Eton MA 75.4 oder Rainbow MPA 4.75?

+A -A
Autor
Beitrag
dani10015
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2013, 16:35
Ich suche einen passenden Verstärker zu meinem neulich gekauften Sub von Next (Doppelspule 350watt rms). Eigentlich steht auf dem sub dass man ihn mit 6+6Ohm anspieln soll, denke aber dass 4+4 es auch tun sollten.
Habe jetzt eben die 2 oben genannten AMPs gefunden.
Den Eton könnte ich um ca 150€ haben und den Rainbow um ca 120€.
Hat irgendjemand Erfahrungen damit gemacht?
Ich selber bin neu in der "Car-Hifi-Szene" und habe dadurch kaum erfahrungen ;P.
Bin auch für andere Optionen offen, will nur eigentlich nicht mehr als 150€ ausgeben.
Schonmal danke im Voraus!

Lg. Daniel
Neruassa
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2013, 17:01
Schon falscher Ansatz... Man nimmt keine 4 Kanal Endstufe nur für den Subwoofer!
Der wird in Reihen oder Parallelschaltung geschalten und bekommt dann 2 Kanäle.
Was ist es genau für ein Subwoofer? 2x6 Ohm Doppelschwingspulen? Dann brauchst du etwas, was 2 Ohm stabil ist.
dani10015
Neuling
#3 erstellt: 14. Feb 2013, 21:30
Ah ok
Gut dass ich frag bevor ich da nen blödsinn kauf xD

Next Woofer
mehr als das steht leider nicht drauf...
also nen monoblock was 2 ohm stabil ist?
werd mich mal umsehen
hast du vllt. einen tipp?


[Beitrag von dani10015 am 14. Feb 2013, 21:31 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2013, 21:31

dani10015 (Beitrag #1) schrieb:
Ich suche einen passenden Verstärker zu meinem neulich gekauften Sub von Next (Doppelspule 350watt rms). Eigentlich steht auf dem sub dass man ihn mit 6+6Ohm anspieln soll, denke aber dass 4+4 es auch tun sollten.

Welcher Woofer ists genau, am besten einen Link direkt zum Hersteller.

Du kannst keinen Lautsprecher mit "6+6 Ohm anspielen" und dann "tun es 4+4" auch. Entweder haben die Schwingspulen 2x6 Ohm Imedanz oder nicht. Daran kannst Du (mir an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) nichts ändern. Du kannst aber die beiden Schwingspulen entweder in Reihe (ergibt 12 Ohm) oder parallel (ergibt 3 Ohm) anschließen.

Wie sieht denn das restliche Projekt aus?
Fahrzeug
Radio
Frontlautsprecher
Gehäuse für Sub
Vorhandenes Material
Neruassa
Inventar
#5 erstellt: 14. Feb 2013, 21:37
Oder Monoblock...
Außerdem kannst du das nicht einfach so machen... wenn der Subwoofer 2x6 Ohm ist, kannst du ihn nicht an 2x4 Ohm betreiben. Der Subwoofer gibt die Impedanz vor, keiner anders.
Am besten schaltest du die beiden Doppelschwingspulen Parallel, so bekommen sie 3 Ohm Gesamtimpedanz. Und dann damit an etwas 2 Ohm stabiles, Monoblock oder 2 Kanal.

Fallen mir mal 2 Stück ein die den Subwoofer komplett betreiben könnten...
Ampire MBM 500.1 leistet 500W@2 Ohm und kostet 179€.
Wenn du nur 20€ mehr hin blätterst, gibts die Ampire MB 1000.1 mit 720W@2 Ohm und 1 KW @ 1 Ohm, also viel Potenzial für später. Hab die Endstufe seit 3 Jahren, funktioniert tadelos.

Querschnitt für Strom würde ich mindestens 25mm² Vollkupfer wählen.
http://www.pimpmysou...9ace64f0ae69b57c8ce0


So... steht halt 2x4 Ohm drauf, bei dir ist es 2x6 Ohm und 3 Ohm gesamt.
dani10015
Neuling
#6 erstellt: 14. Feb 2013, 21:52
ok ok
langsam blick ich durch
hab das mit den ohm bis jetzt nicht ganz verstanden.

das projekt ist eigentlich schon ziehmlich fertig

hab nen Alfa 147 (3-türer)
hab mir da sowohl vorne wie auch hinten die Hertz ESK 163L reingebaut und natürlich alles gedämmt
Radio is n bisschen n Bullshit.....Parrot Asteroid
die Vorderen Boxen werden gebrückt von ner Helix HXA400 verstärkt, und die hinteren von ner HXA400 MK2.
und momentan hab ich eben noch einen Next AL30 drin den ich mit nem Axton C402 gebrückt betreibe, aber der gehört nem Freund und ich hab mir jetzt recht günstig diesen doppelspuler zugelegt.
der woofer ist stadt dem reservereifen drinnen schätze dass er 40-50l volumen hat.

so sahs hinten aus bevor ich alles verkabelt hatte:
IMG_0914
dani10015
Neuling
#7 erstellt: 14. Feb 2013, 22:00
Glaub bei dem kommenden Woofer handelt es sich um einen Next DD30
bin mir aber nicht sicher, da er noch nicht angekommen ist...
dani10015
Neuling
#8 erstellt: 14. Feb 2013, 22:22
Ich hab jetzt gebraucht gefunden:

Ampire MB1000.1 (110€VB)
Rainbow Kraftwerk 2KW (1x460/1x730/1x1000Watt RMS an 4/2/1ohm um 160€VB)
Helix Dark Blue 1000.1 (1x500/1x800/1x1000Watt RMS an 4/2/1ohm um 100€VB)
Helix E10 (1x400/1x600/1x750Watt RMS an 4/2/1ohm um 150€VB)

ich tendier jetzt klarer weise durch den tipp zu der Ampire
aber was meint ihr?
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 14. Feb 2013, 22:29

Neruassa (Beitrag #5) schrieb:

Am besten schaltest du die beiden Doppelschwingspulen Parallel, so bekommen sie 3 Ohm Gesamtimpedanz. Und dann damit an etwas 2 Ohm stabiles, Monoblock oder 2 Kanal.

.




...... das sollte jede gute 4-Kanal im Brückenbetrieb auch aushalten
Neruassa
Inventar
#10 erstellt: 14. Feb 2013, 22:33
Ja gut, okay... wusste ich nicht, wollte lieber Nummer sicher gehen und zu 2 Ohm tendieren...
Jetzt weis ichs. Davon abgesehen braucht er aber nicht noch eine 4 Kanal.
dani10015
Neuling
#11 erstellt: 14. Feb 2013, 22:46
ok

ja, hab ja noch nix gekauft, da kann ichs ja noch anpassen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker Eton MA 75.4
djcroatia am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 16.08.2013  –  21 Beiträge
Eton EC 500.4 oder Focal FP 4.75?
CoXi am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  13 Beiträge
Eton Ma 75.4 an Canton QS 2.160?
CasaKorte am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  24 Beiträge
Eton MA 75.4 4 oder Eton Ec500.4 4
necro_retro am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  5 Beiträge
Kaufberatung für Eton MA 75.4
Ben512 am 17.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  45 Beiträge
Verstärkerwahl Eton 75.4 oder AS 75.4
SoulReaver1066 am 07.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  12 Beiträge
Eton 1054 oder Focal 4.75 Amp zu 2x K2P ?
kaisa am 21.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  6 Beiträge
Endstufe Eton MA 75.4. Beste dazugehörige Lautsprecher und Gehäusebass- boxe
Discardia am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  34 Beiträge
Kombination Rainbow + Eton!
L1Ght am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  3 Beiträge
Vorschlag: Alpine, Eton, Rainbow. oder was anderes?
Roni_Size am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.08.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.157 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedHilkeNF
  • Gesamtzahl an Themen1.394.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.554.987

Hersteller in diesem Thread Widget schließen