Radio und Gain Einstellung !?

+A -A
Autor
Beitrag
NeXatron
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2005, 13:52
So hab gehört man soll den Gain so niedrig halten wie möglich da es sich sonst negativ auf den Rauschabstand auswirkt !
Kann ich dann nicht einfach den SubOut höher einstellen am Radio um trotzdem einen lauteren Bass zu bekommen oder verträgt sich das auch nicht mittem Rauschabstand ???

Den BassBoost sollte man auch auf 0 haben oder ???
Gilt hierfür das gleiche bzw kann ich mit Basseinstellung am Radio die Lautstärke für den Bass Bosst wettmachen und hab dabei dann besseren Klang ???


Hoffe ihr versteht so etwa was ich meine
Vielen Dank schonmal
MfG
Andy
Tak69
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jan 2005, 14:34
hängt das es nciht davon ab wie viel vorverstärkerspannung dein radio hat? also wie hoch man den gain stellt??
NeXatron
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2005, 15:40
Jo genau so meine ich das in etwa ...
Wenn ich am Radio den SUBOUT höher einstelle
(Der geht an meinem Radio von 0-8) bringt der dann mehr Spannung anne Endstufe ???

Was ist denn besser jetzt für den Klang ???

- Ein niedrigeres Eingangssignal
vom Radio und nen höherer Gain

oder

- Ein höheres Eingangssignal
vom radio und nen niedrigeren Gain



MfG Andy
peter_f.
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jan 2005, 20:40
Vorverstärkerspannung sollte so hoch wie möglich sein. Radio dann fast(!!! +/- 80%) vollgas, Gain soweit rauf, wie´s noch sauber klingt und dann wieder etwas retour. Es darf auch nix übersteurn, sonst haste nur noch Klirr. Wenn Du die Vorverstärker-Spannung einstellen kannst, dann bleib knapp unter der Angabe des Vorverstärkereingangs vom Amp. Je höher die Spannung, desto geringer die Auswirkung von Störeinflüssen...

Du solltest auch, um deinen max.-Pegel zu erreichen das Radio nicht bis zum Anschlag aufdrehen müssen.
HiFi-Frank
Moderator
#5 erstellt: 09. Jan 2005, 21:54
....kann man übrigens auch hier nachlesen:

http://hifi-forum.de...um_id=77&thread=3154
NeXatron
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jan 2005, 22:06

peter_f. schrieb:
Vorverstärkerspannung sollte so hoch wie möglich sein. Radio dann fast(!!! +/- 80%) vollgas, Gain soweit rauf, wie´s noch sauber klingt und dann wieder etwas retour. Es darf auch nix übersteurn, sonst haste nur noch Klirr. Wenn Du die Vorverstärker-Spannung einstellen kannst, dann bleib knapp unter der Angabe des Vorverstärkereingangs vom Amp. Je höher die Spannung, desto geringer die Auswirkung von Störeinflüssen...

Du solltest auch, um deinen max.-Pegel zu erreichen das Radio nicht bis zum Anschlag aufdrehen müssen.


Woher soll ich den wissen wie viel Volt am radio rauskommen ??? Da ist ja nur ne Aufteilung von 0-8 wobei bei 0 garkein bass logischerweise ertönt .
Tak69
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jan 2005, 22:21
also es ist imemr angegeben wie hoch die vorverstärkerausgangsspannung ist!
bei meinem 9827 2,5 volt
NeXatron
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2005, 13:05
Auffer Homepage von ESX/Hifonics steht Eingangsempfindlichkeit 0,2 - 6 Volt !!!

Hab jetzt mal alles perfekt eingestellt wie es in dem Tutorial drinsteht hier auffer Seite , und et hört sich einfach shice an . Auch wenn ich ein wenig mit den Einstellungen Spiele hört et sich scheisse an .

-Hört sich an als würde der Bass durchgehen und keine Pausen machen wenn normalerweise welche im Lied sind , also bei so liedern nur noch so ein ständiges Brummeln


Früher jedoch als ich die Komponenten bekommen habe hörte es sich einfach übelst gut an und nun
Wie kann das blos sein


Andy


[Beitrag von NeXatron am 10. Jan 2005, 13:07 bearbeitet]
peter_f.
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jan 2005, 15:28
Darum ja erstmal das Radio fast voll aufdrehen, dann den Amp soweit bis es anfäng zu verzerren und dann wieder etwas zurück damit...

Hast Du nur ein kontinuierliches Brummen, oder Dröhnt der Bass (wenn Pause zw. Liedern, dann Pause beim Brummen)? Wenn es nicht kontinuierlich ist, dann könnte es auch sein, daß Du die Frequenzweiche falsch (zu hoch) eigestellt hast.

Aber, so wie Du´s geschrieben hast, tippe ich, daß es kontinuierlich ist. Kann es sein, daß Du irgendwo her Störungen bekommst? Verkabelung (LS, Cinch, Radio) in Ordnung?

Wenn Du z.B. die Chinchleitungen zum Amp mal nur mit den Fingern "kurz" schließt kriegst Du auch ein Brummen.

Ohne Hören tu ich mir da ein bischen schwer... . Beschreib mal genau Deine Komponenten + deren Einstellungen. Vielleicht komm ich ja drauf... :). Tippen würd ich mal, wenn´s toujours durchgehend brummt auf ein Problem im Signalweg (evtl. Kabel defekt) oder mit der Masse.
NeXatron
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jan 2005, 16:56
[quote="peter_f."]Darum ja erstmal das Radio fast voll aufdrehen, dann den Amp soweit bis es anfäng zu verzerren und dann wieder etwas zurück damit...
[quote]

Hab meine Frontboxen immoment übers Radio laufen , d.h. wenn ich die Lautstärke einstelle bei der ich immer ungefähr höre ca 30 von 50 dann dröhnt das bei mir die ganze Zeit bzw es ist schlechter sound am SUB.

Meine Komponenten sind für den Subbereich
Endstufe : ESX V 1000 Digital
Sub : ESX C12-Dual
Radio : jvc shx 701

Einstellungen sind wie beschrieben im Tutorial also
Subsonic : ca 25 Hz
Gain : hört sich in jedembereich komisch an
BassBoost: Hab ich auf 0 DB
Crossover: An Endstufe 85 und Am Radio auch

SuB Out am Radio hab ich auf voll da ich denke das dies die Ausgangsspannung am radio steuert .


MfG Andy


[Beitrag von NeXatron am 10. Jan 2005, 16:58 bearbeitet]
peter_f.
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jan 2005, 16:08
Jo, soweit achein alles O.K. zu sein. Nur solltest Du nicht die Weiche vom Radio UND vom Amp benutzen (macht keinen Sinn) Wenn Du am Radio Sub-Out auf 85Hz stehen hast, schalte die weiche vom Amp aus.
Jetzt käme es nur darauf an, daß du nirgends Hochpass u. Tiefpass verwechselt hast, oder evtl. ´ne Kombination aus HP u. TP daraus aus Amp u. Radio hattest (dann haste ´nen Bandpass der nur ein gaaaanz schmales Frequenzband durchläßt).

Subsonic bei 25Hz (besser 35-40/45Hz bei 12"), na, ja, bringt net viel, aber O.K.

Ach ja: Sub-Out regelt auch die Spannung (bis 5V) aber evtl. relativ zu den Satelitten. 85Hz müssten dabei dann Low-Pass sein und wäre soweit mal O.K. Wahrscheinlich steht am Amp 85Hz High-Pass an und das beißt sich dann...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gain
NeoHakke am 26.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  11 Beiträge
Gain einstellen?
Excalibur_87 am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  3 Beiträge
Einstellung am Radio
Flocki am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  12 Beiträge
Subwoofer Einstellung im Radio
Hafensaenger am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  10 Beiträge
einstellung amp oder radio?
WooFer_woLfgAng am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  9 Beiträge
Einstellung Pioneer Radio
am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  3 Beiträge
Einstellung Subsonic-Filter
M50b25 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  3 Beiträge
Problem mit Gain
Eraser_87 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  14 Beiträge
Probleme mit einstellung .
Prof_Hase am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  5 Beiträge
Am Radio die Einstellung "SLA"
CoCaine am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.657 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedxsphinx
  • Gesamtzahl an Themen1.483.182
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.202.241

Hersteller in diesem Thread Widget schließen