Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 . 50 . 60 . 70 . 80 .. Letzte |nächste|

Der Ebay-Verpackungskünstler-Vorstell-Fred

+A -A
Autor
Beitrag
RobN
Inventar
#1875 erstellt: 01. Okt 2010, 11:40

andisharp schrieb:
Bei Amazon ist es aber kein Problem, die Lieferung zu reklamieren. Einfach zurückschicken und fertig.

Das stimmt, ging natürlich auch direkt am nächsten Tag ungetestet zurück. Geärgert habe ich mich daher auch nicht. Bei quasi unwiderbringlichen Klassikern sähe das aber ganz anders aus...
lyticale
Inventar
#1876 erstellt: 02. Okt 2010, 11:11
zyalone
Hat sich gelöscht
#1877 erstellt: 03. Okt 2010, 10:35
bekam am freitag meinen von ebay geschossenen verstaerker, welcher von einer kartonecke zur anderen kartonecke schraeng-hochkant in den viel zu kleinen karton reingequetscht und von zeitungspapierknoellchen und "verpackungs-plastikschalen" (von handyakkus etc.) umhuellt wurde.. das alles, obwohl ich dem gewerblichen verkaeufer den mustertext zum "HOWTO: Wie verpackt man elektronische Geräte richtig?" zuvor zukommen ließ. wirklich grossartig.
musste mich im anschluß am boxsack abreagieren.
-Vintage-Fan-
Inventar
#1878 erstellt: 03. Okt 2010, 16:40
"gewerblicher Verkäufer" heisst bei Ebay gar nix,jeder Idi..kann ein Gewerbe anmelden und dann seine Klöten schlecht verpackt aus seiner Hinterhof-Kaschemme verkaufen


[Beitrag von -Vintage-Fan- am 03. Okt 2010, 17:08 bearbeitet]
elacos
Hat sich gelöscht
#1879 erstellt: 05. Okt 2010, 15:40
Hallo,
mal was positives von mir.

Heute kam ein neuer/alter Sony Plattenspieler.

Die Größe des Kartons sah schon einmal gut aus.





Ich würde zwar anderes Dämmaterial verwenden, aber wenn alles heile bleibt hat die Verpackung ihren Zweck erfüllt.



Und da ist er. Sony PS-X600 (kleiner BIOTRACER)
System: Sony XL20
Noch nicht geputzt, nur schnell zum Testen angeschlossen.




Gruß elacos
boep
Inventar
#1880 erstellt: 07. Okt 2010, 19:40
Herzlichen Glückwunsch elacos!

Wegen den beiden "gestapelten" Drehern. Ich hab so langsam das Gefühl, dass Klassiker nur aussterben weil gewisse Leute zu inkompetent sind den Job von ner ungelernten Lagerkraft für einige Minuten zu übernehmen. Denn letztere - die ich persönlich kenne - packen allesamt super Pakete.

Das Ganze auchnoch von nem Händler... Au wei.

Wenn ich die Fotos sehe blutet mir ebenfalls das Herz an dem bildhübschen Spieler war war optisch absolut nichts dran bevor er so vergewaltigt wurde. Ich fühle mich gerade irgendwie in meiner Signatur bestätigt und das ist wirklich traurig.


[Beitrag von boep am 07. Okt 2010, 19:41 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#1881 erstellt: 08. Okt 2010, 08:11
Moin,

gestern wieder unverschämtes Glück gehabt.... ein "defektes Bastlergerät" aus Brandenburg, der Verkäufer wurde selbstverständlich vorab mit freundlich formulierten Versandhinweisen informiert:

ene

Heute kein Karton, sondern liebevoll in Pappe gewickelt, Sogar in "Fach"-Pappe: da war früher 'mal ein Sony CD-Radiorecorder drinnen.

mene

Polstermaterial? "Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht."

miste

Das mit den Papierwürsten spricht dann aber wieder für das notwendige Engagement beim Plattenspieler-Versand. Großer Einsatz und jede Menge Herzblut.

es

Hah! Die Unterseite ist - wie die Haube - mit selbstklebenden Streifen aus feinstem Polypropylen gegen Beschädigungen geschützt.

inder

Was nach dem Schälen übrig bleibt, kann dann doch versöhnen: ein verstaubter, aber erstklassig erhaltener Dual CS-505-4. Technisch einwandfrei.

rappelt

Bei allem Ärger: die Sicherungsschrauben waren angezogen, dafür meinen Dank und Respekt! Yo, Brother!

kiste
pedi
Stammgast
#1882 erstellt: 08. Okt 2010, 09:42
bei dieser verpackung dürfte dein versanddusel für die nächsten 100 jahre aufgebraucht sein.
lyticale
Inventar
#1883 erstellt: 08. Okt 2010, 09:57
Hey, double-boxed ...
boep
Inventar
#1884 erstellt: 08. Okt 2010, 12:50
Interessantes Verpackungskonzept. Wenn ich das nächste mal nen PC verschicke stopf ich das Polstermaterial ins Gehäuse rein und ab in den Karton.

Aber im Ernst: Hast hammer Glück gehabt! Der Platter hatte wohl noch ein Leben übrig.
Dynacophil
Gesperrt
#1885 erstellt: 08. Okt 2010, 14:45
genau so etwas hol ich nachher vom PA ab... defekt für 9,99...
mal sehn was mich da erwartet. Auch ich habe wenigstens um die basics gebeten, Teller separat, Deckel unterfüttert, arm gesichert... ist paypal gezahlt, ich hoffe dem VK war klar das er da mit ner Reaktion rechnen muss, wenn Schrott ankommt.

Kurz vor 20:00 wenn's keine Schlangen mehr hat geh ich mal rüber schauen ...



@directdrive: sieht erstmal wie unglaubliches Glück aus...
ob's das Tellerlager zerdengelt hat wirst du aber erst im Laufe des Betriebs feststellen... und diese Manie alles mit Klebeband zu bekleistern ist ganz schlimm...


[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 14:49 bearbeitet]
-Vintage-Fan-
Inventar
#1886 erstellt: 08. Okt 2010, 14:52
Einfach unglaublich !!

Warum denkt er an die Transportsicherungen,was ja sehr löblich ist, um anschliessend so grottig zu verpacken ???
Aus manchen wird man nie schlau



[Beitrag von -Vintage-Fan- am 08. Okt 2010, 14:53 bearbeitet]
sound_of_peace
Inventar
#1887 erstellt: 08. Okt 2010, 15:00
An wat für Schrauben hat der Typ nochmal gedacht?
directdrive
Inventar
#1888 erstellt: 08. Okt 2010, 16:21
Ich habe den 505 mittlerweile auf Herz und Nieren überprüft, Nadel mußte ersetzt werden, aber ansonsten ist der Dual wirklich top.
Notfalls hätte ich aber auch noch einen Ersatzteilspender im Keller.

Das mit dem Klebeband empfinde ich auch als extrem ärgerlich, hier ging noch alles gut, war außerdem das "gnädige" klare Band.
Bei anderen Geräte habe ich mit dem Klebeband auch schon die halbe Lackierung abgezogen.
Darum schreibe ich jedem eBay-verkäufer unter anderem "Vorletzte Bitte: Kein (Paket-) Klebeband zur Sicherung der Haube oder so verwenden - das geht nicht spurlos ab."

Duals kaufe ich mittlerweile nur noch ungern, nicht weil sie schlecht wären, sondern weil die Hälfte der Verkäufer schon den Teller nicht abbekommt, von den Transportsicherungsschrauben ganz zu schweigen.
Ich hatte 'mal ein Exemplar, bei dem das Chassis von innen die Haube zertrümmert hat, weil die Schrauben nicht angezogen waren...

Heute nachmittag hatte ich übrigens noch einen wirklich sicher verpackten 505er, von dem habe ich natürlich keine Bilder gemacht.

Grundsätzlich ist meine Quote gar nicht so übel, die Hälfte meiner eBay-Ankäufe ist super verpackt, die wahren Verpackungs-Katastrophen machen ca 10 % aus - aber auch da hat man eben oft noch Glück. Zumindest an meinem Ende der Zustellkette ist aber auch alles in bester Ordnung, zuverlässige & vorsichtige Zusteller, bei DHL, Hermes, DPD, GLS und UPS.


[Beitrag von directdrive am 08. Okt 2010, 16:23 bearbeitet]
Dynacophil
Gesperrt
#1889 erstellt: 08. Okt 2010, 16:45
beim letzten war der ganze Kleister vom Billigstpaketband auch an den Kabeln, so dass ich lieber das Netzkabel gleich mit ersetzt hab...


[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 16:45 bearbeitet]
boep
Inventar
#1890 erstellt: 08. Okt 2010, 16:50
Kenn ich (ist zwar kein Dreher) habe aber grade 9 bestellte Tischbeine bekommen, die mit Klebeband zusammengeklebt waren: Ende vom Spiel: Lack teilweise ab, Klebereste.

Als Alternative nenn ich den Leuten immer (häufig im Vorraus): Die Sache feste mit einer Lage Zeitung zu umwickeln und darum mit angemessenem Druck das Klebeband zu wickeln. Natürlich nicht bei so empfindlichen Dingen wie Plattenspielern.
Skantz
Stammgast
#1891 erstellt: 08. Okt 2010, 17:05
Wenn ich Teile fixieren will mache ich das mittlerweile meistens mit Cellophan - hält mit ein paar festen Lagen sehr gut, macht die Oberflächen nicht kaputt und ist dazu noch billiger als Packband.

Kann man aber anscheinend nicht verlangen, dass sich ein Durchschnitts-VK da Gedanken drum macht. Von bisher sechs Plattenspielern die ich auf dem Versandweg bekommen habe, war bei dreien die Verpackung jenseits von gut und böse (und die Player Schrott), bei zweien hart an der Grenze und nur bei meinem letzten Dual 701 so wie es mindestens sein muss - alles getrennt verpackt, großer Karton, ordentlich gestopft und nicht das Billig-Tape verwendet.

Keine tolle Quote, aber wer's anders will muss halt abholen, ist ja schon tausend mal diskutiert worden...
Dynacophil
Gesperrt
#1892 erstellt: 08. Okt 2010, 17:23
so... ich bin gespannt. Der karton den ich gerade von der Post geholt habe ist in etwa so gross wie ich den Inhalt erwartet habe.
Immerhin: Standardversand 9,90€, dafür kannn man eigentlich was erwarten.

ich hab ihn vor der Unterschrift der Empfangsbescheinigung geschüttelt, innen schepperte es nicht verdächtig.

Ich mach mich dann mal an's Entpacken und berichte dann!

so...
mein Küchenfußboden ist jetzt mit den Schnipseln eines Papierschredders übersäht.... aber der Teller lag separat nebst Gewicht unter dem Gerät. Deckel war nicht unterfüttert, und Systemträger nicht einzeln verpackt, was aber bei dem montierten system auch egal ist. Dreckig ist er genau wie auf den Fotos... das wird einige Putzlumpen kosten den Dreher zu entdecken


[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 17:36 bearbeitet]
boep
Inventar
#1893 erstellt: 08. Okt 2010, 17:28
Viel Glück!

Ich wollte schon Petri Heil sagen, ich hoffe aber, dass du nicht in dem Karton angeln musst!

LG
Dynacophil
Gesperrt
#1894 erstellt: 08. Okt 2010, 17:37
Der Dreher ist extrem klein... seltsam



Argghhh... der Arm mit Paketband fixiert


[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 17:39 bearbeitet]
Dynacophil
Gesperrt
#1895 erstellt: 08. Okt 2010, 19:19
so...
Zum Player:
AIWA AP 2200 DD mit Linearmotor
9,99 plus 9,90 Versand.

Verpackt war er den Umständen entsprechend gut. Es sind zumindest durch den Transport keine Schäden hinzugekommen.
Der Dreck verbarg nur ziemlich üppige Gebrauchs- oder Lagerspuren.

Der Dreher wurde als "defekt" verkauft mit dem Hinweis das der Speed-Umschalter abgebrochen oder abgefallen wäre.

ok, nach Putzen und Bestandsaufnahme:

1) Die Headshell (AIWA) ist verbogen, am SME-Anschluss runtergebogen und davon so weich das geradebiegen i'wie nix Rechtes bringt.

2) Das Strobe ist tot

3) Der Motor läuft meist nicht von allein an, mit Hilfe läuft er aber (Anlauf-Kondensator..... ??????)

3) Der Motor oder i'was im Innern brummt wenn man mit der Hand den Arm oder den Teller berührt... was ist das???

4) Der umgelenkte Hebel des Speed-Umschalters ist mit der Achse die aus dem Schalter kommt abgebrochen. Wäre problemlos reparierbar, so es so einen Wippschalter mit ner runden Achse statt nem Knopf im Handel gäbe.

Fotos später.


[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 19:26 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#1896 erstellt: 08. Okt 2010, 19:20

Dynacophil schrieb:
Standardversand 9,90€,...
mein Küchenfußboden ist jetzt mit den Schnipseln eines Papierschredders übersäht....
Dreckig ist er genau wie auf den Fotos


Aus Rheinbach?
Dynacophil
Gesperrt
#1897 erstellt: 08. Okt 2010, 19:22


[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 19:25 bearbeitet]
semmeltrepp
Gesperrt
#1898 erstellt: 08. Okt 2010, 19:23

directdrive schrieb:

Aus Rheinbach?



Würde mich nicht wundern. Styropor predigen, aber trotzdem Papier essen.
directdrive
Inventar
#1899 erstellt: 08. Okt 2010, 19:29

AIWA AP 2200 DD mit Linearmotor
9,99 plus 9,90 Versand.


Aus Rheinbach!

Von dort kam mein gut verpackter 2ter Dual CS-505 vom Nachmittag. Pflegezustand von seinen Geräten ist teils bedenklich, ich bin mit meinen bisherigen Käufern trotzdem recht zufrieden: in meinem Keller spielt Fisher RS-1052 für 7,- €s.

Nach dem Schalter kann ich gucken, ich habe irgendwo noch Reste eines 2200er oder 2300ers. Stroboskoplampe ist immer kaputt, einfache Glimmlampe. Die Motorprobleme kenne ich auch. Läuft gelegentlich auch 'mal rückwärts...
Dynacophil
Gesperrt
#1900 erstellt: 08. Okt 2010, 19:43
ah, das mit dem Schalter wäre Super... würde ich selbstredend vergüten...

Was macht man bei dem Motor? er schwingt manchmal so vor und zurück.... manchmal läuft er an, manchmal muss man Schubsen.

Glimmlampe? haste ne Bestellnummer Conrad oder so?

Oder willste mir die Reste des 2200 überlassen?


[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 19:45 bearbeitet]
boep
Inventar
#1901 erstellt: 08. Okt 2010, 19:44
Hätteste mal was gesagt Helge! Ich wohn doch in Bonn, 53xxx also nur nen Katzensprung von Rheinbach.
Dynacophil
Gesperrt
#1902 erstellt: 08. Okt 2010, 19:46
ach, das ist doch gut gelaufen soweit... aber danke, ich wusst gar nicht wo das ist, der verschleiert ja auch in Ebay den Standort, und wenn man anfragt gibts keine Antwort.
semmeltrepp
Gesperrt
#1903 erstellt: 08. Okt 2010, 20:02
Jo, der Jung aus RB ist doch aber ein alter Bekannter. Verkauft nur das, was er nach Feierabend aus der Gitterbox gefischt hat.
Dynacophil
Gesperrt
#1904 erstellt: 08. Okt 2010, 20:06
Ein Rec-Hof-Gangster?
semmeltrepp
Gesperrt
#1905 erstellt: 08. Okt 2010, 20:07

Dynacophil schrieb:
Ein Rec-Hof-Gangster?



Nö, angehender RFT, Ziehvater mit eigenem Forum.
Dynacophil
Gesperrt
#1906 erstellt: 08. Okt 2010, 20:08
RFT? Recycling u. Fernseh Techniker?

Ah... Motorproblem gelöst.
(Brummte bei Arm, Teller und Massekabelberührung) - Netzstecker umgedreht... jetzt läuft er auch an und das Brummen bei Berührung ist weg.


[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 20:13 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#1907 erstellt: 08. Okt 2010, 20:09
Hallo Helge,

sorry, ich war gerade nachsehen, der Aiwa ist weg, den habe ich schon im April entsorgt. Hatte ich vergessen, sehr peinlich.

Ich bin selbst nur Elektro-Autodidakt/Dilettant, und habe den Motor auch nicht in den Griff bekommen. Bei zwei Exemplaren lief der Motor nach Reinigung und Neujustage der Geschwindigkeit wieder ordentlich, bei zwei weiteren machte die Endabschaltung was sie wollte und bei meinem letzten Aiwa funktionierte weder das eine noch das andere richtig - das war eben der, den ich eingekellert hatte.

Die Glimmlampe ist so ein Standardteil wie in Bügeleisen & Sandwichtoastern verbaut, genaue Werte findest du vielleicht im Schaltplan, läuft an 230 Volt mit Vorwiderstand. Ist sowas in der Art, aber evtl. mit anderen Abmessungen: Glimmlampe

Ich fand die Aiwas recht nervig, technisch unübersichtlich und nicht wirklich schön.
semmeltrepp
Gesperrt
#1908 erstellt: 08. Okt 2010, 20:11

Dynacophil schrieb:
RFT? Recycling u. Fernseh Techniker?



So ungefähr.
Dynacophil
Gesperrt
#1909 erstellt: 08. Okt 2010, 20:17
Das ist schade....

wegen Motor: siehe posting weiter oben...


directdrive schrieb:
Hallo Helge,
sorry, ich war gerade nachsehen, der Aiwa ist weg, den habe ich schon im April entsorgt. Hatte ich vergessen, sehr peinlich.




Die eine Schwester meiner Kindsmutter hat den grössten dieser Reihe (AP2300?) mit V15MK3 bei Hintze neu gekauft zuhause... will ihn aber nicht hergeben. Darum hatt ich die Typbezeichnung in meiner Suche...



Ich fand die Aiwas recht nervig, technisch unübersichtlich und nicht wirklich schön.








[Beitrag von Dynacophil am 08. Okt 2010, 22:34 bearbeitet]
Dynacophil
Gesperrt
#1910 erstellt: 08. Okt 2010, 22:29




So wie es ausschaut funktioniert er. Kein Strobe, ok, und keine Speedumschaltung. Die Anlaufprobleme werden weniger....


[Beitrag von Dynacophil am 09. Okt 2010, 14:57 bearbeitet]
Unterlippenkrieger
Ist häufiger hier
#1911 erstellt: 08. Okt 2010, 22:56
Hab mir fast das ganze Thema durchgekuckt .
Das echt unglaublich wie manche Teile trotzt relativ guter Verpackung aussehen.
Frag mich echt ob die Post mit manchen Packeten American Football spielen.

Was ich mal extrem lustig fand war eine verpackung aus einer alten Pempas Packung . Musste schmunzeln wo der Postbote mit einem großen Packet Pempas an unserer Tür klingelte.
Waren zum glück nur ein großer Haufen Kabel drin die ja nicht so empfindlich sind..
Dynacophil
Gesperrt
#1912 erstellt: 09. Okt 2010, 14:58
Strobe geht wieder... 1,04€ 5 Glimmlampen
TomBe*
Inventar
#1913 erstellt: 09. Okt 2010, 23:37
Moin Helge,

hast du da mit einem einem Festbrennweiten-Objektiv fotografiert? Hammer Bilder . Mal ehrlich....deine (Detai-) Aufnahmen sind doch eigentlich eine 200 %ige Aufwertung für diesen opt. profanen Dreher!?

Das Shure Sys. scheint auf der Platte mit dem Hintern zu schrabben...oder täuscht das?...bitte sofort den Lift betätigen
Dynacophil
Gesperrt
#1914 erstellt: 10. Okt 2010, 10:02
AF Nikkor 2.8/20mm und nah Tokina 2.8/100 Makro, SB800 Blitz mit Bouncer rückwärts über die Decke, im Küchenstudio der warme Ton kommt durch die Reflektion meiner orangenen Wände.

btw: einen Auszug der Exif-Daten findest du bei Imageshack rechts unter Bilddetails

zB. für das Erste unten:
Größe:186Kb
Auflösung:1200 x 803
Camera used:NIKON CORPORATION NIKON D200
Orientation:Horizontal (normal)
Focal length:100.0 mm (35 mm equivalent: 150.0 mm)
Aperture:f/5.6
Date/Time:2010-10-10 12:11:17.63
Exposure time:1/100
Lens F-Number:f/5.6
ISO:250
Whitebalance:Manual
Metering mode:Center-weighted average
Exposure:Manual
Jpeg Quality:JPEG (old-style)

Das Shure war etwas schwer eingestellt, wahr, das Stanton ist viel leichter, so besser?



So profan ist er nicht. Ich weiss warum ich ihn in meine Beobachtungsliste genommen hatte. In exzellentem Zustand macht der einen guten Eindruck, der AP2300 steht wie Neu in der Verwandschaft rum, leicht ist er nicht, billig war der damals auch nicht. Die Zarge ist ein Harzgetränktes gepresstes Gewebe (wie ein Trabbi-Kotflügel :)) und er ist voller durchdachter Details wie die verstellbaren Füße... Der Arm sieht zumindest nett aus, kein Plastik
Leider hat er einige Lackschäden auf der Frontkante (durch die Haube, die Gummis fehlen) und den abgebrochenen Umschalter...


[Beitrag von Dynacophil am 10. Okt 2010, 10:19 bearbeitet]
TomBe*
Inventar
#1915 erstellt: 10. Okt 2010, 10:25
Danke für die Info Helge
...so besser
Mo888
Inventar
#1916 erstellt: 10. Okt 2010, 12:30
Ich muss morgen eine ca. 16kg schwere Grundig Anlage, bestehend aus Grundig SV 80M und RT 40 M nach China verschicken. Habe die Komponenten jetzt einzeln in Luftpolsterfolie dick und oft eingewickelt und in einem Karton gepackt. Diesen Karton packe ich jetztz noch ein einem größeren und stopfe den nochmal mit Stüroporplatten und Luftkissen aus.
Habt ihr noch weitere Tipps?
Hoffentlich wiegt das dann alles nicht über 20kg.
Was wäre denn, wenn das ganze ungefähr 21kg wiegen würde. Würde die Post das dann nicht annehmen?

Viele Grüße
Magnus
boep
Inventar
#1917 erstellt: 10. Okt 2010, 12:48
DHL befördert bis 31,5kg
Mo888
Inventar
#1918 erstellt: 10. Okt 2010, 12:59
Das kostet dann aber mehr als 85€.
Der Verkäufer hat mir auf Anfrage 85€ überwiesen, da ich nicht damit gerechnet habe, dass das dann alles über 20kg wiegt.
termman
Inventar
#1919 erstellt: 10. Okt 2010, 13:09
DHL befördert 31,5 Kilo leider nicht überall hin!

Nicht auf die Aussagen von Paketpreisvergleichsseiten verlassen (hab ich gemacht), sondern direkt bei DHL das Ziel eingeben.

Ich hab letztens Argentinien an der Backe gehabt.
Auf Preisvergleichsseiten hiess es überall "bis 31,5 kg für 114 Euro".
Super, passt.
Bloss die DHL-Seite lies mich dann sauber auflaufen - "Maximum für Argentinien: 20 Kilo"...
Die DHL-Hotline hatte leider auch kein Ass im Ärmel.
sound_of_peace
Inventar
#1920 erstellt: 10. Okt 2010, 13:09
Wieg doch einfach schon zu Hause mal?
Mo888
Inventar
#1921 erstellt: 10. Okt 2010, 13:12
Habe ich schon sound_of_peace.
Alleine das innenpaket wiegt ca. 18,5kg. Und wenn jetzt noch das außen plus Stüropor und Luftkissen kommt, könnte das knapp werden.


[Beitrag von Mo888 am 10. Okt 2010, 14:10 bearbeitet]
sound_of_peace
Inventar
#1922 erstellt: 10. Okt 2010, 13:29
Dann wird das so wohl nicht klappen - DHL ist da sehr pingelig.

Bei mir geht denen ihre Waage zudem nochmal fast 1,9 kg vor meiner, was mich immer ungemein aufregt und weswegen ich fast nur noch mit Hermes versende, da ich das eine absolute Frechheit finde - und ich hatte schon mehr als eine Waage zum prüfen bei mir genutzt.

elacos
Hat sich gelöscht
#1923 erstellt: 10. Okt 2010, 13:58
Na ja,
die Waage/Waagen bei DHL werden in der Regel, in vorgegebenden Zeiträumen, vom Eichamt geeicht.

Gruß elacos
no*dice
Hat sich gelöscht
#1924 erstellt: 10. Okt 2010, 14:07

Mo888 schrieb:
...Alleine das innenpaket wiegt ca. 185kg...



Mo888
Inventar
#1925 erstellt: 10. Okt 2010, 14:10
ääähm, ich meinte 18,5kg, hab das komma vergessen
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 20 . 30 . 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 . 50 . 60 . 70 . 80 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU-V2A kaputt
JJMax am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  6 Beiträge
Voxson / Technics SU-V2A
bastianse am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  4 Beiträge
Technics SU-V2A Bedienungsanleitung & Schaltplan
roofn am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  4 Beiträge
wie hifi player verpacken ?
akimbo am 24.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  20 Beiträge
Papa's Technics SU-V3
dukee am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  5 Beiträge
Technics SU-8099
büsser am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  4 Beiträge
Technics SU-V650 oder Technics SU-V85
Hit_130 am 12.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  2 Beiträge
Technics SU-8055 Vollverstärker
Manuel5129 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  5 Beiträge
Technics SU-Z22 - Rechter Kanal tot
fragm am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
CEC DD-8200 verpacken
Skantz am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedBoerni_1954
  • Gesamtzahl an Themen1.426.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.146.794