Klangendstufe für aktives 3-Wege (HighEnd?) Frontsystem

+A -A
Autor
Beitrag
PO551
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2012, 01:50
Hallo Forum...

Ich hoffe hier genügend Profis zu finden, die mich ein wenig beraten können.
Und zwar besitze ich einen älteren BMW 5er Touring (Kombi) welchem ich vor 2 1/2 Jahren ein neues Frontsystem verpasst habe - dafür wurden von mir Doorboards gefertigt. Ich habe das Auto nach Kauf und Doorboardbau ca. 1/2 Jahr gefahren... seit dem steht es abwechselnd in meiner Halle oder beim Lackierer, da es komplett neu aufgebaut wurde mit kompletter Rostbeseitigung, Neulackierung und was noch alles dazu gehört. Aber das ist ja nicht so wichtig...

Auf jeden Fall hatte ich das Frontsystem (es handelt sich um ein Audio System HX165-4) + 2 zusätzliche EX165 Dust über einen Audison BitOne Prozessor aktiv an einer Rodek R680A2 (6-Kanal Endstufe) in meinem Auto laufen. Die Rodek hatte ich noch liegen, deshalb wurde die genutzt.
Da nun langsam aber sicher mein Auto auf die Strasse zurück will und ich eine etwas bessere Endstufe haben möchte (man hat in der Zwischenzeit halt mal das ein oder andere Feine gehört *g*), dachte ich mir, ich melde mich hier mal zu Wort und lausche mal nach Empfehlungen wie ich das bei mir lösen könnte und vor Allem womit.

Also nochmal alle (evtl. nützlichen) Details in Kurzform:

Auto: BMW e34 Touring
Radio: JVC KD-AVX77
Soundprozessor: Audison Bit One
Frontsystem: Audio System HX165-4 (also 2x Phase und 2x Dust) + 2 zusätliche Dust (also 3 TMT pro Seite)
aktuelle Frontsystem-Endstufe: Rodek R680A2
Subwoofer GZPW 15XQ
Subendstufen: 2x Hifonics Colossus
2 Exide Zusatzbatterien und halt etliche Meter Kabel und Klimbims
(--> der/die Subwoofer/-endstufen usw. sollten bei meinem Anliegen nun aber keine Rolle spielen)

bevorzugte Musik: Dance, HandsUp, ab und an Rock, Pop und RnB und auch öfter mal DubStep oder House

Ich hoffe das reicht an Infos über das aktuelle Setup meines Autowagens.
Ich habe selbst schonmal ein wenig den Markt überflogen und die Eton PA 800.4 gefunden... die gefällt mir schonmal... dazu müsste ich aber aller Wahrscheinlichkeit noch eine kleine 2-Kanal-Endstufe für die Hochtöner verbauen, oder?

Bisher war das Frontsystem so an der Rodek: Kanal 1+2 Hochtöner, Kanal 3+4 die beiden Phase (als Mitteltieftöner betrieben) und Kanal 5+6 waren die 4 Dust als Kickbässe (jeweils parallel geklemmt --> 2Ohm)
btw: ist es eigentlich ein Problem an einer Endstufe 2 Kanäle an 4 Ohm und 2 weiter auf 2Ohm zu betreiben? Das interessiert mich nur mal nebenbei...

Also ich denke mein Anliegen sollte soweit klar sein... ich hoffe auf rege Beteiligung und ein paar Empfehlungen wie und vor allem was ich verbauen könnte.

Achso ein ungefährer Preisrahmen für 1 (oder halt 2) Endstufe(n) liegt bei ca. 600-800 Euro. Jedenfalls laut meinem Plan... wenn natürlich etwas sehr dolles dabei ist, kann es auch den Einen oder Anderen Euro mehr kosten

Ich bedanke mich auf jedenfall schonmal im Voraus und entschuldige mich für den langen Text

mfg Possi
Audiklang
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2012, 03:52
hallo

gib mal bilder vom einbau !

ich würde das anders nutzen/aufräumen

en 16er als mitteltöner macht keinen sinn, das geht anders besser

hast du nen sub ? ja/nein ?

Mfg Kai
PO551
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Mrz 2012, 04:33
Hey,
leider kann ich aktuell nicht mit Bildern dienen, da das Auto noch nicht 100% zusammengebau ist und ich keine alten Bilder habe...
Also stell dir die Türpappen vor mit 2x 16ern wobei der hintere, wo der Phase drin ist, zum Fahrer geneigt ist. Der vordere ist nur ganz leicht nach oben geneigt (etwa 5-10°) aufgrund der Sitze und des Handschuhfaches
die anderen beiden Dust sitzen im Fußraum. ich weiß, ist nicht optimal aber würde das gern so behalten...

Und den 16er Phase nutze ich auch nicht als Mitteltöner... da habe ich mich entweder schlecht ausgedrückt oder du mich falsch verstanden. die Kickbässe spielen eben nur die Kickbässe, wobei der Phase an die Kickbässe angekoppelt ist und nach oben (ich habe keine Ahnung mehr, wo wir die damals nach oben begrenzt hatten) zu den Hochtönern das Frequenzband auffüllen...

Nen Sub hab ich, hatte ich ja geschrieben, wobei der Sub bei normalen hören sogut wie nicht an ist... und wenn ist er fast komplett runtergedreht (damit er ein wenig Tiefbass als Unterstützung zum Frontsystem spielt) Ansonsten nur "Show" bzw. für die eine oder andere DB-Messung verbaut.

mfG Possi
Audiklang
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2012, 04:52
hallo

ist immer noch schwer vorstellbar obwohl ich sonst weniger probleme mit sowas hab , könnte aber auch an der uhrzeit liegen

ich halte das "konzept" aber für etwas "unausgewogen" wobei es etwas problematisch ist weil ich kein BMW freak bin und jetzt nicht ganz so genau dein auto zuordnen kann

ist dass der wo orginal noch der 13er unten in der A-säule fussraum sitzt oder ist dass schon der wo in der tür der 13er im microgehäuse sitzt ?

Ps: es macht auch keinen sinn zwei unterschiedliche chassis in einem gehäuse ( türen )laufen zu lassen

der AS Dust unterscheidet sich meines wissens nicht nur durch die dustcap zum AS Phase

show hin oder her , einfach nur masse an chassis verbauen bringt`s leider nicht

ich will dir ja auch nix böses aber nach dem was ich an info`s zur zeit hab geh ich vonm aus dass ich mit einem chassis pro tür für weniger geld mehr pegel raus holen würde

Mfg Kai
PO551
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Mrz 2012, 15:08
Hey...

ja genau, das ist der mit den org. 13ern im Fußraum... dort ist allerdings umgebaut worden und mit einer verschraubten Holzplatte der 16er rein gekommen.

Ich hab hier ein ganz frühes Bild gefunden, wo die Doorboards gebaut wurden... allerdings war da noch nix fertig... sieht man ja...
img_1147hey5o
Dazu wurde dann eben dort im Fußraum noch die Plasteverkleidung abgenommen, eine Holzplatte an die Karosse geschraubt und ein weiterer Dust reingebaut (wie der linke auf dem Foto) und halt bisl schön gemacht.
Die Hochtöner sitzen übrigens in den Spiegeldreiecken.

Wie gesagt, mir gehts eigentlich nicht um das System, da ich damit eigentlich sehr zufrieden bin... ich möchte nur neue Endstufen haben.

mfg Possi
PO551
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Mrz 2012, 16:13
Was haltet ihr von der Kombination:

Audison LRx4.1K für die TMT und einer Genesis Stereo 60 / 100 für die Hochtöner?

Für die Audio System HS25VOL Hochtöner, reicht da eine Stereo 60? Die würde ich nämlich besser verbaut bekommen.

Die Audison LRx4.1K hat laut Datenblatt eine mögliche Anschlussbelegung:
"2 x 130 Watt rms @ 4 Ohm + 2 x 250 Watt rms @ 2 Ohm"
und würde dadurch ja perfekt für die TMT passen 2x Phase @ 4Ohm + 4x Dust auf 2 Kanäle auf 2Ohm, oder nicht?

Grüße Possi


[Beitrag von PO551 am 11. Mrz 2012, 16:15 bearbeitet]
sloth_101
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Mrz 2012, 17:57
Ich würde da ne ZED-Audio Leviathan reinsetzen
wtaleks
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Mrz 2012, 18:29
Ich hab mein FS vollatkiv ähnlich in den Doorboards mit einer
Audison LrX .6.9. betrieben....unbeschreiblich. Beste Endstufe die ich je gehört habe!
PO551
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mrz 2012, 22:31
Hey...

also die ZED-Audio wird ja in Deutschland nicht vertrieben wie ich so auf die schnelle rausgefunden habe... ist das richtig? Den Umweg über Zoll usw. will ich nicht gehen. ist mir zuviel Gemache... also fällt die raus (obwohl man liest, dass die echt gut ist).

Mit der Audison LRx-Familie hab ich mich auch bisl angefreundet...
Käme bei mir dir 6.9 auch in Frage? Ich frage wegen den 4 Dust und 2 Phase... Reicht da der "Saft" noch aus? Ich weiß man braucht nicht immer die Leistungsangaben betrachten aber passt da die 4.1K in Verbindung mit einer Genesis Stereo 60/100 z.B. nicht besser?

mfg Possi
PO551
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Mrz 2012, 01:23
Keiner mehr da hier???

