SUBWOOFER gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Aug 2010, 20:44
Hallo! Ich hab nen 4er Golf und würd mir jetz gern nen Sub kaufen die grenze von 100€ sollten eig nich überschritten werden außer es geht nich anders. Der Bull Audio ESW-12 soll anscheinden nich schlecht sein und ordentlich bass geben?!?! Ach und ich hör nur derben Hip-Hop da sollt also doch schon einiges an Bass gehen! Ich bin über jede Meinung dankbar

PS: Es sollte nur n Sub sein Boxen und endstufe hab ich schon (Boxen sind von Blaupunkt: GTX 173 HP und endstufe ka is von meiner freundinn und die war schon in ihrem auto drin und auf dem teil steht ausßer 2 channel mos-fet high power amlifier usb 3460 1200 watt nichts drauf
DasM
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2010, 20:47
Also man sollte schon wissen was es für eine Endstufe ist, weil danach richtet sich sehr die Empfehlung der Subwoofer.

Versuch mal über den Amp mehr rauszubekommen.
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 14. Aug 2010, 20:49
OK ich geb mein bestes falls ich nichts finde lad ich mal n bildchen morgen davon hoch evtl erkennt man se ja ! danke schonmal
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2010, 21:23


[Beitrag von zuckerbaecker am 14. Aug 2010, 21:23 bearbeitet]
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Aug 2010, 16:45
Dankeschön für die antworten! kann mir aber bitte noch jemand was zu meinen boxen und zu dem Bull Audio ESW-12 was sagen ob des für mich reichen würde ach und zu der endstufe is die gut oder eher nich ?
schaltdraht
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Aug 2010, 17:46
Also Boxen ist immer noch eine Sportart aber mit den triaxialen dingern wirst du schlecht ne bühne hin bekommen.
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 15. Aug 2010, 20:09
Also ich will jetz nich 1000 leute unterhalten des soll nur gut klingen wemmer im auto sitzt beim fahren und so! reichts dafür nich aus ?
DasM
Inventar
#8 erstellt: 15. Aug 2010, 20:12
Also fürn Ordentliches Ergebniss wirst du nicht drumrum kommen nen gescheiden AMP zu kaufen.

Gruß,
Sebastian
schaltdraht
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Aug 2010, 20:17
Naja wenn du die unten in die Türen rein schraubst klingt das in der regel sehr komisch. Ein Kumpel von mir hat das mal gemacht; ich personlich fands im Hochton immer etwas zu dumpf.
DasM
Inventar
#10 erstellt: 15. Aug 2010, 20:23
Is ja klar wenn man sich Koaxe in die Tür setzt, dass da nicht viel vom Hochton überbrigt bleibt
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 15. Aug 2010, 20:24
ich will die boxen hinten in die ablage rein hauen!!
DasM
Inventar
#12 erstellt: 15. Aug 2010, 20:28
Das ist totaler Schmarn und kann unter Umständen sogar Lebensbedrohlich werden.

Diese Dinger werden zu Geschossen bei einem Unfall, und selbst wenn es nur elektro Müll ist, hat dieser doch einiges an Gewicht und das will ich ned an den Kopf bekommen!!!
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Aug 2010, 20:30
ich mach dir dinger natürlich mit schrauben fest da fliegt nix in de gegen rum so isses nich und anhören tut sichs au net schlecht ham bei uns voll viele also des würd mir schon reichen!!
schaltdraht
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Aug 2010, 20:37
Ach herje. Das bringt ja noch weniger. und Boxen ist immer noch eine Sportart.
Ganz nebenbei ist das Lebensgefährlich. Bei nem Auffahrunfall fliegen die wie Geschosse durch den Innenraum.
Lass die lieber weg und Versuchs erst mal mit den original Lautsprechern und wenn das dann nicht reicht ein anständiges System für Vorne. brigt auf jeden fall mehr von der musik rüber als Lautsprescher hinten. Allenfals für die Leute die hinten sitzen aber da reicht dan das was Original schon drin ist. Oder wenn nicht vorhanden in die Original einbau Plätze irgendwas kleines rein das reicht meist vollkommen.

Schon mal in einem auto mit anständigen FS gesessen?


[Beitrag von schaltdraht am 15. Aug 2010, 20:38 bearbeitet]
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 15. Aug 2010, 20:50
ja gut dann lass ich des mal hab hinten au welche in den türen drin! ähm ne glaub nich^^ warum is des so krass oder was?
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 15. Aug 2010, 20:59
Blaupunkt GTb 1200 oder Bull Audio ESW-12 welcher von den 2 is besser?
schaltdraht
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Aug 2010, 21:04
Also Vorne reicht schon, es gibt zwar Leute die eine gewisse unterstützung von hinten haben wollen aber jedem das seine.
Und vor allem deine ohren sind ja nach Voren gerichtet und nicht hinten am Kopf.
Wenn du mal die möglichkeit hast zum vergleichen setz dich ruhig malm in ein Auto mit nem guten Frontsystem, und hör ein bischen, und danach setz dich mal in ein Auto wo hauptsächlich im heck was verbaut wurde und lass das gleich lied laufen. Da liegen mitunter Welten zwischen.

Zu den Sub's kann ich dir aber keine empfelung geben habe bisher weder einen Blaupunkt noch Audio Bull gehört
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Aug 2010, 21:37
ok dankeschön für die hilfe! aber rein von den daten her was würdest du dir kaufen?
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 15. Aug 2010, 21:50
kann mir jemand noch was zu denen sagen: Blaupunkt Subwoofer EMb 800A und
Blaupunkt Velocity Subwoofer Vb 1000?
DasM
Inventar
#20 erstellt: 15. Aug 2010, 21:56
Also der Bull hat den Ruf ein guter Einsteiger Sobwoofer zu sein.

Wo kommst du den her? Evtl ist ja ein Fachhändler in der Nähe wo man sich mal paar Sachen anhören kann
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 16. Aug 2010, 13:38
ne bei mir in de nähe gibts nichts! also mein favorit is bis jetz der Blaupunkt Subwoofer EMb 800A wenn mir zu dem jemand ne meinung sagen könnt wärs echt cool?!
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 16. Aug 2010, 13:48
Pioneer Subwoofer TS-WX303 den müsst ihr euch mal anschauen bitte is doch eig voll süß?
Forenchecker
Stammgast
#23 erstellt: 16. Aug 2010, 13:49
Schonmal hier geschaut, sicher nix dabei?
Harrycane
Inventar
#24 erstellt: 16. Aug 2010, 13:51
Der EMB800a ist ein aktiv Subwoofer mit einem 200mm Tieftöner.

Dieser wird ausreichend sein, wenn man nur ein bisschen Unterstützung des Werkssystems will, aber ein richtiger Subwoofer ist das bestimmt nicht.
Allein schon deswegen, weil ein 200mm Lautsprecher von Blaupunkt einfach nicht genug Luft verschiebt.

Zum Velocity VB1000 finde ich zu wenig Daten um etwas dazu sagen zu können.


Kauf dir den BullAudio ESW12 und dazu eine grbauchte Impulse SD500 Endstufe. Damit wirst du bestimmt glücklich werden.
Forenchecker
Stammgast
#25 erstellt: 16. Aug 2010, 13:55
Wenn ich "Strg" + "W" drücke kann ich den Text nur noch ganz schlecht Erkennen
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 16. Aug 2010, 14:07
des näheste is nürnberg aber bevor ich da hin fahr kauf ich mir den bull audio sub^^
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 16. Aug 2010, 14:08
@ hurrycane

kannst mir über den evtl was sagen Pioneer Subwoofer TS-WX303?
Harrycane
Inventar
#28 erstellt: 16. Aug 2010, 14:13
kenne ich nicht, sieht aber recht ok aus, allerdings kostet der ja auch bedeutend mehr.
Forenchecker
Stammgast
#29 erstellt: 16. Aug 2010, 14:20
Ich kenne bloß den Bull Audio, hab den in einem Golf 2 gehört an der AMP 4.200.
Klang eigentlich recht vernünftig doch Pegelorgien waren nicht drin.
Der Fahrer hat dann auf ein Haumichtot Fertig BP gewechselt, klingt nicht wirklich drückt aber ordentlich.
Jeder wie er's brauch
Harrycane
Inventar
#30 erstellt: 16. Aug 2010, 15:56
die 4.200 liefert ja auch nur um die 130W im gebrückten Zustand.
Forenchecker
Stammgast
#31 erstellt: 16. Aug 2010, 16:00
Ich glaube der oben genannte no name Verstärker bringt auch nicht mehr
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 16. Aug 2010, 19:33
was haltet ihr von der Mac Audio Z 4100 anstatt der anderen?
Forenchecker
Stammgast
#33 erstellt: 16. Aug 2010, 19:39

Himbeere schrieb:
was haltet ihr von der Mac Audio Z 4100 anstatt der anderen?


Kenn ich nicht, würd ich mir aber auch nicht kaufen.

Gut und günstig ist die hier.
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#34 erstellt: 16. Aug 2010, 19:42
ohm
Was soll denn die olle Carpower schon wieder?!

Ich hab nichts gegen Carpower aber die Endstufe ist total billig verarbeitet wie jede andere Low-Cost Endstufe auch.

Selbst da gibt es mitterweile bessere.Die Carpower gibt es ja schon bald 10 Jahre.



Wieviel Geld steht für die Endstufe zu Verfügung?


[Beitrag von DER-KONDENSATOR!!! am 16. Aug 2010, 19:42 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#35 erstellt: 16. Aug 2010, 19:45
Warum nicht die Impulse ??

Dann hast du was vernünftiges:

http://kleinanzeigen...-verstaerker/9744463

http://amp-performance.de/145-Impulse-SD-500.html

Gruss TRXHooL
Forenchecker
Stammgast
#36 erstellt: 16. Aug 2010, 19:46

DER-KONDENSATOR!!! schrieb:
Selbst da gibt es mitterweile bessere.Die Carpower gibt es ja schon bald 10 Jahre.


Anscheinend aber nicht ohne Grund, klar ist die billig verarbeit, kostet ja auch fast nix.

Die Carpower ist die einzige stufe die ich in dem Preissegment kenne und (hat früher) mehr getaugt als der andere schrott, deshalb.

Ach und die Bull Audio Amp teile find ich auch nicht verkehrt für den preis.


[Beitrag von Forenchecker am 16. Aug 2010, 19:48 bearbeitet]
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#37 erstellt: 16. Aug 2010, 19:54
Da gibt es auch genug andere Endstufen die es 10 Jahre und länger gibt Magnat Classic und andere...


Schraub die Endstufe auf und schau mal rein was drin steckt!
Und dann reden wir weiter.

Ne alte Jackson Fireforce sieht dort genauso aus und ist auch bald 10 Jahre alt.
Aber das ist ja bekannt das die Carpower 604 so toll empfohlen wird in den Foren,das ist so ein Thema für sich.


Naja einfach mal hier reinschauen.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-162-4237.html
Forenchecker
Stammgast
#38 erstellt: 16. Aug 2010, 20:04
Da hast du natürlich recht, hören sagen ist so ne Sache die besonders in Foren weit verbreitet ist.
Aber Irgend woher muss man sich ja Empfehlungen holen.
Ich kenne die anderen Sachen nicht und war mir der carpower früher zufrieden.

Wobei, heißt gleicher Aufbau auch gleiche Qualität der Bauteile oder nur gleiches Layout/Platine?
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#39 erstellt: 16. Aug 2010, 20:10
Alles gleich da wird nur nen anderes Gehäuse rumgebaut nen Markename raufgeklebt und fertig ist das ganze.
Auf soundtechnische Massnahmen wird da kein Wert gelegt,hauptsache die Endstufe läuft und gut ist.
Da extra bessere Bauteile zu verbauen kostet doch nur Geld.


[Beitrag von DER-KONDENSATOR!!! am 16. Aug 2010, 20:11 bearbeitet]
DasM
Inventar
#40 erstellt: 17. Aug 2010, 10:02
Die Carpower kann mich auch ned wirklich überzeugen.
Vor allem finde ich die Platine an sich etwas dünn und windig geraten.
Himbeere
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 17. Aug 2010, 19:19
also ich hab mir jetz den bull sub kauft! für welches autoradio würdet ihr euch entscheiden : JVC KD-R412 oder Kenwood KDC-3047G
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bandpass für Bull Audio ESW 12
flush88 am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  17 Beiträge
Endstufe und Subwoofer??
Gh0sTrIdEr am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  20 Beiträge
Sub bummst nich genug
BernddasBr00t am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  15 Beiträge
Sub geht nich...
gerhard2k1 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  17 Beiträge
Bull Audio ESW 12 Subwoofer
'Stefan' am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  24 Beiträge
Hip-Hop Sub?
DerDoktor am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  20 Beiträge
Subwoofer und Endstufe für nen Neuling!
DJ_LA am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  6 Beiträge
Bull Audio ESW 12
KFM am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  26 Beiträge
Nich schlecht oder Müll??? (Subwoofer )
-Xeno- am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
Sub kick nich richtig
Olah.Inc am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedSteffie1971
  • Gesamtzahl an Themen1.386.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.905