audi-aktivsystem: qualitativ besseren sound durch fremdradio ?

+A -A
Autor
Beitrag
a-cut
Stammgast
#1 erstellt: 31. Mrz 2009, 13:58
hallo,

ich hab mich anhand der sufu bemüht, fragen zu bekommen, aber leider vergebens. vielleicht such ich falsch :rolleyes:

meine frage steht im betreff. kann ich anhand eines fremdradios, alpine, pioneer, clarion etc einen qualitativ besseren sound aus dem aktivsystem von audi zaubern?

mir gehts nicht um die lautstärke!

zusammengefasst: fremdradio+aktivsystem audi = besseren sound
wie: radio concert 2+aktivsystem audi ?????
a-cut
Stammgast
#2 erstellt: 01. Apr 2009, 05:53
keiner eine idee ?
Simius
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2009, 06:03
Hallo!

Also das würd ich eindeutig mit "ja" beantworten.

Bei vielen Aktivsystemen ist es so dass die vorderen Lautsprecher nur vom Radio betrieben werden.

So ists z.B.: beim alten Audi A4 (Bj. 2003). Man merkt dass die Frontlautsprecher sehr schnell an ihre Grenzen kommen, zudem klingt das Audi Concert wirklich nicht gut.

Die hinteren bzw. der "Subwoofer" werden von einem Verstärker betrieben.

Die Serienlautsprecher sind aber nicht die allerschlechtesten. Bin gestern zufälling in einem 96er A3 gesessen, der hatte irgend ein Blaupunktradio drin. Klang besser als die Werksanlage vom Seat Altea, da merkt man halt, was ein Fremdradio ausmacht.
a-cut
Stammgast
#4 erstellt: 01. Apr 2009, 08:40
im motor-talk forum gibts andere meinungen. alle raten mir von einem fremdradio ab. dieses würde nur schlechter klingen.
wenn hifi-umbau, dann komplett etc...

ich bin total verunsichert.
Simius
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2009, 08:53
Ich hab noch KEIN Werksradio gehört welches wirklich gut klingt!

Welchen Audi meinst du? Den neuen A3?

Denn ich hatte mal den A3 Sportback als Leihwagen, der hatte das Aktivsystem mit dem Concert Radio (Doppel-Din). Also eh das neueste.

Das klingt wirklich nicht sehr gut, es übersteuert sehr schnell und die Höhen töten einem die Ohren... Habs auch mit CDs ausgetestet und Radio. Die Anlage is net wirklich besser als das Soundsystem im Altea, der hat jedoch keinen "Woofer" und Verstärker.

Im Vergleich dazu war der uralt A3 mit einem Nachrüstradio, so wie oben beschrieben, sogar angenehmer.

Oder als weiteres Beispiel: Golf 4 und Nachrüstradio, hatte ich selber, das geht von der Lautstärke bzw. Klang her schon besser als solche Aktivsysteme.

Ich würd das Radio tauschen. Denn eine wirklich ordentliche Anlage kannst du ohnehin noch einbauen, dazu wäre dann das Audi Concert Radio nun wirklich nicht das geeignete Gerät!
a-cut
Stammgast
#6 erstellt: 01. Apr 2009, 09:11
ja richtig, ich hab den neuen a3 mit radio concert 2+ (doppeldin) und aktivsystem.

mir gehts nicht um die lautstärke sondern um den klang. soooo schlecht ist das aktivsystem nun auch wieder nicht oder hab ich bisher noch nichts "gutes" oder "gescheites" gehört?

hm....
Simius
Inventar
#7 erstellt: 01. Apr 2009, 09:37
Ja da könntest du recht haben, wenn du keinen anderen Vergleich hast findest du das Aktivsystem auch gut.

Aber wie gesagt, wenn du das Radio tauscht klingts um eine Ecke besser da ja (was ich weiß) die Frontlautsprecher über die Radioendstufe betrieben werden.

Am besten zum Audi Händler gehen und Probehören.

Wenn du das Radio tauscht brauchst du allerdings einen Aktivsystemadapter.
mrniceguy
Moderator
#8 erstellt: 01. Apr 2009, 09:57
Nur das Radio zu tauschen macht meiner Meinung wenig Sinn. Es mag sich zwar etwas besser anhören als vor dem Tausch, aber das "Hauptproblem" würde immer noch bestehen - da die Lautsprecher vorn über die Radioendstufe betrieben werden.
a-cut
Stammgast
#9 erstellt: 01. Apr 2009, 11:23
ja, aber wenn die radioenstufe von einem zb. alpine deutlich besser ist wie die vom radio concert, dann kommen aus den frontlautsprecher auch besser qualität richtig ?
mrniceguy
Moderator
#10 erstellt: 01. Apr 2009, 13:17
So pauschal kann man das nicht sagen, da bei einem Radiowechsel einige Punkte miteinfließen (Signalverabreitung im Radio, Einstellmöglichkeiten, etc.), die das Ergebnis mit beeinflussen.
Du kannst es mal mit einem Nachrüstradio versuchen, aber wie gesagt, das Hauptproblem wird immer noch bestehen.
Ich habe schon öfters von Usern gelesen, die sich anch einem Radiowechsel gewundert haben, dass die Lautsprecher immer noch unsauber spielen, obwohl das neue Radio laut Verpakungsaufdruck deutlich mehr Leistung hat als das Alte.
Simius
Inventar
#11 erstellt: 01. Apr 2009, 14:41
Also wenn du beim 4er Golf das Radio vom Standard-Teil auf ein Nachrüstradio tauscht steigert sich der Klang bzw. Pegel um Längen!

Ich glaub ja nicht dass bei A3 die Lautsprecher so viel schlechter sind.

Jedenfalls klingt Nachrüstradio + Golf 4 Werkslautsprecher besser als Audi Concert + Werkslautsprecher.

Hab ich auch schon getestet. Hatte ja einen Golf 4 und bevor ich die richtige Anlage einbaute betrieb ich die Werkslautsprecher nur mit dem Radio. Dann kam die Steigerung, nämlich Werkslautsprecher + Verstärker. Das bringt auch etwas. Bevor man sich Billiglautsprecher um 40€ nachrüstet kann man gleich die Werkslautsprecher nehmen. Man probiert halt alles durch

Natürlich muss einem klar sein dass nachgerüstete Lautsprecher besser spielen, allerdings in Verbindung mit einem Verstärker. Es ist alles eine Frage des Anspruches.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sportback/Fremdradio -> irgendwas passt nit..
kapsel am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  3 Beiträge
Opel Astra Bj.05 und Fremdradio?
suj am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  6 Beiträge
Audit TT Original Mikro an Fremdradio anschließen
Stoffel84 am 06.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.05.2017  –  4 Beiträge
möchte besseren sound
MASTER am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  3 Beiträge
[Audi A3 8PA] Alpine mit CAN Bus?
Horzt am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  3 Beiträge
Aktivlautsprechersystem Audi V8 austauschen
ANDYEGGY am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  3 Beiträge
Aktivsystem mit Steg + Andrian Audio - Wie trennen?
Rf999 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  8 Beiträge
Audi Soundsystem
michaelwagner am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  6 Beiträge
Falscher Aktivsystem-Adapter für Audi A4 Bj.2003 ? Hintere Lautsprecher funktionieren nicht.
nigtwo am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  4 Beiträge
Spirit Aktivsystem für Front zu gebrauchen?
Sheriff_Lobo am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedAppdepp
  • Gesamtzahl an Themen1.492.656
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.378.290

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen