der soundtrack zu 'Tiger & Dragon ist ebenfalls empehlenswert`
dank der mitarbeit von 'yo-yo ma und 'coco lee

MfG
Puh!
kölsche_jung
Inventar
#49 erstellt: 01. Mrz 2007, 02:46
auch ein ganz Grosser:

LALO SCHIFRIN

hab mir grad mal BULLIT angemacht

klaus
AudioTrip
Stammgast
#50 erstellt: 10. Mrz 2007, 21:33
Ich habe jetzt nicht viele Soundtracks in meiner CD-Sammlung aber
Terminator 1-2 finde ich immer noch ab besten!

Vor allem zum ersten Teil ist der Sound sowas von düster und hat so einen geilen maschienischen Charakter! Wahnsinn was der man in seinen Kopf hatte! Schade das Brad Fiedel zum dritten Teil keine Musik mehr gemacht hat!

Ansonsten finde ich immer noch sehr überragend:

Zwei glorreiche Halunken
Speed
Alien 4

UmpaLumpa
Stammgast
#51 erstellt: 13. Mrz 2007, 03:40

AudioTrip schrieb:


Ansonsten finde ich immer noch sehr überragend:

Zwei glorreiche Halunken
Speed
Alien 4

:hail


speed war mein allererster soundtrack...
george
Stammgast
#52 erstellt: 21. Mrz 2007, 01:41
Ich denke wenn man über Filmkomponisten redet, kommt man um einen Namen einfach nicht herum:
John Williams!
Der Mann macht seit einigen Jahrzehnten Filmmusik und dies in einer Kontinuität, Qualität und Innovativität, die wahrscheinlich wirklich dem Titel "Genie" gerecht wird.
Wer kennt nicht den Sound zum weißen Hai, kann nicht Indys Titelmelodie pfeifen, denkt bei Star Wars nicht auch gleich an die Musik... ? Und selbst nach Jahrzehnten noch frische Ideen, z.B. Catch me if you can.

Aber auch andere Komponisten haben sich zu Recht einen guten Ruf erarbeitet:
Hans Zimmer, Ennio Morricone, Thomas Newman...
Aber es stimmt schon, Hoch und Tiefs begleiten diese Menschen scheinbar häufig, in der sie immer wieder der Versuchung erliegen, sich selbst und andere zu kopieren...

Vielleicht nicht ganz soo populäre Tips:

- Peter Gabriel "Passion"
OST zu "Last Temptation of Christ" - auch diesen Mann würde ich ohne zu zögern als Genie einordnen. Ist im gewissen Sinne stilistisch mit "Black Hawk Down" verwandt (Afrikanische Weltsounds gemixt mit eigenen Mitteln)

Peter Gabriel hat z.B. auch 13 Jahre später ebenfalls für Scorsese eine neue Version von "Signal to Noise" für "Gangs of New York" eingespielt - der Wahnsinn! Wenn er nicht so verdammt lahm wäre...

- Garden State
(kein Soundtrack im klassischen Sinne, eher eine exzellente Kompilation vom Macher samt solch tollen Künsltern wie Imogen Heap!)


- Clint Mansell mit "Requiem for a Dream"
Eine unter die Haut gehende Titelmelodie, innovativ und verstörend! Leider ist der CD-Soundtrack eine 1:1 Filmumsetzung und größtenteils für sich allein stehend kaum hörbar (aber die 2/3 "richtigen" Titel allein lohnen den Kauf!) .

@blumentopferde

Dies ist der Originalsoundtrack, welcher tatsächlich in letzter Zeit häufig in einer "Remixed"-Fassung genutzt wird, z.B. für die Trailer von HdR und jetzt "Sunshine"
ippahc
Inventar
#53 erstellt: 23. Nov 2007, 17:51
hallo,
wo ich grad "Garden State " lese,den ich eben im zitate-raten hatte!
toller film ,tolle musik!
aber ,seit fast fünf std. höre ich Hans Zimmer,wobei ich auf meinem rechner alle seine stücke quer beet gemischt habe,und trotzdem weiss ich "fast" immer welcher film es ist!
"mein liebling"

mfg
chappi
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Der OST-Thread (Original Motion Picture Sound Tracks)
Igelfrau am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  9 Beiträge
Guter Soundtrack / Filmmusik
stechus_kaktus am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  26 Beiträge
MELANCHOLISCHE FILMMUSIK /SOUNDTRACK ???
steinbeiser am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2013  –  22 Beiträge
Filmmusik...
All_ex am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  7 Beiträge
Suche Filmmusik.
Hubert789 am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  3 Beiträge
Der erste offizielle Filmmusik "erkannt" Thread
Maekki am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  7 Beiträge
Audiophile Filmmusik Empfehlungen
d-fens am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  31 Beiträge
Bester/schlechtester Soundtrack???
revolver am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  31 Beiträge
Soundtrack "Donnie Darko"
Schili am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  5 Beiträge
Suche bestimmten Soundtrack, Video Inside
audison76 am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eltax
  • Conrad
  • Thomson
  • SEG
  • Vibe

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedsunandsnowmusic
  • Gesamtzahl an Themen1.335.547
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.497.923