SEAT Leon=> Carhifi einbau!

+A -A
Autor
Beitrag
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Mai 2006, 11:48
Einen Wunder schönen guten tag!
ersten: Ich bin neu hier
zewitens: baue das erste mal carhifi ein
drittens: hätte ich gerne vorschläge!

Ich habe Einen Seat Leon TDI, und suche dafür die richtig Car-Hifi einrichtung.
Ich möchte so in etwa mit Radio,Entstufe,Fronstsystem und Subwoofer 1000€ +/- ausgeben.

Ich habe mir bis jetzt eine Clarion DXZ 758 RMC ausgesucht,
und würde mir hier jetzt gerne tipps für Frontsystem und Entstufe,Sub abholen was die Hersteller betreffen!

Mir wurde gesagt das Helix in sachen Woofer wieder sehr kommen würde,und das Preis-Leistungs verhältnis würde stimmen.
Entstufe hatte ich an einen Audio System F4 380 oder 600 gedacht.
Bei dem Frontsystem, wurden mir auch 3 hersteller genannt, zu einen Helix, Audio System und als drittes Focal(die sehr gut sein sollen)

Ich weis nicht ob die Musikrichtung dabei eine Rolle spielt; ich höre Rock/Metal überwiegent, aber ab und an auch mal HipHop und so zeugs)alles was neu ist und gut abgeht

Ich freue mich schon auf euere antworten und erfahrungen!

Greez Ghost-DS
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 06. Mai 2006, 12:17
was ich noch vergessen habe zu erwähnen, der Subwoofer soll nicht mega groß sein da ich meinen Kofferraum noch nutzen möchte,ich ihn brauch;da ich viel sport treibe!

bitte berücksichtigen

und was haltet ihr von Hifonics?ich finde Hifonics nicht so toll!
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Mai 2006, 18:19
und nochwas,muss man viel Dämmen bei einem Seat Leon in den türen?
Es es sehr viel aufwand bei diesem Auto die saubere Kabelvlergeung,sprich türverkleitung ab?

Ihr müsst euch nich an die marken halten die ich Erwähnt habe(Focal,Audio System und HELIX) können auch andere sein!

Greez Ghost_DS


[Beitrag von Ghost_DS am 06. Mai 2006, 18:20 bearbeitet]
da-muddi
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mai 2006, 10:05
hi,
also dämmen sollte man IMMER.
das radio ist schon mal ne gute wahl.
beim frontsystem sowie beim bass solltest du auch die sachen von herz genauer anschauen/anhören. die subs spielen auch in kleinen gehäusen, was ja für dich wichtig ist.
der w12 competition von helix ist klanglich ein sehr schöner woofer.
die endstufen von as haben ein gutes preis/leistungsverhältniss, aber auch hier gibts alternativen, z.b. eton pa1054

ist dein buget 1000 euro inkl. radio? oder nur für fs, amp und sub?
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Mai 2006, 14:20
mein buget für Radio,FS,AMP,Sub beträgt 1000€!
just-SOUND
Inventar
#6 erstellt: 09. Mai 2006, 14:41
Also der Leon ist nicht ganz so einfach.....Kabel in die Türen bekommste aber schnell!

Dafür ist fast die Hälfte des Lautsprechers von der dummen Türverkleidung verdeckt....muss man bissl basteln und alles sehr stabil bauen, dann klappts gut!

Willst du alles selbst einbauen?
interest
Inventar
#7 erstellt: 09. Mai 2006, 14:42
Radio ist halt eher Geschmacksache...gute findest du bei Clarion, Pioneer & Alpine. (würde hier bei dem Budget so 150,- investieren)

FS: anhören würde hier aber zu hertz(esk), eton(170pro) oder eben audio System(xion) tendiere(so um die 200,-)

Stufe: f4-380 oder eton pa1054 oder...

Sub: einen schönen Allrounder wie Hertz es 30 oder...

+ Kabel/Dämmung

dürftest bei einem Händler für um die 1000,- als set bekommen. An einen solchen Fachhändler würd ich mich aber sowieso wenden. Manche Händler bieten ja auch so sets an und stellen es je nach Kunde ein wenig nach den individuellen Wünschen um.

grüsse
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Mai 2006, 14:49
ich will das mit einem Kumpel einbauen,der macht das auch mehr oder weniger also hobby,er bestellt mir auch das material,nur das radio bestelle ich mir selbst!Er wollte mir heute noch ein paar angebote schicken und die stelle ich dann mal hier hinein!

Ich höre viel ROckmusik,da wurde mir heute in de schule gesagt das man keine großen woofer nehmen soll,die kleinen arbeiten schneller!

Er spricht sehr für das Audio System X--ion 165 [200€],F4-600 AMP und mit dem Sub wusste er noch nicht genau,ob wie das gehäuse selbst bauen oder komplett kaufen!

Ein freund von mir hat einen Hertz subwoofer(typ ka) verbaut,mir hat er nicht so gefallen,er war mir viel zu dumpf,zu stark aber das is ja einstellungssache!

Greezy
interest
Inventar
#9 erstellt: 09. Mai 2006, 15:04

Ghost_DS schrieb:
Ein freund von mir hat einen Hertz subwoofer(typ ka) verbaut,mir hat er nicht so gefallen,er war mir viel zu dumpf,zu stark aber das is ja einstellungssache!

Greezy


Ja Eine Sache der Einstellung(an Radio Endstufe) und vorallem an der Abstimmung der Kiste. Also generell würd ich sagen, das die Hertz subs eher präzise und knackig spielen und nicht dumpf und dröhnig. Wie hat er den denn Verbaut? Free-Air ?

Das Problem, wenn dein Freund das ganze macht, ist, das es eventuell besser werden würde, wenn er es nicht machen würde . Du kanst dir nichts vorher anhören, da du zu keinem Händler gehst, etc..

Selbst ist der Mann , beim Einbauen/ Dämmen kann er dir ja gerne helfen, aber die Komponenten solltest DU auf DEINEN Geschmack abstimmen und das geht eben nur durch hören/vergleichen bei einem FACH-händler. Und das know-how das dieser hat, haben zehn Forenuser hier zusammen nicht.
- keiner angegriffen fühlen- in der Regel ist es einfach so - bestimmt gibts auch hier Ausnahmen.

grüsse
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Mai 2006, 15:12
Ich habe nur einen Händler sonst in der nähe und der ist alles andere als Günstig,führt auch überwiegend Alpine und so.

Nein mein freund hat den Hertz Sub(kein Free Air,fertiger Gehäuse SUB) an einer Carpower AMP und einen Alpine 9812RB!

Un der Freund der mir das material Bestellt,der hat schon einen plan.der hat seinen Peugot206 rückbank rausgeworfen und voll ausbau gemacht recht lustig!
Und wenn dann bauen wir das eh zusammen einen,dabei noch ne kiste bier und Grillen,dann wird das ein schönes Wochenende

was haltet ihr von diesem WOOFER? [url]http://shop.extremeaudio.de/product_info.php/cPath/52_59_161_1581/products_id/5825
interest
Inventar
#11 erstellt: 09. Mai 2006, 15:34
wo kommst du denn her? Evtl kennt hier ja jemand einen der zu empfehlen ist.

Soweit ich mich nicht irre, sind die fertigen Hertz subs Bandpässe, die zwar noch besser als manch andere klingen, aber halt trotzdem nicht so knackig/exact wie ein geschlossenes Gehäuse zB. Auch die Einstellungen können da aber viel verändern.

Der woofer ist halt ein zwanziger...da würd ich lieber einen 25er nehmen...und dann später noch einen 25er. Aber das ist halt das Problem es kann dir halt keiner sagen was dir gefällt...und schon drehen wir uns im Kreis.

Also wo kommstn her?

grüsse
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 09. Mai 2006, 15:36
ich komme aus Baumholder bei Idar-Oberstein(Edelsteinstadt) das alles liegt im schönen Rheinland-Pfalz!
Silence18
Inventar
#13 erstellt: 09. Mai 2006, 16:38
Hast du Bilder vom Ausbau im Peugeot 206? Interressiert mich

Also ich war beim Neo123. Der wohnt in Udenheim bei Mainz. Liegt so ca 90km von dir entfernt. Würd sich lohnen hinzufahren, er hat echt ne Menge da.

Grüße
-Hoschi-
Inventar
#14 erstellt: 09. Mai 2006, 16:47

Ghost_DS schrieb:
ich komme aus Baumholder bei Idar-Oberstein(Edelsteinstadt) das alles liegt im schönen Rheinland-Pfalz!

Hmm wenn Neo nur 90 KM weit weg wohnt, dann müsste das Treffen in Breithardt doch nich viel weirter weg sein oder???
Weil da könntest du dann ein paar Anlagen anhören...
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Mai 2006, 12:23
Welche Dämmung/Dämmmatten empfiehlt ihr mir für meinen Leon?
Wieviel benötigt man pro Tür?
Oliver_V
Inventar
#16 erstellt: 10. Mai 2006, 12:25
MXM Matten in kombination mit Exvibration oder vergelichbaren Produkten kann ich emfpelen.
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 10. Mai 2006, 13:59
Wo finde ich diese matten???
just-SOUND
Inventar
#18 erstellt: 10. Mai 2006, 14:00
Bei jedem gut sortierten Fachhändler


Gandalf_der_weiße schrieb:
MXM Matten in kombination mit Exvibration oder vergelichbaren Produkten kann ich emfpelen.


Die heißen übrigens seit geraumer Zeit Sinus Live Bitumenmatten bzw. ADM Matten.....unter MXM-Matten sind sie nicht mehr so leicht auffindbar


[Beitrag von just-SOUND am 10. Mai 2006, 14:03 bearbeitet]
Ghost_DS
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 11. Mai 2006, 15:16
Reicht ein 50x50cm stück pro tür aus oder wieviel sollte man verwenden???

spricht was gegen diesen Matten?
http://shop.extremea...062/products_id/2644
oder
http://shop.extremea...062/products_id/2649
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Seat Leon - Einbau bis 1500 ?, Angebotsvergleich
RealCasi am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  5 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher Seat Leon
PepeBerlin am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  3 Beiträge
Seat Leon Subwoofer nachrüsten
knefel am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  17 Beiträge
Seat Leon ST (5F)
XboxX am 27.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung Boxen Seat Leon 1M
TDK29 am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2013  –  9 Beiträge
Neues sys für Seat leon
pr1nZ am 11.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  6 Beiträge
Komplettsystem für Seat Leon 5F
_jofner_ am 04.06.2019  –  Letzte Antwort am 06.06.2019  –  8 Beiträge
Frontsystem für Seat Leon
otzmann am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  5 Beiträge
Seat Leon Anlagen
LordNicon am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  9 Beiträge
anlage für seat leon
Mythology am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliednz81
  • Gesamtzahl an Themen1.535.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.208.811

Hersteller in diesem Thread Widget schließen