Tieftöner/Kickbässe für Passat 3B

+A -A
Autor
Beitrag
Nightdrifter
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Sep 2006, 16:38
Hallo liebe Audio Gemeinde.

Ich brauche eure Hilfe.

Gestern hab ich unabsichtlich zu laut gedreht und da ging mein linker Lautsprecher Ex, er spielt zwar noch, aber kracht so komisch.

Das kommt mit eigentlich nur zu Gute.
Jetzt kann ich endlich mal was Vernünftiges kaufen

Ich höre sehr gerne Rock/Metal/Hip Hop/Rap. Kein Trance/Dance und so in der Richtung.
Was könnt ihr mir da empfehlen? Die Größe der Lautsprecher weiß ich nicht für den Einbau. Hoffe, das weiß einer von euch. (Passat BJ 99, Variant)
Ich hätte gerne Tieftöner oder so Kickbässe.

Bringt es eigentlich was, Lautsprecher zu kaufen, die mehr Leistung vertragen, als das Radio hergibt? Den einen Verstärker will ich mir nicht unbedingt zulegen.

Mein Radio: Panasonic CQ-5400
Die Hochtöner würd ich gern verbaut lassen, sowie die Lautsprecher hinten.
Will eigentlich nur die Vorderen tauschen.

Mit bestem Dank
eiskalt
Stammgast
#2 erstellt: 10. Sep 2006, 17:40
vermutlich sind deine altern lautsprecher kaputtgegangen, weil sie ZU WENIG leistung bekommen haben - stichwort clipping ...
bei nachrüstlautsprecher ist es absolut sinnvoll einen amp zu kaufen, sonst lohnt die ausgabe für die teuren chassis so gut wie garnicht.
du hast das radio wohl ziemlich weit aufgerissen, weil es dir zu leise war - du möchtest also mehr power - das geht mit dem radio nicht, es bringt ~4X 15 watt rms.
also entweder amp her oder wieder ein neues päärchen duch clipping zerstören



mfg eis
Mario
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2006, 17:43
Meiner Erfahrung nach passen 16,5cm Tiefmitteltöner in die Türen und Hochtöner in die Spiegeldreiecke.

Also wenn Du einen tollen Klang mit Dynamik und sattem Bass, insgesamt also eine deutlichere Qualitätssteigerung schon bei geringen Lautsärken, dann wirst Du nicht um eine Endstufe herum kommen. Bei leiser Lautstärke hast Du dann nicht mehr diese "Flüstertöne" und bei höherem Lautstärkepegel keine Verzerrungen mehr. Auch lohnt sich der Aufwand, die Türen akustisch zu entdröhnen. Mit gedämmten Türen gibt's ein natürlicheres, lebendigeres Klangbild und weniger Kopschmerzen , weil beruhigte Türen akustisch bessere Bedingungen bieten. Von den Werksradios Alpha, Beta Gamma bei VW bin ich ebenfalls absolut nicht überzeugt.

Das hört sich jetzt komplizierter an, als alles ist. Wenn man aber erst mal gute Lautsprecher über eine Endstufe in gedämmten Türen gehört hat, möchte man es nicht mehr missen.

Auf jeden Fall empfehle ich mal einen geduldigen Blick in die Einsteigertipps (siehe roten Link)!

Was möchtest Du denn maximal ausgeben?
Nightdrifter
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Sep 2006, 19:38
Wenn ich um den den Verstärker nicht rum komm, dann nehme ich natürlich einen.

Bisher war ich ja von meiner Anlage überzeugt. Jeder der einstieg meinte, wo ist denn der Sub? aber ich hatte gar keinen

Das mit den Türen, naja, bin kein Schrauber und nicht handwerklich begabt. Da muss ich schon einen Profi herholen oder meinen Bruder überreden mir zu helfen.

Insgesamt dürfen es schon gut 300€ sein. Schmerzgrenze schon nach oben offen, aber nicht so arg weit.

Danke für die Hilfe.
Mario
Inventar
#5 erstellt: 10. Sep 2006, 20:34
Also zur Hörprobe bei Fachhändlern empfehle ich Dir mal folgende Systeme:

Canton RS 2.160 sowie den Vorgänger RS 2.16
Bull Audio BA-CS 650.75
Hertz DSK 165
Rainbow Dreamline SLX 265 Deluxe
Ground Zero GZRC 16
Audio System MX 165 Plus
Axton CAC2.6
Powerbass PB CK 6
Helix Blue 62 MKII
Spectron SPC26Z
...

Als Endstufe reicht eigentlich jede ab 50 Watt an 4 Ohm.
Ich kann dir günstig eine 4-Kanal-Endstufe mit 4x50 Watt R, bzw. 2x150 Watt RMS gebrückt an 4 Ohm anbieten, Typ Spectron SPA 4100

Den Rest kannst Du für die Türdämmung, Montage und Kabel verwenden.

Als Subwoofer empfehle ich Dir an der Spectron SPA 4100 einen Intertechnik Nova MDS 08


[Beitrag von Mario am 10. Sep 2006, 22:07 bearbeitet]
Nightdrifter
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Sep 2006, 21:22
Zerst mal Danke für all die Vorschläge

Nur, ich kann mich nicht so recht entscheiden, was ich nehmen soll. Vom Design her ist es eh egal, weils ja hinter ner Abdeckung verschwinden, aber was halltet ihr am Besten für Rock/Metal usw.

Tieftöner/Mitteltöner mit Amp OHNE Sub.

Danke
Mario
Inventar
#7 erstellt: 11. Sep 2006, 23:09
Ohne Sub??? Also da wird's teurer und vom Einbau aufwendiger. Türen ordentlich dämmen bitte und mit einer überdimensionierten Endstufe geht die Post mit folgenden Systemen:

Mac Audio Olympic 2.16:
http://www.macaudio....2&nr=1104699&lang=DE
http://www.macaudio.de/recopdf/1104699_PDF.pdf
an einer Eton PA 1502:
www.etongmbh.de
http://froogle.googl...ogle-Suche&scoring=p

Ground Zero GZUC 16 SQ:
http://froogle.googl...en&show=dd&scoring=p
getestet in der Car&Hifi 2/06
funktionieren ebenfalls an der Eton
Nightdrifter
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Sep 2006, 16:12
Wieso wird es ohne Sub teurer?

Ich will deswegen keinen Sub, weil ich sonst den Kofferraum umbauen müsste, (kombi)
Mario
Inventar
#9 erstellt: 12. Sep 2006, 16:27
1.) Du brauchst Lautsprecher die im unteren Bassbereich (<80Hz), indem normalerweise ein Subwoofer operiert, gut funktionieren können und gerade in diesem Frequenzbereich wird sehr viel Leistung benötigt um den Tiefbass hör- und spürbar zu machen. Die Lautsprecher müssen also dieses Extreme vertragen können. Und das kostet.

Wie wäre es mit einem doppelten Boden unter dem die Endstufen, Warndreieck, Erstehilfekasten und ein Subwoofer in der Reserverradmulde versteckt wird?
Wie hier z.B.: www.sub-two.de
Nightdrifter
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Sep 2006, 20:09
Ich weiß nicht ob sich das alles Lohnt, denn mein Passi hat mittlerweile knapp 382.000km und ich weiß nicht, wie lange ich ihn noch haben werde.
Beim 3B ist ja nur der Reserverad unten, Dreieck und Erste-Hilfe Kasten in den Seitenwänden.

Ich glaub schon langsam, ich kauf mir einfach normal gute Lautsprecher und wechsle die aus.
Mario
Inventar
#11 erstellt: 13. Sep 2006, 03:25
Wäre aus dieser Sicht bestimmt eine gute Entscheidung!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für Passat 3b
eugi007 am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  2 Beiträge
FS für Passat 3B
DaHoschi am 18.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  3 Beiträge
Passat 3B Anlage einbauen
hannes2004 am 29.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  5 Beiträge
Passat 3b Daemmung
paddy143 am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  4 Beiträge
Lautsprecher Passat 3B
Christoph95 am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  4 Beiträge
Anlage für Passat Kombi 3b
Waschhausernst am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  6 Beiträge
Welches Frontsystem für Passat 3B
Esel1981 am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  10 Beiträge
VW Passat 3b Einbautiefe Lautsprecher?
shqipe am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher und Subwoofer für Passat 3B
Massi25 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  5 Beiträge
Passat 3B Variant - Musik soll einziehen
Basti_Freiburg am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedSharpOwner
  • Gesamtzahl an Themen1.420.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.044.694