Lautsprecher incl. Sub für Audi TT 8J

+A -A
Autor
Beitrag
maddocc
Stammgast
#1 erstellt: 25. Feb 2014, 18:59
Hi Leute,

möchte im Frühling den Sound meines TTs aufwerten. Im Grunde wollte ich nur einen Bass im Kofferraum den man bei bedarf (zum Einkauf) heraus nehmen kann. Also Verstärker in der Ersatzradmulde und den Sub in einer Kiste.

Jetzt bin ich mir aber nicht sicher ob ich das Lautsprechersystem im Innenraum gleich mit auswechseln soll. Klang ist sehr gut (kein Bose) aber von der Lautstärke her könnte es lauter sein.

Folgendes habe ich gefunden mit enormen Preisunterschieden. Habe bis jetzt mit Crunch gute Erfahrungen in meinem ersten Auto gehabt.

Innenraum:
Pioneer
Crunch
Hifonics
Sinustec (nie gehört)

Subwoofer
Hifonics ZXI12BP
Audio System RADION 12

Endstufe
Audio System CO 650.1

Subwoofer und Endstufe sind nur beispiele. Vielleicht habt ihr ja was was richtig knallt.

Preislich sagen wir mal für Sub und Endstufe umd die 500 Euros.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße Maddoc
_juergen_
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2014, 19:28
Dämmen gehört aber auch dazu. Nur die LS einauen/wechseln ist nicht optimal.
Feuerwehr
Inventar
#3 erstellt: 25. Feb 2014, 20:28
Die Systeme sind eigentlich alle Murks. Und diese 500 EUR Preise sind nicht ernst gemeint, sondern sollen vom Kauf abhalten. Die Sachen sind aktuell offenbar nicht lieferbar und es ist für den Händler einfacher und/oder günstiger (Gebühren), vorübergehend einen Mondpreis einzutragen als das Angebot zu löschen und später neu einzustellen.


[Beitrag von Feuerwehr am 25. Feb 2014, 20:29 bearbeitet]
maddocc
Stammgast
#4 erstellt: 25. Feb 2014, 22:04
Ok, was würdest du einbauen? Oder nur den Sub? Soll ja nur im Innenraum passend zum Sub etwas lauter werden. Mir geht's in erster Linie um den Sub.
janwoecht
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Feb 2014, 22:08
Radion 12 ist nen guter Sub dafür, der MX 12 würde aber auch reichen.

Als Endstufe anstatt die Mono:

http://www.ebay.de/i...rue&ops=true&viphx=1

Macht mehr Sinn an einem 4 Ohm Sub, und ist günstiger.
maddocc
Stammgast
#6 erstellt: 25. Feb 2014, 23:00
Ok, dann hätten wir ja schon mal was.

Kannst du noch was zu diesen Teilen sagen?

Sub:
Peerless XXLS 10AL
Rockford Fosgate P3
Audio System HX 12 SQ BR
HIFONICS MX-12R

Endstufe:
Hifonics TXI 1200
janwoecht
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Feb 2014, 06:30
Endstufe murks.

Peerless und Rockfords p3 sind gute woofer.
maddocc
Stammgast
#8 erstellt: 26. Feb 2014, 08:54
Denk mal Es wird ein Rockford P3 in ner BR Kiste oder der HX bzw P12er von Audio Systems. Werd mal probehören fahren.
Wo liegen genau die Unterschiede bei den Woofern? Möchte ordentlich Tiefbass aber auch genug Kick haben. Ist das BR denn überhaupt gut bei nem geschlossenem Kofferraum?
janwoecht
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Feb 2014, 09:01
Der TT Kofferraum ist doch nicht "richtig" zu?

Hör dir die Woofer einfach an, und nehm was dir gefällt. Achte dabei auf die Impedanzen, und mache davon die Endstufenauswahl abhängig.

4 Ohm--> 2 kanal gebrückt
unter 4 Ohm--> Mono.
maddocc
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mrz 2014, 23:08
Also, ich war bei uns um die Ecke beim autorisierten Rockford Fosgate Händler.
Audio System führen die leider nicht mehr da diese beim probehören immer den kürzeren zogen und als Ladenhüter endeten.

Freitag habe ich 17 Uhr einen Termin zum Probehören. Da baut er extra das Auto von seiner Freundin hinter meinem auf um den dicken P3-1X12 Punch in einer eigens hergestellten BR Kiste in meinem zu testen. Klang aber im Verkaufsraum richtig monströs.

Am Samstag Mittag hat er extra nen Kollegen mit seinem Auto her bestellt damit ich den flachen P3S 1X12 Probe hören kann.

Nun habe ich aber das Problem mit der Endstufe für den P3-1X12 sollte es dieser weden. Seine Empfehlung liegt bei der T600-2. Diese kann er mir für 350€ vermachen was recht günstig ist wie ichs gerade im Netz gemerkt habe. Dennoch ist das dann für beides recht happig wenn der Sub schon 350€ kostet.

Könnt ihr noch ne Endstufe empfehlen die etwas günstiger ist und auch die angegebene RMS Leistung bringt die drauf steht? Bei der 600er waren RMS rund 683 Watt RMS. Der Sub hat RMS 600 Watt RMS. Hält aber locker noch viel mehr aus.

Und lohnt noch ein Kondensator und wenn ja mit wieviel Farat?

Gruß Maddoc
janwoecht
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Mrz 2014, 06:32
Nur mal so...wir haben nicht umsonst "güsntigere" Subwoofer empfohlen.

Was nützt dir so ein Sub und 700 Euro, wenn du kaum Musik hören kannst weil die LS vorne limitieren?


Also:

ein günstiger 12" an realen 300 Watt übertönt ALLES an Original Lautsprechern.
maddocc
Stammgast
#12 erstellt: 06. Mrz 2014, 14:22
Des Sub kann ich ja den Lautsprechern vorne anpassen also leiser machen. Im Innenraum die Lautsprecher werden etwas später aufgemotzt wenn wieder etwas Geld in der Kasse ist. Wäre ja quatsch jetzt nen schwächeren für auch viel Geld zu kaufen um dann später den P3 nachzurüsten.

Nochmal die Frage zur Endstufe?
janwoecht
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 06. Mrz 2014, 16:29
maddocc
Stammgast
#14 erstellt: 06. Mrz 2014, 20:51
Ok, super danke. Leider fehlt da die Remote Bedienung. Die möchte ich gerne haben um den Bass etwas zu steuern. Oder kann man da was nachrüsten???
maddocc
Stammgast
#15 erstellt: 08. Mrz 2014, 11:10
Der Wahnsinn. Habe den P3 12 in der BR Kiste probe gehört. Hab gedacht mein Auto zerruppts. Alles gewackelt. Und schon bei viertelster Kraft eigentlich nicht auszuhalten. eher was für DB Drag Events. Hörte heute die P3S 12 Shallows in der geschlossenen Kiste in einem ähnlichen Wagen. Schauen wir mal.

Denke mal werden wohl zwei davon mit 1 Ohm Schaltung werden mit nem Rockford 1000 Watt Monoblock , die sind nicht so Tief und man bekommt noch was in den Kofferraum. Außerdem sind die in einer geschlossenen Kiste was besser Kickt. Denn das habe ich, auch wenn alle Haare auf dem Kopf gewackelt haben, bei P3 BR vermisst.
maddocc
Stammgast
#16 erstellt: 08. Mrz 2014, 16:42
Mache das Thema hier mal dicht da ich jetzt weiß was ich will. Vorab, das Probehören hat mich nicht sehr weiter gebracht. Da es jetzt nur um den Sub geht mache ich mal im richtigen Bereich ein neues Thema speziell dazu auf.

Hier gehts mit wer Lust hat.
http://www.hifi-foru...m_id=70&thread=23125

LG und Danke an alle.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für Audi TT (8J)
Magic-Amigo am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  4 Beiträge
Audi TT 8J Roadster Anlagenkauf
=MO=MaTriX am 29.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2011  –  2 Beiträge
Doppel DIN Radio für Audi TT 8J
x-wunderkind-x am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  2 Beiträge
suche 20 cm lautsprecher für audi tt 8j
krypton12 am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  14 Beiträge
Front LS für Audi TT 8J Roadster bis ~350? gesucht
Colton4711 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 17.08.2013  –  2 Beiträge
TT 8J Frontsystem upgrade möglichst günstig
SUP3R am 22.01.2021  –  Letzte Antwort am 23.01.2021  –  4 Beiträge
Komplettes System inkl. Sub für Audi tt 8j Coupe für ca. 2000?
elitefreak02 am 08.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  5 Beiträge
Autoradio für Audi TT
EurynomeCC am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  8 Beiträge
Naviceiver für Audi TTRS 8J Baujahr RNS-E plus
damianbochi am 31.01.2019  –  Letzte Antwort am 20.06.2019  –  4 Beiträge
Radio und Lautsprecher für Audi TT (8N)
engelchris am 27.07.2013  –  Letzte Antwort am 29.07.2013  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedBadaBing2208
  • Gesamtzahl an Themen1.535.152
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.210.013