VW T5.2 Multivan Startline, Soundupgrade

+A -A
Autor
Beitrag
Sam00
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jan 2010, 21:32
Hallo Leute,

ich habe einen T5.2 Multivan Startline mit dem Navigationssystem RNS510 und den Standardboxen.

Mein Wunsch:
Den Sound soweit wie möglich aufbessern.
Preislimit: 1000,- Euro inkl. Einbau.
Soundrichtung: Rock, Pop
LS-Aufnahme: weiss nicht genau, ich glaube 16er in den Türen

Das Paket wird wohl enthalten müssen:
High Low Adapter, ein paar Kabel, 4-Kanal Endstufe, 1 Paar Lautsprecher für die Türen, 1 2-Wege Lautsprecherpaar für das Armaturenbrett oben und einen Subwoofer, richtig?

Worauf sollte ich nun achten?
Was darf ich auf keinen Fall kaufen?
Passt jeder Lautsprecher gleich gut zu einer Endstufe?
Wie sollte das Verhältnis Lautsprecherpreis <=> Endstufenpreis liegen?

Heute war ich z.B. mal bei"Hirsch&Ille":
Als Endstufe meinte er würde er mir dann die JVC KS-AR 8004 empfehlen (150,- Euro) und dann hatte er mir noch ein Lautsprecherset für 250,- Euro empfohlen (da hab ich vergessen was das genau war). Als Subwoofer habe ich aus meinem alten Auto noch einen Helix DeepBlue, Single.
Preis für alles: 500,- Teile + 200,- Einbau.

Was haltet ihr davon?

Viele Grüße
Sam


[Beitrag von Sam00 am 26. Jan 2010, 21:52 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2010, 22:41
Das heißt Du kommst aus der Ecke Ludwigshafen?

Dann empfehle ich zwei sehr gute Fachhändler:




http://www.car-hifi-fischer.de/12.html


http://www.carhifi-zone.de/
caveman666
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2010, 23:59
Hi Sam.

Zum Frieder oder zum Didi runter sollte auch noch ok sein zu fahren...
www.replay-audio.de
www.fortissimo-shop.de

Ich würde dir empfehlen, bei so nem Auto das Budget bissl zu überdenken... Oder den Sub weglassen und sich voll und ganz auf die Front zu konzentrieren.

Wichtigst: AUs dem Radio was wirklich gutes herausholen: MXA 100 (nicht mit nem einfachen HiLo rummachen, wenns so schön geht ).

Zu dem "Angebot" sag ich NICHTS... Lautsprecher und Stufe dürfen schon "gleich viel" kosten.


Gruß,
Andy.
Sam00
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jan 2010, 09:32
Hallo!

"Zu dem "Angebot" sag ich NICHTS..." Doch bitte! :-)

Also mehr als 1000 Euro möchte ich wirklich nicht ausgeben denke ich. Ihr müsste bedenken, dass ich nur mäßige Ansprüche habe und ich froh wäre wenn sich die Anlage nach dem Umbau ca. so gut/schlecht anhört wie das VW Dynaudio "Soundpaket".
Das wäre so mein Ziel.

Ja, ich komme aus Mannheim und wollte heute mal bei MediaMarkt und einem kleinen privaten Car-Hifi Fritzen ein Vergleichsangebot holen.

Ich bitte um weitere Tips.

VG
Sam
zuckerbaecker
Inventar
#5 erstellt: 27. Jan 2010, 09:46
MM = NO GO!!
pro_audio
Neuling
#6 erstellt: 27. Jan 2010, 09:47
Hei,

die besten Tipps hole Dir am besten beim Fachhändler wo auch die Sachen kaufen solltest. Ein guter Fachhandel "begleited" Dich auch beim Einbau, das heißt er hilft Dir mit Tipps und Tricks.

Wenn Du aus der Nähne von Essen kommst kannst Du auch gerne mal hier vorbei schauen:
www.pro-audio-gmbh.de

Chriss
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 27. Jan 2010, 09:57

Sam00 schrieb:

Ja, ich komme aus Mannheim
zuckerbaecker
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2010, 09:58

Sam00 schrieb:


"Zu dem "Angebot" sag ich NICHTS..." Doch bitte! :-)




Ich denke auch das mit diesem Kommentar ALLES gesagt ist.
Sam00
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jan 2010, 10:18
@zuckerbaecker: Nicht das ich im Traum auf die Idee komnmen würde da was zu kaufen. Wollte nur mal sehen was der mir da so erzählt.
Und wie gesagt, das Angebot von Hirsch&Ille wurde mir gemacht nachdem ich gesagt hab: "bitte günstig, von der Qualität her ca. wie das Dynaudio, Subwoofer hab ich selbst noch"
Ist daraufhin das Angebot soooo schlecht?

