Ich habe keine Car hifi Grundlagen (hilf)

+A -A
Autor
Beitrag
Treuer_Golf
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2004, 09:31
Hallo,wäre klasse wenn mir jemand ein paar tips geben kann wie man einen verstärker ohne eigene frequenzweiche an ein clarion axz613r anschließen kann ich muß dazu sagen ich habe was car hifi betrift keine ahnung höre aber gerne musik mit guter qualität der verstärker ist ein qudral traffic a450x lautsprecher mb-quart 2 wege kein coax subwoofer next also wie gesagt würde mich echt freuen wenn mir hir jemand helfen könnte
grüße Treuer Golf
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 27. Okt 2004, 09:37
Hallo,

erstmal "Einsteigertips" lesen ! !

Viele Grüße
Treuer_Golf
Neuling
#3 erstellt: 27. Okt 2004, 10:10
ja habe ich gemacht hilft mir aber nicht wirklich weiter
lotharlui
Inventar
#4 erstellt: 27. Okt 2004, 10:13
Dann probier`s auch noch hiermit :

http://www.hifi-foru...um_id=77&thread=3154

A-Abraxas
Inventar
#5 erstellt: 27. Okt 2004, 10:19
Hallo,
hab´ erstmal versucht, Deinen Beitrag etwas übersichtlicher zu gestalten :

"Hallo,
wäre klasse, wenn mir jemand ein paar Tips geben kann, wie man einen Verstärker ohne eigene Frequenzweiche an ein Clarion axz613r anschließen kann.
Ich habe, was car hifi betrift, keine Ahnung - höre aber gerne Musik mit guter Qualität.
Der Verstärker ist ein qudral traffic a450x
Lautsprecher mb-quart 2 wege kein Koax
Subwoofer next
Also wie gesagt, würde mich echt freuen, wenn mir hir jemand helfen könnte.

grüße
Treuer Golf "

Also den Verstärker ans Radio ist ja hoffentlich klar und der Bereich mit dem MB-Quart System auch .
Sollte der Verstärker ein 4-Kanal-Modell sein, bräuchtest Du eine separate aktive Frequenzweiche , die zwischen dem Radio und dem Verstärker über die Cinchleitungen angeschlossen wird (der Verstärker hat ja nach Deiner Aussage keine eigene Weiche) - dann kannst Du darüber problemlos den Sub betreiben .

Viele Grüße


[Beitrag von A-Abraxas am 27. Okt 2004, 10:26 bearbeitet]
Treuer_Golf
Neuling
#6 erstellt: 27. Okt 2004, 11:11
danke das du mir den betrag übersichtlicher gestaltet hast
was hälst du von der quadral traffica450x endstufe?
was hälst du von dem next sub mit geschglossenem gehäuse?
hast du mal was von einem sound prozessor(dph913) für das clarion radio gehört
A-Abraxas
Inventar
#7 erstellt: 27. Okt 2004, 11:31
Hallo,
die Endstufe kenne ich nicht näher - würde sie jedoch nicht als unbedingt hochwertig, leistungsstark oder besonders gut klingend einschätzen .
Von Next gibt es verschiedene Subs, die AL´s sind recht gut. Daneben gab es noch Next ten (auch twelve) mit schwarzer Kunststoffmembran, die in kleinen geschlossenen Gehäusen ganz passabel spielen .
Die Clarion DPH´s sind brauchbar und haben (soweit erinnerlich) auch Aktivweichenfunktionen .
Die einfachste Lösung für Dich wäre es, die Quadral Endstufe für´s System zu nehmen und zusätzlich eine weitere Endstufe mit Aktivweiche und ausreichender Leistung für den Sub zu holen. Die kann ggfs. sogar einen HP-Ausgang haben - für das Frontsystem-Signal.
Für die Auswahl einer solchen Endstufe müsstest Du verraten, was das genau für ein Sub ist , wieviel Du ausgeben willst / kannst , was für ein Auto und welche Zielrichtung (Klang oder nur laut ?) ? ? ?

Viele Grüße
Treuer_Golf
Neuling
#8 erstellt: 27. Okt 2004, 12:35
das auto ist ein golf kombi
es soll gut klingen
25 next bass
was soll ich für eine endstufe nehmen? max 100euro
Treuer_Golf
Neuling
#9 erstellt: 27. Okt 2004, 12:40
oder meinst du ich solle den soundpprozessor einbauen da die quadral endstufe dran für den sub und die lautsprecher direkt ans radio (2x50watt)
A-Abraxas
Inventar
#10 erstellt: 27. Okt 2004, 14:07
Hallo,
für den Sub brauchst Du unbedingt mehr Leistung (wirklich mehr, nicht nur eine bedruckte Verpackung) als mit der Quadral-Endstufe - da wird aber mit 100,- Euro nur gebraucht was zu machen sein .
Für 100,- würdest Du aber vermutlich auch den DPH nicht kriegen ? ...und der Bass wäre über DPH und Quadral sicher nicht gut .
Ein 25er Next (ich nehme mal an, es ist ein Next ten, der mit der schwarzen Kunststoffmembran) ist im Golf-Kombi schon ein bißchen knapp. Das kann durchaus bis zu mittlerer Lautstärke noch gut klingen - jedoch kaum wirklich laut und tief. Und braucht eben mehr Leistung ! ! und Kontrolle (Dämpfungsfaktor) !
Schau´ Dich nach einer gebrauchten Endstufe mit Aktivweiche, möglichst Hochpass-Ausgang und ab ca. 2 x 100 W RMS um - z.B. Audio Art 200.2X
Probier doch mal, wie sich das System direkt am Radio anhört - sollte es besser sein als über den Quadral-Verstärker,
weißt Du wohl genau, wie der einzuschätzen ist .

Viele Grüße
Treuer_Golf
Neuling
#11 erstellt: 28. Okt 2004, 06:01
was häst du von einer boa endstufe
lotharlui
Inventar
#12 erstellt: 28. Okt 2004, 06:38
Hi, bitte mal das Modell oder wenigstens einen Link angeben.

Wenn das die sind, die ich meine, sind die Schrott (kosten die so zwischen 59 - und 89 Euronen?)
Treuer_Golf
Neuling
#13 erstellt: 28. Okt 2004, 09:24
ja genau die sind das und was hälst du von boa lautsprechern?
lotharlui
Inventar
#14 erstellt: 28. Okt 2004, 09:27
Mit den BOA -Lautsprechern habe ich persönlich noch keine Erfahrungen gemacht, da muss Dir jemand anderes helfen, sorry.
Treuer_Golf
Neuling
#15 erstellt: 28. Okt 2004, 09:27
und was hälst du von den mb-quart qm160q lautsprechern?
lotharlui
Inventar
#16 erstellt: 28. Okt 2004, 09:40
Sorry, bin net so der LS-Experte(hab bisher erst wenige gehört !) Da muss leider jemand anderes helfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundlagen Car Hi-Fi
CYberMasteR am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  4 Beiträge
Car- Hifi
renu am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  7 Beiträge
Grundlagen - im speziellen
EasyDirk am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  2 Beiträge
Wikibooks Car Hifi
user_X am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  3 Beiträge
Grundlagen für ein HiFi Autosystem
Neuhofner am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  2 Beiträge
Home-Hifi vs. Car-Hifi
dirk-1082 am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  25 Beiträge
Car Hifi
tay_FoFi am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  3 Beiträge
Car Hifi
Matze am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  12 Beiträge
auto hifi oder car hifi
Rock182 am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  13 Beiträge
Problem mit Car HIFI
Gustl7772 am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.600 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedEddyBaldon
  • Gesamtzahl an Themen1.483.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.199.498

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen