Subwoofer bringt keinen BASS!

+A -A
Autor
Beitrag
Yinzi
Neuling
#1 erstellt: 14. Apr 2014, 21:12
Hi Leute!

Ich hoffe sehr das mir hier geholfen wird!

Ich habe heute in meinem Ford Puma eine Anlage verbaut die ich davor in meinem Mercedes 190e hatte.

Nur leider kommt kein bass aus dem subwoofer -.-
Habe die Endstufe ausgetauscht und es tut sich immer noch nichts!
Radio ausgetauscht auch nichts.

Anschluss:

Vom Radio Chinc ausgehend (weis + rot) und remote kabel an der Beifahrerseite verlegt und an die endstufe angeschlossen.
Rotes KAbel von der Batterie ausgehend direkt an den kondensator ( an der fahrerseite entlang).
Vom Kondensator ausgehend 1 mal rot an die endstufe einmal masse an die endstufe.
Vom kondensator MAsse an die karroserie ( Ja lack hab ich abgekratzt und zu guter letzt natürlich auch den subwoofer mittels rot + schwarz gebrückt von der endstufe ausgehend angeschlossen!

Was habe ich falsch gemacht?

Strom kommt. Kondensator zeigt zwischen 11,3 und 14 V. Endstufe steht auch unter strom.

Chinc kabel ist neu.

Wenn ich ganz nah mit dem ohr an den subwoofer gehe hör ich ihn ein wenig summen zum takt.


aiv 1f CAP
kenwood 4 kanal endstufe
crunch USA powerstation subwoofer


Ist mir da irgendetwas abgeraucht in meiner alten karre?

Benötige echt eure hilfe. bin am verzweifeln!

MFG
Car-Hifi
Inventar
#2 erstellt: 14. Apr 2014, 21:42
Tach auch und herzlich willkommen im Forum,

in Deinem Anschlussbericht fehlt aus meiner Sicht das Remotekabel. Und eine Beschreibung der Einstellungen - die Du ruhig nochmal überprüfen solltest, sowohl im Radio, als auch am Verstärker.

Besitzt Du ein Multimeter und kannst damit umgehen? Dann könntest Du die Spannungen direkt am Verstärker nochmal durchmessen.
Yinzi
Neuling
#3 erstellt: 14. Apr 2014, 21:53
Erst einmal danke für die schnelle antwort!

Das remotekabel habe ich auch angeschlossen. habe es vom isostecker abgezweigt. Also mit einer Lüsterklemme und habe es dann auf der beifahrer seite verlegt und an rem /pcon angeschlossen!
der CAP hat keinen Remote!

Am Radio? was soll ich denn da einstellen?

Am Verstärker habe ich LPF eingestellt sowie 50hz auf mono.

Und leider habe ich keine ahnung davon irgenwelche spannungen zu messen -.-

habe vergessen zu erwähnen das ich auch meine infinity kappa Lautsprecher daran angeschlossen habe zum überprfen aber da kommt auch kein ton-.-
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2014, 22:02
Da Du die Cinch-Kabel ans Radio angeschlossen hast, gehe ich davon aus, dass es ein Nachrüstradio ist. Bei vielen Radios kann man die Funktionen für die Subwoofer-Steuerung ein- und ausschalten, bzw. verstellen.
Yinzi
Neuling
#5 erstellt: 14. Apr 2014, 22:05
ob es daran liegt?

Mus dann erst mal schauen ob ich für das radio eine anleitung bekomme!


Ist schon ein paar jahre alt und nicht das beste! MEdion

MEDION LIFE MD 83328 P62025


[Beitrag von Yinzi am 14. Apr 2014, 22:06 bearbeitet]
Pernod_Teddy
Stammgast
#6 erstellt: 15. Apr 2014, 05:17
Such dich einfach ma so durch die Menüs, meistens lässt sich da schon etwas entdecken. Wie hast du die Stufe eingestellt bzw was hast du geändert?
Bajo85
Stammgast
#7 erstellt: 15. Apr 2014, 10:07
Mal ganz blöd gefragt, hast du mal geschaut ob an der Stufe der Gain evtl ausversehen zu gedreht wurde?
Yinzi
Neuling
#8 erstellt: 20. Apr 2014, 11:16
Naja wenn ich wüsste was ob er gain hat?

Es ist ein Kenwood KAC-849 Verstärker! Nix neues

War inzwischen bei Car Akustik und habe alles mal durchmessen lassen! Es kommt überall strom durch. Also daran sollte es nicht liegen. Woran es liegt hat er auch nicht herausfinden können!
Ausser das mein Subwoofer hinüber ist! Dieser bringt nach eienr messung 0,5 ohm und regiert icht auf eine Batterie! Demnach dachten wir das es daran liegen könnte was nicht der Fall war da er einen neuen Subwoofer an die anlage angeschlossen hat und auch dieser kein Ton machte! -.-

Er sagte mir es kann an den Kabelschuhen liegen, es kann an den chinc steckern liegen oder am radio!
Ich soll den kondensator enfernen und die KAbel erneuern.
Wenn sich dann immer noch nichts tut dann die komponenten nac und nach austauschen gegen neuware.

Was sagt Ihr dazu?


[Beitrag von Yinzi am 20. Apr 2014, 11:18 bearbeitet]
Yinzi
Neuling
#9 erstellt: 20. Apr 2014, 11:17
achja und zwischenzeitlich habe ich feststellen müssen das meine Autobatterie auf nur 15% startleistung lief...also im eimer. Habe nun eine neue drin!
Weltkulturerbe
Stammgast
#10 erstellt: 20. Apr 2014, 11:42
Laut der Medion Seite hat das Radio einen Sub Ausgang,wie schon oben erwähnt würde ich erstmal schauen ob der aktiviert ist.
lombardi1
Inventar
#11 erstellt: 20. Apr 2014, 11:52

Yinzi (Beitrag #8) schrieb:
Er sagte mir es kann an den Kabelschuhen liegen, es kann an den chinc steckern liegen oder am radio!
Ich soll den kondensator enfernen und die KAbel erneuern.
Wenn sich dann immer noch nichts tut dann die komponenten nac und nach austauschen gegen neuware.

Gehts noch ?

Da hast Du ja ein Juwel von einem Mitarbeiter erwischt.

Such Dir einen Kompetenten Car Hifi Händler.

mfg Karl
audio-fanat
Stammgast
#12 erstellt: 20. Apr 2014, 12:49
An den Kabelschuhen solls liegen

Versuch lieber erstmal herauszufinden ob überhaupt der Cinch-Ausgang vom Radio aktiv ist; evtl mal mit einem MP3-Player und erinem Klinke zu Cinch Kabel den Verstärker direkt mit Musiksignal füttern. Gain am Verstärker überprüfen und wenn der Sub wirklich hinüber sein sollte(was ich mir nach deiner Beschreibung vom "Fachmann" auch nicht ganz so sicher wäre) einen funktionsfähigen Lautsprecher(zum Testen ists fast egal welchen) an die Stufe klemmen.

Es könnte natürlich schon sein dass wenn dein Sub einen kurzschluss verursacht haben SOLLTE er dann auch die Endstufe mit in den Tod gerissen hat und daher beides nimmer geht- passiert aber auch nicht so schnell und leicht meistens
Yinzi
Neuling
#13 erstellt: 20. Apr 2014, 13:19

Weltkulturerbe (Beitrag #10) schrieb:
Laut der Medion Seite hat das Radio einen Sub Ausgang,wie schon oben erwähnt würde ich erstmal schauen ob der aktiviert ist.


hab den subwoofer ja nicht am sub ausgang angeschlossen weil ich kein Y-kalbe zur hand hatte! hat aber auch so damals funktioniert! Also normal chinc ausgänge
Weltkulturerbe
Stammgast
#14 erstellt: 20. Apr 2014, 13:31
Für was brauch man da ein Y-Kabel?

Also is jetzt ein HiLo Adapter verbaut? Wenn ja würde ich mal dort als erstes ansetzen.
Yinzi
Neuling
#15 erstellt: 20. Apr 2014, 15:10
Soooo! war eben nochmal dran! Mir hat das keine ruhe gelassen. Habe den Kondensator doch mal ausgebaut und den Verstärker direkt angeschlossen!
2 Neue kabel + KAbelschuhe die ich noch hatte ausgetauscht!

Verstärker nach Anleitung aus disem Forum eingestellt und siehe da der subwoofer ist abgeraucht!

Denn ic hhabe umgestellt auf hp und meine kappa lautsprecher dran gemacht und dise funktionieren einwandfrei!

Jetzt noch einen neuen Subwoofer.... wobei ich nicht weis was für einen ich mir kaufen soll Ware für ein paar tips sehr dankbar! Budget ist sehr begrenzt da ich student bin.

Noch eine Frage:

Wenn ich jetzt die lautsprecher auch anschließen möchte zusätzlich zu einem subwoofer reicht der Verstärker aus???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bekomme keinen Bass!
DonKeule am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  4 Beiträge
Bringt ein bassPUMP viel?
WB04 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  4 Beiträge
Bass ohne Subwoofer
Beobachter am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  25 Beiträge
Bringt die 2 maxxima noch was?
Jagger192 am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  16 Beiträge
Kondensator bringt das was ?
Maze007 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  10 Beiträge
Endstufe bringt kaum Leistung
blackbandt am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  31 Beiträge
kein bass :(
unterbux am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  12 Beiträge
Dinge die die Zukunft Bringt ?
Invader_Zim am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  8 Beiträge
bass ohne sub?
brainkiller100 am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  33 Beiträge
Gehäuse Subwoofer Dämmen
PaLando am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedGodvaser666
  • Gesamtzahl an Themen1.426.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.891

Hersteller in diesem Thread Widget schließen