Was gibt es zur Audison Voce AV quattro zu sagen? Wäre die was?

mfg Possi
wtaleks
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Mrz 2012, 14:42
Die Frage ist inwiefeern es Dir Wert ist, oder ob die das Verhältnis von Geld zu Veerbesserung egal ist....sprich du gibst 500 € mehr aus und hast nur einen Unterschied, welchen du mit Messgeräten wahrnimmst. Das musst du selbst entscheiden...:D
PO551
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Mrz 2012, 15:04
Naja die Voce quattro finde ich für 799,-
Mit bisl reden usw. sollte ich Sie für 750 oder gar noch ein paar Euro günstiger bekommen...

Ich frage ja bloss... also lohnt es sich eher nicht?

Die LRx wäre dann also "ausreichend" ums plump zu sagen?

Und würde die 6.9 nun ausreichen wenn ich die beiden Dusts pro Seite auf 2 Ohm zusätzlich zu den Phase mit 4Ohm befeuern will?
Oder wäre die 4.1K in Verbindung mit ner Genesis besser?

mfg Possi
wtaleks
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Mrz 2012, 15:13
Hab die 6.9 mir Kanal 1+2 Hochtöner, 3+4 4 Carpower Predator TMT (u.a. auch die HV 165L) und an Kanal 5+6 meinen Sub geklemmt. Ergenis: Pefekt, ein Genuss, ein hammeersound, EINMAL 50 mm² kabel ziehe....kannst auch nur ein dickes LS Kabel in die Tür legen und es da splitten.....
Die Endstufe.....ohne Worte...Audison halt!
PS. Ich würd ne kleine Gel-Batterie dazwischen klemmen und absichern nich veegessen!
PO551
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Mrz 2012, 15:26
Also Stromtechnisch mache ich mir keine Sorgen... ich habe 2 Exide Maxxima hinten im Kofferraum zusätzlich zur 70AH Hauptbatterie...

Ich kann mir vorstellen dass die 6.9 super ist, jedoch hab ich bisl Angst, dass die mit den insgesamt 6 (2 TMT bzw. 4 Kickbässe) nich so klarkommt wie die 4.1k.
Dort lockt mich eben explizit die Angabe, dass 2 Kanäle auf 4Ohm (2x130W) und 2 Kanäle auf 2Ohm (2x250W) laufen können...
Ein TMT wird von Audio System mit ca. 130W RMS Belastbarkeit angegeben.

mfg Possi


[Beitrag von PO551 am 12. Mrz 2012, 15:27 bearbeitet]
sloth_101
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Mrz 2012, 14:15
Das Importieren an sich ist eigentlich kein Problem - dauert halt etwas länger. (die Zollabwicklung wird auch oft von der Post übernommen, da musst du die entsprechenden Steuern/Gebühren dann einfach nur dem Postboten in die Hand drücken).
Schwieriger wäre halt, wenn was kaputt geht - aber eigentlich nur in der Garantizeit, da müsstest du sie dann halt auf eigene Kosten zurückschicken. Oder gleich hier in fähige Hände geben (gibts ja genug).
Ist halt auch immer so ne Sache, inwieweit es einem das wert ist - bei mir hätte zB. einfach kein größerer Amp reingepasst. Und es gibt halt sonst keine, die so viel Leistung und Qualität haben, und gleichzeitig so kompakt sind
PO551
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Mrz 2012, 15:29
Ja ich weiß schon wie das abläuft... hab schonmal was aus den USA bestellt und das war nen Akt :/ ... will ich einfach nicht nochmal durchmachen... zum Zollamt (oder wie das heißt) sind es auch etliche km... also das will ich mal von vorne herein ausschliessen...

Kann mir noch jemand was zu den Audison Stufen sagen?
Evtl. jemand nen Vergleich von der AV Quattro zur Lrx4.1K?

Gibt es hier keinen weiter? Dachte hier sind so viele Profis?

Grüße
PO551
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Mrz 2012, 03:57
Keiner Erfahrung damit? :/
Hmm...

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HU für aktives Frontsystem
ducmo am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  20 Beiträge
Kaufberatung Klangendstufe
ades333 am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  10 Beiträge
Endstufe für aktives Frontsystem?
Cordoba101PS am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  11 Beiträge
Verstärker für aktives Frontsystem
no0kie am 08.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  23 Beiträge
neues aktives frontsystem mit dsp
mc_schnieddy am 13.08.2018  –  Letzte Antwort am 16.08.2018  –  10 Beiträge
Klangendstufe für Frontsystem, später evtl für Doppelwoofersystem?
Corolla_1991 am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  7 Beiträge
Basslastiges aktives Frontsystem
UV-B am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 05.01.2017  –  12 Beiträge
Klangendstufe unter 100? ?
Alekz am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  14 Beiträge
Suche Klangendstufe
ljbullmaster am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  6 Beiträge
Beratung Aufbau aktives Frontsystem
Dieselrocker am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 30.06.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedhiopaes
  • Gesamtzahl an Themen1.509.301
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.712.144

Hersteller in diesem Thread Widget schließen