Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Neue Hutablage selbstgebaut.

+A -A
Autor
Beitrag
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Jul 2006, 08:40
Ich hab mir vorgenommen die hutablage meines opel astra f zu erneuern. die lautsprecher die eingebaut werden sind die ... http://www.canton.de/index.php?pg_id=27,30,rs690tx
den plan wie ich das vorhab zu basteln hab ich auch schon. ich hab nur leider keine ahunug ob es etwas bringen würde bassreflexrohre einzulassen,und welche größe sie haben müssten, und worauf ich noch achten muss wenn ich nen gescheiten sound haben will. danke schonmal im vorraus für jeden tip
worapp
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2006, 08:55
Jetzt wartest noch 30min und dann werden gleich 10 Möchtegern-CarHifi Profis auf dich einhacken....

Ich warne dich vor: Kauf dir ein Frontsystem...
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Jul 2006, 08:56
forne hab ich ja schon 2 160ger canton mit zewi externen hochtönern drinne. da hab ich schon ausgesorgt. aber schonmal danke


[Beitrag von andreastheone am 12. Jul 2006, 08:56 bearbeitet]
worapp
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2006, 08:57

andreastheone schrieb:
forne hab ich ja schon 2 160ger canton mit zewi externen hochtönern drinne. da hab ich schon ausgesorgt. aber schonmal danke


Wenn das kräftig genug ist brauchst die keine Hecklautsprecher da der Klang damit auf keinen Fall besser wird!

Aja, was hörst du für Musik?


[Beitrag von worapp am 12. Jul 2006, 08:58 bearbeitet]
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Jul 2006, 09:00
ich hab die lautsprecher ja schon gekauft, ich hör trance, hip hop, schnellere musik, aber auch mal was ruhiges.
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 12. Jul 2006, 09:01
die hutablage die jetzt drinne ist fällt immer runter, weil die lautsprecher zu schwer sind, deswegen mach ich die neu,sieht außerdem besser aus.
hifo
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jul 2006, 09:04
hatte das gleiche problem mit den rohren bei mir .. kanst ja mal beides ausprobieren und mir dan bescheid sagen
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Jul 2006, 09:10
das tolle ist nur das ich mir ne tischlerplatte für 13 euro besorgt habe und keinen großen wert drauf lege da mal aus jux 2 löcher rein zu sägen um nachher festzustellen das das doch nur für den popo ist. dann müsst ich die bassreflexrohre noch bestellen und das würd mich dann auch nochmal was kosten was ich mir eventuell sparen könnte.
worapp
Inventar
#9 erstellt: 12. Jul 2006, 09:11

andreastheone schrieb:
das tolle ist nur das ich mir ne tischlerplatte für 13 euro besorgt habe und keinen großen wert drauf lege da mal aus jux 2 löcher rein zu sägen um nachher festzustellen das das doch nur für den popo ist. dann müsst ich die bassreflexrohre noch bestellen und das würd mich dann auch nochmal was kosten was ich mir eventuell sparen könnte.

Bassrefelexrohre sind für nix. Lautsprecher sind für den geschlossenen Betrieb ausgelegt...
hifo
Stammgast
#10 erstellt: 12. Jul 2006, 09:12
also ich habs bei meinen alten hutablagen gelassen glaub die belüftung die durch die spalten geht reicht....aber trotzdem lasse ich mich gern eines besseren belehren
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 12. Jul 2006, 09:19
also lont sich das nicht da bassrefexrohre einzulassen? muss ich denn schaun das ich alles schön dicht bekomme, ich mein den abschluss zu den sitzen und der kofferraumklappe?


[Beitrag von andreastheone am 12. Jul 2006, 09:22 bearbeitet]
Fox
Inventar
#12 erstellt: 12. Jul 2006, 09:29

andreastheone schrieb:
die hutablage die jetzt drinne ist fällt immer runter, weil die lautsprecher zu schwer sind, deswegen mach ich die neu,sieht außerdem besser aus.


Glaubst du bei der neuen Ablage wird das besser? Bitte, bitte verwirf diese Idee ganz schnell und gib die ovalen Lautsprecher zurück. Sooo wird das nix und ist saugefährlich!!!
worapp
Inventar
#13 erstellt: 12. Jul 2006, 09:29

andreastheone schrieb:
also lont sich das nicht da bassrefexrohre einzulassen? muss ich denn schaun das ich alles schön dicht bekomme, ich mein den abschluss zu den sitzen und der kofferraumklappe?


Würd ich dir raten...
sNaKebite
Inventar
#14 erstellt: 12. Jul 2006, 09:30
1) Hutablagen... benutz mal die Suchfunktion (am besten nachdem du dir die Einsteigertipps durchgelesen hast) und such mal einen von zig Threads darüber aus.

2) Wenn du vorne schon ein Kompo hast dann hol dir dafür lieber `ne vernünftige Endstufe als LS für die Ablage.

3) Was zur Hölle willst du mit BR Rohren in der Ablage? Was für `ne Belüftung? Bei - keine Ahnung wieviel - x Litern KR Volumen - wirds wohl kaum zu einem "Luftproblem" kommen...

@ worapp: Darüber diskutieren wir ja gerade in dem anderen Thread
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 12. Jul 2006, 09:32
Lautsprecher zurück. Sooo wird das nix und ist saugefährlich!!![/quote]
wieso soll das gefährlich sein?
sNaKebite
Inventar
#16 erstellt: 12. Jul 2006, 09:35
Wie gesagt.. Suchfunktion!

Hier ein Beispiel:


EDIT: Und NEIN! das war nicht der Woofer!


[Beitrag von sNaKebite am 12. Jul 2006, 09:36 bearbeitet]
Fox
Inventar
#17 erstellt: 12. Jul 2006, 09:36
Das Problem ist, dass Hutablagen (wie der Name schon sagt) schonmal definitiv nicht für LS gemacht sind. Bei einem Unfall kann die Ablage samt LS nach vorne schießen und dir den Kopf abhacken Klingt hart, ist aber so. Darüber gibt es Tests und leider ist es auch schon in der Realität vorgekommen. Auch wenn du sie neu und stabil baust, ist und bleibt es gefährlich. Vor allem wenn du noch Mitfahrgäste auf den hinteren Sitzen hast.
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 12. Jul 2006, 09:43
hm, dann verschraub ich die halt mit zilinderschrauben aus va und sicherungsmuttern an der verkleidung, wo is das problem? der kofferraum wird eh kaum genutzt, ich kann die ablage auch so machen das ich da ein par schienen einbau sodass ich die ablage nur rausziehen aber net hochklappen kann. also, die br rohre brauch ich schonmal net?! so, hat denn noch irgendjemand einen tipp wie ich den klag optiemiren kann ohne das ich mir ne endstufe kaufe?
Fox
Inventar
#19 erstellt: 12. Jul 2006, 09:49
Also mit der Hutablage machst du den Klang allenfalls kaputt, da wird nix optimiert. Und egal wie du es anstellst und wenn du die Ablage 10-fach sicherst... Ich rate dir dringend davon ab, machs wie snakebite gesagt hat und lies die Einsteigertipps!
Golf_3_Variant_TDI
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Jul 2006, 09:49
Ich glaube du hast noch nie ein ordentliches Frontsystem gehört, das ordentlich vernaut wurde, oder?

Sonst würdest du nicht auf solch "selbstmörderischen" Gedanken kommen

Außer das es den Klang zerstört und dir evtl. den Kopf absäbbelt erreichst du nix.

Komisch das du, wenn du dir hier schon Hilfe holest, die Anregungen nicht ernst nimmst
sNaKebite
Inventar
#21 erstellt: 12. Jul 2006, 09:54
[ironie]
Wenn du so auf die Ablage bestehst, bau wenigstens ein Kompo rein. Dann ist die Bühne zwar hinten, aber wenigstens kann man dann von Bühne sprechen und dann haben die Autos hinter dir was von der Show die sich auf deiner Ablage abspielt *keks*
[/ironie]

*an dieser Stelle kopfschüttelnd aus dem Thread ausklink*

EDIT: Man kann natürlich auch mit `nem Coax `ne Bühne erzeugen, bitte nicht falsch verstehen. Aber da gefällt mir persönlich die Auflösung halt nicht so

EDIT2: Ganz grob verallgemeinert versteht sich!


[Beitrag von sNaKebite am 12. Jul 2006, 10:10 bearbeitet]
hg_thiel
Inventar
#22 erstellt: 12. Jul 2006, 09:57
HAHA. So einen wie dich hab ich auch noch nicht erlebt. Bist ja ganz schön sicher das die Hutablage ein tollen Sound haben wird und bei einem Unfall nicht nach vorne fliegen wird.

Hast du dich mal gefragt wieso Lautsprecher ein, wenn möglich, festes Volumen haben sollten ?

Hast du dich mal gefragt, wie schwer die Hutablage wird, wenn du sagen wir mal, mit 70 KMH einen Unfall baust ?

Wie hoch schätzt du das gesamt Gewicht der Ablage inklusive Lautsprecher ?
hifo
Stammgast
#23 erstellt: 12. Jul 2006, 10:02
so ein schmarn ihr tut ja alle so als ob er jetzt sein ganzes leben in lebengefahr schweben würde **lach

klar ist das mit dem soundboard net das non pluss ultra
zur sicherheit das geht auch sicher das ding muss ja net nur lose rumliegen wie bei original hutablagen das kan man alles sichern mit zb winkeln stat der plastik auflage mit richitgen scharnieren zum hochkllappen ...
glaub ihr eure hutablagen sind da anders besser gesichert ?

zum sound ja klar bühne von hinten ist mies als bass geht da aber auch schon was nen ordentlichen sub rein und ne berechnete kiste drunter und das wird schon net so schlecht les dir mal vllt. wirklich die einsteiger tips durch und informier dich über tsp und überdenk das mit deinem fs. so kan das doch noch ganz akzeptabel werden

an alle anderen hifi ist geschmaks und finanz sache mein system hat jetzt auch net 2000 euro gekostes und trifft meinen geschmack
Fox
Inventar
#24 erstellt: 12. Jul 2006, 10:29
Hier geht es WENIGER um Geschmack als um Sicherheit!!!

Aber wer sich nicht belehren lassen will ist selbst Schuld...

Damit klinke ich mich hier ebenfalls aus! *kopfschüttel*


[Beitrag von Fox am 12. Jul 2006, 10:29 bearbeitet]
Golf_3_Variant_TDI
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Jul 2006, 10:36

hifo schrieb:
so ein schmarn ihr tut ja alle so als ob er jetzt sein ganzes leben in lebengefahr schweben würde **lach


In Physik nicht aufgepasst? Rechne mal aus, mit welche Geschwindigkeit und wie vielen KG so eine
Hutablage nach vorne fliegt bei nem Aufprall!!! Mehr als eine Tonne ist da schnell erreicht!

Aber spielt weiter mit EUREM Leben und hört Musik ohne Klang
wenn ihr damit glücklich seid!

Ich sag dazu auch nichts mehr
-Hoschi-
Inventar
#26 erstellt: 12. Jul 2006, 10:50

Golf_3_Variant_TDI schrieb:

hifo schrieb:
so ein schmarn ihr tut ja alle so als ob er jetzt sein ganzes leben in lebengefahr schweben würde **lach


In Physik nicht aufgepasst? Rechne mal aus, mit welche Geschwindigkeit und wie vielen KG so eine
Hutablage nach vorne fliegt bei nem Aufprall!!! Mehr als eine Tonne ist da schnell erreicht!

Aber spielt weiter mit EUREM Leben und hört Musik ohne Klang
wenn ihr damit glücklich seid!

Ich sag dazu auch nichts mehr :L

Ach leute, er hat doch gesagt, dass er es sehr gut befestigen könnte. Also wäre der Sicherheitsaspekt schon mal da...jetzt müssen wir ihm nur noch überzeugen, dass es nicht gut klingt...

PS: Habt ihr denn alle euer Kisten so befestigt, dass es nicht nach vorne "schießen" kann
derboxenmann
Inventar
#27 erstellt: 12. Jul 2006, 11:01
Ohne Laufzeitkorrektur wird der sound mit Lautsprechern hinten garantiert schlechter!!!

Die Ohren sind auf Klanggeschehen VOR dem Kopf ausgerichtet, lautsprecher hinten sind nur sinnvoll, wenn auch Information übertragen wird, die auch von hinten kommen soll (Dolby Surround zB).

Mein Tipp:
verbau dein Frontsystem richtig (Dämmen, Doorboards) und verkauf die hinteren Lautsprecher oder gib sie Zurück!
Du wirs VIEL MEHR davon haben als von einer bestückten Heckablage.

Hör dir einfach mal ein richtig verbautes Frontsystem an...
woher kommst du denn? es wird dir sicher jemand weiterhelfen
Fox
Inventar
#28 erstellt: 12. Jul 2006, 11:03
Solange die Kiste an der Rücksitzbank bündig anliegt kann sie ja keinen "Schwung" holen. Also ist dies schon sehr sicher. Oder siehst du das anders?

Mit der Ablage: Angenommen er bekommt sie so befestigt, dass sie nicht nach vorne fliegen kann... dann müssen wir ihn in der Tat jetzt davon überzeugen, dass es mies klingt
-Hoschi-
Inventar
#29 erstellt: 12. Jul 2006, 11:12

dts32 schrieb:
Solange die Kiste an der Rücksitzbank bündig anliegt kann sie ja keinen "Schwung" holen. Also ist dies schon sehr sicher. Oder siehst du das anders?

Also eine Ablage liegt ja meistens auch Bündig....

Also müssen wir ihn überzeugen, dass es mies klingt...
skywalker_81
Inventar
#30 erstellt: 12. Jul 2006, 11:14

Hast du dich mal gefragt, wie schwer die Hutablage wird, wenn du sagen wir mal, mit 70 KMH einen Unfall baust ?


Bei 70 hast ganz andere Probleme
derboxenmann
Inventar
#31 erstellt: 12. Jul 2006, 11:15
Ist doch egal, ob die bündig anliegt odr nicht...
Szenerie:
Es fährt von hinten einer drauf, die original Hutablage klappt einfach zusammen und zerbröselt...
eine Massive Holzkonstruktion schiebts einfach nach vorne reißt vielleicht die rückenlehne mit, vielleicht springt sie aber auch darüber und fährt den hinteren Passagieren ins Genick...

Super aussichten...

Zum Klang mit Lautsprechern hinten hab ich weiter oben schon was geschrieben!
IrrerDrongo
Inventar
#32 erstellt: 12. Jul 2006, 12:21
Für das Geld der Canton 6x9er bekommt man schon ne kleine, gebrauchte Endstufe.
hifo
Stammgast
#33 erstellt: 12. Jul 2006, 13:38
ja aber ich glaub er wird die coax net mehr wegschmeisen wenn er sie jetzt hat..haben die eigentlich wenigstens gute wei´chen drinn?

er kan sich ja noch überlegen zusätzlich nen netten kleinen sub zu verbauen . oder kuken ob er irgendwie die canton nach vorne kriegt auch wenn sie net so gut sin..
IrrerDrongo
Inventar
#34 erstellt: 12. Jul 2006, 14:09
Die Weichen sind natürlich nicht überragend, aber immerhin hats überhaupt welche.
hifo
Stammgast
#35 erstellt: 12. Jul 2006, 14:10
na also wen er die vorne irgendwo reinklatschen könte würds ja gehn. wen er halt net mehr ausgeben will..
Der_Metzgermeister
Stammgast
#36 erstellt: 12. Jul 2006, 14:57

Golf_3_Variant_TDI schrieb:


In Physik nicht aufgepasst? Rechne mal aus, mit welche Geschwindigkeit und wie vielen KG so eine
Hutablage nach vorne fliegt bei nem Aufprall!!!


Sie fliegt genau mit dem Gewicht das sie hat und der Geschwindigkeit des Autos vor dem Aufprall nach vorne (wenn sie nicht gebremst wurde). das was du meinst is wohl der Impuls.
Loki_Golf_IV
Inventar
#37 erstellt: 12. Jul 2006, 15:16

hosnbisler schrieb:

Golf_3_Variant_TDI schrieb:


In Physik nicht aufgepasst? Rechne mal aus, mit welche Geschwindigkeit und wie vielen KG so eine
Hutablage nach vorne fliegt bei nem Aufprall!!!


Sie fliegt genau mit dem Gewicht das sie hat und der Geschwindigkeit des Autos vor dem Aufprall nach vorne (wenn sie nicht gebremst wurde). das was du meinst is wohl der Impuls.


Nein, er meint, die Kraft, die die Ablage samt Lautsprecher entwickelt. Bei einem Aufprall mit etwa 70km/h wirkt auf das Auto sowie auf alles was im/am Auto ist eine Beschleunigung von ca 50G. Die Kraft ist dann das Produkt aus Masse und Beschleunigung.
hifo
Stammgast
#38 erstellt: 12. Jul 2006, 15:25
und die richting der kraft ist wichtig
IrrerDrongo
Inventar
#39 erstellt: 12. Jul 2006, 15:32
Und wenn man dann noch weiß, wie stabil sone Halswirbelsäule ist, kann man damit ganz tolle, morbide Dinge errechnen.
Soundscape9255
Inventar
#40 erstellt: 12. Jul 2006, 20:37

andreastheone schrieb:
hm, dann verschraub ich die halt mit zilinderschrauben aus va und sicherungsmuttern an der verkleidung...


Was glaubst du für welche Belatungen die Verkleidungen konzipiert wurden??? => Deine VA-Schrauben werden die Verkleidung einreissen - das Problem verlagert sich nur etwas....
IrrerDrongo
Inventar
#41 erstellt: 12. Jul 2006, 20:41
Nun, wenn er schweißen kann, sollte er sich ein eine metallhutablage direkt aufs fahrgestell montieren, das dürfte halten. nur die lautsprecher müssen natürlich noch von oben gesichert werden und nicht nur durch die dünnen schräubchen.



ps: bei mir in der nähe ist neulich ein 18 jähriges mädel durch heckablage erschlagen worden.
skywalker_81
Inventar
#42 erstellt: 12. Jul 2006, 20:47
Sorry, aber was mich an der Diskussion wirklich stört bezüglich Sicherheit.

Hutablage ist nicht gleich Hutablage!
RangerxD
Schaut ab und zu mal vorbei
#43 erstellt: 13. Jul 2006, 00:42
Hallo, wollt mir auch eine neue hutablage bauen, denke aus so 2-2,5 cm dickem holz. Wenn der kofferraum geschlossen ist kann es auch nicht nach vorne "fliegen" da der kofferraum deckel etwas schräg nach oben vorne verläuft, also dass es oben etwas dünner wird so das es garnicht dadurch passt. die sollen dann als zusätzliche kickbässe funktionieren und damit die die hinten sitzen auch was hören .
ich weiss das der sound dann nicht optimal ausgereizt ist, aber da der kofferraum nicht so riesig ist und eine holzplatte verwendet wird kann es ja garnicht "sooo" schlecht sein wie hier alle schreiben....

in den türen ist kein platz, sind nochnichtmal lautsprecher vorrichtungen drin...also wo soll ich die sonst einbauen wenn nicht auf der "hutablage"?!


[Beitrag von RangerxD am 13. Jul 2006, 00:44 bearbeitet]
SchallundRauch
Inventar
#44 erstellt: 13. Jul 2006, 00:46
Ich muss ja ganz ehrlich sagen:
"Wann nimmt der TÜV endlich Hutablagensysteme in ihren Prüfkatalog auf und verbietet sie?!"

Davon geht mit Sicherheit ein größeres Risiko aus als von einer fehlenden Batteriepolabdeckung!

Aber egal, jeder soll nach seiner Facon glücklich werden!

Gruß Ansgar
CheckerHoFi
Inventar
#45 erstellt: 13. Jul 2006, 06:49
also ihr redet ja immer von SEINER Sicherheit... aber denkt doch mal an die Mitfahrer! warum machen viele was hinten rein?? damit die hinten auch fetten sound haben... also fahren gelegentlich/öfters mal welche hinten mit.

und genau an die sollte man auch als Fahrer zwecks sicherheit denken!! Oder wollt ihr bei den Eltern eures Kumpels am Grab stehen, nur weil ihr zu faul wart das ganze richtig zu verbauen? oder weil ihr unbedingt hinten Sound brauchtet? Also ich will das wirklich net!



"Wann nimmt der TÜV endlich Hutablagensysteme in ihren Prüfkatalog auf und verbietet sie?!"


wird allerhöchste Zeit!!! am besten so manche Festeinbauten auch, also wenn die Rückbank rausfliegt und dafür 2-3 Zentner Holz, GFK und Woofer Platz nehmen mit 5 Spax is da in meinen Augen net viel auszurichten...


achja, ich habe mich ja mittlerweile belehren lassen, dass Freeair nicht automatisch schlecht klingen muss, aber wenn man sowas machen will, braucht man wirklich ahnung davon! und leute, die hier noch mit Heckablagen posten, spreche ich mal nicht sooo viel Fachwissen zu, dass das was mit dem FA was wird!

in diesem Sinne, noch einen schönen Urlaub (oder müsst ihr arbeiten edit: oder etwa lernen?!?)


[Beitrag von CheckerHoFi am 13. Jul 2006, 07:36 bearbeitet]
Soundscape9255
Inventar
#46 erstellt: 13. Jul 2006, 06:57

CheckerHoFi schrieb:
in diesem Sinne, noch einen schönen Urlaub (oder müsst ihr arbeiten?)


Schön wärs, wenn ich Arbeiten müsste => ich darf Klausuren schreiben - wer will tauschen????

btt
hifo
Stammgast
#47 erstellt: 13. Jul 2006, 08:12
ich kan mich nur wiederholen:: so wie ers beschrieben hat ists gefärlich ja aber das kan alles auch richtig abgesichert werden . also verurteil net gleich alle hutablagensysteme
Ozmaker
Inventar
#48 erstellt: 13. Jul 2006, 08:35
Ich würde zu gern mal wissen, wie du ein 2cm dickes Holzbrett mit mehreren Lautsprechern sichern willst

Und sag jetzt nich mit zwei Winkel oder Schrauben
CheckerHoFi
Inventar
#49 erstellt: 13. Jul 2006, 08:52
naja, mit Stahlseilen lässt sich da bestimmt was machen, allerdings nicht mit nur 2 Befestigungspunkten... vielleicht 8 Löcher bohren und auf der anderen seite je ne Metallplatte drunterlegen, damit sich die Kraft verteilt, dann irgendwie festtüddeln. andere Enden des Stahlseils jeweils irgendwo an Karosse befestigen und natürlich spannen, damit das Brett erst garnet Schwung nehmen kann


Ich würde zu gern mal wissen, wie du ein 2cm dickes Holzbrett mit mehreren Lautsprechern sichern willst


einfach umdrehen (mit Magneten nach oben --> inverse!!) und in den Kofferraum legen. Wenn das Brett zu groß is, einfach in der Mitte durchsägen
andreastheone
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 13. Jul 2006, 10:03
also, das problem ist ja die hutablage kommt auf jeden fall rein, davon lass ich mich auch net mehr abbringen. so, ich hab ja auch nur um tips gebeten um den klang zu optimieren, oder den ein oder anderen ratschlag zu bekommen. nicht darum gebeten mich davon abzubringen.
ansonsten habt ihr mit sicherheit auch ein par tips wie sich das dann auch wenn das eurer meinung nach scheiße ist am besten anhört, worauf ich achten muss von der befestigung abgesehen.helft mir dabei und ich wäre echt dankbar. Tut mir auch bitte den gefallen und macht euch keine gedanken um die befestigung, das passt schon wie ich das vorhab.
hg_thiel
Inventar
#51 erstellt: 13. Jul 2006, 10:11
Ich glaube hier haben die wenigstens davon Ahnung wie eine Hutablage am besten klingt weil sie KEINE haben
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Opel Astra F Sound
boris_held am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  8 Beiträge
Opel Astra F
Denyo am 15.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  4 Beiträge
Lautsprechergehäuse
andreastheone am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  15 Beiträge
Opel Astra G 3türer
zoto am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  5 Beiträge
wie krieg ich guten sound in meinem opel astra f
opelfreak82 am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  4 Beiträge
hutablage
groundzero99 am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  15 Beiträge
Lautsprecher Hutablage
kay1212 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  9 Beiträge
Hutablage über Subwoofer problematisch?
Crank89 am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  11 Beiträge
Hutablage
NormanErda am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  2 Beiträge
Anlage für Opel Astra F-CC
Ca-Sp am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedGoepfi8
  • Gesamtzahl an Themen1.486.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.271.285

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen