Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine Fortbildbung in Sachen Hip Hop (für jene, die sonst keinen hören)

+A -A
Autor
Beitrag
Quephisto
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2012, 11:56
Oder für solche, die etwas mehr davon kennenlernen möchten. Viele Menschen haben, wenn sie den Begriff Hip Hop hören, oft ein vorurteilsbehaftetes Bild im Kopf. Dieses Bild missachtet die Vielfalt dieses Genres und hält einen von der Entdeckung mancher Perle ab.
Ich wollte deshalb kurz einige eher unbekannte Künstler vorstellen die mir persönlich gefallen. Vielleicht findet der eine oder andere ja ebenfalls Gefallen.
Natürlich decke ich nicht alle Facetten des Genres ab, da ich mich wie gesagt auf mir gefallende Titel beschränkt habe. Dementsprechend sind Ergänzungen durchaus wilkommen. Viel Spaß.


Amewu - Sterben
Amewu - Talent
Nujabes - Feather
Sichtbeton - Hoffnung
Triune Gods - Same Train
Triune Gods - Sacred Forest
The Roots - Sleep
Phase - Alles so Ego
Bleubird - Know the End
Hiob & Yassin - Letzte Nacht
Herr von Grau - Endstation
Phi Life Cypher - The Shining

Onra - Chinoiseries
Evan Awake - Circle of Transmigration
Suff Daddy - Konnopke


[Beitrag von Quephisto am 27. Aug 2012, 16:37 bearbeitet]
170V3R
Stammgast
#2 erstellt: 27. Aug 2012, 13:09
Auch wenn ich schon Hip-Hop/Rap regelmässig höre, sehr sehr schöne Sachen dabei!

gruss Oliver
christianS79
Stammgast
#3 erstellt: 29. Aug 2012, 17:16
Moin,

Nette Sammlung. Will deinen Thread bestimmt nicht hijacken, aber im alterwürdigen Der erste offizielle, zur Diskussion einladende, HipHop/Rap - Thread werden seit 3 Jahren Schubladenübergreifend alle Facetten dieser zutiefst missverstandenen Musikrichtung unter die Lupe genommen. Also schaut doch einfach da mal rein anstatt einen weiteren Thread auf zu machen. Größtenteils bewegen wir uns da abseits des schnöden Gangsta-Krams.

Gruß,
Chris
Speedy*WSA
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Aug 2012, 18:04
nicht schlecht wobei ich das "heutige hiphop" besser finde.
Quephisto
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Aug 2012, 09:39
Ich möchte nochmal die Aufmerksamkeit auf Triune Gods' 'Sacred Forest' oder auch 'The Voyage' lenken. Dabei handelt es sich nun wirklich um ungewöhnliche Werke die nicht umbedingt in die klassischen Hip-Hop-Schubladen zu stecken sind. Interessant ist vor allem, dass ihr Aufbau wesentlich konzeptioneller ist, als man das von anderen Künstlern des Genres gewohnt ist und kein klassisches Beat+Rap-Schema verwendet wird.


170V3R schrieb:
Auch wenn ich schon Hip-Hop/Rap regelmässig höre, sehr sehr schöne Sachen dabei!

gruss Oliver

Freut mich, der Thread war ja durchaus für alle gedacht. Ich hoffe nur, dass ich die Musik dem einen oder anderen näher bringen kann, der bis jetzt Abstand von Hip Hop gehalten hat.
Ich selbst höre ja auch viel moderne Klassik/Avantgarde und aus der Ecke kenne ich zumindest kaum jemanden mit meiner "Kombination" an Genres, was schade ist. Es gibt da immer diese Barrieren à la "Niveau" und ähnlichem Unfug.


christianS79 schrieb:
Moin,

Nette Sammlung. Will deinen Thread bestimmt nicht hijacken, aber im alterwürdigen Der erste offizielle, zur Diskussion einladende, HipHop/Rap - Thread werden seit 3 Jahren Schubladenübergreifend alle Facetten dieser zutiefst missverstandenen Musikrichtung unter die Lupe genommen. Also schaut doch einfach da mal rein anstatt einen weiteren Thread auf zu machen. Größtenteils bewegen wir uns da abseits des schnöden Gangsta-Krams.

Gruß,
Chris

Ich habe den Thread durchaus gesehen, ging aber davon aus, dass sich dort niemand hineinverirrt, der dem Genre zuvor nichts abgewinnen konnte. Entschuldige die eventuelle Redundanz.

Ich kann im Übrigen noch eine Menge mehr posten und empfehlen, gerne auch in dem großen Thread.

Speedy*WSA schrieb:
nicht schlecht wobei ich das "heutige hiphop" besser finde.


Bei meinen Empfehlungen handelt es sich hauptsächlich um aktuelle Künstler, die sehr wohl zum heutigen Hip Hop dazugehören. Sie sind nur weniger bekannt.

Ich fände es spannend, was du unter heutigen Hip Hop verstehst. Vielleicht kann ich dir ja auch etwas passendes empfehlen.
Speedy*WSA
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Aug 2012, 14:14
Achso schuldigung das wusste ich nicht!
Ich höre mehr so dmx oder tyga.
Jurgen2002
Stammgast
#7 erstellt: 24. Sep 2012, 18:33
Danke für diese himmlische liste

hab bis jetzt nur tupac, ice cube, snoop dogg, easy-e, dr.dre und cypress hill gehört davon eig nur das oldschool zeugs.
aber die liste hat meine musik erweitert.
Jurgen2002
Stammgast
#8 erstellt: 25. Nov 2012, 19:56
hey kennt jemand noch alben die so ähnlich sind wie "undun" oder "how i get over" von the roots?
einer_mehr
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Nov 2012, 16:40
Finde den Beitrag interessant.

Es ist jedoch nicht so, dass dieses Genre immer als schlecht und unprofessionell dargestellt wird. Klar, oftmals sagen Leute bei Hip-Hop gehe es nur um Gewalt, Drogen und Frauen. Aber an fast allen Genres hängen solche Klischees:
Heavy-Metal - Sind alles headbangende, schwarzgekleidete Nerds
Reggae - Sind alle bekifft
Klassik - Ist doch nur für Grossväter
Pop - Alles nur Mainstream
Electro - Nur Boom-Boom-Mucke

Natürlich weiss jeder, dass dem nicht so ist. Hip-Hop hat mit dem Gangster-Ghetto Zeugs gar nicht viel zu tun. Ich höre auch zwischendurch Hip-Hop. Ist für mich eine super Party-Musik. Da gibts tolle Stücke mit Groove aber auch langsame, traurige Lieder.

Vielleicht halten sich einige auch für zu audiophil um Hip-Hop zu hören...

Und zu den schon genannten Liedern könnte man diese noch hinzufügen:
Revilo - Spiegel aus Scherben
Revilo - Ein Gedanke
Dilated Peoples - Worst comes to worst
styleminister
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Jan 2013, 20:49
Ich kopiere mal meinen eigenen Post von gestern, weils hier auch gut herpasst...vielleicht kann ich ja dem ein oder anderen ne Freude mache, der hier irgendwann mal drüberstolpert :-) Sind aber nur deutsche Sachen, weil ich finde, dass die Message für "nicht Hip-Hoper" besser rüberkommt. Wer sich mit gutem Ami-Rap auseinandersetzen möchte, dem empfehle ich z.B. "immortal technique"

Holger Burner feat. Slowy Mosen - Sifu

Edgar Wasser - THE FUNK

Beppo S. - Keine von euch

Floweffekt - Flugblätter

Cr7z - Everyday

Amewu - Talent

Tim Taylor - Der Gärtner

intanino- 4 Wände 4 Feinde

Mopz Wanted - Zerreißprobe

Nemo Nemesis - Systemanalyse

Galla - Holzfiguren und Leierkästen

Inflabluntahz - Wahrscheinlich das Beste

JAW - Seelensturm

Audio88 - Danke
Mr_Perry
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jan 2013, 15:27
nach dem Azealia Banks Diss bin ich auf Angel Haze aufmerksam geworden.
Wirklich sehr talentiert und sehr coole Hooks and Beats

Angel

Mixtape gratis
Jurgen2002
Stammgast
#12 erstellt: 21. Feb 2013, 18:18
Hallo,
Weiß jemand in welchen Alben, Singles "Phase" mitwirkt? Bis jetzt habe ich Team Avantgarde - Paradox und Absolut und Phases eigenes Album "Monoego" gefunden. Wars das schon von ihm ? oder gibs noch ein bisschen mehr von ihm, im Netz finde ich dazu nichts.
Kasse_2
Stammgast
#13 erstellt: 22. Feb 2013, 09:23

Jurgen2002 (Beitrag #12) schrieb:
Hallo,
Weiß jemand in welchen Alben, Singles "Phase" mitwirkt?


Es gibt noch einige features...auf die Schnelle kann ich die jetzt nicht nennen (z. B. mit Donato, Cr7z,Amewu, ...). Kann sie aber von Zeit zu Zeit mal posten, wenn Du willst.


Alben gibt es noch...
Team Avantgarde ‎– Reine Nervensache!
http://www.discogs.c...ache/release/1777516

Cryptonasen ‎– Team Avantgarde
http://www.discogs.c...arde/release/2226890


Falls dir das gefällt, kannst du z. B. auch mal bei Gris (falls das nicht schon genannt wurde) reinhören:
http://www.discogs.com/artist/Gris

Was auch noch Hammer ist... Justus:
http://www.youtube.com/watch?v=AUZam80i8G8
http://www.youtube.com/watch?v=Bs02Kie3Bc4


[Beitrag von Kasse_2 am 22. Feb 2013, 09:25 bearbeitet]
Jurgen2002
Stammgast
#14 erstellt: 22. Feb 2013, 14:20
danke werde ich gleich mal reinhören
Mr_Perry
Stammgast
#15 erstellt: 22. Feb 2013, 14:43
Auch in England wird cooler HipHop produziert. Gern wird dort auch zwischen den Genres geswitched.
Dizzee Rascal ist bestimt vielen ein Begriff. Mit seinem Song Bassline Junkie hat er mal wieder gut abgeräumt.

D Double E hat im Duett als Newham Generals auch wieder neue Sachen am Start.

Logan Sama Show
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Melodischer" Hip Hop
Polaris am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  7 Beiträge
Geisteserweiterung in Sachen Französicher Hip Hop
raphi am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  4 Beiträge
Geschichte der Hip Hop Produktion
HanSolito am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  3 Beiträge
hip hop ausm osten
karotte am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  4 Beiträge
Französischer hiP hoP
rApAnGeL17 am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  2 Beiträge
französischer Hip Hop
Amerie_5.2. am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  19 Beiträge
HIP HOP?
MuziK am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  6 Beiträge
Best of Hip-Hop & RNB
Killerspring am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  24 Beiträge
Hip-Hop - Was ist gut aber nicht in den Charts?
derSelbstBauFreak am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  32 Beiträge
Hip Hop und classic
met.Z am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedliverpool_20
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.916