Rainbow SAX 265.20 oder. Phonocar 2/580

+A -A
Autor
Beitrag
heniekson
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Dez 2007, 19:35
Hallo...

Was meint ihr zu diesen beiden 16er Frontsystemen?
Was würdet ihr bevorzugen und warum!?

Stehe nämlich gerade vor dieser Entscheidung.
Oder sollte man für 200€ was besseres erwarten können???

Das Frontsystem soll in einen Calibra.
Musikrichtung ist eigentlich quer beet. Pop, House, Elektro,
... auf jedenfall schon bassbetont.
Johannes34
Stammgast
#2 erstellt: 22. Dez 2007, 20:12
HI,

das sind beides feine Systeme, probehören wäre hier nicht schlecht.

Mit ner geilen Dämmung, und einer vernünftige Endstufe werden beide pegeln. Bekommen die eine Endstufe ? und Dämmung ? ansonsten wird kein System der Welt es dir besorgen können !
SRBIJA77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Dez 2007, 22:19
Beim Rainbow muß ich bezogen auf "feines System" deutlich widersprechen!!
Ist das Geld absolut nicht wert!!

Gruß!!
heniekson
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Dez 2007, 00:43
Dämmung ist doch Ehrensache ;-)

Und die Endstufe ist kompletter Eigenbau....alles nur vom Feinsten!!! 4 Kanal und echte 1000 W RMS.

Würde nämlich auch noch gerne wissen, ob ich die Tür beim Calibra bearbeiten muss...wegen dem Lautsprecherkorb und dem Magneten.
Glaube die Phonocar haben einen ziemlich wuchtigen Magneten.
KingJay
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Dez 2007, 15:33
Du hast ne Endstufe selbst gebaut und die soll 1000 Watt rms haben? Tut mir leid, aber da bin ich skeptisch.

Also ich würde von beiden Systemen eher das Rainbow vorziehen, aber wenns Basslastig ist auch mal nach nem Hertz ESK oder sogar HSK schauen.
heniekson
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Dez 2007, 15:56
Kannst ja gerne skeptisch bleiben. Habe nicht nötig jemand damit zu überzeugen, allenfalls mit Probehören aber bestimmt nicht hier mit Worten im Forum.

Wo ist denn das Problem was Feines zu bauen, wenn das Know-How da ist !!!???

Danke für deine Meinung zu den Systemen.
El-pinto
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Dez 2007, 15:57
erstmal nen Link zum Phonocar, den ich gerade gefunden hab:

Klick!

Hatte das System selber mal und muss sagen, dass die Frequenzweichen eher n bisschen billig gemacht waren....TMTs hatten schön Druck, hochtöner waren etwas aggressiv, mag aber auch an meiner net so prickelnden Endstufe gelegen haben......(Audiobank F27)

Zum SAX kann ich leider net allzu viel sagen, hatte nur ein SLX und war net soooo überzeugt, aber wird man sicher net vergleichen können....
pimpmysound
Inventar
#8 erstellt: 24. Dez 2007, 15:58

SRBIJA77 schrieb:
Beim Rainbow muß ich bezogen auf "feines System" deutlich widersprechen!!
Ist das Geld absolut nicht wert!!

Gruß!! :*


Kannst du auch näher erläutern, warum es sein Geld nicht wert ist?
SRBIJA77
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Dez 2007, 17:05
Klar kann ich!!

In kurzen Worten:Der HT wirkt bei bisl mehr Lautstärke extrem schrill und überlastet!

Die TmT vertragen auch nicht gerade viel Leistung!Blechkorb,viel zu schmale und zu weiche Sicke die Membrane so dünn wie n Blatt Papier....
Einzigst gute ist der stabile Kabelanschluß!!

Und die Weiche ist eher was fürs Preissegment bis 50.-Euro!!

Im Vergleich zu Hertz HSK oder Alpine SPR null CHANCE!!

Und soviel schlechtes von nem Großhändler gehört(seit von AIV aufgekauft läuft der ganze Vertrieb über AIV!!Seitdem Probleme bei Reklamationen ......usw.!)

Dann sind z.b..: die Rainbow SLX265 identisch gebaut(von Rainbow)wie die AIV green Line kosten aber fast das doppelte!!


Gruß!!
pimpmysound
Inventar
#10 erstellt: 24. Dez 2007, 17:19
Naja, die Ansicht kann ich gar nicht teilen und ich habe den Eindruck, du hattest das SAX noch nicht live in Händen. Der Tieftöner ist sehr gut gemacht und der Blechkorb für den Antrieb vollkommen ausreichend. Die Sicke ist auch nicht besonders schmal und reicht für den Hub des Chassis auch absolut aus. Die Weiche ist nicht schlechter als bei anderen Systemen in der Preisklasse. Aus meiner Sicht auf jeden Fall wertiger als die Alpine Weichen. Sowohl Alpine als auch Hertz liegen preislich deutlich drüber. Und das die Sicke so dünn ist wie ein Stück Papier ist angesichts des Membranmaterials Aluminium auch nicht ganz stimmig.

AIV SLX und Rainbow SLX sind beileibe nicht identisch und die AIVs sind auch nur so billig gewesen, weil sie abverkauft wurden, die UVP des AIVs war sogar 10 Euro höher.


[Beitrag von pimpmysound am 24. Dez 2007, 17:22 bearbeitet]
skywalker_81
Inventar
#11 erstellt: 24. Dez 2007, 17:28

pimpmysound schrieb:
Naja, die Ansicht kann ich gar nicht teilen und ich habe den Eindruck, du hattest das SAX noch nicht live in Händen. Der Tieftöner ist sehr gut gemacht und der Blechkorb für den Antrieb vollkommen ausreichend. Die Sicke ist auch nicht besonders schmal und reicht für den Hub des Chassis auch absolut aus. Die Weiche ist nicht schlechter als bei anderen Systemen in der Preisklasse. Aus meiner Sicht auf jeden Fall wertiger als die Alpine Weichen. Sowohl Alpine als auch Hertz liegen preislich deutlich drüber. Und das die Sicke so dünn ist wie ein Stück Papier ist angesichts des Membranmaterials Aluminium auch nicht ganz stimmig.

AIV SLX und Rainbow SLX sind beileibe nicht identisch und die AIVs sind auch nur so billig gewesen, weil sie abverkauft wurden, die UVP des AIVs war sogar 10 Euro höher.


Kann mich nur anschließen + das wenn die HTs schrill klingen zu 90% immer die Ausrichtung nicht optimal ist.
SRBIJA77
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Dez 2007, 17:47
@ pimp my Sound:

Ach gerade gesehen bist ja ein RAI...-Händler!!(na dann alles klar!!)
Und Alpine schlecht machen,weil man selber Alpine nicht verkauft???? (man muß ja sehen wo man bleibt!)

Bist du auch so ein Händler der jemanden wo ein "Klanglich gutes System" sucht ein Audio System -Helon empfiehlt? (nur weil die Gewinnspanne ziemlich hoch ist !!)

Gruß
skywalker_81
Inventar
#14 erstellt: 24. Dez 2007, 17:49
Klar habe hier einige schon mit den HTs Probs gehabt.
Aber warum ist doch die Frage.
Nur weil viele es einfach nicht hinbekommen, sind die Sachen dann schlecht?
Und es geht ja nicht nur um Rainbow -> Helix, Focal,...

Sind die Sachen jetzt schlecht nur weil viele Leute einfach nicht mit umgehen können?

Was gibts denn BESSERES als das Germanium fürs Geld?
skywalker_81
Inventar
#15 erstellt: 24. Dez 2007, 17:52

SRBIJA77 schrieb:
@ pimp my Sound:

Ach gerade gesehen bist ja ein RAI...-Händler!!(na dann alles klar!!)
Und Alpine schlecht machen,weil man selber Alpine nicht verkauft???? (man muß ja sehen wo man bleibt!)

Bist du auch so ein Händler der jemanden wo ein "Klanglich gutes System" sucht ein Audio System -Helon empfiehlt? (nur weil die Gewinnspanne ziemlich hoch ist !!)

Gruß :prost



Wer lesen kann ist klar im Vorteil
Er hat auch Alpine im Angebot
pimpmysound
Inventar
#16 erstellt: 24. Dez 2007, 17:52
Es mag immer besseres geben, nur finde ich, dass gerade das SAX sehr viel Qualität fürs Geld bietet. Die IQ Systeme sind ein anderes Thema wie auch die Endstufen und tun ja auch hier nicht wirklich was zur Sache.

Fakt ist, dass die Rainbow SAX in Deutschland gefertigt werden, ganz im Gegensatz zu den genannten Alpine und Hertz Lautsprechersystemen, die kommen nämlich aus Fernost. Die gebotene Qualität beim Rainbow ist in Anbetracht des Preises über jeden Zweifel erhaben, die Lautsprecherchassis sind extrem durchdacht und bieten einige technische Gimmicks, die man zwar nicht sieht, aber hört.

Den Hinweis auf die Testberichte über das SAX in autohifi und CAR&HIFI spare ich mir auch lieber, allerdings waren es beide Male keine Einzeltests, sondern Vergleichstests, wo Marken mit im Feld waren, die deutlich mehr Anzeigen schalten als Rainbow.

Das mit der Rainbow Garantieproblematik gibt es aber schon seit jeher, ich hatte allerdings bislang noch keine Probleme.
pimpmysound
Inventar
#17 erstellt: 24. Dez 2007, 18:11
Ich verkaufe das, wovon ich überzeugt bin und wo ich weiß, dass ich kein schlechtes Gewissen haben muss, weil die Qualität fürs Geld nicht stimmt.

Und das die Spanne bei einem Audio System Lautsprechersystem höher sei als bei einem von Alpine oder Hertz, ist definitiv ein Gerücht.


[Beitrag von pimpmysound am 24. Dez 2007, 18:12 bearbeitet]
Johannes34
Stammgast
#18 erstellt: 25. Dez 2007, 01:01
HI,

@Srbija:

Das die Membrane dünn ist muss kein Nachteil sein! Und bitte Preisklassen beachten!

Wenn du das HSK als Referenz in der Preisklasse nimmst, sagt das sehr viel über dein Fachwissen aus!

Lass mich mal überlegen hat das HSK nicht auch einen Blechkorb........

Bei einigen Herstellern/Vertrieben gibt es Service Probleme, das aber sagt niemals was über das System was sie Vertreiben. Das kann lediglich zu einer Entscheidungshilfe dienen.

El-pinto
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 27. Dez 2007, 15:47
Wenn du mir ein Link schicken könntest, wo ich die HSK bei nem Großhändler im Inet zu dem Preis bekomme wäre das n Knüller!
Bin kräftig am suchen finden sie aber neu halt für 199€, was auch schon ein guter Preis is...
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 27. Dez 2007, 15:59
Ist ja ne SUPER STIMMUNG hier!!!
Ich bin ja ein freund von den Xetec-Systemen gewesen.Leider werden die ja nicht mehr gebaut.
Von dem Alpine SPR 17LS habe ich die TMT drin und bín sehr zufrieden.Die Hochtöner von dem Alpine sind mir etwas aufdringlich dominant für meinen Geschmack.Ich mag es aber auch nicht wenn die Hochtöner zu hell sin.
Ich habe aber Kumpels die das Super finden.Geschacksache!
skywalker_81
Inventar
#22 erstellt: 27. Dez 2007, 16:05
Sorry, mit deinen Aussagen disquallifizierst du dich immer mehr.

1. Der Achim hat nicht nur Coaxe im Angebot
(die übrigens nicht zwangsläufig schlecht sein müssen, nur ist eben der Einbau meist sehr schwer realisierbar, das aber nur am Rande)

2. Tut es mir leid wenn du die Rainbows nur zum Klingen bekommst, wenn sie in den Fußraum spielen.
-> ich habs auch so locker hinbekommen.

3. Deine aufgezählten Compos sind ja alle sicher ganz nett, aber sicher nicht besser -> anders natürlich.
heniekson
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Dez 2007, 00:43
O.K. genug der Schlacht

Werden wir nun bitte wieder fachlich.

Wie äussert sich denn der Unterschied zwischen
dem Hertz ESK und HSK System???
Und wie sind die Preise für die beiden Systeme?

Grimpf
Inventar
#27 erstellt: 28. Dez 2007, 01:00
Das ist ja unglaublich was sich hier so manch ein User erlaubt.

Der Thread wird mal von mir aufgeräumt und ab jeztz moderiert, also Vorsicht mit weiteren nahezu beleidigenden Aussagen.


[Beitrag von Grimpf am 28. Dez 2007, 01:00 bearbeitet]
-soundiman-
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 28. Dez 2007, 01:57
es lohnt sich nicht über fertigsysteme zu streiten.
mich verwundert zb.,warum rainbow für verschiedene systeme die gleichen frequenzweichen verwendet.
fertigsysteme sind aus meiner sicht notlösungen,zur audiophilen musikwidergabe völlig ungeeignet.
kenne kein system,an welchem eine umfangreiche fahrzeug-bzw.einbauspezifische anpassung vorgenommen wurde.
der vorteil bei diesen systemen,man bekommt vier ls zu einem gesamtpreis,welcher vor allem bei den preiswerteren systemen oft günstiger ausfällt,als wenn man sich die ls einzeln kaufen würde.
wer klang sucht,trennt mit im auto angepassten neuaufgebauten frequenzweichen oder aktiv mit einem hochwertigen prozessor/aktivweiche.
The-BuTcHeR
Stammgast
#29 erstellt: 31. Dez 2008, 13:08
hi. ich bin selber interessiert ob das sax wirklich gut oder schlecht ist. Testberichten kann man nicht immer glauben schenken deshalb sind erfahrungsberichte eine echte alterenative. also isch das SAX sein egld wert oder nicht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rainbow sax 265.20 Verstärkerleistung
maggor am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  8 Beiträge
Rainbow Sax 265.20
Daywalker.14 am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  7 Beiträge
Rainbow SAX 265.20 oder Hifonics Zeus ZXi6.2C
AbiAb am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  4 Beiträge
Bessere hochtöner an rainbow sax 265.20 anschließen?
hifi92 am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 01.10.2012  –  9 Beiträge
Rainbow SAX 265.20 an Hifonics Falcon
chickeneater am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  71 Beiträge
Phonocar 2/580 - Daten
Venom am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  11 Beiträge
phonocar 2/580
peter-lustig am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  2 Beiträge
Phonocar 2/580
Le_Pimp am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  11 Beiträge
Phonocar 2/582 = 2/580 ?
FLaT-HeRC am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  2 Beiträge
Was bringt eine Endstufe für Rainbow SAX 265.20 Frontsystem?
sosopk am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedlashawn.camrynn@goll...
  • Gesamtzahl an Themen1.449.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.583.241

Hersteller in diesem Thread Widget schließen