Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welche ist die beste Band?

+A -A
Autor
Beitrag
jonesses
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Dez 2003, 20:35
Ich bin mir nähmlich nicht sicher ob es "YES" oder "Genesis" ist. Oder eine ganz andere?


[Beitrag von jonesses am 06. Dez 2003, 20:36 bearbeitet]
Copeo
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Dez 2003, 02:07
hmm, Genesis...zumindest ist Phil Collins einer der Grössten! mein persönlicher Gott!!

Beste band würde ich sagen... QUEEN!!

www.Queen-greatest-Bits.de
flowerking
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Dez 2003, 02:56
Hi !
Was meinst du mit beste Band? Anzahl der Hits in den Charts oder musikalisch? Jede Band hat ihre Stärken und Schwächen.Es gibt keine vollkommene Band,weil es immer einen
Schwachpunkt gibt.(meist sind es die Bassisten)-Spaaasss!!!
Aber musikalisch "gute" Bands sind z.B.King Crimson , Rush ,
Dream Theater , Spocks Beard , Dave Matthews Band und natürlich The Flower Kings.
mistanice
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 07. Dez 2003, 13:51
die beste band der welt, das sind die ärzte aus berlin
kannst du überall nachlesen
jonesses
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Dez 2003, 21:05
Mit "Beste" Band Meinte ich Die musikalisch beste. Stimmt, Queen hatte ich total vergessen, die sind auch klasse. Ein Freund von mir meint "Pink Floyd"
das_n
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2003, 21:07

die beste band der welt, das sind die ärzte aus berlin
kannst du überall nachlesen #*=thefinger=*#


..in dem fall bleiben´s die ärzte..........
2001stardancer
Inventar
#7 erstellt: 08. Dez 2003, 10:10
Hi Copeo,

die beste Band der Welt sind für mich Iron Maiden. Jedenfalls von denen, die heute noch aktiv sind. Weit über 20 Jahre im Geschäft und wer Dance of death hört wird merken, dass die noch kein bischen Müde sind.

Die beste Band aller Zeiten ist allerdings

Led Zeppelin

Wenn man bedenkt, dass sich Led Zeppelin bedingt durch den viel zu frühen Tod des Schlagzeugers John "Bonzo" Bonham 1980 aufgelöst haben und welchen Einfluss sie immer noch auf die heutige Musik haben, waren sie ihrer Zeit wohl weit vorraus.

Letztendlich ist die Antwort auf deine Frage aber so vielfältig wie die Frage nach dem Musikgeschmack und niemand wird darauf objektiv und vollständig antworten können.
Ich kann mir vorstellen, dass auch Gruppen wie die Bay City Rollers oder Take That genannt werden wenn du nur lange genug fragst
Mistkaefer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Dez 2003, 12:56
Vergesst die Eagels nicht oder U2 und wer schon mal auf einem Konzert der Stones war sollte die auch nennen.
damonky
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Dez 2003, 13:59
die aller aller beste band der welt ist natürlich blur!
alles ist relativ, eine frage des geschmacks doch blur
sind einfach die besseren!!!
led_zep
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Dez 2003, 17:23
nachdem was 2001stardancer über led zep gesagt hat muss ich nichts mehr sagen ausser
lg miriam
TriRyche
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Dez 2003, 17:27
iron maiden sind ja schon genannt, da muss ich dann natürlich noch queensryche hinzufügen. allerdings hatten selbst die eine schwache phase. aber welche band hatte/hat die nicht............

metallische grüße
TriRyche
UweM
Moderator
#12 erstellt: 08. Dez 2003, 17:58

nachdem was 2001stardancer über led zep gesagt hat muss ich nichts mehr sagen ausser
lg miriam


Da schließe ich mich an.

Aber da wären auch noch die Beatles oder Police.

Grüße,

Uwe
vgapsycho
Stammgast
#13 erstellt: 08. Dez 2003, 19:08
Ich dachte schon, keiner will sie hier nennen. UweM tat´s dann doch und ich muß mit Nachdruck unterstreichen, die beste Band der Welt sind (ein Tusch):



The Beatles

Gruß
Gerald
klenze
Neuling
#14 erstellt: 08. Dez 2003, 20:05
Es gibt nur eine "Beste Band der Welt" und die kommt aus Berlin aus Berlin!!!!


