Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MELANCHOLISCHE FILMMUSIK /SOUNDTRACK ???

+A -A
Autor
Beitrag
steinbeiser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2005, 10:01
Hy,

bin es mal wieder. Habt ihr vielleicht ein paar CD-Empfehlungen von melancholischer Filmmusik? Die Filme sollten aber nicht zuu alt sein (ab Ende der 80er Jahre).

Und: Stimmt es, dass die Klangqualität bei solchen CD`s besser ist, weil die Aufnahmen von den "Filmemachern" kommen? Habe dieses jetzt schon mehrere Male gehört, kann es aber irgendwie nicht glauben.

Danke für eure Hilfe


Martin
Bernstein
Stammgast
#2 erstellt: 27. Sep 2005, 10:32
Also ich fang mal an:

1) Schindlers Liste
2) Ich weiß nicht welcher Film das war, aber Adagio für Streicher von Barber (genial!)
3)Da gibt es einen Sampler von EMI über Filmmusik, der ist auch sehr zu empfehlen! Ist auch von "Melancholie" durchsetzt.
4) Das Piano (Michael Nyman, die CD ist auf Dauer eintönig, aber nett)

mfg Bernstein
Bernstein
Stammgast
#3 erstellt: 27. Sep 2005, 10:33
PS: Die Klangquali ist doch sehr schwankend
steinbeiser
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Sep 2005, 10:44
Hy,
nehme mal an, dass die Tonqualität zu "Schindler`s Liste" gut ist. Denn irgendwie komme ich nicht von dem Gefühl los, dass OST`s besser gemischt sind. Man muss sich nur mal "The Rock" von Hans Zimmer anhören.....


MfG

Martin
achim81
Stammgast
#5 erstellt: 27. Sep 2005, 11:44
"The Truman-Show", das Piano-Stück. Wunderbar!

Hmmm....zur Qualität würde ich sagen, jetzt ganz banal:

Für die Erschaffung eines OSTs engagieren die grossen Filmemacher auch immer grosse Musiker (Vangelis, Hans Zimmer - also die "üblichen Verdächtigen", die Wohlfühl-Gänsehaut-Spezialisten) mit dementsprechender Erfahrung und DEMENTSPRECHENDEM Equipment. Die Klangfülle einer Vangelis-Aufnahme z.B. ist umwerfend. Von Sub-Bass bis zum Metall-Röhrchen-Regen (das seltsame Instrument am Percussion-Set) ist alles knockentrocken und glasklar mit dabei.
steinbeiser
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Sep 2005, 12:08
JEP, gibts aber auch noch unbekannte Filmmusiker, die nicht soooo bekannt sind, aber gute Filmmusik abliefern???

Gruß


MARTIN
Kratopluk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Sep 2005, 13:35
.
Hallo Martin,

also der melancholischste Soundtrack, den ich überhaupt kenne, ist der des Werner-Herzog-Filmes "Aguirre - Der Zorn Gottes" mit dem gottbegnadet-grandiosen, epochal-einzigartigen Klaus Kinski in einer seiner besten Rollen! (Böse Zungen sagen, er spielt gar keine "Rolle" ... )



"Wenn ich, Aguirre, will daß die Vögel tot von den Bäumen herunterfallen,
dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter !!!"




Der Komponist (es mag durchaus Kinski selbst gewesen sein ) hat Texte aus dem "Popol Vuh" verwendet, einer im 16. Jahrhundert in lateinischen Lettern niedergeschriebenen Sammlung indianischer Literatur aus dem Anden- und westlichen Amazonasraum.
Ob es den Soundtrack allerdings ausgekoppelt auf CD gibt, weiß ich nicht.

Du solltes Dir auf jeden Fall den Film besorgen und so lange immer wieder anschauen, bis Dir vor seelischer Ergriffenheit die Tränen über Hemd und Hose rinnen - dann hast Du die Botschaft verstanden; dann kannst auch Du Kaiser von Amerika werden!



Gruß!

Lasse


[Beitrag von Kratopluk am 29. Sep 2005, 10:20 bearbeitet]
DarkestHour
Stammgast
#8 erstellt: 04. Okt 2005, 21:48
Oh gucke das erstemal hier ins Klassikforum, ud entdekce gleich so einen schönen Thread, vielleicht kannd er noch am leben bleiben? Habt ihr noch nen paar vorschläge,
muss nicht melancholisch sein^^,
oder gibt es dazu schon nen Thread der sich nur mit guter Filmmuisk, also klassiche, beschäftigt?
Gruß
DarkestHour
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 05. Okt 2005, 04:17
Bemüh doch mal die Suche. Kann schon sein, dass es da noch den einen oder andere Thread gibt.

Grüße

Frank
steinbeiser
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Okt 2005, 08:07
Vielen Dank für eure zahlreichen Zuschriften bisher.

MARTIN
hogo
Stammgast
#11 erstellt: 06. Okt 2005, 00:44
Hallo Martin,

ich denke ideal für Dich wäre die Doppel-CD "Cinema Classics".
SIe ist unter dem Label "ART" unter der Nummer "0036562ART" erschienen, Barcode: 8214 36562

Titel habe ich als Kopie abgelegt unter den Links:

www.hogo-hamburg.de/ablage/film1.jpg
www.hogo-hamburg.de/ablage/film2.jpg

Gruß hogo
DigiDummie
Stammgast
#12 erstellt: 07. Okt 2005, 21:14
Hey Martin.

Also das mit deiner zeitlichen Beschränkung ist wirklich extrem schade. Denn somit entgehen dir die vielleicht besten (und melancholischten) Filmmusiken überhaupt. Deßhalb konnte ich es auch nicht lassen:

Die "alten Schincken":
1) Es war einmal in America (E. Morricone)
2) Spiel mir das Lied vom Tod (E. Morricone)


Die neueren:
1) Crouching Tiger, Hidden Dragon (mit Yo-Yo Ma und Coco Lee)
2) Blade Runner (Vangelis)
äksperde
Stammgast
#13 erstellt: 07. Okt 2005, 21:54
Was mir so spontan einfällt:

Bourne Identität (2),
ob das jetzt sooo melancholisch ist weiß ich nicht, aber auf mich wirkt es so. Die Musik versprüht diesen Mix aus Bedrohung, Spannung und Traurigkeit und trägt den Film. Hab mir den Soundtrack gekauft. Echt zu empfehlen (Der Film auch).

Lost in Translation,
Sehr schöne Stücke dabei.

Das Dorf der Verdammten, Titelmelodie
Sehr melancholisch

K-Pax
gefühlvoll und tontechnisch sehr gut gemacht


[Beitrag von äksperde am 07. Okt 2005, 21:57 bearbeitet]
steinbeiser
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Okt 2005, 12:02
Vielen Dank, ich werde jetzt mal schauen, ob ich ein paar CD`S irgendwo erhalte, die ihr mir empfohlen habt.

Was haltet ihr von dem "Collateral" und "Mystic River" Soundtrack????


Music_Fan
Inventar
#15 erstellt: 12. Okt 2005, 17:45
Hmm, nun bin ich also schon bei der Klassik gelandet.
Ist nicht ganz meine Richtung, aber der Soundtrack zu dem Film "The Time Machine" - Neue Version ist einfach klasse.

amazon.de
The Time Machine

Ob das nun allerdings nur Melancholisch ist wage ich zu bezweifeln. Aber wirklich schöne Stücke drauf.

Gruß: Andreas

P.s. Soll nicht heißen daß ich keine Klassik höre, aber doch nicht so viel und auch nicht so oft wie andere Musik.
berlusconi
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Aug 2009, 00:01
sollt man ja eig für sich behalten..
aber naja. hab heut nen freundlichen..

der profi, belmondo, morricone, chi mai
SNAKE_EATER
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Jan 2013, 17:27
Hallo,

Etwas schwer zubekommen (als Original), aber sehr schön.

Der Soundtrack zu "Jin-Roh".
Sehr gefühlvolle Musik. Schwermütig und nachdenklich in der Grundstimmung, genau wie der ganze Film, den ich ebenfalls empfehlen kann.

http://www.youtube.com/watch?v=CNs4ksZTONg

http://www.youtube.com/watch?v=QI00CasziUE

http://www.youtube.com/watch?v=DPz_lkRJPq8

Grüße
Leon_der_Profi_5080
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 02. Jan 2013, 17:42
Hallo. Ich habe hier ein paar Empfehlungen und jeweils ein Beispiel für dich.
Schade, dass alte Filme nicht erwähnt werden sollen, da hätte ich sehr viele Stücke.

Pans Labyrinth
Beispiel

Brügge sehen und sterben
Beispiel

Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford
Beispiel

Der Elefantenmensch
Beispiel

Ein einfacher Plan
Beispiel

Haibane Renmei (Serie)
Beispiel
(Besonders ab 00:45)

Leon der Profi (Nur ein paar melancholische Stücke)
Beispiel

Schloß des Schreckens
Beispiel

Wolfs Rain (Serie)
Beispiel


[Beitrag von Leon_der_Profi_5080 am 02. Jan 2013, 17:51 bearbeitet]
Sal
Stammgast
#19 erstellt: 04. Jan 2013, 11:38
Den absoluten Inbegriff "melancholischer" Filmmusik haben hier wohl alle vergessen?

Eleni Karaindrou!

http://www.youtube.com/watch?v=O3WH39ZOtrM

Dazu von Manfred Eicher / ECM in bester Qualität produziert.

Zum Thema bessere Klangqualität durch "Filmemacher":
Möglicherweise, weil als Soundtrackvorlage eine diskrete 6-Spur Surroundischung genutzt werden kannt, die durch Präsenz mit Geräuscheffekten mithalten muss. Wer aber seinen Sountrack mit der Film - dvd verglicht, wird oft feststellen, dass dort noch mittiger und präsenter gemischt ist...
ducati998
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Feb 2013, 15:16
Was hier natürlich absolut nicht fehlen darf:

http://www.youtube.com/watch?v=9DSzGQVTTRs

Wenn das nicht Melancholie ist, was dann?

Roger
Heijohpeih
Inventar
#21 erstellt: 28. Feb 2013, 07:40
Knispel
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Mrz 2013, 17:53
Hans Zimmer kann auch anders, The Thin Red Line:

http://www.youtube.com/watch?v=HOFZSnz9J3s
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Filmmusik...
All_ex am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  7 Beiträge
Guter Soundtrack / Filmmusik
stechus_kaktus am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  26 Beiträge
*** FILMMUSIK Original Motion Picture Soundtrack Der Thread für Filmmusikliebhaber ***
UmpaLumpa am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  151 Beiträge
Bester/schlechtester Soundtrack???
revolver am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  31 Beiträge
Melancholische Musik
m|chael am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  19 Beiträge
Suche bestimmten Soundtrack, Video Inside
audison76 am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  4 Beiträge
Suche Filmmusik.
Hubert789 am 09.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  3 Beiträge
blow soundtrack
Henneman am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  3 Beiträge
Audiophile Filmmusik Empfehlungen
d-fens am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  31 Beiträge
Gladiator, Filmmusik Frauenstimme?
pdebosch am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vibe

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.687