soundupgrade für Golf6

+A -A
Autor
Beitrag
fred_vom_jupiter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Nov 2009, 13:02
Werte Gemeinde

Demnächst steht ein Golf6 vor meiner Tür.
Verbaut ist das "RCD510, 4x20W, 8 Lautsprecher"
Ich war am Überlegen ob ich das Dynaudioupgrade noch nehme, habe es aber dann gelassen.
Beim Querlesen hier im Forum sind mir 2 Händler aufgefallen:
vw-upgrade.de und carhifi-store.de
Als Teiellieferant scheint etongmbh.de anerkannt zu sein.

Mein Limmit sind 800.-€ incl. Einbau

Das was vw-upgrade.de anbietet, scheint mir nach den Fotos ein Etonsystem mit zusätlichem DSP und Verstärker zu sein.

Von Eton scheint es ( noch) kein 2, geschweige denn ein 3 Kanalsystem mit Verstärker für den Golf6 zu geben. Gibt es da schon Gerüchte zu einem neuen Produkt?

Von carhifi-store.de scheint es für den Golf5 einen schönen 3-Kanal-LSP zu geben. Aber nichts vergleichbares für den Golf6 ;-(
Das mit deren MXA100 habe ich noch nicht verstanden. Wie kann ich das mit z.B. dem RCD510 nutzten und was bring das?
Wie sähe eine gescheite Lösung für einen Golf6 aus?

schon mal danke für euren Input!

Ach so, was soll das alles?
Ich hatte die Gelegenheit das mir das "RCD510, 4x20W, 8 Lautsprecher" mal anzuhören. Es ist schon ein deutlicher Fortschritt zu meinem Golf3 ;-)
Aber, sobald die Musik mal etwas komplexer ( Klassik/ Oper) oder Lauter (Hardrock) wird, ist es mit der Herrlichkeit des Sounds vorbei...
Ich suche also eine Kombination die eine gute Auflösung hat nie scharf in den Höhen klingt und auch mal höhere Pegel verträgt.


[Beitrag von fred_vom_jupiter am 13. Nov 2009, 13:54 bearbeitet]
fred_vom_jupiter
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Nov 2009, 13:51
kl. Ergänzung:

Im Kofferraum liegt ein Reserverrad und das ist auch gut so.
Mit einer Basskiste im Kofferraum werde ich nicht rumfahren.

Und nein, ich höre nicht nur Klassik/ Opern. Auch Hardrock, Trance, Pop und schnödes Radio ist angesagt.
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 13. Nov 2009, 15:01
Der Golf 6 hat im Gegensatz zum Golf 5 nur Einbauplätze für ein 2-Wege System.



http://www.carhifi-s...6ebaeba62d08f8bed074





Das mit deren MXA100 habe ich noch nicht verstanden


Dann:
Telefon: 0 51 41 / 95 13 08
caveman666
Inventar
#4 erstellt: 13. Nov 2009, 16:11
Da musste nich Franks Zeit "rauben"... Das wissen andere auch

DU greifst mit dem MXA 100 das Signal an den Lautsprecherausgängen des Radios ab. Das Signal kannst du dann via PC aufbereiten und den einzelnen Endstufenkanälen PASSEND zu weisen.
Sprich: Aktivweichen - LZK - EQ...

Über das externe Bedienteil kannste dann abgespeicherte Presets laden, laut leise drehen (kannst du bis zu nem gewissen Grad auch am Radio machen) und den Sub regeln...

Wenn du die ganze Sache auch noch eingebaut bekommen möchtest, wird dein Vorhaben mMn aber eh nicht sinnvoll realisierbar sein, da dein Budget zu klein ist...

So, würde es in dem Auto wirklich klanglich Sinn machen und eine leckere Steigerung bieten (nicht nur in Sachen Lautstärke, das ginge einfacher und evtl sogar im Budget):

-> MXA 100 für deinen GOlf konfektioniert

-> Endstufe: Hertz EP 4X

-> Einbaumaterial Türe: ca 120-150Euro

-> Frontsystem:

16er: Replay Audio RM 65-4 oder Audio Developlment W600

HT: da passen einige in den originalen Einbauplatz rein... Da müsstest/solltest du dir einige in Autos anhören, damit du mal unterschiedliche Klangcharaktere kennenlernst


Alles in Allem wäre ein Sub in dem Auto schon sehr empfehlenswert... Mit nem Setu wie oben angemerkt, kannst du bis zu gewissen Pegeln wirklich genial und ausgewogen Musik hören. Wirst aber dann einfach im Pegel begrenzt, da der 16er eben doch kein Sub is und im 2-Wege Setup ja auch einiges im MT-Bereichübernehmen muss. Und sobald das unsauber wiedergegeben wird, weil er untenrum zu viel machen muss, wird das Klangbild sehr "unangenehm"...


Gruß,
Andy.

PS: Wo kommste denn her?
sisqo80
Inventar
#5 erstellt: 13. Nov 2009, 17:22
Woher kommste denn?
fred_vom_jupiter
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Nov 2009, 18:00
schon mal danke für die ersten hinweise!

ich wohne in köln am schönen rhein
fred_vom_jupiter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Nov 2009, 00:22
moin


das rcd510 ist gesetzt.
hat das teil eigentlich einen vorverstärker ausgang?

kann ich den umbau nicht auch in 2 stufen angehen?
könnte der 1. schritt aus folgenden teile bestehen?

1.
hier sind 4 kanal endstufen erwähnt worden. sind folgende eine gute wahl?
* audio system mx60.4 (230.-)
* hertz ep4 (200.-)
* eton ma75.4 (280.-)
wie unterscheiden die sich klanglich?

2.
der mxa100. welche variante müsste ich mir denn eigentlich zulegen?
gibt es alternativen?

* wie schließe ich diese kombi an das radio an?
* wie erfolgt dann die versorgung der rücksitz LS?
* ich schätze das der 4Kan. verst. als vollaktive lösung nur die forderen LS befeuert.

als 3. teil für den start stelle ich mir den hochtöner vor.
* was er nicht haben sollte ist Ferrofluid!
* und eine metallkalotte sollte er auch nicht haben
da der TMT ein 16" Teil ist, wird der HT wg. der übergangsfrequenz etwas größer sein müssen: 28mm?
z.b. Eton CX 280 HG (145.-)
taugen die was?
alternativen?
geht´s auch günstiger? ;-)

die bedämpfng der türen und ein austausch der TMT erfolgt dann in einem 2. Schritt.

kann man bis dahin obige dinge mit dem alten TMT vernünftig betrieben?
caveman666
Inventar
#8 erstellt: 14. Nov 2009, 10:56
Ich seh da die Reihenfolge als unsinnig an...

Da dann lieber mal 2-4Monate länger sparen udn 2 Steps auf einmal machen...


Gruß,
Andy.
fred_vom_jupiter
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Nov 2009, 11:02

caveman666 schrieb:
Ich seh da die Reihenfolge als unsinnig an...

Gruß,
Andy.


moin

na dann lass mich doch mal an deinem wissen teilhaben.
wenns denn in mehreren schritten gehen muss, welche reihenfolge würdest du denn vorziehen?
caveman666
Inventar
#10 erstellt: 14. Nov 2009, 13:11
1. Dämmung
2. MXA 100 + Endstufe + Kabel
3. Lautsprecher + Adapter (kein Kunststoff!)


Gruß,
Andy.
fred_vom_jupiter
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Nov 2009, 13:27

caveman666 schrieb:
1. Dämmung
2. MXA 100 + Endstufe + Kabel
3. Lautsprecher + Adapter (kein Kunststoff!)

Gruß,
Andy.


ok, danke.
ich hatte gedacht das man mit der dämmung wartet bis die finalen TMT rein kommen. nicht das die dämmung falsch platziert werden und dann stören...
ich schätze mal das man ja nicht einfach die ganze innentür mit dämmung auspflastert?
ich habe von der materie so keine ahnung ;-)

adapter = ring?
hab schon gelesen das der wg. haltbarkeit (feuchtigkeit) eher aus multiplex sein sollte.
wozu ist der ring überhaupt da?
ragt der in den innenraum?
oder kommt der hinter die normale türverkleidung um dem LS eine ordenlich verschraubung zu gönnen?
wird dieser ring dann mit der der türmechanik verbunden/ verschraubt?
caveman666
Inventar
#12 erstellt: 14. Nov 2009, 13:29
SChau dir einfch mal n paar Einbauten an... Viele Händler haben Einbaugalerien auf ihren Pages...

Dann siehst du, wo man wie mit ringen und DÄmmung arbeitet und kanst es dir besser vorstellen.


Gruß,
Andy.
sisqo80
Inventar
#13 erstellt: 14. Nov 2009, 13:36
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Android Autoradio für VW Golf6
Ocramj am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 13.04.2018  –  6 Beiträge
Kaufberatung Autoradio Vw Golf6
Hifi--Freak am 23.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  3 Beiträge
Doppel DIN Radio für Golf6
oTTze am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  3 Beiträge
Golf6 Anlage - Hilfe benötigt
KrisDD am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  52 Beiträge
Kaufberatung FS Golf6
oTTze am 04.01.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  9 Beiträge
s: flexibeler aktiver Bass für golf6
fred_vom_jupiter am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  12 Beiträge
VW T5.2 Multivan Startline, Soundupgrade
Sam00 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.11.2012  –  25 Beiträge
Soundupgrade für eine VW Beetle
pobbesot am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  14 Beiträge
VW T3 Carhifi hilfe
Henning175 am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  5 Beiträge
Neu einbau VW Corrado
JackCarver am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMischiko
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.187

Hersteller in diesem Thread Widget schließen