Kennt jemand diese Raritäten ?

+A -A
Autor
Beitrag
olliromeo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2008, 18:05
Hallo Ihr Leut ! Bin mal wieder dabei mir ein paar Boxen zu ersteigern. Kennt jemand diese Teile und kann mir sagen, ob die was taugen,für digitales Heimkino-als Surrounspeaker ? Hier der Link : http://cgi.ebay.at/w...e=ADME:B:BCA:AT:1123 Thx olliromeo
Schwergewicht
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2008, 18:52
Hallo,

die Tieftöner der Boxen haben Schaumstoffsicken, Finger weg.

olliromeo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2008, 19:12
Aha,das heißt sie können schnell einreißen und o. geben der Membran keinen guten Rückhalt bei höherer Belastung ? thx
Schwergewicht
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2008, 19:19
Hallo,

nein, die Boxen sind einfach so alt, dass die Sicken kurzfristig erneuert werden müssten und das lohnt sich nicht bei diesen relativ preiswerten Jamo-Lautsprechern.

olliromeo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Mai 2008, 20:06
Aha, okay Danke für die Antwort.Stimmt bei dem Alter werden die nicht mehr die Besten sein. Und wie sieht es denn klanglich bei den Boxen aus ? ich meine, sind die besser als meine Jamo 200 Dipol-Surrounds,oder kann ich mir das sparen (vielleicht kriege ich die Teile ja auch für 1 Euro)? Also wer mir was über den Klang sagen kann,bitte melden. Thx
Curd
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 28. Mai 2008, 07:13

Schwergewicht schrieb:
Hallo,

die Boxen sind einfach so alt, dass die Sicken kurzfristig erneuert werden müssten und das lohnt sich nicht bei diesen relativ preiswerten Jamo-Lautsprechern.

:prost


Hallo,

reicht die Antwort nicht?

Wenn du die Sicken selber reparieren kannst für`n Appel und ein Ei dann OK aber sonst ist das Quark auch für nur 1 Euro.



p.s.
Gab es nicht ein Video wo jemand alte-gammelige Schaumstoffsicken mit einem beherzten Griff am Volumeregler den Exitus verpasst hat? Da konnte man schön sehen wie sich alles aufgelöst hat.... solange man immer schön Piano gespielt hat mag das noch eine zeitlang funzen aber....
olliromeo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Mai 2008, 07:57
Hallöchen,das die Sicken nicht mehr die Besten sein werden weiß ich ja jetzt ,gibt es denn keinen Hifikenner der mir etwas über das Klangbild dieser Lautsprecher mitteilen kann,sowie,ob sie sich als Effektlautsprecher für meinen tollen str-de 475 eignen ? thx
torbi
Inventar
#8 erstellt: 28. Mai 2008, 08:04
Klar

Wenn die Sicken kaputt sind, hören sie sich scheisse an.
olliromeo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Mai 2008, 08:10
Also ihr seid lustig ! Ich sehe da nicht eine kaputte Sicke. http://cgi.ebay.de/w...IT&item=170223135206
torbi
Inventar
#10 erstellt: 28. Mai 2008, 08:14
Sorry, das war nicht bös gemeint, passte nur so gut.

Im Ernst, das Zerbröseln kann schon mal ein spontaner Prozess sein, dann sind sie hin. Kann auch sein, dass es noch eine Weile gutgeht, dann hast du Glück. Wenn du das nicht selbst reparieren kannst (im Fall der Fälle), lieber etwas mit Gummisicken kaufen.

Als Surroundspeaker könnten zB eher alte Sabas (30k oder so) in Betracht kommen, gibts dann auch als Flachversion zum an-die-Wand-hängen. Hatte ich mal für Quadrophonie, die waren dann ECHT gut. Oder bist du so auf die Fa. Jamo (?) festgelegt?

Lg, Torben

Edit: Oder grössere Modelle von Wigo, das müsste mit den Telefunken-Bausteinen doch super zusammenlaufen. Braun garantiert auch.


[Beitrag von torbi am 28. Mai 2008, 08:16 bearbeitet]
olliromeo
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Mai 2008, 08:18
Hallo,kein Problem,man muß ja auch ein bissel Spaß haben ,nee festgelegt bin ich nicht unbedingt auf Jamo.So ein paar Sicken neu einzukleben wird kein Akt sein.Danke für den Tipp mit den Sabas,da gucke ich gleich mal im Netz nach.thx
torbi
Inventar
#12 erstellt: 28. Mai 2008, 08:31
He he, kein Problem.
Wenn du weisst wie man Sicken neu macht, sag Bescheid, hier stehen noch auf dem Dachboden ein Paar alte Acoustic Research A2-x (oder so) da haben die Sicken auch den Geist aufgegeben. Die neuen liegen schon hier. :)=)
armin777
Gesperrt
#13 erstellt: 28. Mai 2008, 08:42
Hallo olliromeo,

die angebotenen Jamos sind noch aus der Frühzeit von Jamo - als diese noch den Vetrieb in Heidelberg (Ing. Jordanov) hatten.
Seinerzeit bauten Jacobsen und Mortensen noch mit Philips/Valvo-Chassis, die weit besser als ihr Ruf waren!

Die Boxen klingen erheblich besser als man vermutet - m.E. Erachtens auch mit defekten Sicken für unter 10 Euro unebdingt lohnenswert!

Allerdings als Effektboxen für einen kleinen STR-DE... zu schade! Schließ die mal lieber an einen guten Klassiker (2.0) an - da spielen sie dann richtig auf!

Beste Grüße
Armin
olliromeo
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 28. Mai 2008, 08:53
Hallo Armin,Danke für die Antwort! Hatte mir schon gedacht,das dies keine Larifarie-Boxen sind (hoffentlich krieg ich die günstig),schön da freue ich mich. Hab da noch nen Teleton 350 Stereoverstärker, damit könnte ich sie ja dann betreiben. Oder hast du Vorschläge für gute, preiswerte Ebayverstärker ? thx olliromeo
armin777
Gesperrt
#15 erstellt: 28. Mai 2008, 08:57
Hallo olliromeo,

ich heiße bei ebay auch good-old-hifi...

Beste Grüße
Armin
olliromeo
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Mai 2008, 09:05
Aha,da kann ich ja mal gucken ob du was "günstiges" hast. Hat vielleicht jemand ne Bewertung aus ner alten Hifizeitschrift o. so ? Mal zum einscannen und reinsetzen,wäre nett. Hier nochmal, es handelt sich um folgende Lautsprecher Jamo Scania100 LD . Danke!
Schwergewicht
Inventar
#17 erstellt: 28. Mai 2008, 13:19

armin777 schrieb:
Hallo olliromeo,

die angebotenen Jamos sind noch aus der Frühzeit von Jamo - als diese noch den Vetrieb in Heidelberg (Ing. Jordanov) hatten.Seinerzeit bauten Jacobsen und Mortensen noch mit Philips/Valvo-Chassis, die weit besser als ihr Ruf waren!

Die Boxen klingen erheblich besser als man vermutet - m.E. Erachtens auch mit defekten Sicken für unter 10 Euro unebdingt lohnenswert!


Hallo,

diese Aussage ist aber, wie sich jetzt herausgestellt hat, nicht richtig. Die angebotenen Boxen sind nämlich gar nicht von Jamo, wie der Verkäufer jetzt selbst auf eine Ebay-Anfrage hin einräumte.

richi44
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 28. Mai 2008, 13:20
Jamo hatte zu jener Zeit bisweilen recht brauchbare Boxen, teils aber auch absoluten Schrott. Es wurde einfach gerade das verbaut, was den Herren billig angeboten wurde. Früher hat man sowas ins Kinderzimmer gestellt, zum Märchen hören. Aber mit echter Musik

Bau Dir selbst ein Auto. Dazu brauchst Du eine Karosserie in der Grösse eines Mercedes E, einen Golf-Motor mit etwa 1400ccm 4 Räder von einer Ente und noch ganz wenig anderes. Und schon hast Du ein Jamo-Auto
Macht spass oder nicht?
Schwergewicht
Inventar
#19 erstellt: 28. Mai 2008, 13:22

olliromeo schrieb:
Aha,da kann ich ja mal gucken ob du was "günstiges" hast. Hat vielleicht jemand ne Bewertung aus ner alten Hifizeitschrift o. so ? Mal zum einscannen und reinsetzen,wäre nett. Hier nochmal, es handelt sich um folgende Lautsprecher Jamo Scania100 LD . Danke!


Die wird wohl keiner finden, denn sie sind ja nicht von Jamo. Wie ich schon nach dem betrachten der Chassis (Tieftöner) und der billigen Folie geschrieben habe, Finger weg.



[Beitrag von Schwergewicht am 28. Mai 2008, 13:46 bearbeitet]
olliromeo
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Mai 2008, 14:21
Oh ja, jetzt hab ich doch auch nochmal geguckt-wenn die von scan-speak ist doch noch besser,oder ? Voll Geil,haha. Dann frage ich mal so, kennt jemand diese Lautsprecherlegenden ? Wer kennt den tatsächlichen Hersteller ? Danke Ihr Leut !
Pin]-[eaD
Stammgast
#21 erstellt: 28. Mai 2008, 14:45

torbi schrieb:
Sorry, das war nicht bös gemeint, passte nur so gut.

Im Ernst, das Zerbröseln kann schon mal ein spontaner Prozess sein, dann sind sie hin. Kann auch sein, dass es noch eine Weile gutgeht, dann hast du Glück. Wenn du das nicht selbst reparieren kannst (im Fall der Fälle), lieber etwas mit Gummisicken kaufen.

Als Surroundspeaker könnten zB eher alte Sabas (30k oder so) in Betracht kommen, gibts dann auch als Flachversion zum an-die-Wand-hängen. Hatte ich mal für Quadrophonie, die waren dann ECHT gut. Oder bist du so auf die Fa. Jamo (?) festgelegt?

Lg, Torben

Edit: Oder grössere Modelle von Wigo, das müsste mit den Telefunken-Bausteinen doch super zusammenlaufen. Braun garantiert auch.


Kann ich mich dir nur anschliessen. Hatte auch mal alte JVC aus den Achtzigern. Vom vadder bekommen, Sicken top. Dann die alten Schinken einwenig befeuert und nach und nach is mir der Staub um die Ohren geflogen Lass die Finger von so nem Zeug. Das beste aus der alten Zeit sind "Knickfalten-Sicken". Ähnlich wie bei den PA-Lautsprechern. Die sind unkaputtbar :-)
olliromeo
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 28. Mai 2008, 14:53
Ja,stimmt schon, aber zur Not kommen neue Sicken dran. Hab ich noch nicht gemacht,wäre dann mein "Erstes Mal". Thx
richi44
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 28. Mai 2008, 16:06
Nur einfach mal so:
Was glaubst Du, was von diesen Tieftönern zu halten ist? Und die entsprechen etwa dem was in den Schinken von Jamo drin sind. Schade um jeden €

http://www.monacor.d...id=2118&spr=DE&typ=u

(anm. Monacor hat sehr gute, aber auch weniger gute und dafür billige Lautsprecher!)
highfreek
Inventar
#24 erstellt: 28. Mai 2008, 16:34
hallo,
zumindest die HT sind von Philips.

gruß
Schwergewicht
Inventar
#25 erstellt: 28. Mai 2008, 16:39

highfreek schrieb:
hallo,
zumindest die HT sind von Philips.

gruß


Der Verkäufer hat jetzt auch in seinem Anzeigentext hereingeschrieben, dass es keine Jamo sind. So ist es richtig und er geht u.U. anschließendem Ärger aus dem Weg.

olliromeo
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Mai 2008, 17:10
Nur einfach mal so:
Was glaubst Du, was von diesen Tieftönern zu halten ist? Und die entsprechen etwa dem was in den Schinken von Jamo drin sind. Schade um jeden €

http://www.monacor.d...id=2118&spr=DE&typ=u
Naja,die Magnete sind Spielzeug-aber wer weiß schon was in den jamoscan-speak genau drin ist .
zaunk0enig
Inventar
#27 erstellt: 28. Mai 2008, 17:22
Link falsch gesetzt
olliromeo
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 28. Mai 2008, 18:00
Stimmt,tschuldigung ! Punkt am Satzende vergessen.
zaunk0enig
Inventar
#29 erstellt: 28. Mai 2008, 18:31
Geht immer noch nicht.

http://www.monacor.d...id=2118&spr=de&typ=u/

Erscheint mit abgekürzter URL (.......)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha Raritäten
Micha2 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
Marantz Raritäten ?
stereo09 am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  2 Beiträge
TECHNICS RARITÄTEN
aemike am 09.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  2 Beiträge
Interessenten für HIFI-Raritäten
-Cella- am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  9 Beiträge
Fohhn Containerfund: Kennt jemand diese Stecker?
-tonfilm- am 07.01.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  10 Beiträge
der " echte " alte Raritäten Thread
Stullen-Andy am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  12 Beiträge
Kenwood Raritäten in der Bucht und so.
Einfach_Supi am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  4 Beiträge
Kellerfunf- Raritäten oder Mist!?
Stefan23539 am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  3 Beiträge
YAMAHA-RARITÄTEN-WERTSCHÄTZUNG
marienchen am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  4 Beiträge
Flohmarkthighlights und -raritäten
hifi-collector am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.017 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedReinhardK.
  • Gesamtzahl an Themen1.493.423
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.034

Hersteller in diesem Thread Widget schließen