Bitte Hilfe bei Kassettenrekorder!

+A -A
Autor
Beitrag
nirvana01
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 19. Nov 2004, 21:12
Hallo! Ich bin neu in diesem Forum und weiß nicht genau, ob der Beitrag hier im richtigen Forum ist, aber mal sehen...
Also ich bin seit kurzem im Besitz von einem SCX 75 hifi professional Kassettenrekorder, von der Firma Schaub und Lorenz. Er ist schon recht alt und wurde auch öfters gebraucht (füher). Als ich ihn das erste mal in Betrieb nahm, funktionierte das abspielen perfekt, und außer dem Vor und Rücklauf, hat auch alles andere funktioniert. Aber das Problem kann ich mit neuen Antriebsgummis beseitigen. Aber jetzt zum eigentlichen Problem: Als ich das erste Mal etwas aufnehmen wollte, hat der Rekorder einfach nicht mehr wollen. Er gibt seitdem statt der Musik von der Kassette nur noch ein tiefes brummen von sich. Was ist das? Als erstes dachte ich, der Tonkopf ist vielleicht hin... Könnte es das sein? Bitte um Hilfe!!!
JBL-Fan
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2004, 21:56
Hallo, willkommen im HiFi-Forum!

zu deinem Problem, gibt es folgendes zu sagen. Dieser Fehler kommt vom A/W Schieber, der wohl verschmutzt, oder oxydiert ist. Wenn du die Recordtaste drückst, bewegt sich dieser Schieber, das hat das Brummen verursacht, da dieses Teil verschmutzt ist. Du solltest den Recorder nochmal öffnen, und nach diesem Schieber gucken. Ist ein längliches Teil, siehst du schon wenn du die Recordtaste drückst, dadurch wird der bewegt. An dem Schieber sind oftmals Öffnungen, in die du mal ein wenig Kontaktspray sprühen mußt. Danach öfters die Taste Record betätigen, oder den Schieber von Hand bewegen, jenachdem wie du rankommst. Evtl. mußt du die Reinigung wiederholen. Wenn der lange nicht zur Aufnahme benutzt wurde, sind die Kontakte versifft, also reinigen Der schaltet nämlich zwischen Aufnahme und Wiedergabe eine Menge Kontakte um. Bei manchen Tapes schlagen bei solchem Fehler auch die VU-Meter bis Anschlag aus. Hoffe es klappt.


gruss jbl-fan
nirvana01
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 19. Nov 2004, 22:51
Hey, danke für die Antwort und das Willkommen . Ja genau, die VU Meter pendeln beim einschalten immer auf der Höchststufe. Ich werds gleich mal ausprobieren. Danke nochmals!
nirvana01
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 20. Nov 2004, 00:04
Okay, ich habs ausprobiert und siehe da: es geht
Jetzt hab ich nur ein neues Problem: Wenn ich die Playtaste drücke, springt sie mir ca. 5 sec. später wieder entgegen. Sie bleibt also nicht eingerastet und somit kann man das Band nicht gescheit abspielen . Bei der Vor-und Rücklauftaste ist das genauso. Kann mir da jemand was dazu sagen?
JBL-Fan
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2004, 13:32
Hallo,

schön das es erstmal mit dem brummen weg ist. Zu deinem neuen Problem, fällt mir nur die automat. Endabschaltung ein. Also ich vermute, das der Recorder denkt "Band am Ende, also abschalten" dieses kommt oftmals davon, weil sich das Zählwerk nicht mitdreht. Hat der ein Zählwerk? Falls ja, mal beobachten, ob es sich dreht wenn du Play drückst. Denke mir mal, das der Riemen fertig ist. Wenn du Glück hast, kannst du den reinigen. Sollte er aber ausgeleiert sein, muß ein neuer rauf. Viel Erfolg!

gruss jbl-fan
nirvana01
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Nov 2004, 16:05
Ja, Zählwerk ist drauf. Nur war der Gummi zu ausgeleiert und ich hab gedacht, dass das vielleicht den Bandlauf ein bisschen behindert. Ich schau mal, das ich einen neuen Gummi herbekomm... Danke nochmals!
nirvana01
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 20. Nov 2004, 16:11
Juhu, alles funktioniert bestens! Vielen Danke für deine Lösungen JBL-fan !
JBL-Fan
Inventar
#8 erstellt: 20. Nov 2004, 17:56
Hallo,

keine Ursache .

Bin nächstes Jahr wieder in Austria, dann gibst du einen aus dort mach ich öfters Urlaub.

gruss jbl-fan
nirvana01
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 21. Nov 2004, 13:05
Ich weiß nicht, ob du in meine Region kommst, ist nicht grad ein Tourismusort. Aber wenn du in der Umgebung Wr.Neustadt bist (unterhalb Wien) könn ma was machen
JBL-Fan
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2004, 20:31
Da war ich dieses Jahr. Passau, Linz in dieser Ecke. Nächstes Jahr geht es aber wieder Richtung Tirol/Lechtal.
Na macht ja nichts, was soll ich tun in meinem Schmerz. Hauptsache ist ja, das dein Gerät wieder funktioniert.

Gruss aus Berlin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo MPG33 Kassettenrekorder
NP2.0SLX am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  3 Beiträge
Yamaha K 560 - Kassettenrekorder
julpas am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  3 Beiträge
UNIVERSUM KASSETTENREKORDER: JAHR? MODELL?
*joanna* am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  5 Beiträge
SABA 320G Kassettenrekorder
Pittylabelle am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  2 Beiträge
70er Jahre Philips-Kassettenrekorder "aufrecht"
raphaelo62 am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  12 Beiträge
Telefunken Radio Kassettenrekorder der Siebzigen Jahre
Cojo am 03.04.2020  –  Letzte Antwort am 09.04.2020  –  5 Beiträge
Bitte um Hilfe bei Identifizierung
denisoliver am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2006  –  43 Beiträge
Bitte Hilfe: ROTEL
FraSa am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  11 Beiträge
Brauche bitte Hilfe
rocket2010 am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  2 Beiträge
Kaufberatung - Bitte um Hilfe.
lexmark am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.120 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedDerSichDenWolfTanzt
  • Gesamtzahl an Themen1.480.504
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.155.127

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen