Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Welche Lautsprecher soll ich kaufen? Polo SDI

+A -A
Autor
Beitrag
brian_lauer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2013, 17:19
Hallo ich werde in ein paar Wochen 18 Jahre

Ich habe mir einen VW Polo SDI gekauft Baujahr 1998.
Da die Standard Lautsprecher & das Radio scheiße sind wollte ich mir gerne neue kaufen :D.
Mein Problem ich habe nicht wirklich viel Ahnung was ich mir kaufen soll ich habe 300 Euro zur Verfügung! ... 2Weg oder doch 3Weg ... Subwoofer ja/nein und warum... Endstufe?!
Ich dachte an ein Radio von Pioneer

Da ich mit Kumpels oft mit dem Auto fahren werde sollte es vor allem gut klingen & laut sein

Was sagt ihr dazu macht mal ein paar Vorschläge

MfG brian
Neruassa
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2013, 20:03
http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=2
http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3

Hallo, erstmal bitte Links lesen.

Dort steht alles drin was du wissen musst, ich kürze hier mal kurz ab was du brauchst.

3 Wege ist völliger Unsinn bei 300€ Budget.

Wichtiger als die Komponenten ist der korrekte Einbau dieser. Ich rede nicht von + und - richtig anschließen, die Türen müssen gedämmt werden und der Tieftöner auf einen ordentlichen massiven Holzadapter gebaut werden.

Ich empfehle dir folgendes:

2 Wege Frontsystem
4 Kanal Endstufe
Subwoofer
[Zweiter Link, Beispiel 2!]

Für 300€ bekommt man dort schon was. Aber mit Dämmung und Kabel nicht realisierbar. Radio inkl. 300€ oder geht das Extra?

Ich gebe dir mal grobe Angaben bezüglich der Kosten, was du ausgeben musst, um ein gutes Ergebnis zu erreichen.

Radio ~100€ (4 Ch Preout)
Frontsystem ~100-130€
4 Kanal: 80€
Subwoofer 100€
Dämmung 69€
Kabel 60€

Warum Endstufe? Ganz einfach, dein Radio gibt genau 4x15W. Auch wenn mehr drauf steht. Wenn du nun ein ordentliches Ergebnis haben willst, musst du das Frontsystem an eine Endstufe hängen.
Ist es ein Polo 6N2? Dann müsst ein 16er System passen (laut Recherche, bitte selbst schauen!!)

Meine Empfehlungen an dich:
Radio Clarion CZ202 (ER. EG oder E, je nach Farbe) ~100€ Link
Frontsystem Pioneer TS-E170ci Link
4 Kanal Bull Audio PA2.200 Link
Subwoofer Axton AXB25 http://www.amazon.de...id=1358528478&sr=1-1
Kabel
Dämmung

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1827.html
Schau mal, glaube das ist das selbe Auto. Dann haste schonmal eine super Anleitung wie es geht.


[Beitrag von Neruassa am 18. Jan 2013, 20:04 bearbeitet]
brian_lauer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2013, 20:41
Danke erst mal für deine mühe und für die vielen links.
Ich werde die Links mal in ruhe anschauen

würde mich über mehr Meinungen freuen
brian_lauer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Jan 2013, 20:52
Wie viel Watt darf den alles zusammen sein da ich nur die Standard Batterie drin habe?

Endstufe 800Watt zählt da die Lautsprecher schon dazu oder wie und wird alles an der Endstufe angeschlossen so als Station oder wie
Was genau bewirkt die Dämung?
Feuerwehr
Inventar
#5 erstellt: 18. Jan 2013, 20:52
Kann man so stehen lassen. Wenn Du auf ein CD Laufwerk verzichten kannst (also nur USB), geht es auch noch billiger beim Radio.
lombardi1
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2013, 20:58
Servus

brian_lauer schrieb:
Endstufe 800Watt zählt da die Lautsprecher schon dazu oder wie und wird alles an der Endstufe angeschlossen so als Station oder wie
Was genau bewirkt die Dämung?

Lies Dir die Links durch, es bringt ja nichts jetzt wieder hier alles reinzuschreiben au0erdem haben die wenigsten 3 Tage Zeit.

mfg Karl
brian_lauer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jan 2013, 20:59
Nur USB hört sich Top an schlag mir doch mal ein solches model vor
Danke schon mal im voraus.
Feuerwehr
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2013, 21:03
Neruassa
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2013, 22:30
Bis 700-800W ist alles in Ordnung.
Die Endstufe hat zwar maximal 700W, aber du verwendest "nur" 1x 350W und 2x100.
Wobei ich auch nicht denke, dass diese Werte Real sind, schätze eher mal 1x270+2x70, aber die Stufe ist trotzdem ihr Geld wert.
brian_lauer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jan 2013, 20:20
Danke erst mal für die vielen Tipps ich habe jetzt ein paar Stunden in diesem Forum rum gestöbert viel dazugelernt und schon mal zu einem kleinen Entschluss gekommen

http://www.amazon.de...1&smid=A37V0XZZIQ9OC
Ich habe mich für das Radio entschlossen da es kein CD-Laufwerk hat sondern nur usb

Ich habe heute mein Auto geholt und es sind noch ein paar kleine Probleme aufgetreten.
In den beiden Türen ist kein platz für Lautsprecher dafür sind aber unter der A-Säule schon auf beiden seiten "Öffnungen" für Lautsprecher. Ich habe mir gedacht dort Hoch-Töner hinein zu setzten. Oder sollte ich doch lieber dort die Mitteltöner rein setzen und in die B-Säule die Hochtöner rein

Oder vorne die Hochtöner und die Mittel- & Tieftöner in den Kofferraum verlegen ?!

Kann mir außerdem jemand mal einen Link geben wo die Endstufe noch mal genau erklärt wird weil ich das immer noch nicht so 100%tig verstanden habe ob da jetzt alle Lautsprecher und der Subwoofer angeschlossen werden?

Vielen Dank schon mal im voraus an alle

MfG brian
Neruassa
Inventar
#11 erstellt: 19. Jan 2013, 20:42
Radio ist gut.
Wegen Endstufe:

4 Kanal Endstufe... 2 Kanäle werden für FRONTSYSTEM verwendet, die anderen beiden Kanäle werden GEBRÜCKT. Hier mal ein "Anschlussbeispiel" einer anderen Endstufe.

Unbenannt2

Steht aber alles in der BDA.

Bezüglich deines vorhabens, SEHR schlecht. Jede Möglichkeit... Du hast garkeine Lautsprecher in den Türen? Sicher? Nichtmal 13er? Auch keine Lautsprechergitter?

Übrigens, heißt es nicht "Mitteltöner" sondern "Tiefmitteltöner". Mitteltöner werden in 3 Wege System verwendet, du benutzst du nur 2 Wege. Also sag lieber "TMT" dazu, nicht Mitteltöner.

Du kannst dich ja mal im Projektbereich umschauen und die Boardsuche mit "Polo 6n Ausbau" verwenden und schauen ob du was findest. Aber mir fallen direkt mal 2 Möglichkeiten ein, beide aber mit viel Arbeit verbunden.

Möglichkeit 1:
Schlauch zur Tür ist vorhanden oder? Dann musst du dort das Lautsprecherkabel in die Türe bekommen. Hochtöner wandern dann in den Platz vom Amaturenbrett.

Möglichkeit 2:
Zum nächsten Hifi-Händler fahren (NICHT MEDIAMARKT SATURN o.Ä.) und dort mal nachfragen, obs Lösungen gibt.

Möglichkeit 3:
Du beschäftigst dich mit der Materie von Bau eines "Kickpanels". Kostenpunkt hierfür ist nichtmal so hoch, das Geld für die Dämmung sparst du ja.

Hier mal ein paar Bilder, aber BITTE BITTE BITTE Bau NICHT DEN HOCHTÖNER dort unten hin!!! Keine Ahnung wie die Leute auf solch eine Idee kamen...

http://image.musclem...k_panel_speakers.jpg
http://ls1tech.com/f...ystem-kick-panel.jpg
http://ls1tech.com/f...ystem-kick-panel.jpg

Finde nur leider grade keine Anleitung, vielleicht hat ja jemand was parat...
brian_lauer
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Jan 2013, 22:03
Also ist das Radio gut dann werde ich das schon mal bestellen

Danke für die schnelle Antwort
brian_lauer
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jan 2013, 22:45
Also ich habe jetzt schon:

Dietz 21001 Kondensator 1 Farad schwarz
http://www.amazon.de...&smid=A37MGXW0BOAQNO

Pioneer MVH-150UI Digital-Receiver (Front AUX-IN, Vorverstärkerausgang, iPod/iPhone-Steuerung, Front-USB-Anschluss)
http://www.amazon.de...1&smid=A37V0XZZIQ9OC

Ich würde gerne wissen welchen Subwoofer, Endsufe & Lautsprecher ihr mir empfehlen könnt.

Danke schon mal im voraus
90Serious90
Stammgast
#14 erstellt: 19. Jan 2013, 23:23
Frontsystem wie oben schon genannt Pioneer TS-E170ci
brian_lauer
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Jan 2013, 02:01
90Serious90
Stammgast
#16 erstellt: 20. Jan 2013, 12:16
Bei deinem Vorhaben wirst du keine 50mm² benötigen, es seidenn du willst irgendwann mal mächtig aufrüsten, mindestens en 25er sollte es aber schon sein, besser 35 damit ist man immer gut bedient
Neruassa
Inventar
#17 erstellt: 20. Jan 2013, 13:35
Weder noch!
Das sind billige CCA (Kupfer/Aluminium) Kabelsets mit schlechter Sicherung.

Bitte zu diesen Komponenten greifen, Kabel sind nicht billig. Man darf hier aber definitiv NICHT sparen!

http://www.audiophil...-25mm.152.477.1.html

Das gute hierbei ist...:
+Vollkupferkabel
+4 Kanal Chinch dabei
+Alle Lautsprecherkabel sind dabei (1,5 für FS, 2,5 für Sub)
+Alle Möglichen Kabelschuhe und Aderendhülsen sind dabei, damit du alles ordentlich verkabeln kannst


[Beitrag von Neruassa am 20. Jan 2013, 13:40 bearbeitet]
brian_lauer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 20. Jan 2013, 14:42
Ich habe noch mal genau drüber nach gedacht und meine "Einkaufsliste" aufgebessert!
(Da es wie oben schon genannt sinnlos ist beim Kabel zu sparen)

Kabel (Set 35mm²): [EUR 84,50]
http://www.amazon.de...&smid=A2NO2O9ATFDJ69

Dämmung: [EUR 41,90]
http://www.amazon.de...&smid=A1COJ4BGFDL9U6

Lautsprecher (Pioneer, HT & TMT): [EUR 115,94]
http://www.amazon.de...&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Kondensator (1 Farad): [EUR 34,90]
http://www.amazon.de...&smid=A37MGXW0BOAQNO

Radio (Pioneer, USB): [EUR 52,40]
http://www.amazon.de...1&smid=A37V0XZZIQ9OC

USB-Stick (32 GB): [EUR 15,73]
http://www.amazon.de...&smid=A2OIU67XHWXCXE

Subwoofer & Endstufe bekomme ich sehr billig vom Kumpel! [EUR 80,00]

--------------------Gesamtkosten: 425,37€--------------------

So dazu kommen noch die kosten für die Doorbords & das Material zum verspachteln der HT in die A-Säule.
Ist das nicht weng viel Geld für ein 15 Jahre alten Polo den ich für 850€ gekauft habe


[Beitrag von brian_lauer am 20. Jan 2013, 14:47 bearbeitet]
audio-fanat
Stammgast
#19 erstellt: 20. Jan 2013, 15:45
Also die Komponenten kannst du später ja mal wieder verkaufen, was verloren geht sind Dämmung, Einbaumaterial, und das Material für die Doorboards. Da musst du halt für dich abwägen wieviel du noch reinspucken willst in das Auto. Aber eine "Basisdämmung" solltest du auf jeden Fall machen.

Was für eine Endstufe und Subwoofer bekommst du da? Schreib uns mal die Modellbezeichnungen, weil jenachdem was es ist könnten die 80€ auch rausgeworfenes Geld sein.

Hast du geschaut, ob das Radio mit einem so großen Stick kompatiebel ist?
dennis1191
Stammgast
#20 erstellt: 20. Jan 2013, 15:48
Das eben von dir gepostete Kabelset wird wohl ok sein, da die Stromkabel ja aus reinem Kupfer sein sollen, aber ich kenne die beiliegenden Cinchkabel nicht, sodass ich dem Kabelset nun doch nicht vertraue.

Hol dir lieber dieses hier:
http://www.audiophil...-35mm.152.478.1.html
Dann bist du auf der sicheren Seite.

Als Dämmstoff lieber etwas gescheiteres! Spar dir den Powercap und hol dir besseres Alubutyl! Ich weiß nicht, welche Musikrichtungen du hörst (vielleicht habe ich es auch überlesen), aber sofern HipHop und Dubstep dabei sein sollen, dann wird dir der Powercap sowieso wenig bringen.
http://www.audiophil...butyl.163.253.1.html

Als Radio wäre schon eins mit Laufzeitkorrektur nicht schlecht, aber das würde etwa nen Hunni mehr kosten. Von daher... wenn dir die Kohle fehlt, dann holst du dir erstmal das günstige 50€ Pioneer, verkaufst es irgendwann mal und holst dir anschließend ein besseres.

Was für Endstufe und Subwoofer bekommst du denn (hoffe ich habs nicht iwo überlesen)? Was will der Kumpel dafür haben? Nicht so schüchtern... erzähl ruhig.

Was hat der Wagenwert mit der Anlage zu tun? Wenn du deinen Polo für nur 100€ bekommen hättest, würdest du dann nur mit MP3-Player und InEar-Kopfhörern ausm Aldi rumfahren, damit die Anlage den Wagenwert bloß nicht übersteigt?


[Beitrag von dennis1191 am 20. Jan 2013, 15:49 bearbeitet]
audio-fanat
Stammgast
#21 erstellt: 20. Jan 2013, 15:56

Was hat der Wagenwert mit der Anlage zu tun? Wenn du deinen Polo für nur 100€ bekommen hättest, würdest du dann nur mit MP3-Player und InEar-Kopfhörern ausm Aldi rumfahren, damit die Anlage den Wagenwert bloß nicht übersteigt?


Also da kann ich den TE schon verstehen, würde auch nicht für so eine alte Mühle wa Gott was an Dämmung reinstecken, wenn man nicht mal weiß wie lange das Auto noch fahren wird und so. Das kommt aber immer darauf an was man evtl geplant hat zwecks Neuwagen oder so.

Das Kabelset sieht sehr vernünftig aus, würde es auch dem Amazon-Set vorziehen.

Laufzeit braucht der TE glaub nicht unbedingt, von daher lieber auf eine gescheite Endstufe setzen.


Nicht so schüchtern... erzähl ruhig.


Grinz* Etwas Wortkarg ist er schon
Neruassa
Inventar
#22 erstellt: 20. Jan 2013, 16:19
Hama

Kauf dir bitte ein Kabelset aus dem Audiophile Store, BITTE. Entweder 25mm² oder 35mm². Nichts in EBAY oder AMAZON.
Kauf es bei einem HIFI-ONLINE-HÄNDLER.

25mm²
35mm²

oder anderer Shop...

http://www.pimpmysou...7e611851abc062d71cd4
http://www.pimpmysou...7e611851abc062d71cd4

Was für Endstufe und Subwoofer ist das?
Sag bitte vorher mal die Namen, genaue Beschreibung, nicht, dass es Müll ist. Oder es nur eine 2 Kanal Endstufe ist...


[Beitrag von Neruassa am 20. Jan 2013, 16:46 bearbeitet]
brian_lauer
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Jan 2013, 17:53
MAGNAT Subwoofer - Model Subtech 130 (in ebay kostet er gebraucht 90 Euro) [NP: ca140€]

Die Endstufe ist auch von Magnat 4 Kanal genaueres müsste ich noch mal nachfragen [NP: ca140€]

bei den Kabel versteh ich nicht ganz warum ich diese
--> http://www.audiophil...-35mm.152.478.1.html <--
hohlen soll wenn ich doch gleich bei Amazon gescheite bekomme (und noch paar Euro billiger)
--> http://www.amazon.de...&smid=A2NO2O9ATFDJ69 <--

Den Subwoofer & die Endstufe kann ich ja sobald ich wieder flüssiger bin einfach mit einem besseren model ersetzen Was sagt ihr dazu? bekomm ich die auch wieder los oder muss ich sie in halben Jahr dann verschenken?

Laut Kundenbewertung nimmt es (Radio) alle Formaten an
lg brian


[Beitrag von brian_lauer am 20. Jan 2013, 18:06 bearbeitet]
dennis1191
Stammgast
#24 erstellt: 20. Jan 2013, 18:11
Den Magnat Krempel lässt du bitte weg! Der Sub kann laut, aber er klingt mies!
Da du nicht sagen kannst, um welche Endstufe es sich genau handelt und Magnat nicht gerade einen guten Ruf hat, sage ich da jetzt einfach auch "nein".

Subwooferverkauf ist sone Sache... niemand hat nachher Lust, für einen "Billigsub" hohe Versandkosten zu tragen. Informier dich bitte noch wegen der Endstufe, vielleicht hast du Glück und sie taugt doch etwas.
Ansonsten solltest du dir lieber eine Krüger&Matz KM1004 holen, oder wenn du wirklich so knapp bei Kasse bist, dann wenigstens eine Bull Audio 4.600.

Beim Amazon-Kabelset hält die Sicherung weniger aus, das Massekabel ist zu kurz (man braucht ja auch noch ein kurzes Stück fürn Motorraum!), es sind keine Lautsprecherkabel dabei und man weiß nicht, ob die Cinchkabel etwas taugen. Minderwertige Cinchkabel können den Klang so richtig vermiesen, also sei lieber vorsichtig und hol dir das Set aus dem Audiophile-Store.
audio-fanat
Stammgast
#25 erstellt: 20. Jan 2013, 18:16
Hi,

Der Kabelsatz in Amazon ist im Endeffekt teurer (vergleiche Lieferumfang) und da steht nix ob es ein hochwertiges OFC-Kabel ist oder sonst was.

Beim Audiophile-Store-Set hast du 4-KanalChinch von einem namhaften Hersteller beim Amazon nicht. Also müsstest du dir noch ein 2-Kanal Chinch dazukaufen.

Die Kabel von Audiophile sind länger, viel mehr Zubehör (Kabelschuhe, Hülsen) und Lautsprecherkabel sind auch ausreichend dabei.

Ob dich der Sub glücklich machen wird... weiß nicht. Kommt auch auf dein Musikgeschmack an.

Ob dich die Endstufe glücklich machen wird bin ich mir genauso nicht sicher.

Zur frage des wegbekommens, das kommt ganz klar auf die potentiellen "Kunden" an. Ich würds dir nicht abnehmen. Vielleicht für 20-30€, mehr wärs mir nicht wert.
brian_lauer
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 20. Jan 2013, 19:44
Also ich werde auf der Anlage fast nur Deutschrock hören (Böhse Onkelz, Frei Wild, Serum 114 &so weiter)!

Gut ihr habt mich überzeugt die Kabel werden gekauft!
http://www.audiophil...-35mm.152.478.1.html

Ich habe mal gefragt wie die Endstufe heißt er meinte "Magnat RAPBULL".
Ich bin im Internet aber nicht fündig geworden .... wäre gute wenn jemand der sich da besser auskennt mal Daten kopieren kann.

Der Subwoofer hat soweit ich weis 200-500W das bedeutet ja eigentlich nur 500W oder nicht?
Es wird ja immer nur die maximale Belastbarkeit angegeben oder?

Noch mal einen paar Fragen zur Endstufe...
Soweit wie ich das jetzt verstanden habe ist eine "4 Kanal" sozusagen eine Endstufe wo man 4 Lautsprecher anschließen kann oder halt 2 mal einen Brücken kann oder nicht?
Der Subwoofer wird doch auch an der Endstufe angeschlossen?

Sorry wenn ich so Blöde Fragen stelle bin halt echt noch ein Anfänger!

Danke für die ganzen Antworten
audio-fanat
Stammgast
#27 erstellt: 20. Jan 2013, 19:59
Also für deine Musik taugt der Magnat-Sub definitiv nix.

Die wichtigen Angaben einer Endstufe sind: Watt inRMS, und minimal zulässige Anschlussimpedanz.
An diese solltest du dich halten, maximale Leistung sagt garnix.

Ja der Sub wird gebrückt an deiner 4-Kanal Endstufe angeschlossen.

Hier die Daten einer Rapbull, fals es diese ist:

http://amp-performance.de/733-Magnat-Classic-360-Rapbull.html
Neruassa
Inventar
#28 erstellt: 20. Jan 2013, 22:18
Naja für den Preis ist sie ... ganz in Ordnung...

Alternativ eine Bull Audio PA 4.200 als Endstufe und Subwoofer ein Axton AXB25. Dann kommst du mit etwa 180€ weg.

Die Endstufe könntest du theoretisch (falls es DIESE ist) kaufen, aber der Subwoofer ist definitiv... naja...

Bei deinem Musikgeschmack definitiv ein Axton, AXB25 oder AXB30 (10" oder 12")
dennis1191
Stammgast
#29 erstellt: 20. Jan 2013, 22:28
Die Magnatendstufe kannst vergessen. 130W für nen Sub sind schon bissl schwach...
brian_lauer
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 20. Jan 2013, 22:29
[Bausatz]:

Kabel (Set 35mm²): [EUR 89,90]
http://www.audiophil...-35mm.152.478.1.html

Dämmung (50cm x 400cm = 2m², 2mm stark): [EUR 41,90]
http://www.amazon.de...&smid=A1COJ4BGFDL9U6

Lautsprecher (Pioneer, HT & TMT): [EUR 115,94]
http://www.amazon.de...&smid=A3JWKAKR8XB7XF

Kondensator (1 Farad): [EUR 34,90]
http://www.amazon.de...&smid=A37MGXW0BOAQNO

Radio (Pioneer, USB): [EUR 52,40]
http://www.amazon.de...1&smid=A37V0XZZIQ9OC

USB-Stick (32 GB): [EUR 15,73]
http://www.amazon.de...&smid=A2OIU67XHWXCXE

Endstufe (4 Kanal): [EUR 79,00]
http://www.pimpmysou...95a89589b4c0b8427e29

Subwoofer (Axton AXB 25): [EUR 99,00]
http://www.amazon.de...1&smid=AFP137YZSQIDA

Kraftkleber (Henkel PX6 Pattex Classic 650 g): [EUR 16,37]
http://www.amazon.de...&smid=A2JR6LEU5X5ZVB

Glasfaserspachtel (Presto 1 kg): [EUR 11,25]
http://www.amazon.de...&smid=A2HLLG9Y8K263K

Füllspachtel (PRESTO 250g prestolith plastic): [EUR 7,48]
http://www.amazon.de...&smid=A1HT50P1QOFNPF

--------------------------------------------- Gesamtpreis [EUR 563,87] ---------------------------------------------
Neruassa
Inventar
#31 erstellt: 20. Jan 2013, 22:34
Sieht gut aus.
Mal eine Anleitung für Kickpanels gesucht? Ist zumindest Rückrüstbar und weniger aufwand als Doorboards.

Wofür brauchst du den Kraftkleber?

Für Stoff ist Sprühkleber besser, falls Kunstleder Lederkleber.
brian_lauer
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 20. Jan 2013, 23:09
Ich habe doch entschlossen die TMT in die Kofferraumabdeckung zu montieren. ist enorm weniger Aufwand & um einiges Billiger. Die HT kommen in die A-Säule deswegen auch der Kraftstoffkleber.
So wie hier sehr schon beschrieben: http://www.hifi-foru...um_id=123&thread=181
Neruassa
Inventar
#33 erstellt: 20. Jan 2013, 23:16
Wenn du die Hutablage meinst, vergiss das, das ist der größte Müll den du machen kannst... Entweder Kickpanel, Doorboard. Was anderes bleibt dir nicht übrig. Hutablage ist der größte MÜLL, klanglisch sowie Unfalltechnisch gesehen.

Du kannst das auch an der Türverkleidung machen... brauchst dafür nur einen Zierring, damit man nichts davon sieht...

Schneidest Loch in die Türverkleidung, sodass der Lautsprecher genau durch passt.
Von hinten klebst du nun einen selbst gebauten Holzring an die Türverkleidung und spachtelst diesen fest. Nun kannst du den Lautsprecher auf den Holzadapter (welcher in der Türverkleidung ist) verschrauben.
Nun kannst du entweder passend einen Zierring auf den Lautsprecher machen oder ein passendes Lautsprechergitter, sodass man den AUSSCHNITT nichtmehr sieht.

Dir ist bewusst, dass deine "Kofferraumabdeckung" sehr instabil ist, und ein paar Lautsprecher, bei einer Vollbremsung, gute 5 Tonnen schwer werden Denkst du, dass die Pappe diese 5 Tonnen auffängt? Also ich will nicht in dem Auto sitzen, wenn mir die Teile nach vorne geschossen kommen...

Die Beschreibung ist gut für die Hochtöner. Du brauchst aber keinen Füllspachtel, wenn du diese mit Filz/Moquette/Akustikstoff/Kunstleder beziehen möchtest. Ich habe meine nur mit Glasfaserspachtel gespachtelt.

Zierring kannst du dir auch drehen lassen... Sollte nicht soviel kosten. Lasse mir auch grade bei mir in der Firma Zierringe für meine Breitbänder drehen. Nimmt man billigen Automatenstahl anstatt Alu und lackiert diese.


[Beitrag von Neruassa am 20. Jan 2013, 23:23 bearbeitet]
brian_lauer
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 20. Jan 2013, 23:26
Das mit dem Holzring ist gar nicht so schlecht aber ich glaube ich habe dafür nicht mal platz

Das Verkabeln sollte ich das alleine können oder sollte ich mich vorher genau informieren?
Wenn ja wär es nicht schlecht wenn du mir mal ein link geben kannst der zu meiner Anlage passt ich finde leider nichts

Ok dann werde ich nur Glasfaserspachtel benutzen

vielen Dank für deine Hilfe!

lg Brian


[Beitrag von brian_lauer am 20. Jan 2013, 23:29 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#35 erstellt: 20. Jan 2013, 23:48
Für einen 10mm dicken Holzring wird doch wohl Platz sein IRGENDWO in der Türverkleidung?

Verkabeln kann man alleine ja... ist eigentlich relativ einfach... um einen Weg zu finden, wo du in den Innenraum rein kommst vom Motor verwende bitte Google, gibt bestimmt 18728731 Anleitungen.

Solltest dir nur folgende Sachen merken:

- Chinch und Stromkabel GETRENNT voneinander verlegen
- Minusleitung an der Starterbatterie zum originalen Massepunkt ebenfalls verstärken!
- Massekontakt am Kofferraum komplett blank schleifen
- Sicherung höchstens 30cm hinter der Starterbatterie
- Aderendhülsen und Ringkabelschuhe bitte verwenden!

NICHT PFUSCHEN! Bevor du pfuschst, lieber NACHFRAGEN.

Würde dann in etwa so aussehen von der Seitenverteilung her (angenommen Beifahrerseite ist der Durchgang für Stromkabel)

Fahrerseite:
Chinchkabel, Remotekabel (welches an Chinch ist), Lautsprecherkabel

Beifahrerseite:
Stromkabel, Lautsprecherkabel

Wegen Anleitung:

Google -> "Power Kabel Fahrzeug XY verlegen" oder "Stormkabel Fahrzeug XY verlegen". Aber schau bei dem Polo auch, dass es der richtige ist.


Aus welcher Gegend kommst du denn?
Vielleicht solltest du mal einem Nahegelegenen Hifi-Händler einen Besuch abstatten und ihn um Rat fragen, bezüglich des Problems mit dem Tieftöner vorne.
Hifi-Händer sind NICHT Elektrogroßhändler (Media Markt, Saturn...).
Sag uns einfach mal aus welcher Region du kommst, dann findet sich bestimmt jemand.

Wie gesagt, alles außere ist ... gepfuscht ... entweder Kickpanel, Doorboards oder in die Türverkleidung.


[Beitrag von Neruassa am 20. Jan 2013, 23:54 bearbeitet]
brian_lauer
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 21. Jan 2013, 00:06
Ich komm aus Hessen-Schlüchtern (zwischen Fulda & Frankfurt)

Wie kann ich hier ein Bild von meiner Tür hoch laden?

Ok schon mal danke für die Tipps

lg brian
brian_lauer
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 22. Jan 2013, 01:30
Ich lass das doch mit der Endstufe & dem Subwoofer!
Ich möchte lieber nach und nach gescheites Zeugs einbauen!

Meine Frage: Brauche ich den Kondensator und das Endstufenkabelset noch? oder gibts es da andere billigere Varianten die Lautsprecher Kabel in die Türen zu bekommen?
90Serious90
Stammgast
#38 erstellt: 22. Jan 2013, 02:03
Wenn du KEINE Endstufe vebaust brauchst du weder Kabel noch Kondensator...ich würde dir trotzdem empfehlen wenigestens die Front an eine Stufe zu hängen...also wenn du eine hast
Neruassa
Inventar
#39 erstellt: 22. Jan 2013, 08:27
Hoffe auf erneute Nachfrage wenn es soweit ist.
brian_lauer
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 22. Jan 2013, 16:08
klar!
lombardi1
Inventar
#41 erstellt: 22. Jan 2013, 17:28
[quote="brian_lauer"Wie kann ich hier ein Bild von meiner Tür hoch laden?[/quote]

Auf Antworten
Dann den Button IMG und das Bild hochladen.

mfg Karl
brian_lauer
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 22. Jan 2013, 22:20
Das Problem mit der Tür hat sich erledigt ....

http://www.amazon.de...&smid=A2F8ZL4PBJNDVO

http://www.amazon.de...&smid=A3JWKAKR8XB7XF

gibts bei den beiden zusammengebaut Probleme?
Neruassa
Inventar
#43 erstellt: 22. Jan 2013, 22:31
Warum nicht das pioneer?
Bin Grade nur mit Handy on, sehe nicht ob das jvc 2 chinchpaare hat. Lieber das pioneer.
brian_lauer
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 24. Jan 2013, 17:22
ok dann doch kein JVC
brian_lauer
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 24. Jan 2013, 18:12
Und man kann auch die 2 Weg Komponenten Lautsprecher einfach so an das Radio anschließen oder braucht man für Komponenten noch iwas?

http://www.amazon.de...1&smid=A37V0XZZIQ9OC
http://www.amazon.de...&smid=A3JWKAKR8XB7XF

lg Brian
dennis1191
Stammgast
#46 erstellt: 24. Jan 2013, 18:16
Die Frontlautsprecher schließt du an die Endstufe an!

Also Tiefmitteltöner und Hochtöner erst an die beiliegenden Frequenzweichen (diese kleinen Plastikkästchen) und die Frequenzweichen dann mit der Endstufe verbinden.


[Beitrag von dennis1191 am 24. Jan 2013, 18:40 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#47 erstellt: 24. Jan 2013, 18:19
Habe ich das hier noch nicht erwähnt?
Dein Radio bringt etwa 12-17W RMS.
Daher ists sinnvoll, eine Endstufe zu kaufen... da du doch sowieso eine 4 Kanal kaufen möchtest, kannst du doch auch das Frontsystem dort anschließen.
brian_lauer
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 24. Jan 2013, 23:48
Ich will nur wissen ob die zuletzt genannten Lautsprecher (TMT & HT) an das Radio angeschlossen werden können?

Endstufe möchte ich noch keine!
audio-fanat
Stammgast
#49 erstellt: 24. Jan 2013, 23:51
Ja kannst du, ob du damit glücklich wirst ist die 2. Frage. kauf dir halt eine gebrauchte 30€ Endstufe und du holst schon wesentlich mehr Potential aus deinen LS raus!
Sephiroth93
Stammgast
#50 erstellt: 24. Jan 2013, 23:51
Totaler Blödsinn und du wirst sehr unzufrieden mit dem Ergebnis sein, aber ja das geht.

LG
Feuerwehr
Inventar
#51 erstellt: 25. Jan 2013, 00:01
Meine Güte, 50 Beiträge im Thread und immer noch Anfängerfragen vom TE.
Sich selbst etwas anzulesen ist nicht so Dein Ding, oder? Lieber alles schön vorkauen lassen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Polo 6n, welche Lautsprecher/Anlage.
Silent_control am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  29 Beiträge
welche lautsprecher für polo 6n front
lion29 am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  8 Beiträge
Welche Anlage in Polo 6N ???
WRC am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  23 Beiträge
welche 2-wege lautsprecher sind besser für ein polo 6n
JBL_ES_100 am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher / Endstufe für Polo 3?
Blackstar2004 am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  2 Beiträge
welche vorderen lautsprecher im polo 9n??
manu86 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  9 Beiträge
Welche frontlautsprecher soll ich kaufen?
blizzyy91 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  18 Beiträge
Welche Lautsprecher kaufen?
rocky041288 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher kaufen?
rocky041288 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  21 Beiträge
Polo 2F Funcar. Welche Subwoofer
PiGo78 am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedaesan
  • Gesamtzahl an Themen1.417.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.991.422

Hersteller in diesem Thread Widget schließen