Suche 2-Wege Lautsprecher (vorne) für den Golf 4, Budget 100€

+A -A
Autor
Beitrag
R4pid
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Dez 2020, 13:56
Hallo Hifi-Forum,

ich möchte von Anfang an erwähnen, dass ich kompletter Neuling im Gebiet bin und aus Angst vor Fehlentscheidungen hier nachfragen wollte.

Problemkind ist mein Golf 4. Die Serienlautsprecher haben den Geist aufgegeben und es soll eine bessere Alternative her. Das ganze soll mehr oder weniger Plug & Play sein, ich wäre aber bereit auf Empfehlung zu Dämmen, wenn es einen großen Vorteil bringt. Budget bis ca. 100€.
Verbaut ist ein Sony DSX-A400BT, mit 4x55W Peak, also nichts besonders tolles, aber denke für den Zweck ausreichend.
Hinten sind keine LS verbaut und ein Sub ist erstmal nicht in Planung.
Ich habe natürlich selbst ein bisschen recherchiert aber nur 10 Jahre alte Beiträge mit Lautsprechern gefunden, die es nicht mehr gibt.
Beim Suchen sind mir unter anderen Ground Zero GZTF16, JBL GX602, JBL Stage 3 607C und diverse Pioneer LS aufgefallen.

Habt ihr vielleicht eine Kaufempfehlung für mich und/oder ein paar generelle Tipps was das Setup angeht? Der Umbau selbst ist kein Problem, nur vielleicht Dinge die das Klangerlebnis etwas aufwerten können.

Danke im Voraus!


[Beitrag von R4pid am 01. Dez 2020, 14:02 bearbeitet]
st3f0n
Moderator
#2 erstellt: 01. Dez 2020, 15:07
Habe erst vor kurzem mit einem Kumpel in seinem Golf IV Variant das Blam Relax 165 RS auf 40mm Holzringen verbaut und das Innenblech samt Türverkleidung gedämmt. Kosten lagen insgesamt bei 180€ und das System klingt absolut hervorragend für das investierte Geld, kann lauter und mehr Bässe gibt's auch noch dazu.
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2020, 16:53
Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.
Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,
die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,
sondern in stabile Holzgehäuse.
Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.
Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.
Je stabiler, desto Klang und desto BASS



In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege KOMPONENTEN System.
Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.
Dieses System wird VORNE eingebaut!


Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,
Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile
sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,
beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:


http://www.hifi-foru...ad=2188&postID=16#16

http://www.hifi-foru...d=52080&postID=22#22

http://static.pagens...4_tmt_aufnahme_1.jpg

Dämmung:

https://www.just-sou...oat-dmr22505/a-8155/


Ringe:

https://www.caraudio-store.de/Einbauringe_s2






Jimbo195 (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

hab schon sehr oft beim 4er eingebaut. Exakt passen 2x19er und 1x12er übereinander. Dann schließt es genau mit der Türpappe ab.

Zuerst einen 19er Ring fest anschrauben mit Schraube, Mutter und Unterlegscheibe:

http://s7b.directupload.net/images/100307/temp/l7zgx3g4.jpg

Dann die beiden anderen Ringe darauf aufschrauben und Leimen:

http://s8b.directupload.net/images/100307/temp/ybxj22s7.jpg

Dann passt genau die Verkleidung drauf:

http://s4b.directupload.net/images/100307/temp/rl3jxo3r.jpg

Und dann kann man auch noch das Gitter aufschrauben:

http://s5b.directupload.net/images/100307/temp/pfe2zoi2.jpg


[Beitrag von zuckerbaecker am 01. Dez 2020, 17:07 bearbeitet]
R4pid
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 01. Dez 2020, 18:40
Erstmal Danke für die Antworten. Bzgl. Blam Relax muss ich sagen, dass das ganze außerhalb meines Budgets steht. 100€ sind schon so ziemlich das Maximum was ich ausgeben möchte.

Mein Vorhaben ist eher als Reparatur mit Vorteilen zu betrachten, als ein komplettes Hifi Upgrade.

Den Text von zuckerbaecker habe ich schon wo anders gelesen. Der Arbeitsaufwand liegt außerhalb von dem weiß ich bereit bin in dieses Vorhaben zu stecken.

Ich weiß... "wenn schon, denn schon". Sage ich selber auch immer. Mir wäre aber auch gar kein Upgrade in den Sinn gekommen wenn die Serien Boxen nicht in die Knie gegangen wäre. Suche eben mehr nach einem Plug & Play Kit was nicht kompletter Mist ist. Holzringe, sodass man den LS im Innenraum sieht usw. sind mir etwas zu viel. Für etwas Dämmen wäre ich noch bereit, wenn das Material nicht so teuer ist.

Und wie ist das mit der Frequenzweiche? Ist das beim Golf Serienmäßig nicht irgendwie mit Kondensatoren gelöst? Kann ich das dann einfach so lassen?
st3f0n
Moderator
#5 erstellt: 01. Dez 2020, 19:47

...dass das ganze außerhalb meines Budgets steht. 100€ sind schon so ziemlich das Maximum was ich ausgeben möchte.