DIE ÄRZTE!!

Aber eine Diskussion über eine beste Band der Welt ist eigentlich unsinning da jeder einen Musikgeschmack hat.
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 08. Dez 2003, 20:31
Also ich würde sagen in da Abteilung Rock.. ACDC..
In da Abteilung HiP-HoP German würde ich BLumentopf sagen...
Stefan
Gesperrt
#17 erstellt: 08. Dez 2003, 21:04
Die beste Band ?

Die Live-Band !

Schult das Gehör und vermeidet Fehlkäufe.

MfG Stefan
tony_rocky_horror
Stammgast
#18 erstellt: 09. Dez 2003, 09:57
Ganz klar: Genesis gehört zu den besten Band. Aber nur noch die Scheiben mit Gabriel/Hackett. Als die beiden die Band verliessen kam ja nix geschietes mehr zu stande.

Mein Hero ist eindeutig ,,Der Boss".

Gruß

Tony
Spooky
Stammgast
#19 erstellt: 09. Dez 2003, 15:19
Wie definiert man denn "beste Band"?

Led Zeppelin hat es wohl geschafft, konstant auf hohem Level Musik zu machen.
Die "Konkurrenten der Heftigfraktion" aus der Zeit, Uriah Heep, Deep Purple, usw... haben stellenweise auch SEHR brauchbare Arbeiten abgeliefert.

Dann gibt es die Liga der "technisch verspielten", Yes, frühe Genesis, Dream Theater, Spock's Beard,... die auch alle wussten und wissen, wie man auch studierten Musiktheoretikern, die auf Klassik schwören, mit Rockmusik den Wind aus den Segeln ihres Feldzuges gegen den "Krach" nehmen kann.

Dann gibt es Bands, die einfach nur "schöne" Musik machen, die zwar auf dem Papier nicht unbedingt anspruchsvoll ist aber halt nett zu hören ist.
Da finde ich, haben so Leute wir REM, Knopfler, Clapton, U2 usw. einiges geleistet. Diese Musik kann fast jeder hören ohne sie als nervend zu empfinden.
Das ist verdammt nicht einfach hin zu bekommen.

AC/DC haben es geschafft, ihrer Liene treu zu bleiben, auch wenn einige Sachen heute nach "das MUSS JETZT KRACHEN" klingen. Thunderstruck ist für mich die absolut mieseste Nummer, die die je fabriziert haben. Hat die gleiche Qualität und Zielsetzung wie die Kurzeversion von "Smoke on the Water" - Kohle machen.

Pink Floyd - wenn sie denn nicht so dermassen nachgelassen hätten....

Pearl Jam - ein gewaltiger Lichtblick! (Es gibt da eine Live Aufnahme vom Pink Pop von vor ein paar Jahren. Hammergeil)

Mit Maiden habe ich mich jetzt schon mehrfach versucht anzufreunden... aber die sind mir persönlich einfach zu langweilig. Wiederholen sich ständig und wenn man denen die Verzerrer klaut bleibt nicht mehr viel übrig.
Metallica können gute Musik machen - aber so ab und an, waren die wohl zu besoffen, um auf dem Papier noch etwas brauchbares zu erschaffen. Da wird mir zu häufig ohne Sinn und Verstand einfach nur drauf los gedroschen.

Wer mir in dieser Liste noch fehlt ist Ian Anderson / Barre - also Jethro Tull.
Seit 68 im Geschäft (und imemr noch mit den Füssen an der Erde), beherrschen alle Stile von Blues über Prog, Folk bis hin zu "richtig Krawall".
Für mich sind die Live immer ein Erlebnis, von dem ich lange zehren kann.

Alles in allem kann ich aber beruhigt meine Stimme bei Led Zeppelin abgeben.


[Beitrag von Spooky am 09. Dez 2003, 15:22 bearbeitet]
hangman
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 11. Dez 2003, 12:58
mal nicht aus musikalischer seite betrachtet, sondern wie man seinen job macht, seine persönlichkeit nicht mediengerecht ändert, die erfolge die man hat nicht falsch nutzt, zeigen kann daß man hinter dem steht was man tut und sich trotzdem nicht für eine art gott hält...usw

da gibt es nur eine antwort: AC/DC

musikalisch gesehen, und mit großem sympathiepunkten was das oben geschriebene betrifft: RUSH

und die zur zeit beste boygroup: VFB-Stuttgart
Fiachna
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Dez 2003, 14:27
Schließe mich den Beatles-Befürwortern an

Aber was ist mit den Doors? Hat jemand sie vergessen? Hinter den "Drogenmuckern" stecken nämlich 4 geniale Musiker. Wer mal versucht hat, sie nachzuspielen, weiß, was ich meine.

Zur Zeit absolute Lieblingsband: The Thorns - da stimmt einfach alles!!
miluro
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 13. Dez 2003, 11:00
Was Miles Davis in den Jahren 1965-1968 an Kollegen um sich scharrte, läuft verdammt in Richtung: "Geht nicht besser!"

cvs
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Dez 2003, 11:35
Bei den besten Live-Bands aller Zeiten sollte eine nicht vergessen werden: THE WHO.

(Von denen stammt übigens auch die Originalversion von BEHIND BLUE EYES (1971), das Lied, dessen lahme Coverversion derzeit im Radio rauf und runter geplärrt wird.)

Can you see the real me?
Fabian-1988
Stammgast
#24 erstellt: 20. Dez 2003, 22:58
Also für mich gibt es nur eine Band die in Frage kommt : Metallica, was sonst?
Largo
Stammgast
#25 erstellt: 21. Dez 2003, 11:42
Die beste Band ist ohne Frage das Dave Pike Set. Das Quartett setzt sich zusammen aus Dave Pike am Vibraphon, Volker Kriegel an Gitarre/Sitar, Johann Anton Rettenbacher am Bass und Peter Baumeister am Schlagzeug.
dr.matt
Inventar
#26 erstellt: 21. Dez 2003, 12:42
Hi,
also mal kurz überlegen was die besten Gruppen waren die ich Live sehen und hören durfte:

ELP, ACDC, Deep Purple, Alex Oriental Exp., Motörhead, Pink Floyd.

Gruß matt
floydian
Stammgast
#27 erstellt: 22. Dez 2003, 22:24
So auf die Schnelle würde ich jetzt einfach mal Pink Floyd sagen.

jedoch gibt's da ja noch The Doors, The Who, Santana usw.

Auf jeden Fall etwas "altes". ich behaupte, das es nichts "neues" sein kann!
wolfi16
Inventar
#28 erstellt: 23. Dez 2003, 02:43
Hallo,

sag ich mal - O M D - hört mal rein, die Titel haben
mittlerweile auch schon um die 20 Jahre auf dem Buckel,
und können sich noch immer mit aktuellen messen !!!


Gruss ... Wolfgang
LogicDeLuxe
Stammgast
#29 erstellt: 24. Dez 2003, 01:49
Ich würde auch mal sagen "Die Ärzte".
Was den musikalischen Teil angeht auf jeden Fall. Sie sind recht einfallsreich und abwechslungsreich, haben fast alles mal ausprobiert.
Von den Abmischungen kann man leider nicht immer behaupten, daß es die besten der Welt sind.
Die alten CBS-Platten/CDs mit Studioaufnahmen klingen fast alle sehr gut. Nur "Zu Spät" auf der "Ist das alles?" leidet stark an Störungen (keine C2-Fehler). "Nach uns die Sintflut" allerdings klingt eher bescheiden.
Und alle Alben seit "Bestie in Menschengestalt" sind mehr oder weniger übertrieben durch den Limiter gejagt worden, wie es leider bei vielen aktuellen CDs üblich ist.
Richtig gut (genaugenommen sogar besser alles alles Andere) klingt von den neueren Aufnahmen die "Rock'n'Roll Realschule".
Star_der_Woche
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Dez 2003, 22:59
Also, da ich mehr dem Rock und Heavy Bereich verfallen bin...

Accept, Iron Maiden, Bon Jovi, Blind Guardian, Hammerfall, Stratovarius, Shakra, Bonfire, AC/DC, Axel Rudi Pell, und natürlich MANOWAR, die Metal-Band neben Accept (dem Urgestein) schlechthin.

Und allg. würd ich sagen, Queen.

Und naddürlich Overground (Scheeeerz)
Andreas_Kries
Stammgast
#31 erstellt: 25. Dez 2003, 16:15
Pop: The Beatles
Rock: The Who
Artrock: Pink Floyd
Hardrock: Deep Purple
Bluesrock: Steve Ray Vaughan
Latin-Rock: Santana
Singer-Songwriter: Billy Joel
...,
wohin mit den Rolling Stones?

Ach, es gibt so viel tolle Musik, aber am liebsten mag ich

[i]DIRE STRAITS[/i]
Ciao

Andreas
PapaSchlumpf
Stammgast
#32 erstellt: 25. Dez 2003, 17:51
SCOOTER



nee, war natürlich n Scherz.

Für Hip-Hop würd ich (Absolute) Beginner sagen, über Andere Richtungen oder gar die Beste Band von allen hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

@Münchner: Von Blumentopf kenn ich leider nur "Liebe&Hass"


[Beitrag von PapaSchlumpf am 25. Dez 2003, 17:52 bearbeitet]
HaPeWe
Stammgast
#33 erstellt: 30. Dez 2003, 00:02
Bah ... das nach so vielen Postings eine Band, die seit über 35 Jahren aktiv ist, die Musikgeschichte geschrieben, einen der wichtigsten Songs aller Zeiten gebracht haben und immer noch Konzerte füllen, noch nicht genannt wurde ist doch schon traurig:

Jethro Tull

P.S. Weiß jemand näheres zu dem Gerücht, dass Ian Anderson, nachdem (von einem Musik-Journalisten oder gar Mark Knopfler persönlich) gesagt wurde, im Gegensatz zur Querflöte von Tull sei die Gitarre der Straits tatsächlich unnachahmlich, den Song "SAID SHE WAS A DANCER" aufgenommen hat?
benno40
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Jan 2004, 22:10
Die Beste ist schwer zu sagen, aber JETHRO TULL gehört dazu, genauso wie Zappa and the Mothers wie Led Zeppelin und Purple und Pink Floyd und Genesis und und und

Analoge Grüße
Benno

Analog Forever
snark
Administrator
#35 erstellt: 18. Jan 2004, 22:30
Meiner bescheidenen Meinung nach gab es nie die beste Band, höchstens für einen Abend einmal.
Bei Zappa hatte ich live manchmal den Eindruck, es wäre nicht zu toppen, die Gänsehaut wurde schon langsam chronisch. Das nächste Konzert war dann prompt MURKS ! Ähnliches habe ich bei Ian Anderson (Jethro Tull) erlebt, aber auch Straßenmusiker haben mich schon mal so mitgerissen, daß ich es kaum glauben konnte (Klaus der Geiger in Köln vor 20 Jahren )

so long
snark
HaPeWe
Stammgast
#36 erstellt: 19. Jan 2004, 01:25

Die Beste ist schwer zu sagen


Ich denke, so absolut sogar gar nicht ... ich fand es nur hart, dass Tull bisher nichtmal genannt wurden.
nuc
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 19. Jan 2004, 13:14
Moin !

Ja also ich zähle mich auch zur Hart und Heftig Fraktion (die sorte die bei canibal corpse nach nachschlag verlangt) *g*

Metallica waren früher richtig geil und für den großteil dieses Musikgenres richtungsweisend. Nur was die Jungs zur Zeit abliefern... Und wer Hetfield schon mal live singen hat hören, muß das nicht unbedingt nochmal hören ;-)

Ob es DIE beste Band gibt, kann man glaube ich nicht sagen. Wie schon andere hier geschrieben haben, kommt es auf den persönlichen Musikgeschmack eines jeden einzelnen drauf an.

Wobei solche Größen wie Queen, Dire Straits etc. natürlich schon verdammt cremig sind.

Mein persönlicher Favorit ist zur Zeit die Band Haggard. Old School Metal mit selbstgeschriebenen Orchester-Stücken (sind so 18 Leute auf der Bühne). Oder soll ich zu erst den Klassik part und dann den Metalkram nennen ?

Egal... einfach nur geil die Mucke und vernünftige Aufnahmen liefern die Jungs und Mädels auch noch ab.

Ansonsten bleibt mir nur noch Venom zu nennen *g*
LocDog187
Stammgast
#38 erstellt: 19. Jan 2004, 20:43
Best of all classes: Emil Bulls aus München!!!

Greetz
crapdetector
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 20. Jan 2004, 00:40
Eure Vorschläge sind zwar alle schön, leider aber falsch.
Richtig wäre gewesen: The Ramones

Grüße


[Beitrag von crapdetector am 20. Jan 2004, 00:50 bearbeitet]
MetalGear
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 20. Jan 2004, 02:26
Also wenn ich mich auf Eine festlegen soll dann Pink Floyd dicht gefolgt von Mike Oldfield.


Wenn es " Die Besten " sein sollen dann wird die liste länger , Deep Purpel , AC/DC , Fleetwood Mac , Santana .........
Andy_Y
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 20. Jan 2004, 12:17
Was ist eigentlich mit den Stones. Das sind meiner meinung nach auch Top Musiker denen so schnell keiner was vormacht.
snark
Administrator
#42 erstellt: 20. Jan 2004, 13:38
Compay Segundo war frischer, aber DER ist leider schon tot

so long
snark
ThirdEye
Stammgast
#43 erstellt: 21. Jan 2004, 19:33
Tool

die sind musikalisch und textlich imo durch nichts zu erreichen.
Classe
Stammgast
#44 erstellt: 22. Jan 2004, 01:43
...ich werde mir jetzt aufgrund dieses Threads und das sofort, die in auch bei mir in Vergessenheit geratenen Talking Heads reinziehen (die ehemals beste Band der Welt)
Gruss
Classe
mtarnat
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 27. Jan 2004, 16:44
.... ganz klar QUEEN gefolgt von U2!

Schade nur das ich nie ein Queen-Konzert gesehen habe. das U2 Konzert war klasse.
snark
Administrator
#46 erstellt: 27. Jan 2004, 17:15

Schade nur das ich nie ein Queen-Konzert gesehen habe.


Und wenn man es dann auf DVD sieht lacht man sich schlapp über die Klamotten - Freddie im Ganzkörperkondom

so long
snark
Battlepriest
Stammgast
#47 erstellt: 27. Jan 2004, 17:56
Alles Falsch Die beste Band der Welt war Marillion, bis Fish ausgestiegen ist. Danach kommt ne zeitlang nis und dann knubbeln sich da: Depp Purple, Metallica, Judas Priest, Motörhead, Queen, Savatge, und noch ein Haufen mehr.
XxYZ
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 01. Feb 2004, 21:49
Die beste band ist ohne Zweifel "RENAISSANCE"
m|chael
Stammgast
#49 erstellt: 02. Feb 2004, 00:46
Die beste Band ist ohne Zweifel "Madrugada" :-)
leenor
Stammgast
#50 erstellt: 07. Feb 2004, 03:55
ne ne, ihr liegt fast alle falsch "die beste Band der Welt" heißt Belafarinrod aka die ärzte aka die beste band der welt eben! und demnach sind die toten hosen-röcke die schlechteste "band" der welt, was man wohl 100% nachvollziehen kann, oder?
roterteufel6
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 07. Feb 2004, 15:32
Die beste Band der Welt gibt es nicht!

Wenn doch, vergesst bitte nicht folgende in die nähere Auswahl zu nehmen:

FAITH NO MORE
RED HOT CHILI PEPPERS
RAGE AGAINST THE MACHINE
MORPHINE

und 728 weitere Gruppen in diversesten Stilrichtungen
60'sGirl
Neuling
#52 erstellt: 07. Feb 2004, 21:59
sind fuer mich ganz klar die beatles. gefolgt von simon and garfunkel, the who, the rolling stones...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Die beste Band!
Ninixli am 24.05.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  2 Beiträge
Oasis : welche ist die beste CD ?
Klaus-R. am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  6 Beiträge
Dt. Band gesucht: Floating Ground
Ecki321 am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  4 Beiträge
Suche Band zu diesem Video!
stereonaut am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  4 Beiträge
Andreas Vollenweider, die Beste LP oder CD ist ?
PRW am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  2 Beiträge
HILFE-Kennt jemand die Band?
Myriam2000 am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  12 Beiträge
[Suche] Band aus Berlin??
mickhh am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  3 Beiträge
Die beste Stones-Scheibe?
Andreas_Kries am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  30 Beiträge
Die beste Filmmusik & Soundtracks
Chrisinger am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  11 Beiträge
Hired Help Band
rw2 am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.466 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglied*Nico12345*
  • Gesamtzahl an Themen1.335.277
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.492.915