VG
sam
caveman666
Inventar
#10 erstellt: 27. Jan 2010, 11:28
Ich würds so machen:

MXA 100 an dein Radio andocken.
Hertz EP 5 als Endstufe hernehmen (wird wohl nur gebraucht ins Budget passen)
Dein Sub weiter verwenden.
Front: µDimension JR 6 Comp (ohne die Weichen - das macht der MXA)
Dazu ne passende Portion Einbaumaterial und Kabelage...


Gruß,
Andy.
Sam00
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Jan 2010, 12:56
Jetzt höre ich zum 2. Mal das MXA 100.
Kann mir jemand kurz erklären was der große Vorteil in meinem Fall wäre?

@caveman666: Wie kommst du auf gerade diese Konfiguration?
Mit anderen Worten, wieso empfiehlst du mir gerade das?

VG und danke schonmal
Sam


[Beitrag von Sam00 am 27. Jan 2010, 13:05 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2010, 13:38
Weil ichs regemäßig verkaufe.
Weil ichs regelmäßig verbaue.
Weil ichs regelmäßig einstelle.
Weil ichs regelmäßig für sehr gut und passend ansehe.
Weil ichs regelmäßig ...

Der MXA schnappt sich das Signal wie ein HiLo-Wandler und spuckts dir auch wieder schön als Cinch aus. Nur kanst du IM MXA dann den Sound via ausgereiften DSP bearbeiten, beeinflussen und ans Auto anpassen!!!
So bekommt man dann KLANG ins Auto.

Einfach Lautsprecher reinschrauben -> wird anders.... aber nich au Anhieb GEIL


Gruß,
Andy.
Sam00
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Jan 2010, 13:45
@caveman666:Aha, danke für die Erklärung. Das hört sich doch schonmal ganz brauchbar an.

Sonst noch wer eine Meinung? :-)
Sam00
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Jan 2010, 09:11
Da ich jetzt schon einige Informationen gesammelt habe hier mal eine Frage zu den unterschiedlichen Lösungen.

Was wäre das sinnvollste?
Was hat das beste Preis/Leistung Verhältnis?


1. Frontsystem original lassen, schöne Endstufe a la Kennwod X4 hinein + Helix Deep Blue. Das ganze dann mit entweder einem High Low oder einem MXA-100

2. Frontsystem Rockford Fossgate (alte Serie, Guß), schöne Endstufe a la Kennwod X4 hinein + Helix Deep Blue. Das ganze dann mit 2 High Lows

3. Frontsystem tauschen, Endstufe Marke günstig (JVC KS-AR 8004) + Helix Deep Blue und einem High Low Adapter

4.Vorschlag von cavemann666: Front: µDimension JR 6 Comp, Hertz EP 5 Endstufe, Helix Deep Blue Sub + MXA 100

In jedem Fall wollte ich mir die Türen extra Schallisolieren lassen, mein Budget von 1000,- Euro wird also auch noch damit belastet.

Eure Meinungen dazu?

VG
Sam
caveman666
Inventar
#15 erstellt: 28. Jan 2010, 09:17
Egal was du machst -> wenn du die Türen nich stabilisierst und bedämpfst -> wird sich nix wirklich doll anhören...


Gruß,
Andy.
surround????
Gesperrt
#16 erstellt: 28. Jan 2010, 09:32
Wenn du aus Mannheim kommst schau mal hier vorbei!
http://www.kochaudio...f61a710c31d0c9d74752
Und sag dem Mike schöne Grüße von mir!

Gruß Dominik
Sam00
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 28. Jan 2010, 09:33
@caveman666: Genau das hab ich doch geschrieben:
"In jedem Fall wollte ich mir die Türen extra Schallisolieren lassen, [...]"
caveman666
Inventar
#18 erstellt: 28. Jan 2010, 09:34
Sorry - hab ich falsch gelesen...
Sam00
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Jan 2010, 00:01
Nun habe ich noch eine Option mehr (das wird aber auch die letzte für meine Auswahl sein):

Was haltet ihr von dem Audiosystem 2 Wege System X-ION 200, extra für den T5?
Ist das "extra für den T5" wirklich so und besser?
Dazu eine Audiosystem MX 60.4 oder 70.4 und dann einen Hertz ES250 Sub oder eben meinen Subwoofer (Helix Deep Blue Single).
Natürlich auch bei dieser Option wieder komplett mit Dämmung.

Bitte noch einmal eine Meinung abgeben, dann werde ich mich entscheiden. :-)

VG
Sam


[Beitrag von Sam00 am 30. Jan 2010, 00:04 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#20 erstellt: 30. Jan 2010, 08:47
Das solltest du dir gleich anhören.

Unsere Meinung is da denk ich net soooo wichtig.



Gruß,
Andy.
Sam00
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Jan 2010, 17:51

caveman666 schrieb:
Das solltest du dir gleich anhören.


Was meinst du?
Es wird sich alles nichts nehmen?

VG und danke
Sam
caveman666
Inventar
#22 erstellt: 30. Jan 2010, 17:57
Im Gegenteil!!

Hörs dir erstmal an. DIR muss es gefallen.

Bringt dir ja nix, wenn ich dir sag, dass ichs grausam finde...


Gruß,
Andy.
Sam00
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 30. Jan 2010, 18:24
[quote="caveman666"]Im Gegenteil!!
Hörs dir erstmal an. DIR muss es gefallen.
Bringt dir ja nix, wenn ich dir sag, dass ichs grausam finde...
[/quote]

Aso, naja nagut, das ist natürlich nicht so einfach.
Die Car-Audio "Fritzen" haben ja nicht mal eben 10 T5 da stehen in denen ich alle Varianten probehören kann.
Ich muss das schon auf Empfehlung von Leuten machen "die sich damit auskennen". ;-)

Daher ja meine Frage hier, was meint ihr, womit werde ich am ehesten glücklich? :-) Oder anders, welche Variante hat das besten Preis/Leistung Verhältnbis?

VG
Sam


[Beitrag von Sam00 am 30. Jan 2010, 18:57 bearbeitet]
schollehopser
Inventar
#24 erstellt: 30. Jan 2010, 22:47
Also du kannst den Frieder von Replay-Audio.dekontaktieren, nach Großrinderfeld zum Dominik Wenz fahren oder ...

Das Problem ist: man bekommt für ein "paar" Kröten keine 4000 Euro-Anlage..und warum? Weils halt so ist.. Alle wollen verdienen und wenns das wert sit, muss man es halt berappen.
schwederot
Neuling
#25 erstellt: 15. Nov 2012, 20:33
Hallo Cavemann666, möchte gerne von deinen Erfahrungen profitieren und fragen wo man die Kombi

" MXA 100 an dein Radio andocken.
Hertz EP 5 als Endstufe hernehmen (wird wohl nur gebraucht ins Budget passen)
Front: µDimension JR 6 Comp (ohne die Weichen - das macht der MXA)
Dazu ne passende Portion Einbaumaterial und Kabelage..."

einbauen lassen kann. Bin selber im Kölner Raum ansässig. Wäre auch bereit ein stück zu fahren, wenn es nicht über Nacht werden müßte.

Welcher noch tragbare Gehäuse-SUB würde zus. dazu passen ?

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tipp für VW T5.2 Multivan
Taurimk2 am 03.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  6 Beiträge
Soundupgrade für eine VW Beetle
pobbesot am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  14 Beiträge
VW T4 Multivan Komplettsystem konzeptionierung
Bass-T84 am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  3 Beiträge
VW T4 Multivan Camper Geräuschdämmung
-RavensRunner am 07.07.2020  –  Letzte Antwort am 09.07.2020  –  7 Beiträge
soundupgrade für Golf6
fred_vom_jupiter am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  13 Beiträge
Neues Soundsystem in einem VW T4 Multivan
Xyros am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  2 Beiträge
Subwoofer Kaufberatung für VW T4 Multivan
FlashMobil am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  5 Beiträge
Car-HIFI Anlage VW T4 Multivan
alex-schiff13 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  15 Beiträge
Klangverbesserung VW T4 Multivan, BJ 2001
HaiViehT4 am 25.07.2015  –  Letzte Antwort am 25.07.2015  –  2 Beiträge
Car-Hifi Upgrade für VW T4 Multivan
mscheschy am 10.11.2020  –  Letzte Antwort am 27.11.2020  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedBieranha_
  • Gesamtzahl an Themen1.535.458
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.135

Hersteller in diesem Thread Widget schließen