Suche Sub für Hifonics Hercules Endstufe. Ich hab ca 700 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
jensi33
Stammgast
#1 erstellt: 07. Feb 2016, 01:43
Hallo
Ich besitze eine Hifonics Hercules X4 Endstufe
Welchen Subwoofer würdet ihr mir dazu empfehlen?
Mein Wagen ist ein Opel Vivaro (die lange Version)
Im Moment hab ich die Crunch CBR 1000 drin. Da kommt nichts rüber, kein Druck. Ich werd ihn Montag wieder zurück bringen.
Jetzt stell ich mir von Hifonics die MXZ 12 Dual vor. Wäre das passend für meine Endstufe?
Mein Budget wären ca 700 Euro
Er soll hinterm Fahrersitz stehen.
Der Rest der Anlage:
Endstufe für die 2 Wegesysteme = Hifonics Andromeda X4
Radio = Kenwood DDX 5025 DAB
Frontsystem = ESX VE - 6.2 MK 2
Hecksystem = Audio System X 165


[Beitrag von jensi33 am 07. Feb 2016, 15:04 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2016, 02:49
Sieht aus, wie wenn Du im falschen Geschäft einkaufen würdest.
jensi33
Stammgast
#3 erstellt: 07. Feb 2016, 11:15
Was meinst du damit?
Feuerwehr
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2016, 11:21
Er meint:
Du hast Mist gekauft und willst den Mist jetzt durch anderen Mist ersetzen. Beratung hast Du offensichtlich keine erhalten, zumindest keine fachlich brauchbare.


[Beitrag von Feuerwehr am 07. Feb 2016, 11:26 bearbeitet]
jensi33
Stammgast
#5 erstellt: 07. Feb 2016, 11:48
Naja, dann mal danke für die hilfreichen Infos.
jensi33
Stammgast
#6 erstellt: 07. Feb 2016, 11:49
Kann mir jemand hier brauchbare Infos geben?
jensi33
Stammgast
#7 erstellt: 07. Feb 2016, 12:00
Ich hab die MXZ ja noch nicht gekauft. Bin für eure Tipps dankbar.
Ich denke das es nicht einfach wird die richtige Kiste für so ein großes Auto zu finden?!
Feuerwehr
Inventar
#8 erstellt: 07. Feb 2016, 12:11
Die richtige Kiste baut man besser selbst. Traust Du Dir das zu oder soll es fertig sein? Du solltest mehr Infos geben zur restlichen Anlage und Verkabelung und Fotos vom Innenraum mit dem Standort der Kiste wären auch nicht schlecht. Das Budget fehlt auch. Ferner brauchst Du für diese Endstufe eine Zusatzbatterie.


[Beitrag von Feuerwehr am 07. Feb 2016, 12:15 bearbeitet]
jensi33
Stammgast
#9 erstellt: 07. Feb 2016, 12:31
Ich bin Tischler. Also basteln kann ich :-)
Danke das du dir Zeit nimmst.
Die Verkabelung ist top. Die Strohmversorgung ist auch top, mit 2 Batterien.
Die MXZ würde ja 699 kosten, also das wäre so in etwa mein Budget. Wenns dann am ende mehr wird aber dafür wesentlich besser klingt wäre das auch ok.
Der Innenraum ist halt riesig. Vorne können 3 Personen sitzen und die 2 hinteren Sitzbänke hab ich raus genommen. Also eine riesen Ladefläche.
zuckerbaecker
Inventar
#10 erstellt: 07. Feb 2016, 12:31
Ist das ein geschlossener Kasten oder ohne Trennwand?

http://heavycherry.c...pe_delivery_van.html
jensi33
Stammgast
#11 erstellt: 07. Feb 2016, 12:46
Ohne
jensi33
Stammgast
#12 erstellt: 07. Feb 2016, 12:51
opel-vivaro-9-sitzer-combi-kleinbus-126918-4195562_dia_1
so in der art


[Beitrag von jensi33 am 07. Feb 2016, 12:52 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#13 erstellt: 07. Feb 2016, 13:58
Und wo stellst den Sub hin?
Hinten?
Und wieviel Platz willst opfern?
Wieviel ausgeben?
Wie sieht der Rest der Kette aus?

