Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Wer kennt geile hammer geile Hip Hop musik

+A -A
Autor
Beitrag
No_Name
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Mai 2004, 09:56
Wer kennt hammer geile Hip Hop Musik????????
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2004, 10:02
Moin,

ich nicht


Ne, im Ernst, in welche Richtung solls denn gehen? Ich finde Hip Hop zwar absolut furchtbar und kenne mich da nicht wirklich aus, aber auch da gibt es ja verschiedene Stilrichtungen.
hirn-lego
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mai 2004, 21:27
Moin,

also nur HipHop oder auch Rap?
Deutsch?
Kombos oder Solo?

Cypress Hill oder Too Strong?

mfG Hirn-Lego
Dodge
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2004, 23:16
Höre ja eigentlich keinen HipHop/Rap, bin ja eher aus dem Metal Lager, aber Jurassic 5 und The Streets find ich hammer!
floydian
Stammgast
#5 erstellt: 29. Mai 2004, 23:27
da pflichte ich dodge zu 500% zu.....einfach nur hammer....
rock1982
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jun 2004, 08:31

Wer kennt hammer geile Hip Hop Musik???????? :hail


Also, ich nicht
*duck-und-weg*

Gruß
Rock1982
Gianna
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jun 2004, 14:54
mmh ami??

da kann ich dir eigentlich nur Dead Prez. empfehlen die einzigen ami hip hopper die gut sind....
kein kommerzieller "ich komm ja aus dem ghetto, habe tausend biches um mich rum die ich jeden tag f*** und sag kleinen kids die mich grade toll finden, weil ich mit meinem track in den charts bin sie sind cool wenn sie frauen scheiße behandeln oder böse wörter sagen" shit...
muss man sich mal rein ziehen...auch für die leute die sonst keine gute meinung von hip hop haben auf grund der texte...beatz und sowas sind immer ne andre sache...aba wer sich das rein zieht wird merken, dass die hip hop szene geistlich noch net ganz am boden ist...

sonst deutschen hip hop....

da muss man auch wieder distanzieren von kommerziellen sachen die draussen ankommen wie mitlerweile Aggro Berlin, Sammy Deluxe (man siehe den neuen track mit christina millian), EKO, Kool Savas (neuer Track mit Sammy nur ein beispiel...), und hier der aus "gangstaville" Dj Tommek...
wer sich das rein zihet hat meiner meinung nach nicht die wirkliche ahnung von deutschem hip hop...natürlich haben alle die ich hier aufgezählt habe auch shcon gute sachen gemacht ohne frage aba naja....

sonst deutschen hip hop : Azad (die meisten sachen zumindest), Timo, Charnell, 030 Gangsta Clicc, Curse (rutscht jedoch auch immer weiter ins kommerzielle ab, leider), D-FLAME (für die hip hop headz eher das Daniel X album und für die leute die bisschen mehr auf danchall shit stehen das neue...), Joerillah...
ein bisschen werbung eigener sache (muss auch ma drinne sein ) www.btm-squad.de


frankreich hat natürlich auch ein paar acts am start da weiß ich jetzt namendlich leider nur "I am"

so das wars so was mir jetzt einfällt ==))

ne wer noch auf spanien bzw. Lateinamerika steht Orishas natürlich und Arianna Puello

Greez++++++++++BigUp++++++++++Gianna
---Bloodline--->
Neuling
#8 erstellt: 04. Jun 2004, 19:20
hi


die meinungen beim thema hip hop gehen ja ziemlich auseinander...is vielleicht auch besser so...sonst wär es ja langweilig.also nun zum thema:meiner meinung nach sinds meistens die eher unbekannten artists(egal ob deutsch oder ami)die man sich am besten anhören kann.erstaunlich ist auch,dass man sich meiner meinung nach manche hip hop tracks
besser als instrumentalversion(ohne text)anhören kann.dann fällt auch das dumme gelaber von drogen,geld und irgendwelchen bitc*** weg(nervt manchmal ziemlich).ich finde,die meisten berühmten hip hop artists,wie z.b. eminem,50 cent,aggro berlin usw.nur irgendwelchen kleinen würstchen mit ner schlechten kindheit sind,die einen auf gangster machen...irgendwie arm.aber da gehen die meinungen ja auch auseinander


schönen tag noch

maik
Bepp0
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jun 2004, 20:47
Hey! Endlich mal einer der wirklich genau die gleiche mienung über solche artisten hat!

