Powercap

+A -A
Autor
Beitrag
Gschnuggels
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Apr 2005, 14:56
Hallo Leuts,

ich wollte wissen, ob man unbedingt so ein Powercap braucht. Ich betreibe 2 Amps im Fahrzeug. Wenn ja, welchen könnt ihr empfehlen. Ich weis nicht, ob es da unterschiede gibt.

Über eure hilfe bedanke ich mich im vorraus.

Gruß

Gschnuggels
Bytexivex
Stammgast
#2 erstellt: 11. Apr 2005, 14:59
kommt drauf an, wieviel watt du im auto hast und welches budget dir zur verfügung steht.
Gschnuggels
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Apr 2005, 15:18
Also, ich habe 2 Amps mit jeweils 4x 110 Watt. Gibt es so große Preisunterschiede? Also ich wollte nicht mehr, wie 100 Euro ausgeben.
Polosex_en
Inventar
#4 erstellt: 11. Apr 2005, 15:35
Als grobes Richtmaß, kann man sagen das pro 500W etwa 1 F fällig wird.

Ich würde bei dir jede Stufe mit 1 F puffern. Ich habe bei mir einen deutlichen Qualitätssprung feststellen können. Die Musik kam dynamischer rüber, Lichtflackern wird etwas abgeschwächt. Um seine volle Wirkung zu entfalten, sollten natürlich die Kabelwege möglichst kurz gehalten werden.

Und was die Qualitätsunterschiede von Powercaps betrifft, vertrete ich fest den Standpunkt, dass ich lieber auf Masse statt Klasse setzten würde. Damit meine ich, dass es mMngn besser ist 5 Dietzcaps (gibt's bei Ebay für teilweise für 30 Euro zu ergattern) parrallel zu schalten, als einen Brax E-Cap für 140 Euro. Die Unterschiede bei Caps sind eher klein. Die Dietz Caps mögen vielleicht nicht wirklich 1 F haben, aber das kann man ja durch Masse wett machen .

MFG
lUp
Stammgast
#5 erstellt: 11. Apr 2005, 20:14
der cap bringt aber weniger je höher der innenwiderstand ist. es geht ja darum schnell strom abzugeben, je höher der innenwiderstand ist desto langsamer geschieht das aber nur. wenn du nun also nen billigen 30 € cap kaufst der sagen wir mal nen 5 mal höheren innenwiderstand hat gegenüber einem für 100 € bringt das auch herzlich wenig. als stromquelle taugt das nichts, deine batterie gibt den strom, der cap lagert ihn nur zwischen (wie ein cache bei ner festplatte, falls du auf dem gebiet ein wenig bewandert bist)

mfg

lUp
melzmann
Stammgast
#6 erstellt: 12. Apr 2005, 08:10
Wenn die Endstufen wirklich 4x110RMS haben würde ich an deiner Stelle einen kaufen und vor jede Stufe einen hängen aber wenn es Renegade&Co Watt sind müsste eine nicht allzu alte Starterbatt. reichen!
uwe1234
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 12. Apr 2005, 09:31
Den Brax IPC 1.000.000 kann ich empfehlen is aber nich ganz billig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Powercap - Hilfe
Polo86C am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  17 Beiträge
powercap?
underground84 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  3 Beiträge
Powercap
LocDog187 am 08.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  8 Beiträge
Brauche ich ein Powercap?
Daniel.mk4BS am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  12 Beiträge
Powercap
A2B am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  51 Beiträge
***POWERCAP***
xixneoxix am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  32 Beiträge
Powercap ....
D!_zibel am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  3 Beiträge
Brauche ich ein Powercap?
bling2 am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  3 Beiträge
powercap ladeelektronik???
fl0w am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.09.2004  –  10 Beiträge
Powercap ja oder nein!
bling2 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.399 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedVialldef
  • Gesamtzahl an Themen1.482.722
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.194.536

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen