Endstufe mit besserem Klang als Z4400

+A -A
Autor
Beitrag
BlackOak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mai 2009, 22:16
Hoi,

ich bin derzeit schwer am überlegen ob ich mir nicht evtl. noch eine andere Endstufe besorgen soll.

Derzeit nutze ich an meinem Pioneer 4100SD und meinen SinusLive SL16 eine Hifonics Z4400 von "früher" (2004 gekauft für 249€)
Diese ist jedoch klanglich in meinen Augen keine Offenbarung (es fehlt definitiv im MT Bereich und auch die Flankensteilheit lässt zu wünschen übrig) Alles in Allem würde ich jetzt einfach mal behaupten, die Stufe klingt kaum besser als das Zeug das ich vorher hatte (Crunch, RTO, Blaupunkt).

Nun schwanke ich also zwischen der Helix DB4, der Carpower Wanted 4/320, der Soundstream XTA 720.4 und der ESX SE 460.

Mein Musikggeschmack geht von Trance über Hard Rock und Orchestral, als Sub verwende ich einen ESX SXB-200.

Ich will keine Pegelorgien feiern sondern nur ordentliche, druckvollen Sound im Auto

Über Anregungen und Vorschläge wäre ich sehr dankbar
mfg


[Beitrag von BlackOak am 05. Mai 2009, 22:17 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2009, 22:34

es fehlt definitiv im MT Bereich und auch die Flankensteilheit lässt zu wünschen übrig


Damit hat das nix zu tun.

Kauf Dir erstmal ein Paar ordentliche Lautsprecher und bau die stabil ein, dann hat sich Dein Problem erledigt.

Was ist es den für ein Fahrzeug?
sisqo80
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2009, 22:45
In den meisten fällen liegt sowas am System bzw. Einbau und nicht an der Amp?
BlackOak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Mai 2009, 05:54
Och also der Einbau ist durchaus ordentlich,

ist ein Golf3 die Türverkleidungen sind mit einem MDF-Ring verstärkt in den der Lautsprecher eingesetzt wird. Um den MDF Ring ist alles mit BraxEx aufgefüllt und die Türen sind mit ca. 10 ADM Matten gedämmt.

Was spricht den gegen meine SinusLive, das hier von "ordentlichen" Lautsprechern geredet wird
zuckerbaecker
Inventar
#5 erstellt: 06. Mai 2009, 06:39
So sollte es aussehen:

http://www.hifi-foru...ead=759&postID=49#49



Kauf Dir erstmal ein Paar ordentliche Lautsprecher


Ich hatte den verwechselt mit der alten Serie mit Kunsstoffmembran.
Deinen SL16 kenn ich nicht, nehme die Aussage also wieder zurück.

Vielleicht kann ein anderer was zu den Chassis sagen,
(Suchfunktion)
ob man sie als Ursache ausschliessen kann, oder obs am Einbau liegt.

Deine Endstufe ist nicht der Bringer, aber ich denke nicht,
das Du mit einer der von Dir genannten Dein Mitteltonproblem gelöst bekommst.

Würde dann eher noch einen Mitteltöner in den schönen Einbauplätzen im GO3 ergänzen.

http://www.hifisound...877ce4f9934.13221075


[Beitrag von zuckerbaecker am 06. Mai 2009, 06:40 bearbeitet]
BlackOak
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Mai 2009, 22:34
Danke für die Tipps, habe heute das MT Problem behoben und stehe vor den nächsten Schwierigkeiten.

Habe mal eine Test-CD eingelegt um die richtige Polung der LS zu testen und siehe da, obwohl Plus an Plus und Minus an Minus lag, brachte das Umpolen das gewünschte Resultat.

Frohen Mutes machte ich mich nun daran, die Remote für den Sub anzuschliessen und musste feststellen, dass sobald ich diese anschliesse, sinkt der Subwoofer Pegel ganz gewaltig egal ob ich voll aufdrehe oder nicht?

Was kann denn das nun wieder bedeuten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Skoda Roomster zu besserem Klang verhelfen.
Axtmus am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  4 Beiträge
Endstufe mit nettem Klang gesucht
kickR am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  8 Beiträge
suche endstufe für klang
gottschi0109 am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  4 Beiträge
4-Kanal Klang-Endstufe
Simon am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  78 Beiträge
Headunit mit besserem funktionsumfang als Alpine W505 und Co.
vollmi am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  4 Beiträge
Polo V 6C Composition Color zu besserem Klang verhelfen
damir21 am 24.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.06.2017  –  4 Beiträge
Endstufe?
Krusinaldo am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  20 Beiträge
Klang Endstufe
MarantzSR am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  14 Beiträge
Klang-Endstufe
neubicolt am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  13 Beiträge
Qual der Wahl: 16er Kombo als FS mit gutem Klang
DRS77 am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedMalii
  • Gesamtzahl an Themen1.386.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.128

Hersteller in diesem Thread Widget schließen