Was ich eigentlich schreiben wollte:

HAUPTSACHE NO_NAME hat den Thread eröffnet und dann nie wieder etwas geschrieben!
Nephylim
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jun 2004, 09:16
Ist vielleicht auch besser so.

Der einzige Vorteil von Hip-Hop ist, dass man nicht hört wie gut oder schlecht die Anlage ist.

Hauptsache dicker billigsubwoofer und schon ist ok.
travolta999
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jun 2004, 19:47
In welche Richtung soll es denn gehen: so mit smoothen skillz oder lieber was phat krasses, so gangsta like?
heavysteve
Stammgast
#12 erstellt: 10. Jun 2004, 14:32
Sorry, aber das kennt wohl keiner.

Gruss SteveO
2001stardancer
Inventar
#13 erstellt: 10. Jun 2004, 19:25
Die richtig geile hammer geile Hip Hop Musik ist KEINE Hip Hop Musik
oliverkorner
Inventar
#14 erstellt: 12. Jun 2004, 14:11
gott las hirn regnen

www.oliverkorner.de.ms für (legale) downloads

gute gruppen sind ex too strong und rag...und ka
Danzig
Inventar
#15 erstellt: 13. Jun 2004, 07:26

Thema: Wer kennt geile hammer geile Hip Hop musik


da fehlt noch:

krasse
alter
jo jo
lan
koreckte
gangsta
u.s.w.
oliverkorner
Inventar
#16 erstellt: 13. Jun 2004, 12:34
...da fühlt suich aber jemand witzich

es lebe das klisscheee*gähn*
Kwietsche3
Stammgast
#17 erstellt: 13. Jun 2004, 20:01
lol alle so Hip Hop feindlich...

naja ich persöhnlich hör so ziehmlich alles was es an hip hop gibt wobei bei deutschem hip hop hauptsächlich berlin.
gibt zwar noch paar gute hamburg tracks aber berlin rockt einfach.


@Gianna

kennst du noch bissel mehr spanischen hip hop ? weil Orishas sin ja schun richtig fett. hab mal im urlaub in spanien 2 alben gekauft die nit schlecht waren aber an orishas kommt nix dran.

Gruß K3
me_flay
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 16. Jun 2004, 11:05
Mir fällt da spontan ein Scheibe ein die ich in 1992 (Uaaah!!) in USA gekauft habe. War damals noch eher ein "Geheimtip" in Europa und nicht im Regal zu finden sondern nur auf Bestellung. Heute mit Amazon und Ebay...

The goats - Tricks of the Shade

Egal, ich fand die Scheibe damals wirklich genial, auch wenn man über die kleinen Hörspiele zwischendrin geteilter Meinung sein konnte.... Konzeptalbum?! Sehr poltischer, klassischer Hip Hop, und textlich doch ein wenig anspruchsvoller als der meiste SchnickSchnack von heute. Vergleichbar mit House of pain, Cypruss Hill und so nen Kram. Mehr kann ich nicht sagen, höre doch hauptsächlich softeren Kram

Hab zwei Streams zum reinhöhren im Netz gefunden

Typical american
http://www.weiv.co.kr/ram/0309191.ram
Ru down wit da goats
http://www.weiv.co.kr/ram/0309192.ram
brotha_doobie
Neuling
#19 erstellt: 22. Jun 2004, 12:54
hi!

goats sind wirklich geil. ich war 93 auf nem konzert in berlin, danach haben wir mit den jungs noch einen gebufft
jetzt heissen die goats übrigens "Incognegro" (erinnert sich noch jemand an professor griff??)

was ich noch geil finde z.zt. ist MC Ronin featuring Nina: Arschzeit!
auf www.arschzeit.de kann man mal reinhören.

aber dazu wollte ich eigentlich noch nen eigenen thread starten.

