Neuer Sub muss her, Endstufe ect schon vorhanden

+A -A
Autor
Beitrag
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2018, 12:31
Hallo ich suche einen neuen Subwoofer (gerne auch im Gehäuse) für einen Polo BJ 2011.

Vorhandene Endstufe ist eine „Audio System - Twister F2 500“
1 × 225 Watt Kanal 1 an 4 Ohm
2 × 210 Watt Kanal 1 + 2 an 4 Ohm
Stromaufnahme 43,1A
Wirkungsgrad 72,3%

1 × 729 Watt Kanal 1 + 2 gebrückt an 4 Ohm
Stromaufnahme 79,3A
Wirkungsgrad 68,1%

1 × 1040 Watt Kanal 1 + 2 gebrückt an 2 Ohm bei 13,4V Versorgungsspannung
Stromaufnahme 134,9A
Wirkungsgrad 57,5%

1040 Watt Gesamtleistung

Hatten davor einen JL Audio im geschlossenen Gehäuse.
Musikrichtung geht in die Richtung Elektro.

Preislich maximal 400€ es sei denn es ist was besonderes :-)
Neruassa
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2018, 22:21
Hast du genug Strom für 2 bzw 1 Ohm?
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Dez 2018, 22:58
Gute Frage, ist noch die Originale Batterie drin aber bis jetzt (3Jahre) keine Probleme.
Sie ist auch schon bis jetzt gebrückt gewesen (1+2 Kanal).
Neruassa
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2018, 23:24
Also nein.
Dann 4 Ohm bzw 2 Ohm.

Wieviel mm² hast du liegen? Hochwertige Kupferkabel?

Willst du Kiste selber bauen?
400€ dann nur für den reinen Sub?
Wieviel Platz hast du?


[Beitrag von Neruassa am 08. Dez 2018, 23:25 bearbeitet]
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Dez 2018, 13:24
Ist ein normales Setkabel mit 30mm2 und 60A Sicherung.
Kiste würde ich gerne dabei haben oder auch die alte wieder nutzen.
Da müsste ich nochmal das Volumen berechnen. Aber groß ist sie nicht. War ein JL audio drin (geschlossen).


[Beitrag von Stroessi1983 am 31. Dez 2018, 13:25 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#6 erstellt: 31. Dez 2018, 19:35
Und was bringt dir ne 60A Sicherung?

Schau dir nochmal den Stromverbrauch an.

30mm? Ungewöhnliches Maß, dann bestimmt kein reines Kupfer.


[Beitrag von Neruassa am 31. Dez 2018, 19:50 bearbeitet]
punsch
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jan 2019, 09:11
Morgen,

warum überhaupt einen neuen Sub?
Was soll der anders machen als der jetzige?
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jan 2019, 10:42
Leider ist die Sicke an unserem alten JL gerissen :-(
Muss ihn mal ausbauen, weiß leider keine genaue Modellbezeichnung mehr.
deeepz
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2019, 14:36
Ich will mich ja nicht zuweit aus dem Fenster lehnen, aber
1. ist Deine Stromversorgung total mangelhaft für eine F2-500 (geile Stufe, die war aber schon immer "durstig")
2. behaupte ich mal, wenn Du jetzt schon einen JL Audio hattest und dessen Gehäuse vielleicht auch noch auf das Auto abgestimmt war und die Anbindung ans FS gelungen war, dann wirst Du mit etwas anderem als JL Audio wohl eher nicht zufrieden werden.
3. Man kann die Dinger reconen oder kauft sich einfach einen gebrauchten, falls das Budget knapp ist.

Zurück zu 1.: Ich wette, Du hast Lichtflackern bei lauter Musik... ohne eine Stützbatterie wirst Du wohl auf Dauer nicht auskommen und bei Deiner LiMa muss mal dringend gecheckt werden, ob sie dem Stromhunger überhaupt gewachsen ist... und das Thema "Big 3" solltest Du im Polo dringend mal in Angriff nehmen, wenn Du schon solche Geschütze wie eine AS F2 500 auffährst. Wer "a" sagt...

LG
deeepz
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jan 2019, 14:46
Hast wahrscheinlich recht. Werde mich mal um eine gute Stützbatterie kümmern. Verlegt habe ich aber alles ordentlich, darauf lege ich schon wert.

Mein Plan ist es jetzt, den Sub erstmal aus der Kiste zu nehmen und schauen welche Version drin ist. Ist eine ältere Generation von JL.
Leider bin ich schon einige Zeit raus aus der Materie.

Melde mich wieder soweit ich weiter bin.
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Feb 2019, 16:34
Also es ist ein JL Audio 12w3v2 d4

Welche Stützbatterie würdet ihr empfehlen?
Würde ein Upgrade auf den 12w3v3 Sinn machen?
LexusIS300
Inventar
#12 erstellt: 09. Feb 2019, 17:38
Der W3 kann mit dem KW nicht umgehen, also wirst Du die Endstufe nicht auslasten.
Von daher ist eine Zusatzbatterie nicht unbedingt notwendig.

Ein Upgrade macht nur Sinn wenn Du mit dem jetzigen nicht zufrieden bist
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Feb 2019, 18:01
FB51D280-6533-4D81-A529-2DAFB42CBCC1

Wie gesagt ich könnte versuchen ihn zu reparieren (gibt wohl auf eBay kit‘s) aber wenn der V3 etwas besser ist hätte ich gleich die Option auf ein Upgrade.
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Feb 2019, 19:07
Stand derzeit das ich versuchen werde den Sub zu Reparieren.
Habe ein Reparaturset bestellt und warte nun.

Ist mein Anschluss eigentlich wie auf dem Bild zu sehen ist, korrekt?
Oder schieße ich Zuviel Leistung über den Sub?CAE0052B-6B62-4348-B91D-04092EB90209
Joze1
Moderator
#15 erstellt: 25. Feb 2019, 20:56
Wenn du ihn wie auf dem Bild anschließt, kommst du auf 8 Ohm Anschluss
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Feb 2019, 21:11
Okay wie sollte ich ihn dann anschließen? Pro Kanal an einen Anschluss am Sub?
st3f0n
Moderator
#17 erstellt: 25. Feb 2019, 21:21
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Feb 2019, 21:25
Also sollte ich die zwei + sowie - am Sub verbinden und dann jeweils an der Endstufe (gebrückt wie auf dem Bild?) verbinden.

Was sind die Unterschiede gegenüber dem Bild?
Bin ja nicht dumm aber da steige ich leider noch nicht ganz durch
Neruassa
Inventar
#19 erstellt: 25. Feb 2019, 23:22
Dein Bild: Reihe. 8 Ohm.
Das richtige Bild: Parallel. 2 Ohm.
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Feb 2019, 23:52
Ist bei dem richtigen Bild der Anschluss an der Endstufe gebrückt? Also 1 Kanal + und 2 Kanal -
st3f0n
Moderator
#21 erstellt: 25. Feb 2019, 23:53
Das kannst du dir selber aussuchen. Brauchst du viel Leistung -> Brücken. Wenig Leistung, ganz normal an Kanal 1 oder 2 anschließen.
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 26. Feb 2019, 11:28
Naja der JL soll ja mit 300 Watt RMS betrieben werden (optimaler Fall). Auf einem Kanal liefert die Endstufe 225W,gebrückt aber 729W.
Weiß nicht ob das auf Dauer so gut ist.
st3f0n
Moderator
#23 erstellt: 26. Feb 2019, 12:12
Ich würde ihn wohl auf 2 Ohm verkabeln und an einem Kanal betreiben, dann sollten da um die 400-450W rauskommen und der Sub nimmt davon sicherlich noch keinen Schaden.


,gebrückt aber 729W.

Nein, die kommen bei 4 Ohm raus, bei 2 Ohm gebrückt kommt da über 1Kw raus.
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 26. Feb 2019, 12:37
Ahhhh ich verstehe.
Hat hier jemand die Anleitung der F2 500? Finde die nicht im Netz.
Kann mir da jemand kurz zeigen WIE ich dies dann an der F2 500 anschließe?
st3f0n
Moderator
#25 erstellt: 26. Feb 2019, 13:03
Du nimmst das Lautsprecherkabel und schließt das ganz normal an Kanal 1 oder 2 an. Da ist nichts groß dabei.
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Mrz 2019, 18:04
Okay ich Danke euch.
Bin eben über der Reparatur des JL.
Da hätte ich noch eine Frage: Muss der innere Teil des Ringes auch von unten geklebt werden? Ist nämlich wie ein U bzw eine Lippe oben und unten.
1775BA39-5594-4BB5-ABF7-DC66140B037F9EB1893D-F98B-4F98-980F-23081A014DE5


[Beitrag von Stroessi1983 am 01. Mrz 2019, 18:28 bearbeitet]
st3f0n
Moderator
#27 erstellt: 01. Mrz 2019, 18:30
Der Ring heißt Sicke.

Ich selber würde wohl auch den unteren Teil festkleben, schaden wird das auf keinen Fall, eher im Gegenteil.
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Mrz 2019, 18:37
Entschuldige 😂 hat recht meinte die Sicke
Okay dann mach ich das mal so
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Mrz 2019, 15:06
Okay der JL wurde erfolgreich repariert und nach dem Bild angeschlossen.
Welche Grundeinstellungen würdet ihr empfehlen?
08B7F5D0-2EFE-42B2-8CAC-B7D4B090E571
st3f0n
Moderator
#30 erstellt: 02. Mrz 2019, 15:32
Einmal durchlesen: Wie stelle ich eine Endstufe richtig ein

Den Lowpass würde ich auf ~60hz stellen.

Welches Radio hast du eigentlich verbaut? Evtl. kann man damit auch die Frequenzen usw., am Radio einstellen, das würde die Sache vereinfachen.
Stroessi1983
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 02. Mrz 2019, 15:48
Radio ist ein Pioneer AVH-X5600BT

Okay ich lese es mir mal durch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Sub + Endstufe muss her
skaA am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 16.08.2011  –  13 Beiträge
Neuer Sub muss her
BOSC1980 am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  13 Beiträge
Neuer Sub / Amp muss her
carino am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  26 Beiträge
Neuer Sub + Amp muss her ;) !
bl4ze89 am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  3 Beiträge
Neuer verstärker muss her
Auk am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  35 Beiträge
Neuer Vierkanäler muss her
essidge am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  7 Beiträge
Neuer Sub muss her!Soundstream t5-12
kinne2007 am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  6 Beiträge
[Frage] Neuer Sub + Endstufe
eto22 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  13 Beiträge
Subwoofer abgeraucht. Neuer muss her.
Meganewbie am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  3 Beiträge
Neuer Anlage muss her brauche Tips
saykox am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.403 ( Heute: )
  • Neuestes MitgliedHizle
  • Gesamtzahl an Themen1.531.704
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.145.383

Hersteller in diesem Thread Widget schließen