Wie siehts mit dem Frontsystem aus?
Es überträgt ca.95% des Musikmaterials.
Der Sub nur die restlichen 5%
Wenn also das Frontsystem nicht ordentliche Vorgaben bringt,
macht der schönste Bass kein Spass.
'Alex'
Moderator
#14 erstellt: 07. Feb 2016, 14:05
Der Thementitel ist nicht aussagekräftig genug. Wähle einen Titel, der das Thema kurz und zutreffend umschreibt. Beachte dies bitte auch bei später erstellten Themen.


Vor dem Erstellen eines Themas gilt es folgende Punkte zu beachten:

- Es gibt verschiedene Kaufberatungen, z.B. für Kopfhörer, TV, PC oder Car-HiFi. Bitte prüfe daher zunächst, in welche Kategorie Deine Anfrage am besten passt.

- Ein aussagekräftiger Titel inkl. Angabe von Budget und Fahrzeug ist Pflicht, so dass man sich schon vor Öffnen des Themas ein Bild davon machen kann, um was es geht.
( Beispiele : im Beitrag lt. unten angegebenen Link enthalten )

- Achte bitte auf Deinen Schreibstil, sprich: Höflichkeit, Rechtschreibung, Groß-/Kleinschreibung, Satzzeichen, Grammatik etc.

- Im Thema müssen folgende Angaben vorhanden sein:
1. Budget
2. Zielsetzung
3. Voraussetzungen (vorhandene Komponenten, Verkabelung...)

Themen, welche den Anforderungen nicht entsprechen, werden von der Moderation zur Überarbeitung an den Ersteller zurückgegeben.

Bitte beachte auch den Thread Bitte vor jeder Frage in der Kaufberatung lesen


Bitte passe den Threadtitel selbständig an und nutze die Editfunktion um sinnlose Doppel- und Mehrfachposts zu vermeiden.
Danke,

Gruß Alex
-Moderation-
jensi33
Stammgast
#15 erstellt: 08. Feb 2016, 00:47
Der Sub soll hinterm Fahrersitz stehen.
Größe ca 1m / 50cm / 50cm (wenns muß, dann geht auch wohl größer)
Darf auch gerne eine Doppelkiste sein
Er darf ca 700 Euro kosten.(wenns muß, dann gehr auch wohl teurer)
Der Rest der Kette:
Endstufe für die 2 Wegesysteme = Hifonics Andromeda X4
Radio = Kenwood DDX 5025 DAB
Frontsystem = ESX VE - 6.2 MK 2
Hecksystem = Audio System X 165


[Beitrag von jensi33 am 08. Feb 2016, 00:50 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#16 erstellt: 08. Feb 2016, 01:48
Du bist Schreiner, Du hast Platz, Du willst Druck, dann:

http://www.realsqpl.de/unibandpass/unibandpass.htm
jensi33
Stammgast
#17 erstellt: 08. Feb 2016, 22:04
Das ist ja schon sehr speziell und kompliziert.
Für mich, als Leihe, sehr unverständlich und schwer zu verstehen.
Hat hier jemand noch einen einfacheren Vorschlag?
Damals bin ich zum Media Markt gefahren, hab mir nen Hifonics TXI 60000 und nen ZL 12 BP dazu gekauft, das ganze in meinen Renault Kangoo gebaut und das hat ordentlich gescheppert. Jetzt, mit dem riesen Auto bekomme ich das nicht mehr hin.
Hab heute den Crunch CBR 1000 wieder zurück gebracht, weil er nicht mal ansatzweise mich zufriedengestellt hat.
Dann noch eine Frage: Ich gehe in ein Geschäft, kauf mir einen Subwoofer, klemme ihn an und wenn er mir dann nicht gefällt kann ich ihn wieder zurück geben.Wie ich es heute gemacht hab.
Wenn ich nun irgend einen Lautsprecher kaufe, mir dafür eine Kiste selber baue und mir der Sound dann nicht passt??? Was dann? Wie macht ihr das denn? So eine Beschreibung einer Kiste hört sich ja wirklich toll an, aber trifft es am Ende meinen Geschmack? Bin irgendwie am verzweifeln, da ich auch technisch kein Verständnis habe.
jensi33
Stammgast
#18 erstellt: 09. Feb 2016, 22:32
Hab ich zu wenig Infos gegeben, oder etwas unverständlich rüber gebracht?
Ich würde mich sehr über weitere Hilfe, Tipps und Vorschläge freuen.
zuckerbaecker
Inventar
#19 erstellt: 10. Feb 2016, 01:56

aber trifft es am Ende meinen Geschmack?

.

Ja.
jensi33
Stammgast
#20 erstellt: 10. Feb 2016, 07:55
Was brauchst du denn noch für Infos?
zuckerbaecker
Inventar
#21 erstellt: 10. Feb 2016, 10:19
Meine Empfehlung, die natürlich MEINER Meinung nach 100% passt für Dich, hast Du.

Wenn Dir das net zusagt, nimmst halt deine Lösung:



Ich gehe in ein Geschäft, kauf mir einen Subwoofer, klemme ihn an und wenn er mir dann nicht gefällt kann ich ihn wieder zurück geben.Wie ich es heute gemacht hab
Feuerwehr
Inventar
#22 erstellt: 10. Feb 2016, 12:26
Na wenn es try&error Methode sein soll, dann probier mal so was hier: https://www.ars24.co...ofer?sPartner=idealo
Spulen in Reihe verkabeln, somit 2 Ohm.


[Beitrag von Feuerwehr am 10. Feb 2016, 12:28 bearbeitet]
jensi33
Stammgast
#23 erstellt: 11. Feb 2016, 22:37
Mein Hifonics hat 3000 W/Rms bei 1 Ohm
Hat dieser Sub 2200 W/Rms bei 1 Ohm? Versteh ich das richtig?
Audio System H 15 SPL BR Subwoofer
Dia(V)ond
Stammgast
#24 erstellt: 20. Feb 2016, 14:42
Hallo,

was hörst du für Musík?

Wenn du die Kiste selber bauen kannst und 100x50x50 zur verfügung hast, kommst auf 250Ltr Brutto.

Nimm nen JL 12W7 und bau den in einen Fortissimo Bandpass.

Mit deiner Hercules sollte der ganz gut klarkommen.


GRuß
Dia(V)ond
Stammgast
#25 erstellt: 20. Feb 2016, 14:47

jensi33 (Beitrag #23) schrieb:
Mein Hifonics hat 3000 W/Rms bei 1 Ohm
Hat dieser Sub 2200 W/Rms bei 1 Ohm? Versteh ich das richtig?
Audio System H 15 SPL BR Subwoofer


Es ist so, dass der Helon 2 Schwingspulen a 1Ohm hat.
Heißt, dass du den Woofer auf 0.5Ohm (Spulen Parallel) oder 2Ohm (Spulen in Reihe) klemmen kannst.

Der Sub würde deine Endstufe dann an 2Ohm Belasten. 0,5Ohm hält deine Endstufe nicht aus.

Deine Endstufe ist mit 2Kw an 2Ohm angegeben. Leider finde ich keine Messung dazu. Die Herkules sind erfahrungsgemäß mit mehr angegeben, als sie wirklich bringen.

Die XI ist mit 900RMS angegeben und bringt 800RMS an 2Ohm (bei 13,4V!) http://amp-performance.de/1211-Hifonics-Hercules-XI.html

GRuß
jensi33
Stammgast
#26 erstellt: 20. Feb 2016, 16:49
Für mich ist so eine Beschreibung zum Bau einer Kiste leider unverständlich.
Wenn ich eine Zeichnung mit genauen Maßen hab, kann ich alles bauen, aber was da alles technisch beschrieben wird versteh ich leider nicht.
Und ich habe den:
https://www.ars24.co...hifonics-hercules-x4
Dia(V)ond
Stammgast
#27 erstellt: 20. Feb 2016, 17:10
Ich weiß welche Endstufe du hast. Leider hat Amp Performance noch keine MEssung mit einer X4 machen können. Deshalb der Vergleich zwischen Herstellerangaben einer Herkules anderer Generation und den realen Angaben.

Wenn Ltr angaben dastehen, dann berechnest du ganz einfach:

45Ltr = 45000cm³ --> Kiste: LxBxH = 50x30x30. Das wäre die Kiste in Brutto (Ohne Abzug vom Holz und Woofervolumen)


Gruß


[Beitrag von Dia(V)ond am 20. Feb 2016, 17:14 bearbeitet]
Feuerwehr
Inventar
#28 erstellt: 20. Feb 2016, 19:28
Du solltest Dich mal entscheiden, ob Du nun selbst bauen willst oder nicht. Mir schien dass Du fertig kaufen willst und daher hab ich Dir etwas brauchbares verlinkt. Das passt zur Endstufe und macht sicher auch genug Pegel.
jensi33
Stammgast
#29 erstellt: 21. Feb 2016, 02:37
Ich weiß nicht was ich machen soll.
Wir haben hier den Media Markt, da kann mir keiner helfen.
Dann haben wir einen kleinen Car Hifi Laden hier in der Nähe. Aber der labert mehr als alles andere. Der hat mir die Kiste ins Auto gestellt und meinte das wäre das non plus ultra : https://www.ars24.co...2-phase-br?c=1000087
Da kam nich mal ansatzweise das was ich mir vorstelle.
Dann haben wir noch einen Laden der etwas weiter weg ist und der bekommt bald die Kiste rein https://www.ars24.co...ystem-x-12-plus-br-2
Da ist aber das Problem das Audio System da grad Schwierigkeiten mit der Lieferung oder Produktion der Kiste hat, und das er sonst nichts gescheites da hat was zu meiner Endstufe passt.
Ich hatte 2 Kisten von Hifonics drin, die beide durchgebrannt sind.
Dann die Crunch - auch zu wenig.
Ich verzweifel nur noch.
Wenn ich mir vorstelle ich bestell mir nen Lautsprecher für 700 Euro und dann bau ich mir die passende Kiste dazu, stell mir das Ding dann ins Auto und bin völlig enttäuscht, was dann???
Ich frag mich wie ihr das alle so macht? Bestellt ihr euch einen Lautsprecher, baut eine Kiste und dann ist alles gut? Weiß doch keiner vorher wie sich das dann anhören wird?!
deeepz
Inventar
#30 erstellt: 21. Feb 2016, 03:30
Wenn Du ein brauchbares Konzept hast und ein vernünftig verbautes Frontsystem, dann ist der Sub in der Regel nur noch ein Beiwerk für die untersten beiden Oktaven. Wenn die Kiste dann zum Auto passt (ein Van ist allerdings IMMER schwierig!), kommt es gar nicht so auf das Chassis an, wenn Eignung (CB / BR), Impedanz und Leistungsaufnahme passen. Die Marke hört später NIEMAND heraus.

Für einen Van würde ich vllt mal was großes (38cm aufwärts) im CB versuchen, Tiefbass hast Du dann mehr als genug.

Wenn Du allerdings früher mit Hifonics-Bandpässen glücklich warst, würde mich mal interessieren, ob Du eher auf Klang oder auf maximalen Pegel aus bist. Wenn Dir allerdings schon zwei Subs durchgebrannt sind, wüsste ich auch gern, woran das gelegen hat; Stromversorgung stimmt und Endstufe leistet genug? Dann wohl eher kein Clipping oder völlig falsch eingepegelt?

LG
deeepz

P.S.: Den Doppel-BR von AS hatte ein Bekannter im Sprinter, der hat zwar ganz gut gedrückt aber mit Musik hatte das wenig zu tun, viel zu unpräzise und meiner Meinung nach völlig falsch abgestimmt. Hat nur gedröhnt, kann aber auch am Sprinter (offen, ungedämmt) gelegen haben.
zuckerbaecker
Inventar
#31 erstellt: 21. Feb 2016, 11:09

Ich weiß nicht was ich machen soll.
Wir haben hier den Media Markt, da kann mir keiner helfen.


Wen wunderts ......





jensi33 (Beitrag #29) schrieb:

Wenn ich mir vorstelle ich bestell mir nen Lautsprecher für 700 Euro und dann bau ich mir die passende Kiste dazu, stell mir das Ding dann ins Auto und bin völlig enttäuscht, was dann???




Dann liegts an der falschen Abstimmung des Gehäuses.

Deshalb greift man auf bewährte Baupläne zurück,
die mehrfach in unterschiedlichen Fahrzeugen getestet wurden,
so wie zB oben von mir vorgeschlagen.

Aber Du kannst ja das Rad auch neu erfinden....

Weitere 100te Erfahrungen hier im Forum

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=70


[Beitrag von zuckerbaecker am 21. Feb 2016, 11:12 bearbeitet]
jensi33
Stammgast
#32 erstellt: 13. Mrz 2016, 22:48
Sooo,
Ich hab mich letztens auf den Weg ins Ruhrgebiet gemacht, zu ein par Carhifi Läden.
Die stellten mir einige Subs ins Auto. Audio System H 12 BR, Hifonics ZXI 12 Dual, ein Rockford Fosgate T2D2 in einer Hifonics 65Lieter BR Kiste, ...
Keiner war ausreichend für meinen Geschmack.
Alle sagten mir das es sehr schwierig wird in so einem großen Auto meine Haare nach vorne zu drücken.
Einer hatte den Gladen SQL 15 Extrem im Audiosystem Gehäuse gebaut. Das traf schon fast meinen Geschmack.
Jetzt sagte mir der Verkäufer das das Chassis noch nagelneu ist und noch eingespielt werden muß und dann noch 20-30% zulegt. Ist das so?
Und er sagte, er würde mir eine Zeichnung für eine Kiste speziell für mein Auto austüfteln, damit ich mir eine Kiste für den Gladen selber bauen kann.
Meine Endstufe hat ja 2000 W/Rms bei 2 Ohm. Der Gladen hat 1400 W/Rms bei 2 Ohm
Ist die Endstufe nicht zu groß für den Sub?
deeepz
Inventar
#33 erstellt: 16. Mrz 2016, 00:20
Gib nicht soviel auf die Leistungsangaben der Endstufen (die sie meist eh nur theoretisch oder auf dem Messtisch erreichen) und auf die angegebene Leistungsaufnahme der Chassis (die rein gar nichts über deren Lautstärke oder Wirkungsgrad aussagt). Ein Chassis, dass mit 1000W angegeben ist, wird auch an einer Endstufe spielen, die nur 1W abgeben kann! Nur, um mal Extreme aufzuzeigen.

Probier es am besten einfach aus. Eine Endstufe kann nicht "zu groß" sein, wenn sie ordentlich eingepegelt ist, spielt jedes Chassis daran. Genau genommen ist es sogar besser, wenn die Endstufe mehr Leistung abgeben kann als das Chassis aufnimmt, weil sie dann (bei richtiger Einpegelung) später auch nur im linearen Arbeitsbereich spielt und noch Reserven hat, um Clipping zu vermeiden.

Offenbar hast Du ganz spezielle Vorlieben, die wir hier aus der Ferne schwer beurteilen können. Das macht es schwer, Dich zu beraten. Der Weg zum Händler war mit Sicherheit richtig, immerhin hast Du da etwas gefunden, was Dich schon fast zufrieden stellt.

Das mit dem Einspielen der Woofer bzw. der Chassis ist leider in der Car-HiFi-Szene sehr umstritten, Du wirst immer genausoviele finden, die es bestätigen, wie solche, die es für Voodoo halten. Das ein Chassis nach dem Einspielen tatsächlich noch 20% (!) mehr Pegel bringen soll, halte ich persönlich für Voodoo.

LG
deeepz
jensi33
Stammgast
#34 erstellt: 16. Mrz 2016, 19:26
Danke für deinen Text :-)
Ich hab mir heute den Gladen SQL 15 Extreme bestellt. Der Händler berechnet für mich die Kiste die ich mir dann jetzt selber bauen werde und stellt mir die Anlage komplett ein.
Ich bin wirklich sehr gespannt wie das alles ausgeht. Ist alles Neuland für mich.
Wünscht mir Glück :-)
deeepz
Inventar
#35 erstellt: 17. Mrz 2016, 01:11
Feini. Ich drück Dir die Daumen. Und berichte mal, am besten mit Pics.

LG
deeepz
jensi33
Stammgast
#36 erstellt: 17. Mrz 2016, 22:33
Oki :-)
jensi33
Stammgast
#37 erstellt: 19. Mrz 2016, 17:10
20160319_14281820160319_14282820160319_14283520160319_142854
ErikSa91
Inventar
#38 erstellt: 19. Mrz 2016, 18:18
Hi,

cool das das nun doch noch was gewurden ist

Ein Tipp noch, sofern nicht schon vorhanden: Spannungsanzeige verbauen! Damit meine ich jetzt nicht so nen Krüppel, den du in den Zigarettenanzünder steckst. Die meisten LS sterben nicht wegen zu viel Leistung. Oft ist es einfach nur Clipping, also ein unsauberes Signal von Radio oder Amp. Ein Faktor ist da die Spannung. Bei größeren Spannungseinbrüchen produzierst du quasi Clipping und zerstörst dir so mit "Gleichstrom" die LS.
jensi33
Stammgast
#39 erstellt: 20. Mrz 2016, 09:20
Ok. Hast du einen Link für mich welcher da geeignet wäre?
ErikSa91
Inventar
#40 erstellt: 20. Mrz 2016, 14:18
Hier mal ein Bild ;-) ... in diversen CarHifi Shops gibt's auch Spannungsanzeigen. Google einfach mal.

Screenshot_2016-03-20-12-11-54

Zur Überprüfung würde ich beim ersten Pegeln mit nem ordentlichen Multimeter messen und vergleichen. Normal sind die Multimeter genauer - so weist du dann wie du die verbaute Spannungsanzeige interpretieren musst Spannung dabei an der Batterie oder direkt am größten Verbraucher messen, also Subamp z.B.

Noch ne kleine Erklärung: es ist durchaus möglich, dass die verbaute Spannungsanzeige abweichend zum Multimeter misst. Wenn du im Minimum 11.5V am Multimeter misst, deine Spannungsanzeige aber z.B. 12V anzeigt, weißt du ab wann du acht geben musst - auch wenn die Zahl an der Spannungsanzeige vermeintlich was anderes sagt


[Beitrag von ErikSa91 am 20. Mrz 2016, 14:19 bearbeitet]
jensi33
Stammgast
#41 erstellt: 20. Mrz 2016, 17:53
Ok. Danke für deine Infos!!!
jensi33
Stammgast
#42 erstellt: 22. Mrz 2016, 17:19
20160321_110249
So hatte ich es erst eingebaut.
Diese Position macht aber leicht mehr Druck, finde ich.
20160322_13171320160322_13172320160322_13173320160322_131743
ErikSa91
Inventar
#43 erstellt: 22. Mrz 2016, 17:30
Ja, die Ausrichtung kann viel ausmachen. Probieren ihn doch mal ganz hinten, Richtung Kofferraumklappe spielen zu lassen ;-)
jensi33
Stammgast
#44 erstellt: 27. Mrz 2016, 01:57
Hast Recht gehabt. Hinten bringt er noch ein ticken mehr. Nur schade das ich aus Platzgründen den Sub hinterm Fahrersitz positionieren muss. Und ich spiel mit dem Gedanken mir noch ein zweites Chassis zuzulegen, denn der eine drückt in dem großen Auto meine Haare leider nich nach vorne. :-(


[Beitrag von jensi33 am 27. Mrz 2016, 02:03 bearbeitet]
ErikSa91
Inventar
#45 erstellt: 27. Mrz 2016, 13:21
Cool. Bitte denke an die Stromversorgung! Wie willst du denn die beiden Subs generell versorgen? Hast du an der Front auch was gemacht? Nur Bass is doch echt kacke

Bau das neue Gehäuse für beide Chassis doch so, dass es ganz hinten platziert werden kann?!


[Beitrag von ErikSa91 am 27. Mrz 2016, 13:22 bearbeitet]
jensi33
Stammgast
#46 erstellt: 27. Mrz 2016, 14:57
Ja, wenn ich das machen würde weiß ich das ich mehr Strom brauche. Aber ich spiele auch mit dem Gedanken dieses Chassis wieder zu verkaufen und 2 von den SQL 15 zu nehmen. Dann würde ich bei 2 Ohm bleiben. Bei 2 SQL 15 Extreme wären es ja 1 Ohm.
Hinten kann ich es leider nicht einbauen wegen meinem Angelhobby. Die ganze Sommersaison habe ich das Auto voll mit meiner Angelausrüstung und dann kann ich die Kiste nur hinterm Fahrersitz stellen. Im Winter ist das möglich die Kiste hinten zu stellen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für Hifonics Hercules XI
hArTz_fEaRy am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  7 Beiträge
Sub + Amp für ca 700 euro
TDS_Power am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  8 Beiträge
Endstufe für Hifonics Sub??
muerte8 am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  12 Beiträge
Hifonics Hercules X Ioder Hifonics ZXi-9000 MKII
Frison am 08.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  10 Beiträge
Gehäuse Sub 500-700 Euro
*zORn* am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  31 Beiträge
Sub+Amp (+ FS) ~ 700 Euro
haxn23 am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  32 Beiträge
Suche Endstufe für Hifonics Sub *NEULING*
pipo900 am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  13 Beiträge
Anlage für 700 Euro gesucht
aM-dan am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  15 Beiträge
Soundsystem aufwerten Golf 6 ca. 700 Euro
Speagel1 am 07.05.2020  –  Letzte Antwort am 08.05.2020  –  11 Beiträge
Endstufe + Sub für ca 400 Euro
Freddy2287 am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedhiopaes
  • Gesamtzahl an Themen1.509.301
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.712.147

Hersteller in diesem Thread Widget schließen