In dem Bereich gibts nicht wirklich was brauchbares - Leider. Du bist nicht der Erste, der das vor hat/hatte.


Suche eben mehr nach einem Plug & Play Kit was nicht kompletter Mist ist

Die brauchbaren kosten noch mehr als das Blam.


Holzringe, sodass man den LS im Innenraum sieht usw. sind mir etwas zu viel.

Die Holzringe sind dafür da, damit der Magnet nicht die Fensterhebermechanik blockiert und der Lautsprecher näher hinter der Tüverkleidung sitzt und somit durch das Gitter spielt und nicht hinter die Türverkleidung. Die originalen Lautsprecher haben die Ringe schon integriert aber aus Plastik, welches instabiler ist als das Holz.


Und wie ist das mit der Frequenzweiche? Ist das beim Golf Serienmäßig nicht irgendwie mit Kondensatoren gelöst? Kann ich das dann einfach so lassen?
Jop, die Frequenzweiche ist ein Kondensator, der allerdings direkt an den Lautsprechern angebracht ist. Baust du die Lautsprecher aus, ist die Frequenzweiche auch ausgebaut.

Mein Vorschlag 120€ Blam, 10€ 18mm und 21mm Multiplex für die Ringe, 40€ für Alubutyl und Schaumstoff und nochmal ein paar € für Kleinkram ist meines erachtens nach das mindeste, was man für sowas ausgeben muss, ansonsten reichen irgendwelche Lautsprecher.
R4pid
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 01. Dez 2020, 20:00
Ok, danke nochmal, das ist alles nachvollziehbar. Ich glaube dann werde ich darauf verzichten etwas Vernünftiges zu machen und mir irgendwelche Lautsprecher holen. Zumal der Golf auch keine Perle mehr ist. Hast du da vielleicht ne Empfehlung, was ich statt der Serienlautsprecher verwenden kann? Ich habe da an dieses Kit gedacht: https://www.ebay.de/...349624.m46890.l49292
st3f0n
Moderator
#7 erstellt: 01. Dez 2020, 20:05
Nein, da kann ich dir leider nichts empfehlen.

Wozu ich dir aber raten kann, ist keine Coax Lautsprecher zu verwenden, wie im eBay Link. Nimm ein Set in welchem der Tiefmitteltöner und der Hochtöner getrennt sind, ansonsten hast du insgesamt 4 Hochtöner und 2 Tiefmitteltöner verbaut, was bedeutet, dass der Hochton deutlich lauter ist. Solltest du die originalen Hochtöner abstecken, hast du den Hochton im Fußraum, was nicht gut klingen wird, deine Ohren sind immerhin am Kopf und nicht an den Füßen.
zuckerbaecker
Inventar
#8 erstellt: 01. Dez 2020, 20:14

R4pid (Beitrag #6) schrieb:
und mir irgendwelche Lautsprecher holen.


Dann nimm die

http://www.pimpmysou...olf-3-vento-492.html
Audiklang
Inventar
#9 erstellt: 01. Dez 2020, 20:31
Neruassa
Inventar
#10 erstellt: 01. Dez 2020, 20:49
Wenns nur irgendwas billiges sein soll...

https://www.just-sou...m-komposystem/a-1391

Wenns 100€ sein soll:

https://www.just-sou...echer-system/a-39028
R4pid
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Dez 2020, 08:31
Danke nochmal für die ganzen Antworten! Habe mir gestern einfach auf freie Faust dieses Set geholt, da ich keinen großen Soundunterschied zwischen den Boxen in dem Preisbereich erwarte.
https://www.ebay.de/...349624.m46890.l49292

Danke trotzdem für alle Empfehlungen!
zuckerbaecker
Inventar
#12 erstellt: 02. Dez 2020, 09:16

R4pid (Beitrag #11) schrieb:

da ich keinen großen Soundunterschied zwischen den Boxen in dem Preisbereich erwarte.

JBL-LAUTSPRECHER-fuer-VW-GOLF-IV-4-


Stimmt.
Dann hättest Dir schön 60 € sparen können



zuckerbaecker (Beitrag #8) schrieb:


Dann nimm die

http://www.pimpmysou...olf-3-vento-492.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2-Wege System Golf 4 bis 150?
mionel_lessi am 15.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  6 Beiträge
Low Budget Golf 2 Lautsprecher
SennyK am 07.06.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  12 Beiträge
Suche 2 Wege Combo Golf 1 Cabrio vorne
Lordie am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher für Golf 2
laondar am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  36 Beiträge
Lautsprecher Golf 4
easyrider83 am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  5 Beiträge
Austausch-Lautsprecher für Golf 4
KimmJoe am 23.02.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  4 Beiträge
Kaufempfehlung für 2-Wege-Lautsprecher für Golf 6
Spacebone am 18.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.03.2017  –  11 Beiträge
welche Lautsprecher? Golf 4
lenny1* am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 24.11.2011  –  68 Beiträge
Golf 3 2 Wege System bis 100?
KrystianWhite am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  7 Beiträge
Lautsprecher vorne Golf 3
vogelkeule am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.769 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedväxation
  • Gesamtzahl an Themen1.532.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.157.141

Hersteller in diesem Thread Widget schließen