Lautsprecher und Radio für Fiat Ducato

+A -A
Autor
Beitrag
Niranjana
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Mrz 2019, 19:40
Was haltet Ihr von den Lautsprechern? Die wären laut Verkäufer für meinen Ducato geeignet.

Eton UGFIAT2.1 - Upgrade Fiat Ducato

Folgenden Radio habe ich mir gerade eben gekauft. Hoffe der passt rein.

Sony XAV-AX3005

Irgendwelche Tips zum Einbau?


[Beitrag von Niranjana am 14. Mrz 2019, 19:41 bearbeitet]
Alt_und_Laut
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mrz 2019, 23:32
1.
kann man machen, wenn der verkäufer sich doch sicher ist.
2.
hoffe ich dann auch
3.
türen/fahrzeug vernüftig dämmen macht sich gut, ebenso der betrieb über einen verstärker
4.
würden mehr leute antworten, würdest du dich zumindest mit vornamen vorstellen, um hilfe/beratung bitten und ne grußformel anfügen.

deswegen ohne gruß
michael
Niranjana
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mrz 2019, 22:56
Danke Michael
Gibt es noch gute alternativen zu den Lautsprechern?
Evtl. eine Empfehlung für einen Verstärker?
LG
Alex
Alt_und_Laut
Stammgast
#4 erstellt: 18. Mrz 2019, 00:14
moin.
bequemer weise ist das angebot ja plug`n`play einzubauen, bei einem lautsprecherset ohne einbauadapter fällt natürlich mehr einbauaufwand an.
bist du bereit zugunsten eines besseren klangs viel arbeit (und geld) zu investieren? dann geht einiges, bis zum aktivbetrieb inklusive dsp ...
für eine kaufempfehlung müsstest du noch deine hörgewohnheiten preisgeben, willst du 90er jahre zisch-bumm, nur verkehrsfunk und panflötengedudel wahrnehmen oder hörst du richtige musik?
zum verstärker:
wenn es bei einem/dem passiv-system in der tür bleibt, schau dich nach 2-kanal-verstärkern mit einer RMS-leistungsangabe ab 50 watt pro kanal um, ich schaue immer gerne nach b-ware und angeboten, z.b. hier: https://www.just-sound.de/ ... gebrauchte sachen gehen auch zum unschlagbaren kurs - allerdings ohne gewährleistung ...
dabei auch schonmal ruhig die maße eines möglichen einbauplatzes in auge behalten, dabei den platzbedarf der kabel nicht vergessen

am besten steckst du für konkrete empfehlungen ein paar parameter ab:
was darf der spass kosten?
was sind deine hörgewohnheiten?
soll die anlage upgrade-fähig sein?
wie viel kannst du selber machen?
soll alles in einem aufwasch eingebaut werden oder nach und nach?
ist der ducato ein wohnmobil, bei den du stromverbrauch, zusatzgewicht und einbauplatz für einen möglichen verstärker ganz kritisch im auge behalten musst?
mit den antworten brauchst du uns eventuell garnicht mehr ... oder machst uns die hilfe umso einfacher
gruß
michael
Niranjana
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Mrz 2019, 16:43
Danke Michael,
dann werde ich mich dann doch lieber mit dem Plug and Play begnügen. Viel mehr wolle ich ehrlich gesagt nicht ausgehen und so ein richtiger Bastler bin ich auch nicht. Evtl. werde ich mir noch die Hilfe von meinem Nachbar in Anspruch nehmen. Dazu schau ich mich hier im Forum noch nach ein paar "How to dämm die Tür" an und dann sollte das ganze schon meine momentane Anlage um einiges toppen. Wenn nicht, dann nehme ich mir etwas mehr Geld in die Hand. Wenigsten wird mein Radio dann wieder gehen. Da muss ich nicht meine alten cd's hören. Und kann sogar mein Handy anschließen. Tolle Erfindung.
Also der Radio ist heute gekommen. Jetzt schau ich erst mal ob ich diesen rein bekomme.
Sollte ich mir noch einen Verstärker kaufen, obwohl mein Radio schon 4 x 50 Watt Ausgabe hat?
Und in Sachen Musik höre ich fast alles. zu 50 % JJ Cale, also Bluse. Und sonst Classic Rock, Electro, Goa Trance, Reggae...
LG
Alex


[Beitrag von Niranjana am 18. Mrz 2019, 16:45 bearbeitet]
Alt_und_Laut
Stammgast
#6 erstellt: 18. Mrz 2019, 17:05
moin.
die leistungsangabe des radio darfst du gerne in das reich der fabelwesen einsortieren, da kommt pro kanal im besten fall 18 watt raus!
aber du kannst es ja probieren und bei bedarf weiter aufrüsten, dämmen ist bei manchen autos gradezu pflichtprogramm - hast bestimmt selber mal von aussen ein telefongespräch über freisprecheinrichtung mithören können, obwohl alle fenster zu waren
und wenn du noch weiter aufrüsten willst:
da mein cousin bei seinen autos nicht sooo den anspruch hat, habe ich bei ihm den verstärker in den originalen lautsprecherkabelbaum eingebunden, machen manche hersteller von plug&play-verstärkern auch so, dann braucht man beim nachrüsten die lautsprecherkabel nur bis zum radio legen, ne einfache lösung für faule + lässt sich beim fahrzeugwechsel spurlos rückrüsten so bräuchtest du nach einbau der lautsprecher und späteren dämmen die türen nicht noch einmal zerlegen bei nem kleinen verstärker geht das noch

BTW:
"How to dämm die Tür"

schönes denglish
gruß
michael
Niranjana
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Mrz 2019, 12:30
Der schaut preislich nicht schlecht aus. Zumindest ist er auch gut bewertet.
https://www.testsieger.de/testberichte/pioneer-gm-d1004.html#testberichte
Eigentlich hätte ich hinten auch noch 2 Lautsprecher. Doch dort sitzt nur selten jemand. Da sich das auch ändern könnte, wäre ein 4 Kanal ausgang evtl. auch nicht schlecht.

schönes denglish

LG
Alex


[Beitrag von Niranjana am 19. Mrz 2019, 12:31 bearbeitet]
WhiteRabbit1981
Inventar
#8 erstellt: 19. Mrz 2019, 14:31
Ich sage nicht dass die von dir verlinkte Stufe schlecht ist - ich kenne sie nicht. Ich gebe nur zu Bedenken, dass "Pioneer" im Endstufenbereich einfach keinen Ruf hat. Eine solide 4-Kanal für unter 100€ neu gibt es von Ampire. Ob die jetzt besser oder schlechter ist als die Pioneer .... aus beiden wird Musik heraus kommen.

Die hinteren Lautsprecher darfst du getrost abklemmen, auch wenn hinten mal jemand sitzt.
Niranjana
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Mrz 2019, 12:15
Danke für deinen Beitrag. Die hinteren LB werde ich abklemmen. ich check jetzt mal ab wie sich das so ohne verstärker anhört. wenn es sich so auch gut anhört, dann lass ihc das so. sonst melde ich mich nochmals. Gerne bin ich auch bereit etwas mehr auszugeben, sollte man dabei einen hörbaren unterschied merken. man bedenke, dass man sich i.R. auch die Anlage auch noch in ein anderes Auto einbauen kann.



Fiat DucatoIMG_20190319_105344


Ich bekomme meinen Radio nicht raus. Hat mir jemand einen Tip welche passenden AUSZIEHHAKEN ENTRIEGELUNGSBÜGEL ich brauche?
Könnten diese passen? https://www.ebay.de/itm/391045696035?ViewItem=&item=391045696035
Oder meint Ihr ein Fiat Vertragshändler macht mir das gegen etwas Trinkgeld raus?

LG
Alex


[Beitrag von Niranjana am 21. Mrz 2019, 12:20 bearbeitet]
WhiteRabbit1981
Inventar
#10 erstellt: 21. Mrz 2019, 12:51

Oder meint Ihr ein Fiat Vertragshändler macht mir das gegen etwas Trinkgeld raus?

ja.
Alt_und_Laut
Stammgast
#11 erstellt: 21. Mrz 2019, 17:59
moin.
die haken aus dem link würden passen ... geschickte leute schaffen das auch mit 4 nägeln in den löchern
Niranjana
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Mrz 2019, 20:28
Dank Euch. Habe jetzt einen eBay Händler geschriben, gleich antwort bekommen und auch gleich bestellt.
Danke
LG
Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fiat Ducato BJ.2000
visualXXX am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  2 Beiträge
Autoradio für Fiat Ducato
womobiker am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  7 Beiträge
Günstiges Komponentensystem für 2005er Fiat Ducato
Alex_DeLarge am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  13 Beiträge
Frontsystem für Fiat Ducato Maxi // Wohnmobil
FD_Womo am 17.06.2020  –  Letzte Antwort am 17.06.2020  –  6 Beiträge
Welcher Sub für Fiat Ducato 3 Bus
silvaner123 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  12 Beiträge
Subwoofer und Endstufe für Ducato Wohnmobil gesucht
nordgixxer am 26.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  3 Beiträge
Anlage für meinen Ducato
homolukus am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  5 Beiträge
Radio & LB für Ducato Bus, Budget ~500 ?
Niranjana am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2018  –  5 Beiträge
FIAT Punto + Lautsprecher
Zikaden_Joe am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 02.08.2004  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Fiat Punto
six3323 am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.894 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLeon7477
  • Gesamtzahl an Themen1.486.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.283.753

Hersteller in diesem Thread Widget schließen