Kaufberatung mini Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Commodore-Man
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jan 2011, 17:59
Hallo!

Ich würde mein vorhandenes Autoradio gerne um ein 2tes Lautsprecherpaar erweitern. Es handelt sich um ein VW Gamma 3 in einem Polo 86c. Ich brauche keine ungemein großen Lautstärken oder Bässe. Die Grundlautstärke des radios ist eigendlich ausreichend (2x20Watt), aber man kann eben nur ein Lautsprecherpaar anschließen.

Ich höre entweder normales mainstream Radio oder 80´s Pop.

Zu den schon verbauten Front latsprechern dachte ich an welche, die hinten in die vorhandenen Einbauöffnungen passen.
Dafür würde ich gerne die Magnat Car Fit 915verwenden und suche nun eine Endstufe, mit der ich diese Lautsprecher gut betreiben kann.
Leider bin ich im Car Hifibereich ein absoluter noob, währe also für ein paar Tips dankbar.

Gruß C-man
christian.h.
Inventar
#2 erstellt: 30. Jan 2011, 18:12
bevor nen dummer Spruch kommt werde ich mal schnelle bissel was schreiben.

als von den Magnat LS werden dir hier alle abraten

wenn dann würde ich dir zu einem 2Wege-System raten, also 1Paar TMT´s und 1Paar HT´s das an eine gute Endstufe und fertig.

von Lautsprechern die hinten verbaut werden sollen wird hier im allgemeinen abgeraten, da die Musik ja von vorn kommt bzw kommen soll....
Commodore-Man
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Jan 2011, 18:18
Danke erstaml für die Info!

Schonmal dass die Musik nicht nur von hinten kommen soll, ist mir auch klar. Ich dachte da einfach daran, weil es sonst hinten im auto immer um einiges leiser ist als vorne.
Die Frontlautsprecher sollen freilich erhalten bleiben.

Ich hatte ebnen gehofft, was zu finden, das in die Orginalöffnungen passt, da ich ungerne im auto rumbasteln will.

Habt ihr evtl. ne andere Empfehlung für ein paar lautsprechern die in die einbauöffnungen passen?
Und dann auch ne Endstufe, die passend dazu dimensioniert ist?

Die Frontlautsprecher würde ich weiterhin über den Verstärker im Radio betreiben.
christian.h.
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2011, 18:26
das soll die Einbauöffnung für hinten sein ? 142x86 mm???
oder wie sind die Maße?

nochmal zu vorn, ich habe meine originalen LS in Tür und oben die HT´s im Amaturenbrett nur getauscht ohne Endstufe nur am Radio laufen und selbst das ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht.
ohne was zu verbasteln oder sonst was, habe die Abdeckung abgemacht andere LS rein und Abdeckung wieder drauf gemacht und Klang war besser. und ich habe nur hier so paar billig Dinger genommen aus dem Bietebereich....
Commodore-Man
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2011, 18:32
Der Polo hat leider keine Lautsprechereinbauöffnungen in den Türen.
Vorne sind nur kleine Koaxiallautsprecher drin.

Die öffnunge Hinten sind für 4x6" Lautsprecher ausgelegt.
Einabugröße 142x86mm.

Endstufe eben auch nur, weil ich ja nicht einfach beide Paare an einen Lautsprecherausgang hängen kann. Damit würde die Impedanz ja zu gering.
christian.h.
Inventar
#6 erstellt: 30. Jan 2011, 19:01
und vorn die einfach tauschen ???

habe mal bissel geguckt und von solch Systemen wird eher abgeraten.
und die Auswahl lässt auch zu wünschen übrig.

guck mal hier
http://www.powernetshop.at/alpine-ls-kfz/vw/polo/index.html

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-376.html


[Beitrag von christian.h. am 30. Jan 2011, 19:08 bearbeitet]
Partycracker
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jan 2011, 19:21
Und zu dem fs dann ne schöne Audio System xion 100.2 die ist schön klein und passt überall hin ...

Und hat noch genug Leistung mit Kontrolle ...

Mfg .Hotte
christian.h.
Inventar
#8 erstellt: 30. Jan 2011, 19:23
ne passende Endstufe wird sich hier schon finden ....
erstmal müssen die LS geklärt sein......
Partycracker
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jan 2011, 19:28
Da kann er sich dazu die xion 165 er einbauen ... richtig verbaut gehen die xion gut an der xion 100.2 u d zudem ist alles noch recht erschwinglich ...

christian.h.
Inventar
#10 erstellt: 30. Jan 2011, 19:31
und wo sollen die verbaut werden?!
ganz ruhig.....
Partycracker
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jan 2011, 19:36
Oben wo jetzt die süßen kleinen mitteltöner sitzen ...

Bissl modelieren ... wie muss ich jetzt wohl nit sagen und dann hat er guten bass.. weil er ja kein sub einbauen will ...
christian.h.
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2011, 19:39

Commodore-Man schrieb:
Ich hatte ebnen gehofft, was zu finden, das in die Orginalöffnungen passt, da ich ungerne im auto rumbasteln will


das will er ja nicht, will originalen Öffnungen nutzen
B.Peakwutz
Inventar
#13 erstellt: 30. Jan 2011, 19:42
Ich will sehen, wie man da 16er unterbekommt und daus auch noch ohne zu Basteln. Ich glaube, du hast den Thread hier nichtmal überflogen

EDIT: @ Partycracker


[Beitrag von B.Peakwutz am 30. Jan 2011, 19:42 bearbeitet]
Partycracker
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jan 2011, 19:45
Doch überflogen schon ... okay denn hat sich das erledigt ...

Er muss doch eh basteln Power Kabel usw...

Naja okay .. ad mm6 ???

oke ne scherz.

Mfg.Hotte
christian.h.
Inventar
#15 erstellt: 30. Jan 2011, 19:49
Kabel ziehen oder LS-Aufnahmen ändern kann man glaub ich nicht vergleichen oder ?!

erstmal abwarten und trinken, mal gucken was er sagt.
Partycracker
Stammgast
#16 erstellt: 30. Jan 2011, 19:50
Ha da bin ich auch mal sehr gespannt ...
B.Peakwutz
Inventar
#17 erstellt: 30. Jan 2011, 19:52

Partycracker schrieb:

Er muss doch eh basteln Power Kabel usw...


Commodore-Man schrieb:

Die Frontlautsprecher würde ich weiterhin über den Verstärker im Radio betreiben.




Ich gehe mal davon aus, dass man bei dem Polo 10cm-Chassis untebekommt. Für den Betrieb am Radio hat sich die Eton POW-Serie scheinbar recht gut etabliert. http://www.caraudio-...tt3det2ho61nssvf6q7t
EDIT: Falls unbedingt ein guter und billiger Coax sein muss, dann kann ich dir die Phonocar 2/621 empfehlen:

Trotzdem weise ich mal darauf hin, dass sich der Schritt das Auto umzubauen so gut wie immer lohnt. Kabel ziehen, Dämmen, Endstufe rein und das Frontsystem gut eingebaut über Endstufe zu betreiben.


[Beitrag von B.Peakwutz am 30. Jan 2011, 19:57 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#18 erstellt: 30. Jan 2011, 19:54
hab ja auch schon teilweise darauf hingewiesen das wenn er mehr macht er auch mehr davon hat aber scheinbar will er echt nur hinten was verbauen....
Commodore-Man
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Jan 2011, 20:57
Klingen schonmal sehr interessant euere Vorschläge.

Kabel ziehen und sowas ist freilich kein prob. Auchd en Lötkolben schwinen und sowas. Aber es gibt da das Problem, dass das Auto nicht mir selbst gehört (es gehört meinem Dad und ich fahre nur damit) und er will nicht, dass da äußerlich was verändert wird . Also fallen solche sachen wie Lautsprecher in den Türen raus.

Was noch möglich währe, ist ein Tieftöner unterm Armaturenbrett und dann ein paar Hoch/Mitteltöner in die orginalen einbauöffnungen.
Muss ich mir nochmal anschauen. habe den Wagen grade nicht da.
Die einbauöffnunegn oben haben DIN87mm Durchmesser laut Internet. Und unter die Mittelkonsole könnte man sich dann evtl. was in nem gehäuse montieren. Das würde noch gehen, da es ka da recht dezent hängt.

Frontboxen übers Radio betreiben dachte ich bei der Grundidee einfach nur hinten nochn paar Boxen einzubauen. Aber generell Hätte ich nichts gegen den Betrieb über eine Gesamtendstufe.

Die Eton POW-Serie liegt preislich leider etwas über meinen Mitteln. Als Schüler habe ich leider nicht so viel Geld, es währe also schön, wenn das ganze einigermaßen günstig währe.
Die Phonocar 2/621 währe das, was ich mir Preislich so vorstelle, die passen aber leider vom durchmesser nicht rein. VW hat da ganz schön im Platz gespart.
Ein bisschen in den löchern rumfräsen, währe möglih, aber 10cm in 8cm einbauen wird warscheinlich schwer möglich, wenn amn die alten Blenden erhalten will.

Ich weise auch nochmal darauf hin, dass ich ein KASSETTENRADIO habe. Ich will schon einen guten klang, der nicht unbedingt wie ein Telefon oder Laptoplautsprecher klingt, aber es muss nicht ober, über Hifi sein.


[Beitrag von Commodore-Man am 30. Jan 2011, 21:06 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#20 erstellt: 30. Jan 2011, 21:07
Kassettenradio ?! und eine Endstufe betreiben? aber Cinchausgänge hat das Radio bestimmt nicht oder ?

wo liegt den dein Preislimit für alles zusam?!

du könntest eventuell um eine Endstufe herum kommen wenn du das 2te Paar LS mit den anderen in Reihe schaltest....

ich würde dir raten die originalen LS erstmal zu tauschen und vielleicht gegen 2Wegesystem tauschen.
so HT´s also Hochtöner bekommt man schnell verbaut ohne großen Autwand.....

das macht schon viel aus und wenn das nicht reichen sollte kannst hinten immernoch was verbauen....
Commodore-Man
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Jan 2011, 21:25
Als Radio habe ich wie schon im eingangsposting geschrieben ein VW Gamma3.
http://martech.pl/download/PINOUTS/gamma3.jpg

Es hat einen Line out, über nen multistecker, da es früher oft in Multivans (Campern) verbaut wurde und dort oft Lautsprecher nachgerüstet wurden.

Was ich ich jetzt noch Frage: Habt ihr ne EMpfehlung von Boxen, die In die org. Öffnungen vorne reinpassen?
Laut Internet sollen diese hier reinpassen. Aber Magnagt scheint ja nicht die beste wahl zu sein. ALso such ich jetzt was, das ra reinpasst. Evtl. auch 2 wege mit externem hochtöner.

Ach ja. Für ein Kassettenradio ahbe ich mich bewusst entschieden, erstens, weil es vom Design her super in den Polo passt (Die CD radios schauen meistens so Modern/Rund aus), außerdem bin ich ein Fan von Analog.
christian.h.
Inventar
#22 erstellt: 30. Jan 2011, 21:57
Commodore-Man
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 30. Jan 2011, 22:35
Da habe ich ja ne ganz schöne Auswahl.

Ein Bekannter meinte mal vor einiger Zeit, dass Cruch Lautsprecher sehr gut währe, aber bei den Hier angebotenen steht leider kein Frequenzgang dabei.

Gibt es irgendwelche von denen, die ich keinesfalls nehmen sollte, oder welche aus dem ehe niedrigeren (so -40€) segment mit nem besonders guten Preis leistungsverhältniss.
Jetzt mit der Absicht, dass ich sie einfach am Autoradio selbst betreibe?
christian.h.
Inventar
#24 erstellt: 30. Jan 2011, 22:44
http://www.extremeau...907&products_id=5513
die hier vielleicht eher Finger weg, man sagt bei zuviel schnick schnacj sparen sie an der Technik...

Crunch bedingt manche Produkte sind ok manche eher nicht so
die älteren Produkte seien wohl besser gewesen, Qualität soll wohl nachgelassen haben

aber die Entscheidung abnehmen kann dir niemand.
wenn du hier 10Leute fragst welche Lautsprecher ihnen gefallen sagen alle was anderes.
jeder hat nen anderen Geschmack und ein anderes Hörempfinden

zum schluß muss es dir gefallen.

was du noch machen könntest hier im Suchebereich ne Anzeige aufgeben und fragen ob jemand noch so 87mm Lautsprecher hat für kleines Geld und vielleicht noch Hochtöner dazu....
Commodore-Man
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 30. Jan 2011, 22:50
Auf die Idee mit der Suchanzeige bin ich noch garnicht egkommen .

Ich werde morgen mal gucken, ob die im örtlichen Hifiriesen noch so kleine Lautsprecher mit in ihrer Probehöranlage haben.
Lautsprecher einfach nur nach den Techn Daten kaufen ist ja immer nich so der Hit.

Aber schonmal ein Fettes Danke, für euere Ideen und, dass ihr meine blöden Fragen stillschweigend ertragen habt ;).

Gruß C-Man (Der auch Christian Heißt)
christian.h.
Inventar
#26 erstellt: 30. Jan 2011, 22:56
genau bevor du was kaufst erstmal schlau machen und Probehören ist das beste!

kannst ja auch mal versuchen ob Google noch was brauchbares ausspuckt

ohhh noch ein Christian ?! ist hier im Forum ein sehr verbreiteter Name

wenn du noch andere Fragen hast, keine Scheu und einfach fragen, wenn es geht vorher fragen bevor du was kaufst, manche Neulinge haben die Angewohnheit hinterher zu fragen wo es zu spät ist, musss nich sein
B.Peakwutz
Inventar
#27 erstellt: 30. Jan 2011, 23:10
Generell würde ich nur nach Coaxen suche, die eine Kalotten-Gewebe-Membran für den HT haben. Diese Myrlardinger rollem einem die Füßnägel auf

Gruß, Christian
christian.h.
Inventar
#28 erstellt: 31. Jan 2011, 00:03
3 Christians von 4Leuten die hier schreiben hammer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VW Polo 86c Musikanlage.
Bass-Janker am 26.05.2014  –  Letzte Antwort am 29.05.2014  –  5 Beiträge
Einsteigeranlage für VW Polo 86c 2F
Marc0705 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Radio/Lautsprecher VW Polo 9N
taktak am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  5 Beiträge
Kaufberatung, Polo 86C
pbreaker am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  16 Beiträge
vw polo 86c soundsystem neu
zaon am 14.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  3 Beiträge
Autoradio für VW Polo
Splash13 am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  2 Beiträge
Polo 86C Kaufberatung
TXG am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  17 Beiträge
Car-Hifi Neuling Polo 86c
PSPwhite am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  11 Beiträge
VW Polo
Alucard201 am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  17 Beiträge
Endstufe & Subwoofer - Kaufberatung VW Polo
t0nic am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedKosma
  • Gesamtzahl an Themen1.419.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.037.082

Hersteller in diesem Thread Widget schließen