HILFEEE!!!! Wasser auf/im Powercap

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 17. Jul 2004, 11:02
Hi

hab n großes Problem, Habe seit geraumer Zeit festgestellt, das immer öfter (vorallem morgens) Wasser auf meinem Powercap ist. Vielleicht ja sogar drinne, denn als ich mir das Teil angeschaut habe gerade habe ich gesehen das die schrauben schon rosten. Ich ich dachte der 150 Euro Cap von Dietzt wäre etwas bässer.
Aber wie kann das mit dem Wasser wie kommt diese morgendliche Feuchtigkeit da hin???

MFG
rob21
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jul 2004, 12:07
Ohh, das ist nicht gut, wahrscheinlich ist das Kondenswasser kommt von kalt/warm. Wenn da schon was rostet... ist nicht ungefährlich so ein Cap, wenn es zu einem Kurzschluss kommt, kann er explodieren! Ich würd mir einen neuen hohlen und den alten entsorgen
corza
Inventar
#3 erstellt: 17. Jul 2004, 12:28
hhmmmmm das ding war sau teuer.......
also kommt das vom wetter und das würde jeder cap machen weil das auto vielleicht auch nicht so ganz dicht ist. (corsa a)????
rob21
Stammgast
#4 erstellt: 17. Jul 2004, 12:33
Ich weiß das die teuer sind, hab mir auch einen von Brax geholt, aber wenn der schon mal feucht ist und zu rosten anfängt, wäre mir das ehrlich gesagt zu gefährlich. Wie hast du den Cap verbaut?
jack-friday
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jul 2004, 12:52
das ist sehr wahrscheinlich kondenswasser... halt weil das auto wohl undicht ist...

musst dafür sorgen dass du das auto dicht kriegst... und die gerossteten stellen wieder blank bekommst...
rob21
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jul 2004, 13:00

Ohh, das ist nicht gut, wahrscheinlich ist das Kondenswasser kommt von kalt/warm.


Sag ich doch!
rob21
Stammgast
#7 erstellt: 17. Jul 2004, 13:02
Aber mich würde mal interessieren wie du den Cap verbaut hast, denn wenn der irgendwie eingeschlossen verbaut ist, kann sein das zu wenig Luft ran kommt, und dadurch zu "schwitzen" beginnt. Wenn das so ist, solltest du ihn gut belüftet einbauen
JonnyW
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Jul 2004, 15:26
wenn der das nächste mal richtig warm ist (zum beispiel weil die sonne ein paar stunden über deinem auto stand) dann mach einfach den cap richtig dicht, das ganze auto abzudichten wär mir zuviel arbeit.
corza
Inventar
#9 erstellt: 21. Jul 2004, 22:06
habe mal gerade so logisch überlegt. Also wenn auf den Cap dick Feuchtigkeit ist, dann hat das warscheinlich wenig mit dem Cap zu tun sondern dann ist ja der ganze kofferaum nicht dicht und feucht.

Wo kann sowas herkommen??? kann ja fast nur von der kofferaumdichtung oder???
Ich meine der Amp und der Sub müssten das dann ja auch haben , haben sie aber nicht, habe ich wenigstens bis jetzt nicht gesehen.

Was soll ich manchen???

PS: Habe unter der MDF bodenplatte ne große schaumstoffmatte, jetzt sagt nicht das die sich warscheinlich vollsuagt.....
Counterfeiter
Inventar
#10 erstellt: 22. Jul 2004, 13:38
Doch kann gut möglich sein, das die sich vollsaugt...

Ich würde auch nur den Powercap abdichten, aber nur weil er rostet, nicht weil er hoch gehen könnte...

für nen Kurzschluss durchs Wasser reichen keine 14 Volt... da brauch man schon ne höhere Spannung... da brauchste dir keine Sorgen machen
corza
Inventar
#11 erstellt: 22. Jul 2004, 17:59
ja weil hier ja jeamnd meinte der könnte explodieren. Also du mienst Stelle suchen die lecht und Cap abdichten.

Aber wie abdichten also das ist der 4 eckige von Dietz der Vercromte der mit dem Verteilerbolck also am verteiler block drumzu silikom und der hat ganz viele eingangslöcher (vorallen auch da wo die Kabel reingehen. Was da??????
Counterfeiter
Inventar
#12 erstellt: 22. Jul 2004, 19:02
kA, Sillicon?
bass_444
Stammgast
#13 erstellt: 22. Okt 2004, 15:20
ich hatte das selbe prob mit meinem sub...

am morgen war frost und arsch kalt.. und um 13 uhr war bulle hitze... ich fahre ohne was böses zu ahnen und aufeinmal spielt mein sub nach 20 minuten nicht mehr... es gab aber kein knall oder sonstwas... ich schau in kofferraum und der sub war komplett nass mit dicken tropfen... vorallem der umriss und die membran... ich könnte echt ausrasten da der sub nichtmal eine woche alt ist. ich hab gedacht ein dreier golf müsste wenigstens dicht sein. ich bin verzweifelt... kann man den sub noch retten?? ist er dahin? die stufe leuchtet auf protect. ich geh nochmal schauen was sich da machen lässt...ansonnsten versuchs ichs mit garantie
Biertrinker
Inventar
#14 erstellt: 27. Okt 2004, 20:58
also mit nem cap würde ich nicht spaßen, wir ham auf der arbeit mal nen 0,5 mücroF kondensator verpolt (absichtlich)
und der hat schon geknallt wie sons was
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kofferraumdämmung - Hilfeee!!
-=Audio_Man=- am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  3 Beiträge
Powercap
Gschnuggels am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  7 Beiträge
***POWERCAP***
xixneoxix am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  32 Beiträge
Verstärker problemm bitte Hilfeee...!
neo1980 am 05.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  2 Beiträge
powercap?
underground84 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  3 Beiträge
powercap
Steveo1986 am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  12 Beiträge
Powercap
LocDog187 am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  8 Beiträge
Powercap ....
D!_zibel am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  3 Beiträge
Powercap
A2B am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  51 Beiträge
HILFEEE!!! Bitte helft mir.
Morschel am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedFred_Lüdemann
  • Gesamtzahl an Themen1.500.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.372

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen