Audi A3 8P Komplettsystem

+A -A
Autor
Beitrag
D!
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2013, 15:19
Hallo zusammen möchte mal eure Meinung hören zu meiner Zusammenstellung welche ich für mein neues Auto vorgesehen habe.

Möchte ein Passiv betriebenes 2-Wege Kompo System einbauen, 4 Kanal Endstufe und den Sub gebrückt laufen lassen
Es sollte einfach Spass machen und die MT dürfen gerne ein bisschen kicken.

Habe im Moment 2 Möglichkeiten vorgesehen, bei letzterer ist das Frontsystem noch variabel und ich kann mich nicht entscheiden auf was ich nun gehen soll.

Anpassungsvorschläge sind gerne willkommen!

Auto: Audi A3 2.0T FSI 8P Quattro

Musik: höre fast alles, Rock, Metal, Hip Hop, Electro, Mainstream, ....

Budget 1300 Euro


Variante 1:

Radio:
Alpine CDA-117Ri

Frontsystem:
Eton RS 161

Verstärker:
Eton ECC 500.4

Subwoofer:
Eton Force 10-800 BR



Variante 2:

Radio:
Alpine CDA-117Ri

Frontsystem:
Gladen SQX 165
oder
Audio System HX 165 SQ


Verstärker:
Eton ECC 600.4

Subwoofer:
Eton Force 10-800 BR


Verkabelung:
Powerkabel: 35mm²

Lautsprecherkabel:
HT zu Frequenzweiche = 2.5 mm² Kupferkabel
MT zu Frequenzweiche = 4mm² Kupferkabel
Frequenzweiche zu AMP = 4-6mm² Kupferkabel
SUB = 6mm² Kupferkabel
Remote = 1.5 mm²

Chinch:
Audison Connection BT4 550



Einbau:
Hochtöner will ich in den Original Einbauplatz der A Säule einbauen.
Mitteltöner werden mit MDF-Ringen oder mit Aluringen befestigt.
Türen werden komplett mit Alubutyl, Brax Anti-Noise Paste und evtl. Dämmfliess gedämmt.



Reichen die Endstufen oder soll ich auf eine PA800.4 oder Audio System Xion X 165.4 zurückgreifen, damit das ganze Last stabiler ausgelegt ist?


Vielen Dank & Gruss


[Beitrag von D! am 02. Mrz 2013, 15:20 bearbeitet]
Klang_b
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Mrz 2013, 16:17
ich vermisse in deiner auflistung einen DSP..

Gladen 6to8 oder bit ten würde ich nehmen, damit es klanglich top wird..

4 kanal brücken würde ich nicht.
Lieber 4 kanal vollaktiv ans fs und am Sub eine 2 kanal.
So kannst du auch alles sehr gut einstellen und hast keine weichen dazwischen.

Wie sind die Originalen HT ausgerichtet ? Sie müssen dir direkt in die Fresse spielen

Warum BR beim Sub ?

aber sonst hört es sich gut an was du da vorhast.


Gruß
Dennis


[Beitrag von Klang_b am 02. Mrz 2013, 16:17 bearbeitet]
DJ991
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2013, 17:09
ICh würds anders machen:

Radio -> x-beliebiges, 1 Cinchpaar als Ausgang reicht, so 100-200 € Klasse
Endstufe -> K&M 1005 (200 €)
DSP -> Bit Ten (250 €)
FS -> iein aktives, vlt das: http://www.audiophil...er-ii.150.717.1.html (200 €)
Sub -> http://www.audiophil...s-2504.54.287.1.html (120 €)

Die restlichen 3-400 € in Dämmung, Verkabelung + Einstellen investieren.

mfg DJ
D!
Neuling
#4 erstellt: 10. Mrz 2013, 18:54
Die Ausrichtung der Hochtöner habe ich völlig vergessen! Hab mir das ganze mal angeschaut. Mit den Eton HT's könnte es funktionieren aber denke wird auch nicht ganz so optimal werden. Möchte/kann auch nicht irgendwelche Aufbauten konstruieren.

Bin mir nun am überlegen das Audio System HX Set zu holen. Zusätzlich Alukugeln für die HT und diese dann an die A-Säule anschrauben.

Was meint ihr?
Klang_b
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mrz 2013, 20:55
wie man die anbringt, gibts viele verschiedene lösungen.
Wichtig ist halt nur das sie dir ins Gesicht spielen.


Am besten finde ich wenn die HT´s eingespachtelt sind. Die Kapseln müssen wiederrum von der Optik her ins auto passen.

Aber das ist geschmackssache
Car_HiFi01
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2013, 21:31
@D! ich finde des Audio system HX Set gut für des Geld:*


[Beitrag von Car_HiFi01 am 10. Mrz 2013, 21:42 bearbeitet]
DJ991
Inventar
#7 erstellt: 10. Mrz 2013, 22:33
Aber wieso ein passives System, wenn auch ein richtig gutes aktives drin ist

mfg DJ
Shockone
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mrz 2013, 23:45
Wenn er wenig erfahrung hat und selbst hand anlegen will, soll er lieber mit Passiv anfangen! Habe bei jeman die Xion 160.4 verbaut mit DLS FS (bezeichnung weiss ich nimmer) mit 100€ Dämmung 35er Kabel und nem 25er GG (was älteres von Pioneer) weil er es so wollte! Die HTs habe ich mit den Plastik Kapseln an den HT Abdeckungen der A-Säule verschraubt! Wir waren beide von dem Ergebnis sehr überzeugt! Also auch Passiv kann man sehr sxhöne Ergebnisse erzielen! Radio war auch das 117er und Auto der selbe A3!
Audiklang
Inventar
#9 erstellt: 10. Mrz 2013, 23:57
hallo

wenn man sowieso nur teilaktiv fahren möchte kann man das 117er alpine auch gleich ersetzen , ein kenwood KDC-BT92SD kann sogar die trennung für den sub was das alpine nicht kann

dazu hat es noch paar andere extras

sub währe der FORCE 12-600 G auch noch ne möglichkeit

der rest hängt dann vom einbau und der einstellerei ab

Mfg Kai
Car_HiFi01
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2013, 13:25
Das Kenwood ist echt klasse für den Preis und der Eton geiles ding hatt ich damals kann gut drücken:*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audi A3 8L Komplettsystem
Mobila am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  3 Beiträge
Anlage für Audi A3 8P
Altec am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  2 Beiträge
Anlage für Audi A3 8P
k1rk am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.01.2012  –  24 Beiträge
Audi A3 8p Radio Concert
buckel04 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  4 Beiträge
Audi A3 8P Front TMTs
Kesking91 am 19.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  4 Beiträge
Audi A3 8L Komplettsystem Beratung
Woozee am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  2 Beiträge
A3 Sportback 8P ; Musikausstattung
olivert3 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  7 Beiträge
Alpine 9835R/9833R im Audi A3 (8P)
JCrowley am 01.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  31 Beiträge
Anlage Audi A3 8P bis 2000?
b-assi am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  25 Beiträge
Anlage in Audi A3 8P "aufpeppen"
b-assi am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedboxy2000
  • Gesamtzahl an Themen1.414.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.935.259

Hersteller in diesem Thread Widget schließen