Kein Ton mehr

+A -A
Autor
Beitrag
MASTERERS
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jul 2004, 20:29
Hallo
Habe heute ne Endstufe und ne Bassbox in meinem Auto eingebaut. Nach ca ne halbe Stunde kam aus der Bassbox kein Ton mehr raus. An meine Endstufe (Sioux XA 1600) leutet ein grünes lämpchen nach ca 15sec nach dem einschalten auch ein rotes.
Woran kann das liegen?

Mein Radio ist nen Pioneer DEH 9600.
Und die Bassbox ne Sioux XS800.
MASTERERS
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jul 2004, 20:30
Hab ich ganz vergessen. Die Sicherungen Sind OK.
BiermannFreund
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2004, 20:40
da das n absoluter schrottamp is denke ich ma, dass du den gekillt haben wirst
was für stromkabel hast du verlegt und was für ne impedanz hat deine "bassbox" und wie ist sie angeschlossen?
welcher hersteller?
wie gesagt, da das müll is kannst du gut pech haben und gleich geschrottet haben, aber vielelicht lässt sich auch ein fehler finden
MASTERERS
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jul 2004, 20:44
Also als Stromkabel hab ich nen 10er. Das + Kabel kommt von Der Batterie und das - Kabel ist an der Karroserie.
Meine Bassbox hat 2x 4Ohm. Die Bassbox habe Ich Gebrückt angeschlossen.( aus den 4 Kanälen 2 Gemacht)
MASTERERS
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jul 2004, 20:47
Ach ja die bassbox is ne Sioux XS800.
Sie hat 2x 350Watt Sinus an 4Ohm. Die Endstufe hat 4x100Watt an 4 Ohm. (Die Sachen sind neu, sind also noch fast 2Jahre Garantie drauf.)
BiermannFreund
Inventar
#6 erstellt: 23. Jul 2004, 20:50
hmmmmm
kann nu nch sicher sagen dass es so is, aber ich schätz ma die stufe is draufgegangen, weil sie die 2 ohm gebrückt nich verkraftet hat.
bin mir aber nich 100% sicher, also abwarten was die anderen sagen.
aber was du dir da zugelegt hast is unterste schublade.
da bekommste für beinahe das selbe geld etwas, das dem weit überlegen ist, allerdings nich so "prollig" aussieht

wie gesagt, denke mal, da du den sub gebrückt angeschlossen hast, ist die endstufe unter den 2 Ohm in schall und Rauch aufgegangen...
MASTERERS
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jul 2004, 20:55
Also Soweit Ich weiß ist Ohm doch der Wiederstand. Wiso Soll der kleiner werden wenn Ich den Sub gebrückt anschließe?
Also der Sub hat 2x4Ohm, macht nach Adam Riese Insgesamt 8Ohm.
Die Endstufe schaft 2-16 Ohm.
Also das hat ja 20 min geklappt. beim 2. Anschalten ( 10min) auch noch. Beim 3. mal (nach 3min) war der Ton weg.

ps Alsoviel Ahnung von so was hab ich nit.
BiermannFreund
Inventar
#8 erstellt: 23. Jul 2004, 21:02
ahso, hast die spulen in reihe angeschlossen?!?!
hm, dann weiss ichs erst recht net *G*
das mit den gebrückten 2 ohm wäre halt ne idee gewesen


[Beitrag von BiermannFreund am 23. Jul 2004, 21:02 bearbeitet]
MASTERERS
Stammgast
#9 erstellt: 23. Jul 2004, 21:06
Sorry weiß nit was Du meinst(hab in der Sache kaum Ahnung)
Also Die Endstufe Hat 4 Kanäle. Vorne 2, Hinten 2.( Jeweils + und -, also 8 Anschlüsse) Die Voderen hab ich jeweils den aüßeren - und plus genommen. Bei den hinteren auch.
So stands in der Anschlussanleitung, wie man die sachen für nen 2Kanal Betrieb Anschließen Soll.
MASTERERS
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jul 2004, 21:13
Ach ja die Endsufe hat ja auch nen Überhitzungs schutz. Da es ja heut so 30 Grad war( Im Auto also 40), könnte es ja sein das es daran liegt. Aber nach ne stunde kam auch kein Ton.
Die Endstufe hat 2 Sicherungen. Aber beide sind noch intakt.
BiermannFreund
Inventar
#11 erstellt: 23. Jul 2004, 21:18
och joa
das hört sich vernünftig an
dann hast du einfach nur je 2 Kanäle gebrückt mit 4 ohm belastet
sollte also problemlos laufen, Temperatur dürfte es normal nciht sein, ich hatte heute sicher mehr wie 30 Grad im Auto und mein amp hat locker an die 60 gehabt *G*
wie gesagt, die sharks/sioux/McFun und co sind empfindlich,falls kein anderer mehr ne Idee hat, schick die Stufe ein und verlnage am besten dien geld zurück *g* machs am allerbesten auch gleich mit dem woofer und schau dich mal bei den Einsteigertips nach nem Einsteiger-Sys ein.
Für 200-250e bekomst du n schönen Amp und nen 10er oder 12er der ordentlich ballert
MASTERERS
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jul 2004, 21:25
Also als das noch funxte hat sich das schon Ziemlich geil angehört. Also Alles im Auto hat gewackelt. Beide Nummernschilder auch. Für Die Endstufe samt dem 2x 30cm Sub hab ich 175 Euro bezahlt.
HAtte mir überlegt bei e-bay.com aus den usa ne Endstufe mit 2x350 Watt Sinus an 4 Ohm zu bestellen für umgerechnet unter 100Euro + 60!!! Euro Versand. Aber da ich nit weiß ob das ding was taucht hab ichs gelassen.( Weils ja ziemlich schwirig ist was umzutauschen von hier in den USA).
MASTERERS
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jul 2004, 21:28
Nen Kolege hat ne Sioux 2100 oder so was. BEi dem hörts sich auch ziemlich gut an. Und sie funxt noch.
BiermannFreund
Inventar
#14 erstellt: 23. Jul 2004, 21:31
ich glaub du hast noch nie was "gutes" gehört, oder?
wo wohnst du denn, evtl. kommen hier ein paar aus deiner nähe und du kannst mal ein gutes einsteiger-sys mit deinem vergleichen
wie gesagt, ich habe 220 Watt und nen 10" (25 cm) subwoofer und an der Tanke beim autowaschen kannich die magnat-prollos mit ihren 1000 watt röhren alt aussehen lassen, und meines sind nicht die top-sachen, ich hab nicht mehr wie 350€ investiert
MASTERERS
Stammgast
#15 erstellt: 23. Jul 2004, 21:38
Ich wohn im Mülheim an der Ruhr.
Ich hab schon nen par schöne Sachen gehört.
Also meine Stero Anlage im Haus ist leiser. Nen Denon Reciever ca 300€. nen magnat 25cm Aktiv sub ca 300€ und Magnat Boxen für ca 400€. Die Dolby Digital Anlage von meinem Dad im Wohnzimmer ist Auch leiser. (Denon Riciever und boxen und Sub von Canton)
Ich hät natürlich weniger geld für mein Auto Radio ausgeben können das hat so ca 500€ gekostet.
MASTERERS
Stammgast
#16 erstellt: 23. Jul 2004, 21:44
Ach ja die Rote Lampe heißt Schutzschaltung an der Endstufe.
Die grüne ist die betriebsanzeige. Mehr stehr aber auch nit in der sage und schreibe 4 Seiten Großen Dina5 Betriebs und Anschlussanleitung.
BiermannFreund
Inventar
#17 erstellt: 24. Jul 2004, 09:04
also meine Amp Anleitung is auch nich viel dicker, tröste Dich
Ich hab mit Schaltplan und Anschlussplan auch nur 7 Seiten *g*
Also HomeHifi kannst Du mit Auto nicht vergleichen und wie gesagt, ich hab mittlerweile schon 3-4 richtig gute Anlagen gehört und man merkt doch schon, dass mit 200 RMS von guten Marken die 1000 RMS (wenns denn stimmt *Fg*) von Magnat oder Pyle leicht zu schlagen sind
Aber laut is nicht schwer, dabei auch noch gut zu klingen is das Problem *g*
Die Schutzschaltung am Amp geht eigentlich nur an, wenn n Kurzer am LS-Ausgang is oder die Stufe im Eimer is
wie gesagt, bei den billigen passiert das schnell mit dem durchballern.
So wies ausschaut is im Forum grad relative Sommerpause ^_^
hat sich ja noch keiner aus deiner Ecke mal gemeldet.
Ich komm leider von etwas weiter weg *G*
Und iwe schon gesagt, wenn du die 500€ in was anständiges investierst (ohne Radio), dann wirst Du dich wundern, was dabei herauskommt. es hat halt nur 100-250 rms und sieht nicht so prollig aus, weil die subs doch recht einfach gestriuckt sind, wenn man se selber baut oder Qualität kauft ^_^
aber musst du wissen, auf jedenfall mussu den amp wohl einschicken, wenn der nicht mehr will (also mal ohne LS testen, ob der grün wird, evtl n sub vom kollegen dranhängen, aber nich laut drehen ;))
MASTERERS
Stammgast
#18 erstellt: 24. Jul 2004, 09:31
Also Der Sub funxt an meier Stereo Anlage zuhaus. Mein Dad ist elektriker der schaut nachher mal nach. Leider Steht in der Anleitung auch nit woran das liegen kann das die rote lampe angeht und wie mans beheben kann. Die Sachen hat ich bei ebay gekauft. Dem Händler ders VErkauft hab, hab ich mein problem geschildert. Der hat aber noch nit geantwortet.Nach BGB muss ich denen ja 2x die chance auf nachbesserung geben. Vielicht hält die neue endstufe ja mehr aus.
MASTERERS
Stammgast
#19 erstellt: 24. Jul 2004, 09:34
Wenn ich irgendwann mal genügend GEld hab kauf ich mir neue Sachen. Vieleich Hifonics Dopel Sub und Endstufe dazu. Kostet dann zwar mehr als 500€ aber dafür sind das dann gute Sachen.
Die jetztige Lösung war eh nur für so ca 1 Jahr. Aber wär schön wenn die ausgetauschte Endstufe länger halten würde.
BiermannFreund
Inventar
#20 erstellt: 24. Jul 2004, 09:36
naja, das genügende geld hattest du
500e is mehr wie ich investiert habe *fg*
meine stufe und mein sub haben mit front-LS und Kabelage zusmamen keine 450€ gekostet
MASTERERS
Stammgast
#21 erstellt: 24. Jul 2004, 09:39
Vieleicht ist ja noch irgendwo ne Sicherung. Wenns die zerschossen hat geht dann ne Sicherung raus? Wie gesagt die beiden die außen zu sehen sind sind ganz. Und nen Überhitzungsschutzsicherung hat das ding ja auch. Aber ich weiß nit wo für die beiden Sicherungen die man sieht sind.
Wenn nen kurzer drin wär müsste doch die Sicherung, die ich an der plusleitung noch hab, auch raus sein. Dann käm aber doch gar kein Strom mehr zur Endstufe. Ich hab auch nix gehört als kein Ton mehr kam. Es hat nit geraucht oder sonstiges.
BiermannFreund
Inventar
#22 erstellt: 24. Jul 2004, 09:42
wenn die am amp heile is, und der angeht, dann is da keine mehr die raus sein könnt
wie gesgat, billigamp = schrott
und jetzt halt im wahrsten sinne des wortes.
die siucherungen die du siehst sind eigentlich für den amp, wenn zuviel strom fliesst ballern die raus, aber wie gesagt,m bei billigamps sind die fast überflüssig *g*
hat ja anscheinend was anderes dahingerafft.
und wenn der IC durchbrennt, dann muss es nich zwangsweise rauchen, kann aber *G*
wie gesagt, schöner billiger amp, wo sonst bekommt man 1000 rms für 150€ *G*
MASTERERS
Stammgast
#23 erstellt: 24. Jul 2004, 09:50
1000Watt hat die ja nit sondern nur 4x100RMS. Mein Dad soll das ding mal aufschrauben aber ich glaub da is nen Siegel dran, also besser nit aufschrauben sons wars das mit der garantie.
BiermannFreund
Inventar
#24 erstellt: 24. Jul 2004, 10:16
jo
zulassen, sonst keine chance wegen zurückgeben.
wenns geht, hol dir die kohle wieder, dann such mal nach dingen, die in den einsteigertips drin sind
und glaub uns, selbst n gut berechneter einzelner 12er oder 15er is besser wie das bandpassteil von siox
is nur n gutgemeinter ratschlag
MASTERERS
Stammgast
#25 erstellt: 24. Jul 2004, 13:22
So Jetzt hab ich grad den Sub abgemnacht und wieder dran gemacht. Dann war den Bass für 4 sec wieder da. danch warer aber wieder wech. woran kann das nun leigen?
MASTERERS
Stammgast
#26 erstellt: 24. Jul 2004, 13:58
So nach Meinung mienes Dads( er ist elektricker)ist´s wohl die wärme! Also auf niedriger lautstärke hab ich den grad 2 mins laufen gahabt. Als ich lauter gedreht hab ging den Enstufe aus. Dann hab ich das noch 2-3x wiederholt da wars das gleiche. Momentan tut sich nothing wieder.
MASTERERS
Stammgast
#27 erstellt: 24. Jul 2004, 22:27
So Ich hätte da noch eine Idee. Könnte es vieleicht sein, das die Endstufe es nit verkarftet das so viel V aus den chinch-steckern des radio kommt? Das Radio hat glaub ich 6,5V ausgänge.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassbox
Hobby-bastler am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  8 Beiträge
bassbox knallt
thomastoyota am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  8 Beiträge
kein Ton mehr aus Compo Tieftöner!
splinter87 am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  7 Beiträge
bassbox funktioniert nicht?
airoxSTAR am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  14 Beiträge
pfeifen in der Bassbox
wolle83 am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  2 Beiträge
Schaltbare Bassbox?
KevinAndreas am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  4 Beiträge
kein ton im sub
r0b4fun am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  4 Beiträge
Kein Ton aus Lautsprechern
kriso am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  13 Beiträge
Kein Ton aus Subwoofer
db85 am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  7 Beiträge
bassbox und verstärker verkablung
gestar am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.331 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedMaxwelll356
  • Gesamtzahl an Themen1.535.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.269

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen