Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MP3 zerstört Anlagen (PA und Home-cinema)

+A -A
Autor
Beitrag
Aikapan
Neuling
#1 erstellt: 02. Jul 2009, 18:14
Dass MP3-Dateien VIEL schlechter in der Qualität sind als CDs ist ja klar und dass auch Verluste in Hörqualität zu hören sind, doch wie wirkt sich dieses kantige Dreckssignal der MP3s auf Endstufen und Lautsprecher aus??

Gehört habe ich, dass Möchtegern-DJs mit ihrem Laptop zusätzlicher miesen MP3s die Anlagen bei 10% Leistung schon zerstört hätten (Hochtöner im A**** oder Bass am schribbeln...).

Wirkt sich ein schlechtes Audiosignal (und dann noch aus dem Laptop) wirklich so schlecht aus auf Lautsprecher? Habe sonst im Netz nichts gefunden... nur zur HÖR-Qualität...

- Aika
Murray
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2009, 18:16
Hi,

MP3s zerstören keine Anlagen, sofern sie korrekt erstellt wurden. Und dann ist auch klanglich kein Nachteil zu erwarten.

Harry
Accuphase_Lover
Inventar
#3 erstellt: 02. Jul 2009, 18:30

Aikapan schrieb:
Dass MP3-Dateien VIEL schlechter in der Qualität sind als CDs ist ja klar und dass auch Verluste in Hörqualität zu hören sind, doch wie wirkt sich dieses kantige Dreckssignal der MP3s auf Endstufen und Lautsprecher aus??

Gehört habe ich, dass Möchtegern-DJs mit ihrem Laptop zusätzlicher miesen MP3s die Anlagen bei 10% Leistung schon zerstört hätten (Hochtöner im A**** oder Bass am schribbeln...).

Wirkt sich ein schlechtes Audiosignal (und dann noch aus dem Laptop) wirklich so schlecht aus auf Lautsprecher? Habe sonst im Netz nichts gefunden... nur zur HÖR-Qualität...

- Aika



Darf man fragen, wo diese epochalen Erkenntnisse her stammen ?
Aikapan
Neuling
#4 erstellt: 02. Jul 2009, 19:21
Die Tatsachen zur Hörqualität aus eigener Erfahrung (Vergleich von CD mit CD-Player auf Anlage und mit mp3 vom Laptop, gleicher Song... gewaltiger Unterschied) und von http://www.welt.de/w...k_zerstoert_hat.html

Das mit der Disco-Anlage, die durhcgehauen wurde von nem Bekannten, der eine Firma führt in dieser Branche... der hat mir des auch grob erklärt wegen der Komprimierung kommt es zu "Ecken" im Signal, was die Lautsprecher auf Dauer hassen, aber ich wollte genaueres auch mal von anderen Quellen erfahren.

naja und weil letztens eine PA wegen meim Laptop Schäden bekommen hat (Hoch- und Mitteltöner im A****)

- Aika


[Beitrag von Aikapan am 02. Jul 2009, 19:29 bearbeitet]
Accuphase_Lover
Inventar
#5 erstellt: 03. Jul 2009, 17:23
Was du meinst, sind primär Rechtecksignale durch vollkommen übersteuerte Verstärker.

Man kann auch mit 24/192 - Signalen Hochtöner zum Abrauchen bringen !

Im HT - Killen habe ich Erfahrung. Ich habe 7 Stück eliminiert - Schwingspule schwarz !

Das war aber in den 1980ern !

Wenn eine PA durch deinen Laptop tatsächlich Schaden genommen hat, war entweder die PA Mist ODER es stimmt etwas grundsätzlich nicht mit "deinen" Audiosignalen.

Sicherlich ist hier aber das MP3-Verfahren nicht schuld.

Auch CDs sind öfter mal übersteuert !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA LIEDER
Joe_88 am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  2 Beiträge
MP3 MP3 MP3 ??
karlox am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  23 Beiträge
CD und mp3
silke441 am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  3 Beiträge
MP3 Schlagzeug
DjMG am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  2 Beiträge
Verständnissfrage MP3
Christian_1990 am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  3 Beiträge
Suche Songtext von Dido - dont leave home
Maze007 am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.09.2005  –  3 Beiträge
Welche Musik verwendet ihr zum Testen eurer Anlagen?
_Floh_ am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  77 Beiträge
MP3 Musik ausreichend?
corza am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 07.11.2011  –  10 Beiträge
Original CD vs. MP3
Christian_1990 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  6 Beiträge
Gute MP3-Homepages gesucht
kempi am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 21.05.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Denon
  • Sony
  • Marantz
  • Heco
  • AKG
  • Canton
  • Harman-Kardon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.171