Kauf Android Radio für Mercedes Viano - China oder Marke?

+A -A
Autor
Beitrag
castertroy
Stammgast
#1 erstellt: 21. Nov 2020, 08:21
Hallo und guten Morgen,

wir haben uns einen Viano Bj. 2007 als Urlaubsauto gegönnt. Nun soll das veraltete Comand gegen etwas Aktuelles getauscht werden. Wichtig wäre hier, dass der Anschluss u.a. einer Rückfahrkamera möglich ist. Nach etwas Recherche bei den namhfaten Herstellern bin ich, wie so jeder irgendwann wohl zwanglos, auf die China-Radios gestoßen. Vorteil wäre hier, dass es passend für den W639er fertige ist, sprich der Einbaurahmen passt.

Da hier einige von den "Teilen" abraten, was wäre von Sony, Pioneer, Kennwood und Co die Alternative?
Wenn China, dann würde ich über A*** bestellen und eine Garantieverlängerung abschliessen.

Was soll es können:

- Android 10
- DAB+
- Navi
- CAN BUS
- Rückfahrkamera
- Appz und co
- Bluetooth
- ect...

Wenn schon China, dann welches am besten, nach meiner Meinung nehmen die sich alle nicht so viel....sehen gar baugleich aus.

Danke Euch und ein schönes Wochenende!
Markus


[Beitrag von castertroy am 21. Nov 2020, 08:25 bearbeitet]
st3f0n
Moderator
#2 erstellt: 21. Nov 2020, 11:15
Grundsätzlich empfehlen wir immer Pioneer, Alpine, Kenwood, JVC und Sony, allerdings hat sich in den letzten 2 Jahren herausgestellt, dass die Firma Joying sehr brauchbare Chinageräte mit Android herstellt, die nicht nach einem Jahr ihren Geist aufgeben, dafür sind viele andere Chinageräte bekannt.

Ob Joying Geräte im Angebot hat, die in die originale Aufnahme passen, weiß ich nicht aber es gibt auch 1Din/2Din Radios mit großem Display vorne dran.

Ich bin mit meinem Gerät soweit zufrieden.
castertroy
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2020, 14:35
Hallo auch,

danke für Deinen Input. Joying habe ich bereits bei der Suche hier gefunden, leider bieten die nichts passendes für Mercedes Viano an. Das Gleiche gilt leider auch für viele anderen der bekannten Hersteller.

Dann bleibt wohl nur die Option China-Böller + Garantieverlängerung
st3f0n
Moderator
#4 erstellt: 21. Nov 2020, 14:58
Wenn du dich damit abfinden kannst, dass die Modelle optisch nicht so ganz passen, kannst du ja noch eine Radioblende und dann ein normales Radio verbauen oder eben eins, welches normale Einbaumaßen hat, dann aber ein großes Display vorne dran ist.
castertroy
Stammgast
#5 erstellt: 21. Nov 2020, 16:09
Nabend,

über- und vorstehen darf es leider nicht, da wäre das Schalten nicht mehr möglich. Zudem sähe es optisch nicht mehr so "clean" aus; gefällt dann eher nicht

Naja, ich forsche mal weiter - stöbere schon einige Car-Hif-Shops durch.. leider bisher "noch" ohne konkrete Alternative zur Fernostvariante.

Grüße
castertroy
Stammgast
#6 erstellt: 22. Nov 2020, 11:16
So, der "China-Böller" ist mal bestellt. Ich habe direkt eine Garantieverlängerung abgeschlossen, so lange wird es dann sicher halten.

Gekauft habe ich dieses Gerät nun: https://www.amazon.d...01_s00?ie=UTF8&psc=1

Frage: Kann jemand eine passende Rückfahrkamera empfehlen. Vielleicht sogar eine mit Funk. Radioseitig bzw. der Empfang sollte ausreichend sein ohne Zusatzantenne?! Steht zu meiner Verwunderung nur DAB in der Überschrift, DAB+ sollte aber mittlerweile Standard sein?!

Grüße und einen schönen Sonntag!


[Beitrag von castertroy am 22. Nov 2020, 11:25 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2020, 11:50
Mein Beileid.

Oder sagen wir, viel Glück.


Ich habe direkt eine Garantieverlängerung abgeschlossen, so lange wird es dann sicher halten.

Die ist nicht von Amazon, sondern einer Versicherung. Also darfst du dich mit einer Versicherung rumschlagen, bei defekt.

Zum Rest:
Kann dir, bei dem Müll Ding, leider keiner sagen.
Kamera? Schau was für Anschlüsse er hat.
Empfang? Ist bei China meist für die Tonne.
DAB+? In der Beschreibung weiter unten steht davon nichts mehr drin. Ansonsten: Abwarten und schauen was das Teil kann und was das Teil dabei hat.


[Beitrag von Neruassa am 22. Nov 2020, 11:51 bearbeitet]
castertroy
Stammgast
#8 erstellt: 22. Nov 2020, 12:45
Danke für Deinen Input!

Wie hätte Deine Empfehlung für meine Anforderungen ausgesehen?

Zur Kamera: Ist Chinch!


[Beitrag von castertroy am 22. Nov 2020, 12:54 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#9 erstellt: 22. Nov 2020, 13:11
Meine Empfehlung wäre gewesen:

Auf Android verzichten und ein Markengerät kaufen.
Oder bei Joying umschauen.
castertroy
Stammgast
#10 erstellt: 22. Nov 2020, 14:52
Joying habe ich bereits geschaut, steht weiter oben. Da gibt es leider nichts für den Viano, bzw. was passend ist.
Android wäre nicht zwingend notwendig gewesen, nur welche Radio bietet die Möglichkeiten (CAN-Bus, Bluethooth, Freisprech, Spotify (oder ähnlich...) und was einigigermaßen die original Optik des Cockpits wiederspiegelt...

Bin immer und jederzeit offen für alles
Neruassa
Inventar
#11 erstellt: 22. Nov 2020, 16:04
Jedes Radio kann mit einem CanBus Interface angeschlossen werden.
Joying hat auch gute Geräte, aber eben kein 1zu1 Gerät.

Einbaurahmen kaufen, CanBus Interface kaufen und ein Gerät haben, was 10 Jahre läuft.

Android als Betriebssystem ist überflüssig.
Android Auto reicht vollkommen aus
Und selbst das braucht man nicht.
0815 Bluetooth reicht aus für Spotify und Freisprecheinrichtung. Dafür braucht man weder Android noch Android Auto.


[Beitrag von Neruassa am 22. Nov 2020, 16:05 bearbeitet]
castertroy
Stammgast
#12 erstellt: 22. Nov 2020, 18:23
Klingt ja soweit schlüssig, Du kennst Dich auszukennen.

Jedes Radio kann CAN-Bus? Ist das so, ich denke da müssen mehr Details sein, oder? Mit Adapter?

Joying hat welches, hatte ich ja gesagt. Da der Viano den Automatikhebel direkt und unmittelbar vor dem Radio hat darf es nichts nach aussen aufbauend sein. Und halt die Optik nicht nach soll es zumindest original aussehen.

Android überflüssig? Wieso das? Meiner Meinung kann man Filme abspielen, Musik über YouTube hören etc... ist doch was, oder?
Android Auto? Wie meinst Du das (ist eine ernstgemeinte Frage!)

Schweben Dir konkrete "Kandidaten" vor die passend wären? Dann gerne Info und ich schaue sie mir auch gerne an. Wie schon geschrieben ist das Jetzige aus dem blauen Dunst, nach etwas Recherche gekauft. Budget darf auch etwas höher sein.

Was spricht denn, außer Radioempfang (vielleicht ist der ja gut!) und die unbeständige Haltbarkeit gegen das auserwählte "Teil" von mir?

Grüße und einen schönen Sonntag!
Markus
Neruassa
Inventar
#13 erstellt: 22. Nov 2020, 18:56

Jedes Radio kann CAN-Bus?

Du kaufst ein 0815 Din2 Radio deiner Begierde eines Markenherstellers wie Pioneer, Kenwood oder Alpine, und passend dazu einen CanBus für den Hersteller.

Die kosten zwischen 40 und 64€.

Filme abspielen kann man auch auf normalen Din2 Radios.
Musik über YouTube geht sowohl über Bluetooth als auch Android Auto.

Android Auto: https://www.android.com/intl/de_de/auto/

Android Auto ist ne App, die deinem Radio ne Softversion von Android vorgaukelt. Dann kannst du IM RADIO ausgewählte Apps wie WhatsApp, YouTube, Spotify, Waze und Google Maps verwenden.
Ist kein Android, fühlt sich aber minimal so an, in Light Variante.

Konkret nein, ich bevorzuge Pioneer und Kenwood, da gibt es für alle Bereiche ein Produkt.
Kenwood DNX7230DAB ist so ein Produkt, was auch später Sinn macht, sollte man mal Musik einbauen wollen.

Schlechter Radioempfang und minderwertige Verarbeitung mit schnellem Defekt ohne Geld zurück würden mir als Argumente reichen, ein Markenprodukt zu kaufen.

Ich meine, dein Produkt, ist Kategorie "Super Schrott". Die Marke, noch nie gehört. Support wird es wohl kaum geben. Es gibt auch Chinesen, die es schon länger gibt. Darunter hat sich lediglich Joying als langfristig funktionierend rausgestellt.

Du kannst natürlich auch Glück haben mit dem Gerät. Wäge es ab, ob du das Geld in den Sand setzen könntest oder es lieber nicht riskiert.


[Beitrag von Neruassa am 22. Nov 2020, 18:59 bearbeitet]
castertroy
Stammgast
#14 erstellt: 23. Nov 2020, 10:25
Hallo und guten Morgen,

danke für Deine Hinweise. Das Kennwood habe ich mir mal angeschaut, mit 1.200€ aber schon deutlich außerhalb des Budgets. Zudem käme ja noch Kamera, CAN-BUS, Einbaurahmen, da sind 1.500€ sicher nicht weit weg.

Der Wagen ist ein 3. Fahrzeug und wird daher keine Zusatzkomponenten mehr bekommen.
Android Auto muss ich mich mal mit beschäftigen, klingt interessant; vielleicht auch für die anderen Autos im Besitz etwas.

Grüße
Neruassa
Inventar
#15 erstellt: 23. Nov 2020, 13:36
Das Radio kostet keine 1200€, dann ist es "nicht mehr verfügbar".

Ein https://www.ars24.co...1EAQYAiABEgKiSvD_BwE kann das gleiche.

Für deinen Einsatzzweck tuts auch ein
Pioneer DMH-A3300DAB

oder
KENWOOD DMX125DAB

Können beide kein Navi, aber wofür gibts kostenlose Apps wie Waze oder Google Maps?
Android Auto machts auch möglich, dass man was im Radio sieht, und nicht nur hört.


Achtung beim Kauf, günstig ist nicht immer geil.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-82-25394.html


[Beitrag von Neruassa am 23. Nov 2020, 13:40 bearbeitet]
castertroy
Stammgast
#16 erstellt: 23. Nov 2020, 14:23
Hi und Mahlzeit,

okay - dann war der Preis falsch. Ich hatte es eine Seite entnommen wo es getestet wurde.

Navi sollte zwingend enthalten sein, den Komfort habe ich jetzt im Comand bzw. in den anderen Fahrzeugen auch. So ganz hat´s bei mir noch nicht gefunkt wie das mit dem Android Auto funktionieren soll...da muss ich noch etwas mehr Recherche betreiben was alles notwendig ist.

Über den verlinkten Thread bin ich schon gestolpert bei meiner Suche, um den Shop werde ich gewiss einen großen Bogen machen Wobei man echt bei jeder Sucheingabe auf die Seite gelockt wird....

Ich bin eigentlich auch Kenwood Fan, hatte in meinen alten Wagen aus der Jugend (z.B. Golf 2 VR6) immer komplette High-End Geschichten u.a. von Kenwood verbaut. Auf der Homepage suchend muss es aber dann mindestens (wenn ich navi möchte) ein Navitainer sein?!

Da geht es dann bei ca. 500€ los, richtig?

https://www.ars24.co...r4190-dabs?c=1000022

Das wäre ja durchaus noch vertretbar...
Neruassa
Inventar
#17 erstellt: 23. Nov 2020, 15:00

Da geht es dann bei ca. 500€ los, richtig?

Ja und das ist günstig.

Aber wie gesagt, wenn man ein Smartphone hat, braucht man das nicht...

Ich mach dir mal Fotos, von Android Auto...

Würd ich ja jetzt machen, aber Vodafone hat scheinbar ne Mobile Großraumstörung, es funktioniert leider garnichts, somit auch kein Android Auto, ohne Mobiles Netz.

Fotos reiche ich die Tage dann mal nach.
castertroy
Stammgast
#18 erstellt: 23. Nov 2020, 18:49
Nabend,

ja, Vodafone scheint einen beinahe Totalausfall zu haben.

Infos immer gerne, ich lese und lese und lese

Viele Grüße und einen (geschenkten) ruhigen Abend mal offline.

EDIT: Mal Hand aufs Herz. EIn Kenwood wäre durch denkbar. Was brauche ich da alles?

Das hier

https://www.ars24.co...nx5190dabs?c=1009723

kann Android Auto, also wenn ich einsteige und etwas per Android machen/ steuern will muss ich mein Smartphone verbinden, z.B. per USB oder Bluetooth (ist ja eh wegen Freisprecheinrichtung)?


- Kartenmaterial 2 Jahre kostenlos, danach kosten es?
- Can Bus: was brauche ich da?
- Rückfahrkamera, welche sollte ich nehmen, auch Kennwood?
- DAB+ Antenne
- Einbaurahmen: Sowas? https://www.caraudio...39-06-14::30484.html

Grüße und besten Dank!


[Beitrag von castertroy am 23. Nov 2020, 19:38 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#19 erstellt: 24. Nov 2020, 15:21
Homescreen
IMG_20201124_151534

Google Maps
IMG_20201124_151540

Spotify
IMG_20201124_151622

Waze
IMG_20201124_151757

Hand aufs Herz:

Android Auto kann alles was du brauchst.
Du brauchst kein Naviceiver.
Dank Apps wie Waze, die dauernd aktuell gehalten werden, auch durch die Community und dank der großen Reichweite eine sehr gute Echtzeit Stauerkennung mit Umfahrung haben, würd ich kein Naviceiver mehr kaufen wollen.

Verbindung muss in dem Fall immer mit USB sein, und Handy immer dabei, ja.
Ist kein eigenständiges System.

Du brauchst auch kein 600€ Gerät, Geräte für 200-400€ haben auch alle Android Auto.

Freisprecheinrichtung geht dann über Bluetooth meines Wissens... Vielleicht auch ohne, Dank Android Auto.

Blende: Ja.
CanBus: gibt's auch auf der Seite, Mal durchlesen.
Dann eventuell noch ein Antennenadapter, wirst du dann sehen.


[Beitrag von Neruassa am 24. Nov 2020, 18:39 bearbeitet]
castertroy
Stammgast
#20 erstellt: Gestern, 06:48
Guten Morgen Neruassa,

ich danke Dir für die Bilder. Die letzten 2 Tage waren etwas stressig, konnte kaum recherchieren. Ich klemme mich mal dahinter und versuche etwas Passendes zu finden.

Danke Dir jedenfalls und Grüße
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
13cm für Mercedes Viano W639 - Gladen ?
fjordbutt am 17.02.2017  –  Letzte Antwort am 24.02.2017  –  13 Beiträge
Kaufberatung doppel Din Radio fur Viano
Fake am 12.10.2018  –  Letzte Antwort am 12.10.2018  –  2 Beiträge
China 2Din Radio 7012B
civlov46 am 12.03.2017  –  Letzte Antwort am 13.03.2017  –  8 Beiträge
mercedes radio
-M!sterElement- am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  2 Beiträge
Bass im Viano
hilfi2000 am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  10 Beiträge
Anlage für Mercedes 190
campos32 am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  8 Beiträge
Radio für Mercedes W168
The_Trasher am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  6 Beiträge
Sound im MB Viano
hilfi2000 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  27 Beiträge
Endstufe + Subwoofer + Frontsystem in MB Viano
ku253 am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.06.2014  –  4 Beiträge
Welches Radio? Für Mercedes CL203?
*YG* am 04.06.2014  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPAlex-
  • Gesamtzahl an Themen1.486.162
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.933

Hersteller in diesem Thread Widget schließen