13cm Frontsystem für Megane 1 bis 80€

+A -A
Autor
Beitrag
vfdesignz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Jan 2014, 17:37
Hey, ich suche ein 2-Wege Lautsprecher-System bis 80€.

Fahrzeug wäre ein Renault Megane 1 Ph. 2 - 1.6 16V RXE, BJ00.
Endstufe ist schon vorhanden, ist eine Jensen Invader 4000. Wird wohl nicht viel taugen, aber mehr Power als das Radio dürfte die haben. Radio ist das JVC KD-R411.

Ich habe mir schon die hier rausgesucht:
TLK 500 - Toms-Car-Hifi.de
Bull Audio BA-CS-5 - 13cm 2-Wege System
Bull Audio BA CS 525.75 - 13cm System
Hertz DSK-130 2-Wege-Lautsprecher System: Amazon.de: Navigation & Car-HiFi
Helix B 52C: Amazon.de: Navigation & Car-HiFi (zwar mehr als 80€, aber die 7€ tun da auch nicht mehr weh)

Sonst noch Vorschläge, Empfehlungen etc.?

Gedämmt sind die Türen noch nicht! Werde ich aber wohl im Frühjahr / Sommer machen. Meine jetzigen Lautsprecher sind eingerissen, knarzen / kratzen sobald etwas Bass ins Spiel kommt.

Dazu würde ich mir dann noch folgendes kaufen:
Dietz 10mm2 Kabelset 20110
Hollywood 2,5mm Lautsprecherkabel schwarz (ist das ein 2 adriges Kabel? Wenn ja, sollten 15m wohl ausreichen, oder?)
Batterieklemme Pluspol mit Schraubanschluss

Gruß
Raphael
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2014, 18:30
Das alte Bull Audio ist ein Preis/Klang Tipp.

Ansonsten würde ich das Helix wählen.
vfdesignz
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 31. Jan 2014, 18:33
Jau, das habe ich auch schon gelesen.

Wie groß ist denn der Unterschied zwischen dem alten Bull System, und dem Helix? Ich mein, es sind ja etwas über 60€ Preisunterschied.


[Beitrag von vfdesignz am 31. Jan 2014, 18:34 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2014, 19:57
Viel wichtiger ist der stabile Anbau der TMT, Dämmung der Türe und Verkleidungsteile, Ausrichtung der Hochtöner
und Einstellung des ganzen Systems.

DAS macht 70% des Klangergebnisses aus.

Keiner dieser Lautsprecher ist ein Fertigmenue ala` : Reinschrauben und gut is.

Da kannst den besten Lautsprecher verwenden, wenn die Basis net stimmt,
kann er sein Potential garnet ausspielen.

http://www.hifi-foru...d=51063&postID=14#14


Der Lautsprecher braucht ein stabiles und einigermaßen dichtes Gehäuse:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1827.html


Jimmbean1986 (Beitrag #4) schrieb:
Hi,

Beim Dämmen der Türen geht es nicht nur darum, dass es nicht klappern soll,
sondern darum die Tür (das Gehäuse) stabil und dicht zu machen!

Wird hier gespart oder gar darauf verzichtet kann KEIN Lautsprecher sein volles Potential ausschöpfen!!
Da kann man wirklich JEDEN noch so geilen Lautsprecher nehmen.. wenn er keine gute Basis hat,
wird er von jedem ordentlich verbauten günstigen Lautsprecher an die Wand gespielt!

DAHER:
Dämmung (Alubutyl+Absorber)
und stabiler Einbau (MPX Ringe oder noch besser Alu - Stahl - Rotguss Für die Lautsprecherringe)
das macht LOCKER 70% des guten Klanges aus!

Grüße Jimmy :prost


[Beitrag von zuckerbaecker am 31. Jan 2014, 19:59 bearbeitet]
vfdesignz
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Jan 2014, 20:42
Wie schon gesagt, die Türen werde ich im Frühjahr / Sommer dämmen. Mir geht es in erster Linie darum, dass ich endlich wieder normal Musik hören kann, ohne das die Lautsprecher kratzen.

So sehen die Lautsprecher vorne aus:


Hinten habe ich jetzt nicht nachgesehen, aber die werde ich eh abklemmen oder komplett ausbauen.


[Beitrag von vfdesignz am 31. Jan 2014, 20:47 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#6 erstellt: 31. Jan 2014, 21:01
Wenn du wenig bezahlen möchtest, tuts das Bull Audio CS 525.75.

Wenn du mehr investieren willst, würde ich mich nach Pioneer ts e130ci umschauen .

Oder schaust mal gebraucht nach nem Eton PRO 140 (Ideal) oder alternativ Eton POW130.


[Beitrag von Neruassa am 31. Jan 2014, 21:03 bearbeitet]
vfdesignz
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 31. Jan 2014, 21:40
Wenn die Pioneer TS-E130Ci wirklich merkbar besser sind als die Helix B 52C, wäre ich bereit nochmal 10€ drauf zu legen. Sonst nicht.
Deepflyer
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2014, 12:50
Ich selbst kenne nur das Pioneer TS-E170Ci persönlich, verbaue aber demnächst selbst das TS-E130Ci.
Das 16er ist einer meiner absoluten Geheimtipps und das selbst beim ehemaligen Preis von knapp 200 EUR.
Für den aktuellen Kurs von unter 100 EUR bin ich fast schon geneigt zu sagen es ist konkurrenzlos.
Aber eben nur fast, den wie immer ist das auch eine Frage des eigenen Geschmacks und vor allem entscheidet der
Einbau über Sieg oder Niederlage der audiophilen Ausflüge.
vfdesignz
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 11. Feb 2014, 16:37
Hey, danke für den Tipp, aber ich habe gestern schon die Helix B 52C verbaut und werde die gleich anschließen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Megane 1 Frontsystem gesucht
dagern am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  19 Beiträge
Frontsystem 13cm!
Refuse2Lose am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  3 Beiträge
13cm frontsystem
Fighter-106 am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  5 Beiträge
Megane Frontsystem + Endstufe
Hummel1990 am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  17 Beiträge
Frontsystem für Renault Megane 3 (BJ 2011)
Talantyyr am 21.07.2018  –  Letzte Antwort am 28.08.2018  –  10 Beiträge
Megane Coach Verstärker + Frontsystem +.
freddred am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  10 Beiträge
flaches Frontsystem für Megane 2
rundll32 am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  6 Beiträge
Komplettanlage Renault Megane 1
erBBga am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  9 Beiträge
Frontsystem A3 8l bis 80 Euro
muertal am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  5 Beiträge
Welches 10-13cm Frontsystem ?
loler am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedFunkyfresh__
  • Gesamtzahl an Themen1.420.167
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.423

Hersteller in diesem Thread Widget schließen