greetz

doobie
travolta999
Stammgast
#20 erstellt: 22. Jun 2004, 20:52
yo ja in da haus...
a tell ya: iste ma die phat krasse ultra *** weil der*** der *** in die *** haste nich jesehn...
ok. da is ma brotha MC Ali Vallan del Halgat Mohammed Rachi e.V.!
say `hello´ Ali.
yo ja hello da **** in da haus. If ya gatta problem, a shoot ya in da motha**** face....
bla bla bla
OH NO Ali. ya cant do this. ya cant shoot dem lovely people in da faz... Be nice ok?
I AM da MC Ali Vallan del Halgat Mohammed Rachi e.V. and a shoot in da faz of anybody a want OK?
TÄÄÄÄÄTTTTÄÄÄRRÄÄÄTÄÄÄÄÄÄ: Suuuuuuuuuuuper MC......
Hello, Iam Süper MC. and Im here to safe the world from MC Ali Vallan del Halgat Mohammed Rachi e.V.!
Well, take dis Ali ya damn **** and this and this and..... YOU ARE SO EVIL!!!! Take ma blitzattacke you tuntenheini...
AAAHHHHHH RATTTAATTTAATTATATATA
Süper MC has destroyed da evil MC Ali Vallan del Halgat Mohammed Rachi e.V.!
THE END


...sorry ich konnt nich anders
lugburz
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Aug 2004, 13:23
jakob kreutzfeld
äi thiem
mc rene
Speedhippie
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 15. Aug 2004, 15:30
Es gibt auch sehr gute HipHop-Musik (Rap schließe ich mal explizit ein), die von bekannten Stars ist.
Die beste Rap-CD, die ich kenne:
2Pac
all eyez on me

Über den politisch korrekten Text mancher Lieder kann man sicherlich nicht lange streiten - aber der Groove auf dieser Doppel-CD ist für mich unerreicht!

Gruß
Stefan
Stan_Smith
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Aug 2004, 21:26
deutsche "in weitestem und engstem Sinne" Hip Hop Formationen:

Fettes Brot
Max Herre
Freundeskreus
Deichkind
Fanta4
Texta
Blumentopf
Beginner

amerikanisch:
De La Soul
The Roots
Cypress Hill

wenn du Lust hast kannst ja mal bei fm4.orf.at reinschauen. Tolles Radio mit super Musik aus Österreich. Da sind auch gute Hip Hop Gruppen vertreten.

Spielt eine Mischung aus Alternativ und Alternativ Mainstream (das heisst du wirst dort extrem unbekannte, aber auch bekanntere Sachen finden, aber sicher nix ausn charts)
Eddon
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 03. Jan 2007, 21:14
Wurde zwar auch schon einige genannt, aber:

Cypress Hill,
Public Enemy,
Kool G Rap,
Kanye West,
Jay Z,
The Roots,
The Streets,
A Tribe Called Quest,
Mos Def

Deutsch:
Absolute Beginner,
Curse,
noch paar andere.

Aber jetz noch zu ner eigenen Frage, damit ich keinen extra Thread erstellen muss:

Kennt jemand gute Hiphop-Musik-DVD's die technisch und inhaltlich gelungen sind?

MfG
h0ng0
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Mrz 2007, 01:39
Also wenns um deutschen Hip-Hop geht würde ich ma gnadenlos...

Blumentopf
Main Concept
Fünf Sterne Deluxe
Dynamite Deluxe

...empfehlen!
schranz1
Stammgast
#26 erstellt: 19. Mrz 2007, 10:01
Torch
Die Firma
Curse
Fischmob

Übrigens- Nix Jakob und Kreuzfeld
die, und ne fise Hirnkrankheit, schreibt man
Creutzfeld und Jakob
Is aber nicht meins

Die Firma und Torch hat sicher die besten Texte
schranz1
Stammgast
#27 erstellt: 19. Mrz 2007, 10:07
Wer Cypress Hill - Temple of Boom mag, sollte mal The Psycho Realm hören. Gibt sonst nicht viel psychidelischen HipHop
LogicDeLuxe
Stammgast
#28 erstellt: 19. Mrz 2007, 11:33
Auch wenn ich nicht wirklich dran glaube, daß der Threadersteller hier fleißig unterwegs ist, um hier noch Vorschläge zu erwarten, verrate ich euch doch gerne meine Hip Hop/Rap-Sammlung, wobei einige auch eher Rock mit Rap-Einlagen sind. Sind hauptsächlich ältere Sachen, da der aktuelle Kram meist unerträglich übersteuert ist. (Siehe meine Signatur)

Gruppen, von denen ich Alben habe:
Beastieboys
Die Fantastischen Vier
Dr. Alban
Falco
The KLF
MC Hammer
Milli Vanilli
Red Hot Chili Peppers
Salt'n'Pepa
Snap! (nur die Alben mit Turbo B)
Technotronic
Tic Tac Toe
The 2 Live Crew

Und Singles/Maxis habe ich noch von:
Heavy D. & The Boyz
Ice MC
Kris Kros
MC Miker G & Deejay Sven
Twenty4Seven
Vanilla Ice

Und dann wären da noch Interpreten, die sich eher zu Belustigungszwecken mal in Rap versucht haben:
Die Ärzte
Erste Allgemeine Verunsicherung
Oliver Kalkofe
Otto
NaturalSoundX
Stammgast
#29 erstellt: 19. Mrz 2007, 19:47
Ice Cube, Master P, 2Pac (hit em up, all eyez on me sind die besten), Snoop Dogg (snoops upside down zb), Eazy E, 50 Cent, T.I, The game usw..
TEKNOne
Stammgast
#30 erstellt: 20. Mrz 2007, 21:17
Hallo,

ich steige hier mal ein, weil manche Leute hier einem gehörig auf die Nerven gehen.

Nephylim schrieb:
Ist vielleicht auch besser so.

Der einzige Vorteil von Hip-Hop ist, dass man nicht hört wie gut oder schlecht die Anlage ist.

Hauptsache dicker billigsubwoofer und schon ist ok.


Vielen Dank für die Auskunft keine Ahnung vom HipHop, keine Ahnung vom Klang von Anlagen und keine Ahnung vom Klanguntschied von verschiedenen Aufnahmen zu haben. Aber so genau wollte ich die Inkompetenz gar nicht zur Schau gestellt sehen. Man sollte schon wenigstens mal was gehört haben ehe man es bewertet.


@ den Rest der sich ernsthaft mit dem Thema beschäfigt:

Viele Namen von Bands die mir gut gefallen sind ja schon aufgezählt. Die deutschen Künstler waren noch nicht dabei.
1. Spax
2. Kinderzimmer Production

Lasst Euch nicht unterkriegen!!!

Mit freundlichen Grüßen:
Thomas
avs
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 21. Mrz 2007, 00:12
Oh man...

Deutschrap :

Beginner, Savas, Dendemann, vllt. noch Samy.

Amirap :
A)
ATCQ, Access Immortal, Aceyalone, Afu-Ra, AG, Akrobatik, Apathy, AOTP, Arsonists, Atom Tha Immortal

B)
Ballcklub, Beanie Sigel, Black Milk, Black Moon, Blackalicious, Blaq Poet, Boot Camp Clik, Busta Rhymes

C)
Cage, CNN, Cappadonna, Celph Titled, Chino XL, Cilvaringz, Clipse, Common, Cunninlynguists, Cyne, Cypress Hill

D)
D.I.T.C., Da Beatminerz, Das EFX, Dead Prez, Def Squad, Defari, Dilated Peoples, DMX, Domingo, Doujah Raze, Dre, Drunken Immortals

E)
Edo G, El-P

F)
Fat Joe (die alten Sachen), Five Deez, Foreign Exchange

G)
Gang Starr, Ghostface Killah, Grand Agent, GZA

H)
Handsome Boy Modelling School, Heltah Skeltah, Hieroglyphics, High & Mighty, Hi-Tek, House Of Pain

I)
Ill-Bill, Immortal Technique, Inspectah Deck

J)
J Dilla, Jay-Z, Jedi Mind Tricks, Jeru The Damaja, J-Live, Juelz Santana, Jurassic 5, Jus Allah, J-Zone

K)
Kaze, Keith Murray, Kev Brown, Kice, Kutmasta Kurt

L)
L Da Headtoucha, L.E.G.A.C.Y., LA The Darkman, Likwit Junkies, Little Brother, Living Legends, LMNO, Lone Catalysts, Looptroop, Lords Of Brooklyn, Lupe Fiasco

M)
M.O.P., Main Flow, Marco Polo, Masta Ace, Masta Killa, Medaphor, Method Man, MF Doom, Mobb Deep

N)
N.O.R.E., Nas, Necro, N.E.R.D., Non Phixion

O)
O.G.C., Ol'Dirty Bastard, Oh No, One Be Lo, One Self

P)
Pete Rock, Pharoahe Monch, Phillys Most Wanted, Planet Asia, PMD, Prince Paul

Q)
Q-Unique

R)
R.A. The Rugged Man, Raekwon, Rapper Big Pooh, Rasco, Reef The Lost Cauze, RJD2, Royal Flush, Royce Da 5'9''

S)
Sabac, Saigon, Screwball, Sean Price, Showbiz, Silent Knight, Skillz, Slum Village, Smif-N-Wessun, Snacky Chan, Souls Of Mischief, Sunz Of Man, Swollen Members

T)
T.I., Talib Kweli, Tame One, Tha Alkoholiks, The Alchemist, The Away Team, The Beatnuts, The Black Market Militia, The Game, The Landlords, The Perceptionists, The Pharcyde, The Roots, Tonedeff, Tragedy Khadafi

.
.
.

W)
Wordsmith, Wordsworth, Wu-Tang Clan

X/Z)
Xzibit, X-Ecutioners, Zion I


sollte reichen, oder ?
Klangdeich
Inventar
#32 erstellt: 21. Mrz 2007, 15:22
Danke!

Mal endlich einer, der Aceyalone, Blackalicious, Hieroglyphics, High & Mighty, Jedi Mind Tricks, Jeru The Damaja, LA The Darkman, Pharoahe Monch, Planet Asia, Prince Paul, Rasco, Sunz Of Man, Tragedy Khadafi, Wordsmith, Wordsworth und Zion I kennt, um nur einige "Gute" aus der Liste zu wiederholen.
Dazu noch Old-School-Acts a la Gangstarr, The Roots, Common und Pete Rock.
Auch die populäreren Acts, die inhaltlich zwar auch oft nicht mehr als Kompost raus bringen, wie Jay-Z, Xzibit, DMX, Keith Murray, Nas, Busta Rhymes, Noreaga... sind nennenswert, weil sie zumindest meist gute Beats und Skills am Mic haben.
Bekannte und trotzdem richtig gute Vertreter wie Jurassic 5, Dead Prez, Dilated Peoples, Talib Kweli, Arsonists, Method Man, Das EFX und M.O.P. sind in der Liste auch gut aufgehoben.
Es fehlen noch A Tribe Called Quest, Rakim, Mos Def, Kool Keith aka Dr. Doom aka Dr. Octagon, Outkast, Goodie Mob,...
Die Briten wie Roots Manuva und Dizzee Rascal kann man auch mal ruhig nennen.
Alles in allem eigentlich das, was ich bis vor Kurzem selbst mit Vorliebe gehört habe, nur ist es leider nicht die Regel bei HipHop-Fans, sich nach unbekannten, unpopulären, unkonventionellen Acts umzusehen.
Dadurch kriegen die Prollrapper wie 50 Cent und Co immer mehr die Überhand und die Kiddies halten den Schwachsinn auch noch für real und erstrebenswert, weil sie nicht in der Lage sind kritisch und differenziert darüber nachzudenken und es einfach aufsaugen.
Zumindest gibt es auch noch einige wenige, die sich öffentlich dagegenstellen wie z.B. Curse.

Also, nicht alles im HipHop ist schlecht und krass und phat und proll, auch wenn es oberflächlich betrachtet den Anschein macht. Die populären Auswüchse sind jedoch mehr als lächerlich, auch wenn man bei den dramatischen Folgen eigentlich nicht mehr drüber lachen kann.
Mir wurde es inzwischen zu viel und ich orientiere mich anderweitig.


Gruß Klangdeich
pazu69
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 04. Apr 2007, 12:33
Also was meiner meinung nach fehlt ist ganz klar die deutsche untergrund schiene zb amstaff ,i luv money mehr kohle etc das is rap
Hajoa
Neuling
#34 erstellt: 10. Apr 2007, 02:52
Schau mal auf freakshit.org
IloveRap
Neuling
#35 erstellt: 10. Jan 2011, 15:36
Ich finde dieser rapper macht gute musik echt geil !!!! so viel ich weiß ist er erst 16 jahre alt aber schon richtig gut hörts euch mal an der hätte es echt verdient! er heißt COSIMO!

http://www.youtube.com/watch?v=vlXHMMNWHBg

RECHTS daneben sind von youtube noch 3 weitere lieder von ihm aufgefürht !!

Viel Spass euch!
multifan
Stammgast
#36 erstellt: 10. Jan 2011, 23:49

IloveRap schrieb:
Ich finde dieser rapper macht gute musik echt geil !!!! so viel ich weiß ist er erst 16 jahre alt aber schon richtig gut hörts euch mal an der hätte es echt verdient! er heißt COSIMO!

http://www.youtube.com/watch?v=vlXHMMNWHBg

RECHTS daneben sind von youtube noch 3 weitere lieder von ihm aufgefürht !!

Viel Spass euch!


Das bist du doch selbst, oder was?

Wer würde denn bitte sowas empfehlen??
zyalone
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 10. Jan 2011, 23:53

multifan schrieb:


Das bist du doch selbst, oder was?

Wer würde denn bitte sowas empfehlen?? :.


yo, yo.
Kakapofreund
Inventar
#38 erstellt: 11. Jan 2011, 06:35
Ist "Hip Hop" und "Musik" nicht ein Widerspruch?

Hip Hop mit Musik gleichzusetzen klingt für mich nicht logisch.
Was sagen Sie dazu, Mr. Spock?
"Faszinierend."

multifan
Stammgast
#39 erstellt: 11. Jan 2011, 12:19

Nordwestlicht schrieb:
Ist "Hip Hop" und "Musik" nicht ein Widerspruch?


Das ist viel zu einfach!
Genauso kann man sagen, dass zB. Deathcore o.ä. keine Musik ist.
Für mich hört sich dass häufig so an, als ob die Bandmitglieder "gegeneinander" spielen. Der Drummer prügelt hirnlos auf seine Base ein, der Gitarrist spielt so schnell wie möglich unidentifizierbare Lines, der Sänger - tja, der Sänger schreit einfach nur.
Es kommt immer darauf an, was man damit anfangen kann. Die gute alte Geschmacksfrage. Und dazu kommt noch etwas, das ich als "musikalische Bildung" bezeichnen würde.
Wenn man sich noch nie mit Musik beschäftigt hat, dann kann man leichter einen Zugang zu den Absoluten Beginnern finden als zu Keith Jarrett.
christianS79
Stammgast
#40 erstellt: 23. Jan 2011, 22:21

Ist "Hip Hop" und "Musik" nicht ein Widerspruch?

Hip Hop mit Musik gleichzusetzen klingt für mich nicht logisch.
Was sagen Sie dazu, Mr. Spock?
"Faszinierend."



Klingt für mich nach Volldurchblick. Respekt.
Auch wenn du keine Ahnung von etwas hast, kannst du trotzdem etwas Toleranz an den Tag legen. Evtl. solltest du dir doch noch 'ne Folge Star Trek mehr anschauen, denn Toleranz war da ein ganz großes Thema.

Jedem, der sich ernsthaft mit dieser (Achtung, jetzt kommts) Musikrichtung beschäftigt, dem sei der Hip Hop Thread ans Herz gelegt.


Peace,
Chris
bizzythekid
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 24. Feb 2011, 22:23
Ich finds ziemlich traurig zu sehen wie ignorant der Musikhörer so ist.

Hip Hop ist nunmal größtenteils Samplebasiert. Von Vinyl Junkies für Vinyl Junkies, man ist völlig unabhängig vom Klang bestimmter Instrumente. Quasi ein Musikalisches Mosaik. Du findest auf einer alten Jazz Platte aus den 50ern ein Großartiges Sample was dich inspiriert und machst einen Beat daraus.
Audiophile Qualität ist dabei nicht die Hauptintention.

Hip Hop ist ein Medium um sich Ausdruck du verschaffen, besonders für solche die nicht korrekterweise im zarten Alter von 3 Jahren angefangen haben ein Instrument zu spielen.

Eine Weltweite politisch motivierte Bewegung mit einer Zentralen Aussage: Love & Respect.
Das kann man nur bedingt auf seiner sündteuren ultraaudiophilen Anlage hören, das muss man fühlen.

Ich empfehle:

Torch - Blauer Samt
Jurassic 5 - Jurassic 5 LP
Pete Rock & CL Smooth - Mecca & The Soul Brother
Freundeskreis - Quadtratur des Kreises
Dilated Peoples - Expansion Team
Guru - Jazzmatazz Vol. 1 & 2
De La Soul - Buhloone Mindstate
A Tribe Called Quest - Midnight Marauders
Blumentopf - Kein Zufall
The Pharcyde - Bizarre Ride II The Pharcyde
DJ Shadow - Entroducing
Fettes Brot - Auf einem Auge Blöd
People Under The Stairs - O.S.T
The Fugees - The Score
Blu & Exile - Below The Heavens
Curse - Von Innen nach Außen
Fünf Sterne Deluxe - Sillium
Fashawn - Boy Meets World
Nas - Illmatic
Gang Starr - Step in the Arena
Public Enemy - It Takes A Nation Of Millions To Hold Us Back

Und n Haufen andere.


Auch wenn du keine Ahnung von etwas hast, kannst du trotzdem etwas Toleranz an den Tag legen.


Word!
Bei Intoleranz hört meine Toleranz auf.


[Beitrag von bizzythekid am 24. Feb 2011, 22:32 bearbeitet]
dieterstarck
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 08. Mrz 2011, 13:51
Wenn ich das schon wieder höre.. Hip Hop sei keine Musik... Das neue Britney Spears Lied aber? HAHA

Also, guter Hip Hop stammt vornehmlich aus den 80ern oder 90ern - z.B. ODB, Run DMC, 2pac, Notorious B.I.G., N.W.A., Public Enemy, Grandmaster Flash etc.
julzZz303
Stammgast
#43 erstellt: 08. Mrz 2011, 15:11
gibt aber natürlich auch sehr gute aktuelle scheiben

ich muss hiphop/rap für mich oft trennen,
sprich ob mich die musik, oder ob mich die reime ansprechen

als österreicher finde ich "rückgrat" ganz gut gibts aber leider nicht mehr

huss und hodn finde ich vor allem musikalisch sehr interessant,
muss aber dazu sagen, dass die beiden sehr parental advisory explicit content verbreiten
Silbermöwe
Stammgast
#44 erstellt: 08. Mrz 2011, 15:18
Also ich finde Prinz Pi ganz gut. Schöne Texte.

PS. Hört euch mal Blumio - Eberhard an Zu genial

Hier gehts zu Eberhard
xeisteex
Stammgast
#45 erstellt: 16. Mrz 2011, 16:11
http://www.youtube.com/watch?v=pg2fAyaWjIw

wenn man mit sowas aufgewachsen ist versteht man die ironie für andere absoluter schwachsinn

ps: das war real und nicht was die andern billigen rapper da verzapten...

hier noch ein paar aktuelle sachen
http://www.youtube.com/watch?v=FyoAqs5SEIc
http://www.youtube.com/watch?v=cuwUI8Fypqg

den zweiten track muss man verstehen geht an bushido (film buch ect.)

edit: die dürft ihr auf keinen fall verpasst haben
http://www.youtube.com/watch?v=dFFo1-Aw5LM&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=MjcCATINaQ0&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=CM23kZAFJjE&feature=related
und natürlich illy ido aka der boss im game
http://www.youtube.com/watch?v=bW6mT-vyalE&feature=related


[Beitrag von xeisteex am 16. Mrz 2011, 16:34 bearbeitet]
Silbermöwe
Stammgast
#46 erstellt: 16. Mrz 2011, 19:22
MadeinGermany1989
Inventar
#47 erstellt: 17. Mrz 2011, 22:08
Das neue Album von Prinz pi finde ich echt super. Allerdings bin ich der Meinung, dass die Aufnahmequalität nicht so toll ist, ist auch eher "laut" aufgenommen, aber textlich einfach sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll, kein Vergleich zu den tollen aktuellen "Gangsterrappern".
boomboxx
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 25. Mrz 2011, 13:26
TomGroove
Inventar
#49 erstellt: 28. Mrz 2011, 14:48

christianS79 schrieb:

Ist "Hip Hop" und "Musik" nicht ein Widerspruch?

Hip Hop mit Musik gleichzusetzen klingt für mich nicht logisch.
Was sagen Sie dazu, Mr. Spock?
"Faszinierend."



Klingt für mich nach Volldurchblick. Respekt.
Auch wenn du keine Ahnung von etwas hast, kannst du trotzdem etwas Toleranz an den Tag legen. Evtl. solltest du dir doch noch 'ne Folge Star Trek mehr anschauen, denn Toleranz war da ein ganz großes Thema.

Jedem, der sich ernsthaft mit dieser (Achtung, jetzt kommts) Musikrichtung beschäftigt, dem sei der Hip Hop Thread ans Herz gelegt.


Peace,
Chris


jo, da hat sich Nordwestlicht richtig Mühe gegeben...möchte gar nicht wissen, was für ihn noch so alles keine Musik ist.


[Beitrag von TomGroove am 28. Mrz 2011, 14:49 bearbeitet]
Tangle
Neuling
#50 erstellt: 26. Apr 2011, 13:32
Klassiker & Legenden: DE LA SOUL ( die ersten 3 Alben, speziell 3 fee high and rising ) A TRIBE CALLED QUEST ( absolut alles ); aktuell und völlig lässig SHWAYZE ( Debutalbum )
Es gibt richtig guten Hip Hop; vor meinem Bürofenster parkt immer 'ne alte Karre mit einem Aufkleber "wo war Gott als Hip Hop entstand ?" Ich schätze mal, er war mit den Jungs abhängen ... ein Pixies-Fan
Godot1621
Neuling
#51 erstellt: 30. Apr 2011, 22:48
für intelligenten deutschen hip-hop würde ich nennen:

absolute beginner

blumentopf

einszwo

dendemann

freundeskreis

fantastischen vier

fettes brot

fünf sterne deluxe

herr von grau

umse


aus amerika gefallen mir besonders:

the roots

de la soul

a tribe called quest

2pac

notorious big

grandmaster flash

sugarhill gang

beastie boys

jurassic 5


dann noch etwas aus frankreich:

mc solaar

sinik


ich finde es übrigens auch wenig sinnvoll, sich darüber zu streiten, ob hip-hop/rap musik ist oder nicht. hip-hop/rap hat einen wichtigen historisch-kulturellen hintergrund, ohne den viele friedvolle aufstände wahrscheinlich nie zu tage getreten wären. seine wurzeln zieht er aus soul, funk, blues und jazz. am wichtigsten sind allerdings auch die botschaften in den texten, die vermittelt werden sollen (s. z.B. blues).

gruß
chris
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
französischer Hip Hop
Amerie_5.2. am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.12.2004  –  19 Beiträge
Drum'n'Bass - Wer geht drauf ab? Wer kennt geile Tracks/Mixe?
DonTequila am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  4 Beiträge
Suche Geile Technolieder
nazarone am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 20.05.2007  –  4 Beiträge
Hip-Hop / R'n'B - gute Abmischungen zum Lautsprecherprobehören
JonZon13 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  11 Beiträge
Französischer Hip Hop
Mountainbiker86 am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  33 Beiträge
Wer kennt sich im Bereich freestyle aus
No_Name am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  5 Beiträge
Wie findet ihr Hip-Hop
Ali_G_in_da_house am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  125 Beiträge
HIP HOP?
MuziK am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  6 Beiträge
...die wirklich coole Form von Hip Hop...
Bepp0 am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  12 Beiträge
Zum FRUSTEN über geile Scheiben die MIES aufgenommen sind... !!!
front am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  40 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thomson
  • Vibe

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.401
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.773