Weniger Bass Druck nach Cinchmasse Reperatur

+A -A
Autor
Beitrag
empiler
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Nov 2010, 17:17
Moin moin,
ich vermute, dass mir die Cinchmasse im Radio kaputt gegangen ist, als ich im Kofferraum umgebaut habe. Mit einem Kabel von Cinchschirm zu Radiogehäuse habe ich die Cinchmasse wieder hergestellt und damit das Limapfeifen beseitigt. Seitdem habe ich weniger Leistung auf dem Subwoofer. Hier mal ganz ausführlich:

Ich habe einen Polo 6n, ein einfaches Koax-System von Helix im Amaturenbrett (angeschlossen an nen axton c202) und hinten ein esx 300 (hängt an einer axton c409,gebrückt). Als HU nutze ich ein Kenwood KDC W 4044. Als Massepunkt für die Endstufen nutze ich die Schrauben, die die Rücksitzbank halten (glattgeschliffen, bald auch mit Zinkspray wieder versiegelt). Strom kommt durch ein 35mm² Kabel vom Motorraum, im Kofferraum habe ich dann einen Verteiler auf 35mm² (sub) und auf 25mm²(Koax, mit ordentlicher Sicherung abgesichert). Im Motorraum habe ich mitlerweile eine zusätzliche Leitung (35mm²) von Karosse zu - der Batterie. Die Maße sind bewusst überdimensioniert (wer weiss was noch kommt! ;))


Anfangs hatte ich die Endstufen einfach "in den Kofferraum geschmissen" - alles lief super - nach kurzer Zeit dann einen doppelten Boden gebaut. Beim Ausbau der Komponenten unterlief mir dann ein dummer Fehler: hatte vergessen die Batterie abzuklemmen, alle Kabel kamen schön an die Karosserie und sonst wo dran.
Nach dem Wiedereinbau hatte ich ein Limapfeifen/rauschen/quiecken auf dem Frontsystem + knacksen im Sub, es war wirklich unmöglich auch nur 2 Sekunden mit Motor an Musik zu hören! Bei Motor aus kam es bei sehr hohen Lautstärken zu einem Knacken beim Frotsystem, als würde die Membran/Spule anschlagen. Der Subwoofer knackte glaube ich auch (bin mir nichtmehr ganz sicher).
Daraufhin kam erstmal Wochenlang die Musik direkt vom Radio an die Frontlautsprecher, Subwoofer ganz aus. Ich habe mich schlau gelesen und immer wenn ich Zeit hatte ein paar Sachen kontrolliert. Unter anderem habe ich mit einem Ampermeter geschaut, wie so der Strom fließt. Mein Wissen war/ist leider begrenzt, ich hab einfach dieses hier durchgemessen:
1: Endstufen + zu Endstufe -, verglichen mit
2: Endstufen + zur Massepunktschraube, verglichen mit
3: Endstufen + zu blankgeschliffener Stelle nahe der Rückleuchten.
Das Ergebnis war, dass 1 und 2 etwa gleiche Werte ergaben, während der Wert bei 3 zwar nicht sehr viel, aber eindeutig niedriger war.

Mein Halbwissen hat mir also endgültig keine andere Wahl gelassen: Der Fehler muss eine defekte Cinchmasse im Radio sein. Im Internet findet man oft, dass das Ding kaputt geht, wenn man schlampig beim Ein-/Ausbau ist und die Batterie nicht abklemmt. Ich hoffte, dass wirklich alle anderen Fehler ausgeschlossen sind (Cinchkabelwechsel und solche Späße hatte ich natürlich auch schon hinter mir).
Habe also eine Cinchmasse selbst nachgebaut, Kabel vom Cinchschirm aufs Radiogehäuse gelegt.


Das Ergebnis konnte sich vorerst sehen lassen: Die Lautsprecher geben kein Knacken, kein Rauschen, kein Limapfeifen von sich. Leider fiel mir dann aber beim genauen Hinhören auf, dass der Subwoofer deutlich leiser und mit weniger Druck spielte als zuvor.
Das Radio verfügt über eine BassBoost Funktion. Zuvor war die so eingestellt, dass bei Stufe 0 ein ausgeglichenes Klangbild entsteht, Stufe 2(max) war unerträglich doll (und dadurch hin und wieder sehr geil :)). Nun muss ich schon auf Stufe 1 oder 2 stellen, um den normalen Basspegel von früher zu erreichen. Wichtig ist hierbei vielleicht, dass er auf jeden Fall hohe Lautstärken schafft.

Ich habe nun Angst, dass womöglich der ganze MasseStrom versucht über die Cinchkabel zu laufen. Deshalb will ich auch nicht einfach die Lautstärke vom Sub-Verstärker weiter aufdrehen.
Kann es noch andere Dinge geben, die ich beachten sollte? Beispielsweise habe ich nur ein CinchSchirm mit dem Radio verbunden, war dieser Hinweis aus dem WWW wirklich richtig?
Die Masse des Radios will ich nur sehr ungern auf den Massepunkt hinten legen, will nur ungern die Kabelbäume zerstückeln. Ausserdem würde das im Ernstfall "nur" das Radio absichern, nicht mein Problem beheben. Oder?


edit:
Vielleicht liegt es ja auch einfach nur daran, dass der Sub nicht mehr direkten Kontakt zur Karosserie hat, Schwingungen also erstmal durch die beiden Holzböden durchmüssen. Die untere Platte liegt auch nicht vollständig auf (6n Kofferraumboden sehr uneben).
Ausserdem steht der Sub nun höher als zuvor. Der Reflexrohrausgang ist nun sehr dicht an der Kofferraumplatte und hat weniger Luft zum atmen.
Weiss ja nicht, ob sich solche Sachen so stark auf die gefühlte Leistung auswirken...


[Beitrag von empiler am 15. Nov 2010, 10:00 bearbeitet]
empiler
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 15. Nov 2010, 21:53
Vielleicht wird ja meine Frage nicht ganz klar:


Kann es sein, dass ich durch meine "Reperatur" der Cinchmasse das eigentliche Problem nur umgehe und deshalb mein Subwoofer weniger Lautstärke produziert? Was sagen die Messungen über meinen Massepunkt?

Könnte die fehlende Lautstärke auch einfach nur an der nun ungünstigeren Position des Reflexrohres liegen bzw daran, dass der Subwoofer viel weniger Kontakt zur Karosse hat?

Gibt es noch ein paar Dinge die man schnell mal durchtesten sollte?
Wholefish
Inventar
#3 erstellt: 15. Nov 2010, 23:11
erst mal, wie weit du an der Sub Endstufe aufdrehst, ändert ja nicht den Eingangsstrom an der Endstufe!

Wenn ich es richtig verstanden habe, evtl. bisschen kürzer und prägnanter formulieren,

fallen mir jetzt spontan 2 Ursachen ein:
1. Ein Kanal der Chinch Leitung funktioniert gar nicht mehr, zieh mal den linken bzw. rechten Chinch Kanal raus und schau was passiert. Zieht man einen Kanal beim Chinch raus, wird der Sub leiser
2. Durch deine Kabelbastelaktion hast du den Widerstand der Chinchmasse drastisch erhöht, was das Signal dämpft.

Ach ja und Edit zu deinem Edit:
Jede Positionsänderung des Subwoofers kann Einfluss haben auf die Lautstärke. Auch ein zugestelltes Bassreflexrohr wirkt sich sicherlich nicht positiv aus.


[Beitrag von Wholefish am 15. Nov 2010, 23:13 bearbeitet]
empiler
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Nov 2010, 20:53
IMAG0239
Hier sieht man, wie der Sub im Kofferraum steht wie der Sub im Kofferraum steht. Er passt da echt Zentimetergenau und hat nicht viel Platz zum Atmen. Allerdings hat ein Quer hinstellen auch keine wirklich spürbare Veränderung gebracht.

Dass der Gainregler nicht den Eingangsstrom ändert ist klar. War einfach nur ein wenig ängstlich =D


Ich hatte in meinem Eingangspost nicht erwähnt: Es geht nur ein Cinchpaar von vorne nach hinten. Im Kofferraum sind dann 2 Y-Stecker. Da ich sowohl Rechts als auch Links was höre, sind die Kabel beide Funktionstüchtig.

Den Widerstand erhöht, hmm...
Ist es nicht so, dass intern das Radio auch nichts anderes macht, als den Schirm vom Cinchkabel auf die Radiomasse zu legen? Eine Alternative zu meiner Reperatur konnte ich leider nicht finden. Dass es in irgend einer Weise gefährlich ist, wenn der Massepunkt der Endstufen gut leitet, ebensowenig...
empiler
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Nov 2010, 14:31
Ich hab den Fehler beseitig. Woran es genau lag weiss ich nicht ganz genau, das habe ich gemacht:

1: Die Cinchmasse am Radio vom anderen Cinchschirm aufs Radio gelegt.

2: Weil ich eh grad am rumwerkeln war, habe ich nocheinmal alles durchgemessen. Da ist mir aufgefallen, dass an der Endstufe vom Sub fast kein Remotesignal mehr ankommt. Kabel hatte wohl einen weg, weiss nicht. Kabel dann ausgetauscht und die Messergebnisse waren gut.

Ich vermute stark, dass es an 2 lag, habe nämlich mitlerweile auch Momente gehabt, wo garnichts mehr aus dem Woofer kam...


Nun habe ich noch ein etwas anderes Problem. Während der Fahrt knackt es immer irgendwann leise, danach kommt rauschen aus dem FS. Lese mich erstmal schlau und mach dann ggf. später nen neuen Thread!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinchmasse??
Friggel am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  5 Beiträge
alpine reperatur???
mastakilla2 am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  4 Beiträge
Subwoofer Reperatur !
90Serious90 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  2 Beiträge
Keine Reperatur trotz Garantie?
hondo23 am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  14 Beiträge
Weniger Bass weniger nach neuen Radio ohne Sub-Ausgang
b-h45 am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  14 Beiträge
Pionier Deh-80prs cinchmasse fragen und Angst darum
blackbandt am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  39 Beiträge
Druck nach vorne bringen?
flipo am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  10 Beiträge
Druck?
Gimmimoorhuhn am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  15 Beiträge
Chinchmasse am Radio defekt - Reperatur?
Crowmann am 31.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  11 Beiträge
nach sinsheim -> viele fragen "ALPINE/Druck"
lxr am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.480 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedVolde
  • Gesamtzahl an Themen1.492.542
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.376.042

Hersteller in diesem Thread Widget schließen