Dual VErstärker "CR 3700RC"

+A -A
Autor
Beitrag
nIk-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Aug 2007, 11:39
Marke: DUAL
Modell: CR 3700RC
Leistung: 200 Watt max.
4 (oder 2) Kanal.
(hab die Kanäle gebrückt...)

Kennt einer von euch diesen Verstärker? Oder kann mir etwas über seine Leistung sagen?

thx
Nils


[Beitrag von nIk- am 08. Aug 2007, 11:46 bearbeitet]
MC_Shimmy
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2007, 11:55
Hallo Nils,

wenn dieses Gerät "CR" heißt, dann ist es ein Receiver. Verstärker hießen bei Dual immer "CV". Er stammt aus der Zeit, als Dual zum Thomson-Konzern gehörte. Ist also eigentlich gar kein richtiger Dual. Für meinen Geschmack zu viel Plastik.

Wenn die max. Leistungsaufnahme mit 200 Watt angegeben ist, wird er wohl eine Nennleistung von etwa 2 x 50 Watt haben.
Das sollte für den Hausgebrauch reichen.

Gruß
Martin
nIk-
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Aug 2007, 12:00
achso, erklär mir mal bitte kurz den Unterschied zwischen Verstärker und receiver ^^


[Beitrag von nIk- am 08. Aug 2007, 12:00 bearbeitet]
MC_Shimmy
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2007, 12:01
Receiver = Verstärker + Tuner (Rundfunkempfänger) in einem Gerät
Curd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 08. Aug 2007, 12:02

nIk- schrieb:
Marke: DUAL
Modell: CR 3700RC
Leistung: 200 Watt max.
4 (oder 2) Kanal.
(hab die Kanäle gebrückt...)

Kennt einer von euch diesen Verstärker? Oder kann mir etwas über seine Leistung sagen?

thx
Nils


Hallo Nils,

Dual CR 3700



EDIT:
Receiver besteht aus Verstärker und Empfänger(Radio)


[Beitrag von Curd am 08. Aug 2007, 12:03 bearbeitet]
nIk-
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Aug 2007, 12:13
cool

wo hast denn das ausgegraben ^^

danke
Curd
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Aug 2007, 12:24
Ganzer Plan

Eine der besten Seiten für HiFi Klassiker...immer schön tatkräftig unterstützen

nIk-
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Aug 2007, 12:34
hmm thx,

sachmal, ihr als Kenner... was sagt ihr zu dem VErstärker?
lohnt es sich den gegen einen Denon PMA-500AE auzutauschen?
Also, ist klar das der neuer ist... aber würd sich das lohnen?
Das sind immer so fragen die man eigentlich selber beantworten muesste.. Aber ich würd mir schon ganz gern n neueren anschaffen... allerdings muss das nicht sein wenn der alte ziemlich gut is...

http://www.hifinesse...28.htm?categoryId=43


[Beitrag von nIk- am 08. Aug 2007, 12:38 bearbeitet]
MAC666
Inventar
#9 erstellt: 08. Aug 2007, 13:43
Hmm, meiner Meinung nach würde es sich lohnen, ihn gegen einen älteren Verstärker zu tauschen und nicht gegen einen neueren
nIk-
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 08. Aug 2007, 14:23
hmm, also keinen neuen kaufen? lieber ein gebrauchten?
MAC666
Inventar
#11 erstellt: 08. Aug 2007, 14:55
Jop, für das Geld gibt es wunderbare Spitzengeräte aus den späten siebzigern, wogegen der Denon blass aussieht...
nIk-
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 08. Aug 2007, 15:15
worauf muss man denn da achten? Welche Geräte wären denn zu empfehlen?
MAC666
Inventar
#13 erstellt: 08. Aug 2007, 15:53
Hab jetzt grade wenig Zeit, ich melde mich später oder morgen nochmal, aber hier gibt es genug Leute, die Ihren Senf noch dazgeben können
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 08. Aug 2007, 16:35

nIk- schrieb:
worauf muss man denn da achten? Welche Geräte wären denn zu empfehlen?


Gefährliche Fragen, nun kommen die persönlichen Vorlieben ins Spiel.

Ich persönlich habe einen Grundig SV2000 und einen Kenwood KR-5200. Beide ganz nett für den Hausgebrauch und bezahlbar.

Meinen neuen Marantz habe ich sofort verkauft, als ich den Grundig Probe gehört habe. Sagt doch einiges aus, oder?


Grüße
Matthias
MAC666
Inventar
#15 erstellt: 08. Aug 2007, 17:38
Jo, den 5200er hatte ich auch mal (Oder war es der 6200? jetzt bin ich verwirrt ). Sehr gutes Teil, bekommt man für etwa 50 Euro in "normalem" Zustand. Und nach oben gibt es keine Grenzen...

Die Frage ist, muss es ein Receiver sein oder reicht ein Verstärker...

SABA 9241 Digital ist noch zu empfehlen (etwa 100 Euro), viele Kenwood KRs aus den 70ern (da musst Du mal Peter/aileena fragen, der taucht hier schon noch auf), Onkyo TX 4500 bis 8500, Telefunken TR-550, Wega R30xx / 31xx, oder aber auch was älteres von Dual, usw...

Undundund...

Für 200 Euro gibt es schon einen fetten Kenny, vielleicht sogar dann schon zu viel des Guten
nIk-
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Aug 2007, 10:48
es reicht ein VErstärker!!! Kein Receiver!
Wo bekommt man die Geräte denn her? hab mal bei ebay nach nem "kenny" gesucht und nichts gefunden
HisVoice
Inventar
#17 erstellt: 10. Aug 2007, 11:20

nIk- schrieb:
hab mal bei ebay nach nem "kenny" gesucht und nichts gefunden


Versuch es mal mit Kenwood

Zur Info

Die Verstärker tauchen unter dem kürzel KA auf (Kenwood Amplifier) Die Receiver unter KR (Kenwood Receiver( Die Tuner unter KT (Kenwood Tuner)..............usw

Wenn du nur einen Amp suchst habe ich gerade einen KA 7100 bekommen im Holzhaus (sehr selten mit Holz) den ich demnächst veräußern möchte

oder einen Sharp Otonica SM 3000 der schon frisch überholt hier spielt

Wenn interesse besteht stelle ich dir hier Bilder ein ;)bzw schicke dir welche per PM

Grüße Martin
MAC666
Inventar
#18 erstellt: 10. Aug 2007, 12:21
Wictig für einen Kenwood als Faustregel:
1.
kein schwarzes Gerät, was nach Plastik aussieht, also am Besten gebürstete Alufront.

2. vierstellige Nummer in der Typenbezeichnung ohne Buchstaben dabei (also nur Kenwood KA-7100 z. B.), die hintere (oder besser die hinteren beiden) sind eine null, ausnahmen alles dreistellige mit 01 hinten dran.

3. je höher die Nummer, desto Leistungsfähiger das Gerät...

Ausnahmen gibt es, würde aber zu weit führen, is ja nur grob beschrieben...

PS: Ich hätte auch noch einen Telefunken TA-750, wenn ein einziger Eingang ausreicht...


[Beitrag von MAC666 am 10. Aug 2007, 12:22 bearbeitet]
nIk-
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 10. Aug 2007, 14:20
hm, ne ein Eingang is leider zu wenig ^^

ja schick mir mal bitte n par Bilder und Daten

thx
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CR 1730 Verstärker
dow-jonz am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  2 Beiträge
reciever Dual CR 1780
ralfdieterwerner am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Dual CR 9065 Daten?
kadioram am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  2 Beiträge
Receiver Dual CR 1750?
highfreek am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  10 Beiträge
Nochmal Dual CR 1750-Daten?
highfreek am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  3 Beiträge
Dual CR 1750 kommt an.
Dynacophil am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  54 Beiträge
Dual CR-1750 brummt/sirrt
dobro am 02.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  4 Beiträge
Dual CR 1780 kennt den jemand?
Sven666 am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  5 Beiträge
Welche Boxen für Receiver Dual CR 1710 ?
henrikradio am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  4 Beiträge
Yamaha CR 640 nebst Anhang
achim96 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.336 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHeaterJaxom
  • Gesamtzahl an Themen1.486.153
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.269.837

Hersteller in diesem Thread Widget schließen