12-13 Std. Einbau für meine Anlage realistisch?

+A -A
Autor
Beitrag
otzmann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2004, 17:58
Mein Händler sagt er braucht 12-13 Std um folgendes zu verbauen:

1X 4 Kanal, 1X 2 Kanal Verstärker an die Rücksitzbank meines Seat Leons.
2-Wege Frontsystem in den Türen vorne und hinten austauschen und an den Verstärker anschließen und einstellen.
Kabel für Verstärker verlegen 35 mm²
Cap einbauen und anschließen
Subwooferkiste rein stellen und anschließen und einstellen

Ist das realistisch? Als ich erst einen 4 Kanal-Verstärker wollte ( den Rest identisch) sprach er von 6-7 Std.
Fact
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2004, 18:03
Mit Gehäuse bauen, Türen KOMPLETT dämmen ist
das realistisch.

Wenn er vorne nur schnell adapter reinbaut, und die LS reinschraubt,
das Kabel legt und eine fertige Kiste reinstellt, mit einstellen, würds in der hälfte der Zeit gehen.
speik
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Nov 2004, 18:06
ich würd mal behaupten es kommt ganz drauf an WIE du baust, WAS genau du baust und auf was du wert liegst...

wenn du einfach so schnell reihn, dan wirst du des wohl schaffen wen du schon ein bischen übung drin hast, wenn du mehr willst brauchst du mehr zeit

meine meinung!

mfg speik
otzmann
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Nov 2004, 22:54
Türen dämmen ist nicht mit eingeplant. Die Lautsprecher müssen nur an den Verstärker angeschlossen werden. Die alten liefen übers Radio!
Joh4nnes
Stammgast
#5 erstellt: 26. Nov 2004, 08:54
was is das für ein händler der die türen nicht dämmt?
otzmann
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Nov 2004, 10:57
Er meinte das würde sehr lange dauern und würde damit gewaltig teuer. Er sagte, dass das was für Leute wäre die das hobbymäßig machen und viel Zeit hätten sich selber die Türen zu dämmen, als ich Thema Dämmung ansprach.
melzmann
Stammgast
#7 erstellt: 26. Nov 2004, 11:12
12-13 STunden aber nur mit einer Hand!

Und an den Rücksitz schrauben ist die einfachste Variante!

Ich glaub das schaft eine Anfänger mit Anleitung schneller!

Ich würde es selber machen und zum Einstellen den Händler heranziehen und ihm dann deine Zeit sagen!


[Beitrag von melzmann am 26. Nov 2004, 11:12 bearbeitet]
matzesstyle
Inventar
#8 erstellt: 26. Nov 2004, 17:27
Ihr ollen Prolleten

Wenn er Strom und Kabel alles neu verlegen muss etc, müssen alle Verkleidungen ab, die nötigen wenigstens! Die Cinch müssen ans Radio! Die Lautsprecher beim leon sind genietet....es kommt eins zum Anderen und schnell sind 12-13 std um! Soll jetzt nicht heißen, dass es nicht in weniger Zeit zu schaffen ist! Es ist aber schon realistisch, wobei das "anpappen" von Bitumenmatten in 30min erledigt wäre, da eh fast alles ab ist...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einbau der Anlage ....
Thooradin am 27.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  10 Beiträge
einbau?
ttp am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  4 Beiträge
Einbau meiner Anlage
Feinkost am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  5 Beiträge
Einbau einer hifi anlage
R@/eR am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  9 Beiträge
190E - Einbau einer Anlage
Di.S.P.U am 01.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  15 Beiträge
Kosten für Einbau?
rocky041288 am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  3 Beiträge
Kosten für Einbau !
8skillz am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  18 Beiträge
Einbau Hilfe
Titantel am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  4 Beiträge
Anlage-Einbau in 190er Benz
pennywize am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  5 Beiträge
Einbau einer 2000 Watt Anlage
cmdr_nemesis am 17.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.06.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.600 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedirdaorev
  • Gesamtzahl an Themen1.482.983
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.199.429

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen